[R2TW] Pre-Release Diskussion

  • Ich muss sagen ich finde das DLC Gesocks auch nicht gerade gut, aber sich immer auf die Fraktionszahl in Rome zu beziehen ist Schwachsinn, ich mein sämtliche Barbaren konnte man sowieso schon in die Tonne kloppen, und wirklich gut war Rome nicht, es wurde erst durch Mods wie EB wirklich gut. Allerdings muss ich sagen, dass 2-3 Östliche Fraktionen tatsächlich noch sehr wünschenswert wären.

  • Dann habe ich dich falsch verstanden; denn neben Fraktionen und Einheiten noch andere DLCs anzubieten, wäre ja mal die Höhe.


    Zitat

    Schon klar, bis jetzt nicht der Fall, aber als Bezug eher zu gebrauchen
    als Rome mit trashigen Barbaren/Ägyptern und auch nur relativ wenigen
    offiziellen Fraktionen.

    Verstehe ich nicht. Wo gibt es jetzt relativ wenig Fraktionen? Beim ersten Teil oder beim Nachfolger? Dachte, die Quantität zu kritisieren wäre Schwachsinn? ;)

  • Also mit Rome meine ich Rome Total War, und ich sage nicht es ist Schwachsinn die Fraktionenzahl des kommenden Rome 2 zu kritisieren, sondern als Vergleich die Fraktionenzahl von Rome Total War zu nehmen, da hier die Barbaren und Ägypter praktisch unspielbar waren und auch nur wenig mehr offizielle Fraktionen vorhanden waren.


    Allerdings bin ich trotzdem der Meinung, dass zumindest die Seleukiden, die Baktrier und die Sarmaten noch in Rome 2 von Anfang an vorhanden sein sollten.


    Hoffe meine Aussage ist jetzt klarer :D .

  • Ich hätte ja kein Problem damit, wenn sie nur den Gallierstamm 2-5 in DLCs packen, aber gewisse Kulturen komplett Kostenpflichtig zu machen ist einfach nur Schwachsinn, den man auch nicht mit "Mehraufwand" begründen kann, in Empire gabs auch Massenhaft voll Funktionsfähige Staaten die man einfach nicht spielen durfte, wie Venedig, Dänemark, Portugal, nur dass man sich wohl nicht getraut hat nach dem Bug-Desaster auch noch Fraktionsdlcs zu machen! Die Fraktionen waren übrigens auch ganz leicht mit der änderung einer Datei zu erledigen, nur war die eben nicht im TXT vormat und noch verschlüsselt soweit ich weiß...


    Bei den Japanern, bei denen alle Fraktionen mehr oder weniger gleich waren haben mich die DLC-Fraktionen auch nie gereizt, hab glaub sogar mal eine zu irgendner Collectorsedition bekommen, brauch ich aber nicht, genauso gehts mir wenn halt nur ein Germanenstamm verfügbar ist, die Hardcore Germanenfans dürfen sich die kaufen, aber einfach die Seleukiden, Griechen, Thraker, Dakier, Skythen, Baktren, Steppenvölker und Inder wegzusperren find ich einfach ne Frechheit, das ist für mich Core-Inhalt der mir in Häppchen serviert wird und den ich mir nichtmal Kaufen könnte wenn ich wollte, lebe nämlich immernoch ohne Kreditkarte und Paypal! Lieber sollen sie eine Komplettedition zu 70€ machen, aber dann hätte man ja wieder das Gefühl etwas unvollständiges zu haben wenn man die nicht kauft. Kurz gesagt hass ich es mir meine Spiele zusammenkaufen zu müssen...


  • Bei den Japanern, bei denen alle Fraktionen mehr oder weniger gleich waren haben mich die DLC-Fraktionen auch nie gereizt, hab glaub sogar mal eine zu irgendner
    Collectorsedition bekommen, brauch ich aber nicht, genauso gehts mir wenn halt nur ein Germanenstamm verfügbar ist, die Hardcore Germanenfans dürfen sich die kaufen, aber einfach die Seleukiden, Griechen, Thraker, Dakier, Skythen, Baktren, Steppenvölker und Inder wegzusperren find ich einfach ne Frechheit, das ist für mich Core-Inhalt der mir in Häppchen serviert wird

    So sieht´s aus. :thumbup:

  • Ich versteh ja warum hier so engagiert diskutiert wird, aber warum wartet man nicht erstmal ab was die anderen kostenlosen DLC's bringen werden? Ich bin mir sicher, dass da noch die ein oder andere Fraktion dabei sein wird.


