Flugsimulationen: MS Flight Simulator / X-Plane

  • Holt euch doch Twilight mit ins Boot Flugzeug.

    Der hat keinen PC dafür aktuell.
    Sofern ich was habe, womit das Spiel läuft, gibts sicherlich ein paar entspannte Rundflüge über Nippon mit nem Bier und funky, japanische City Pop Mucke aus den 80ern. Das entspannt schon super im gemodeten Euro Truck Simulator.
    Wird dann auch notwendig sein, wenn ich zuvor in DCS hunderte Case III Carrier Recovery in der F-14 verkackt habe ^^



    Außerdem gibt es dann vielleicht schon ein paar Flugzeuge wo wirklich alle Systeme simuliert werden und man sie auch steuern kann. Hab jetzt noch nicht alle Flieger im neuen MS gesehen, aber bei den meisten waren viele Schalter im Cockpit noch nicht funktionstüchtig.


    @Likedeeler
    Ich würde zumindestens empfehlen bei mehrmotorigen Maschinen einen Hotkey einzubauen, womit man zu den einzelnen Motoren wechseln kann. Falls dann doch mal ein Feuer ausbricht, kann man wenigstens aufhören Brennstoff in die Flammen zu kippen und kann entspannt weiterfliegen.

  • mit Coburg natürlich den heissen Scheiß

    Och, habe mir das vorhin angeschaut. Das ist wirklich nett da. Direkt neben dem Flugplatz ist ne kleine Burg.

    • Der Mod-Manager ist installiert und darüber die Liveries ins Spiel gebracht.
    • Spacedesk installiert und getestet. Top die Karte auf Tablet gelegt :thumbup:
    • Jetzt steht noch der Test vom SIMToolKit aus


    Falls dann doch mal ein Feuer ausbricht

    Dazu müsste der Likedeeler zunächst die Ausfälle einschalten. Ich denke ich mache das noch



    Test für Joysticks für Flugsimulationen

    Danke sehr!


    @John in Andragras verlinkten Artikel siehst Du schon Mogges erste 1.000 Euronen verschwinden. :D



    Frau Likedeeler hat soeben beim aufräumen die Fotos von meinem ersten vollständig alleine geflogen Flug gefunden. Cessna 152. Man war ich stolz.



    EDIT


    Jetzt steht noch der Test vom SIMToolKit aus

    Ja, wie geil ist das denn???? Kann mir meine Flug Live auf dem Tablet angucken und habe dabei verschieden Stile, in denen ich die Karte mir anzeigen lassen kann, ua. auch als Satelitenkarte.
    Das BEste ist aber, daß man Schlechtwetterfronten einblenden lassen kann.
    Man kann nach Flughäfen suchen und dort reinscrollen, so das man gleich die Landebahnen und die Rollbahnen sehen kann.


    ICh fürchte ich muss noch ein wenig rumprobieren....



    Wird denn jetzt wenigstens erklärt, wo sich die Parkposition befindet?

    So, wenn man im FS bei der Flugerstellung ganz in den Flughafen reinscrollt, dann kann amn auch die Parkpositionen sehen.

  • Außerdem gibt es dann vielleicht schon ein paar Flugzeuge wo wirklich alle Systeme simuliert werden und man sie auch steuern kann. Hab jetzt noch nicht alle Flieger im neuen MS gesehen, aber bei den meisten waren viele Schalter im Cockpit noch nicht funktionstüchtig.

    Das wird auf jeden Fall noch etwas dauern mit komplexen Addons für Flugzeuge. Aber für gediegenen VFR Flug ist der Sim auch jetzt schon Super mit den Default Flugzeugen. Ich habe gestern noch eine schnelle Runde ums Matterhorn und über Pearl Harbor gedreht. Schaut schon klasse aus soweit. Landmarks und vor allem Kirchen scheint es aber keine zu geben.


    Mein Rechner ist jetzt auch bald 10 Jahre alt. Prozessor I7 2600 k auf 4,2 ghz übertaktet, 24 GB Arbeitspeicher, 1070 GTX und der Sim auf einer klassischen HDD. Mir wurde die Einstellung Hoch empfohlen. Lief Butterweich bis jetzt. Richtige Großstädte habe ich allerdings noch nicht getestet. Ich werde jetzt nach und nach noch ein paar Einstellungen hochschrauben und schauen wie der Sim reagiert.




    „SDK UPDATE



    With the official release of Microsoft Flight Simulator also comes the first public Microsoft Flight Simulator SDK release. We have reached a good starting point for scenery and simple airplanes, but there is still a lot to come in the future. Since the last release in the Closed Beta, we have improved the documentation on several fronts; most notably aprons, taxiway signs, painted lines and lights. We added samples for the lights and for navigation data. The developer mode has seen many issues and crashes fixed, and now has the option to build an entire project at once, rather than requiring the developer to build package by package.



    For complex aircraft, WebAssembly is still undergoing active development. We are working on some much-needed features and providing code to help port existing C++ aircraft. In addition to this, we are also actively working on mapping out the functionality of the SimConnect API. We look forward to your continued feedback, which has proven to be invaluable so far!


    die üblichen Verdächtigen wie A2A, PMDG und Konsorten für hochwertige Flugzeugaddons werden noch etwas länger auf sich warten lassen.

  • Welchen Mod-Manager?

    https://www.msfsaddons.org/freeware/modmanfx


    Naja, es wird ja nicht bei der einen Livery-Sammlung bleiben und diese wird ja auch noch gegen die neuere Version ausgetauscht werden.
    Da finde ich so einen Modmanager schon ganz geil.



    ICh fürchte ich muss noch ein wenig rumprobieren....

    SIMToolKitPro
    https://simtoolkitpro.co.uk/


    So, ich habe das gestern noch ausgiebig getestet.


    Die Installation ist super-easy und superschlank und auch ohne Registrierung wird der Liveflug auf der Map, die aktuell in 4 verschiedenen Versionen vorhanden ist, mitgeschrieben. Sobald man in Anflughöhe kommt, wird der Flughafen, en detail, auf die Map überlagert.
    [spoil]totalwar-forum.de/Core/gallery/index.php?image/229/


    totalwar-forum.de/Core/gallery/index.php?image/228/[/spoil]
    Auch kann man sich die Fluganzeiger aufs Tab legen.
    Entweder packt man sich die Map per Spacedesk (https://www.msfsaddons.org/freeware/spacedesk)
    aufs TAB oder gleich an den 2. oder 3. Monitor. Direkt mal gleich einen Monitor beim Sohnemann geklaut.




    Wenn man sich bei STKP registriert, werden alle Flüge + Flugzeuge mitgeschrieben , so dass man sehen kann wie viel Zeit und Strecke man mit welchem Flieger verbracht hat. Es werden auch die einzelnen Flüge mit Start- und Zielflughafen angezeigt.


    Am Ende kann man sich die Flug anzeigen lassen: Strecke inklusive Höhenprofil sowie die NOTAMS (hier steht ua. für gestern dass es Einschränkungen im Grenzverkehr nach Dänemark gibt, warum wohl :grübel: ) und die mitgeschriebenen Notizen
    [spoil]totalwar-forum.de/Core/gallery/index.php?image/226/[/spoil]


    Ein sehr nettes Feature sind: die Landig Reports. Hier wird dokumentiert, mit google Maps-Karte, wo genau man auf der Landebahn aufgeschlagen ist, mit welcher Geschwindigkeit, mit welcher Steigrate, in welchem Winkel zur Landebahn. Es sind noch die Grade sowie Breite und Länge der Bahn aufgeführt.
    [spoil]totalwar-forum.de/Core/gallery/index.php?image/227/[/spoil]


    Wenn man sich innerhalb des Simtoolkits bei SIMbrief registriert, dann bekommt man innerhalb weniger Sekunden noch alle Arrival-, Departure- und Taxcharts sowie die Überflugkarten, NOTAMS, etc..
    [spoil]totalwar-forum.de/Core/gallery/index.php?image/225/[/spoil] :love:


    FAZIT
    STKP ist ein Must Have für den ambitionierten FilghtSimmer. Die Installation ist Quick and Dirty und mit 2 kostenlosen Registrierungen bekommt man den FlightSim-Himmel auf Erden in die gute Stube :thumbup:
    Die Anbindung an den FS2020 ist noch nicht Perfekt (es werden eben noch nicht die OBS und ADFs auf der Map angezeigt. Die Flughäfen sieht man auch nicht in der Übersicht), aber das wird noch

  • Naja, es wird ja nicht bei der einen Livery-Sammlung bleiben und diese wird ja auch noch gegen die neuere Version ausgetauscht werden.
    Da finde ich so einen Modmanager schon ganz geil.

    Na ja, geht ja alles in den gleichen Ordner....ich denke, den Überblick habe ich gerade noch. :P
    Werde auch versuchen, den Simulator nicht zu sehr zu überfrachten. beim FSX hatte ich ne ganze Menge Schrott auf der Platte, den ich ehrlich gesagt nie verwendet hatte. D.h. ein wenig gezielter downloaden und installieren.


    Gut finde ich, daß vieles in Fenstern ist; das ATC, die Wettereinstellungen, die Karte etc. So kann man das super auf einen zweiten Monitor ziehen.