    Warum die aber nicht von Anfang an dabei sind kann ich euch nicht sagen. Vielleicht einfach weil man DLC um des DLC willen haben möchte. Oder um einen langanhaltenden "Support" zu suggerieren.
    So lange es aber nicht zu 100% feststeht, dass weitere Fraktionen etwas kosten werden, werde ich mich auch nicht unnötig drüber aufregen. Das gestaltet die Wartezeit viel angenehmer. :kaffee: ^^

  • Ich habe mich in letzter Zeit bisschen über Rome 2 informiert, auf das ich schon seit MTW 2 warte :D


    Nachdem Shogun 2 scheinbar ziemlich schlecht war, sieht es für mich aus, als könnte Rome 2 wieder richtig gut werden.


    -Große Karte, viele Völker, Armeen mit Traditionen, viele verschiedene Einheitentypen. Hört sich alles sehr viel versprechend an. Was meint ihr dazu?


    Schön wärs, wenn es ähnlich gut zu modden wäre wie MTW 2 oder Rome :) als man noch Txt. Dokumenten seinen eigenen Stammbaum und Fraktionsfarben und so einstellen konnte. Aber da habe ich wenig Hoffnung. Wird wahrscheinlich wieder genauso kompliziert wie ETW sein.

  • Was ich mich gerade frage: Wenn CA jetzt schon Zeit für zusätzliches Zeug hat, warum steht dann nicht mal bald ein Release-Datum bereit? Oder habe ich da was verpasst?

    Steam-Profil


    "When the world rots, we set it afire. For the sake of the next world. It's the one thing we do right, unlike those fools on the outside." - Corvian Settler (Dark Souls 3)

    "People are paying me to rob them." - Spiffing Brit playing M&B2

  • Wenn die Algos vorhanden sind, dann ist es genauso wie in R2. Der Entwickler selbst hat die Fraktionen für dich nicht freigeschaltet. Das hat man selbst gemacht, wenn man es wusste. Nun ist die Struktur nur komplizierter.
    Denn laut dir und Twi sind die Algos nun da und ich glaube nicht, dass die gestreamt werden oder in Clouds hängen. Also muss man nur wissen wie, und man schaltet sie genauso wie in R1 aus eigenem Antrieb frei.

    Nein, ich meinte, man kann als Spieler selbst nicht mehr so einfach eine Fraktion spielbar machen, die der Entwickler nicht von Anfang an den Spieler in die Hände gibt.

    Wie ich schon weiter oben geschrieben habe ist das Problem in meinen Augen nicht die Anzahl der Spielbaren Fraktionen, denn vorhanden sein werden diese ja und damit werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit auch wieder freischaltbar sein, wenn auch komplizierter als bei den Vorgängern. Das Problem liegt eher darin das man spätestens nach Veröffentlichung eines Freischaltungs-DLCs die entsprechende Fraktion nicht mehr selbst freischalten kann weil man sich damit quasi zum Raubkopierer machen und eventuell das Steam Konto riskieren würde. Der Freischaltung wird also ganz einfach ein rechtlicher Riegel vorgeschoben (den die richtigen Raubkopierer leicht ignorieren können, die haben sowieso das bessere und vollständigere Spiel ohne Steam :pffft: ), obwohl es technisch noch immer möglich wäre. Das finde ich wesentlich ärgerlicher als nicht spielbare Seludkoiden die bei Freischaltung dann eben keinen völlig individuellen Stammbaum + eigene Events haben.

  • Zitat

    so wie in Shogun 2 die Oda.

    Na ja, es passierte zwar recht häufig, aber in S2 hatten sich bei mir immer mal andere Fraktionen zu einem größeren Reich gewandelt. Die Oda waren auch einmal ganz stark dabei.


    Finde ich immer noch witzig, dass die Oda eigentlich die leichteste Fraktion (aus meiner Sicht) waren.

    Steam-Profil


    "When the world rots, we set it afire. For the sake of the next world. It's the one thing we do right, unlike those fools on the outside." - Corvian Settler (Dark Souls 3)

    "People are paying me to rob them." - Spiffing Brit playing M&B2

  • Na ja, es passierte zwar recht häufig, aber in S2 hatten sich bei mir immer mal andere Fraktionen zu einem größeren Reich gewandelt. Die Oda waren auch einmal ganz stark dabei.

    Nach einigen Patches ist es ja besser geworden, aber am Anfang ist bei den Oda ja glaube ich so das sie eine Rebellen Armee vor der Haustür haben + eine Feindarmee die anmarschiert. Die KI hat also immer alles was geht zusammengezogen um die eine Armee zu schlagen während die andere die Stadt eingenommen hat - K.O. in 2 Runden für die Fraktion die eigentlich die mächtigste werden sollte^^

  • Selbiges galt für den Choshu Clan in FotS. Nach 2-3 Runden war er weg vom Fenster da er, obwohl er Krieg mit seinem östlichen Nachbarn hatte, grundsätzlich mit seiner ganzen Armee nach Westen marschiert ist um dort anzugreifen. Das nutze der östliche Nachbar logischweise zu seinen Gunsten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!