    Das Programm hat auch noch eine Menge Fehler; bin gestern noch mal eben schnell nach Venedig geflogen....keine Texturen ab einer gewissen Nähe zum Airport, einfach nur ein Feld mit Bäumen.
    Beim Weiterflug über Italien dann einige nicht definierte Flecken, wo keine Daten vorhanden waren und die KI keine Ersatztexturen berechnen konnte.


    Aber Venedig sieht allererste Sahne aus! :love:

  • Moin,


    ich habe mich mal entscheiden die Panamericana grob von Süd nach Nord abzufliegen, u.a weil ich da Tagsüber mit Realweather fliegen kann ohne die Tageszeit zu ändern, außerdem bin ich einen großen Teil schon mit Bus, Auto und Motorrad abgereist.


    Der erste Abschnitt ist geschafft.
    [spoil]totalwar-forum.de/Core/gallery/index.php?image/230/[/spoil]
    Ich werde aber nicht ewig mit der Cessna 172 weiterfliegen.
    A) wegen der maximalen Geschwindigkeit. Da bin ich bis Alaska zur Rente unterwegs. Es sei denn ich nutze den soeben gefundenen Zeitraffer.
    B) Die Dienstgipfelhöhe (14.700ft) und Steigrate könnte mir einen Strich durch die Rechnung machen. Von Ushuaia nach Schoeders Airport brauchte ich zwei Versuche , weil ich beim ersten im Berg hängengeblieben bin.


    Hat jemand von Euch mal FSEconomy probiert?
    https://www.fseconomy.net/


    Farvel - Like

  • Keine Ahnung wie lange und wie viel Abschnitte ich benötige.
    Ich werde auf jeden Fall teilweise von der Panamericana abweichen.
    Ich werde auf jeden Fall nach Tortuguitas in der PRovinz Bueneos Aires fliegen sowie ins Barrio Sur von Montevideo. In beiden Orten habe ich in Summe 4 Jahre gewohnt/gelebt.


    Weiterhin wird es zu den Cataratas do Iguaçu gehen. Eine Sache die jeder mal gesehen haben sollte. Es sind die größten Wasserfälle der Welt, dagegen sind die Niagarafälle Feuchtwände in Wanne-Eickel.
    An den Cataratas werde ich wohl auch Bilder machen.



    Edit


    Bin gerade über den Perito Moreno geflogen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Perito-Moreno-Gletscher
    Sehr schön Aussicht. Das Fotographieren vergessen


    EDIT 2020-08-26
    Mäh, jetzt hatte ich auch das Pause-Taste-Phänomen, welches @Mogges schon beschrieben hatte. Nach Beendigung der Pause geht der Flieger in den Stall. Das ist sehr ärgerlich bei zuvor maximaler Steigrate und den Kordilleren vor der Nase.


    Ich werde die Strecke in Simbrief nochmals berechnen lassen und dann eben nicht fliegen. So wird sie mir im Log auf der Map wenigstens dargestellt, auch wenn mir die geflogenen Stunden dann im Log fehlen. :baeh:

  • Nachdem ich die letzten Tage noch ein wenig herum geflogen bin habe ich jetzt doch zugeschlagen und im MS Shop die Standart gekauft. Das Grundgerüst passt ja soweit, also warum noch warten für das unausweichliche. Und da ich mit den Default Fliegern nicht so recht glücklich bin hab ich mir noch von Carenado die 182 Skylane geholt. Passt am besten wegen Leistung (Max. Höhe + Geschwindigkeit) für das VFR fliegen bei mir und ist zumindest etwas besser umgesetzt als die Standartflieger. Auch das Lycomingtriebwerk hört sich etwas kerniger an.

  • Glückwunsch @MistyBronco - Ich werde zunächst weiter mit den Standardfliegern unterwegs sein.
    Es müssen schon besondere Flugzeuge sein, damit ich mir die kaufe.


    2. Abschnitt der Reise nach Norden.
    [spoil]totalwar-forum.de/Core/gallery/index.php?image/231/
    totalwar-forum.de/Core/gallery/index.php?image/234/
    Villa O'Higgins - Willkommen in Chile
    totalwar-forum.de/Core/gallery/index.php?image/235/[/spoil]


    Beim Start am Lago Argentino sah das Wetter noch leidlich aus, doch nach vorne wurde es schon schlechter.
    [spoil]
    [/spoil]
    Und haste Dich versehen. Mal eben in ne Wolke geflogen und schon kommt man ins Glatteis.
    Das war es dann mit VFR. Da muss dann halt der Instrumentenflug geübt werden oder man hofft, dass der CO-Pilot seinen Job gut macht. :wacko:
    [spoil]

    [/spoil]


    Hat so eine Cessna 172 eigentlich eine Enteisung :grübel:
    Ich mach mal zumindest die Sitzheizung an, gegen die Hämorrhoiden und puste Warmluft ,mit den beiden Schiebereglern rechts, ins Flugzeug, was die Scheibe ein ganz klein wenig frei macht
    [spoil]
    [/spoil]


    Es ist aber echt wichtig aus dem Eis rauszukommen, da man langsamer wird und es evtl. zu Schäden bis hin zum Absturz kommen kann.
    Einen Wetterbericht habe ich vorher nicht gelesen und weiß daher nicht wie und wo das Wetter besser wird. Ich entscheide mich für den Steigflug, nachdem eine Verringerung der Flughöhe nichts brachte und siehe da, da ist sie wieder die Sonne.


    Für solche Wolken hätten wir früher gemordet.[spoil]




    [/spoil]


    Das Wetter ist schon sehr beachtlich.
    Hier im Lago Viedma
    [spoil]


    [/spoil]
    Im Interieur die Uhr gesucht und gefunden. Gleich mal dran rumgespielt :)
    [spoil][/spoil]


    Anflug auf Chile über den Lago O'Higgins. Der Kraftstoff war am Ende knapp, hat aber noch gut gepasst.
    [spoil]


    [/spoil]

  • Glückwunsch @MistyBronco - Ich werde zunächst weiter mit den Standardfliegern unterwegs sein.
    Es müssen schon besondere Flugzeuge sein, damit ich mir die kaufe.

    Trifft im Prinzip auf mich auch zu aber bei den Standart Flugzeugen ist nichts dabei das mich auf Dauer vom Modell halbwegs glücklich macht. Zu wenig Max. Höhe, zu Schnell, zu Groß, gefällt mir nicht... Ich mag ansonsten Cessnas nicht so sehr aber die 182 sieht mit der Schnauze ganz schick aus und die restlichen Daten passen auch soweit. Ich fliege gerne und oft in den Bergen, deswegen ist eine ordentliche Höhenleistunge von Vorteil. Die 182 kommt auf 20.000 Fuß. Die Auswahl an Standartflugzeugen hat mir im FSX damals mehr zugesagt.


    Heute bin ich eine Runde durch den Grand Canyon geflogen. Schaut toll aus aber es war ein böses Geruckel wegen der Winde. Danach bin ich noch ein bisschen durch den aktuellen Hurricane in Louisana geflogen. Bis auf den Regen und das man nichts gesehen hat fand ich’s allerdings recht unspektakulär.


    Wenn ich’s richtig gesehen hab gibt’s keine integrierte Screenshotfunktion im Sim? Schade, sonst hätt ich auch ein paar Bilder gemacht.

  • deswegen ist eine ordentliche Höhenleistunge von Vorteil

    Das stimmt schon. Ich muss da unten in Chile auch mit einer anderen Maschine weitermachen. Wenn man die Realitätswerte in FS recht hoch ansetzt, u.a. mit manueller Gemischeinstellung, dann merkt man sehr schnell wie die Nennleistung bei der 172 massiv in der Höhe runtergeht.


    Ich werde auf die Cessna 208 in der Lackierung der argentinischen Armee umsatteln. Schauen wir mal wie es mit der so klappt.


    Ich interessiere mich nicht so für moderne Flugzeuge, sondern eher für die Vintage-Planes. Wenn da Gutes an den Start kommt, schlage ich sicher zu.



    Ansonsten hatte ich es bei den letzten Flügen 2x, dass scheinbar die Pitotrohre zugefroren sind und ich daher keine KIAS angezeigt bekommen und 1x haben die Höhenruder blockiert. Das ist schon gut gemacht.


    Dann ist mir noch aufgefallen, dass wenn man die "Seitenruder-Unterstützung beim Start" eingeschaltet hat, es scheinbar so ist, dass man nicht in Querausrichtung zur Landebahn gliden kann, um schnell Höhe zu verlieren. Also das Kreuzstellen von Quer- und Seitenrunder:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Seitengleitflug


    Hier sieht man gut, wie er bei :136 nach Einleitung des Sideslips ordentlich an Höhe verliert


    Aber vielleicht hatte auch nur mein Stick gebockt, der ja auch schon älter ist.

    integrierte Screenshotfunktion

    Ne, die habe ich auch nicht gefunden. Muss man dann z.B. über Gforce Experience machen.



    Ich freue mich, wenn ich weiter in den Norden komme, da ist es dann mehr besiedelt, dann kommen wohl auch neue Bilder.

  • Auch wenn ich mich nicht dazu bewegen lasse diesen Simulator zu kaufen, die Berichte sind doch unterhaltsam. :thumbup:


    Zum Thema "Vereiste Scheiben" hätte ich jedoch mal eine Frage: Gibt es denn in Flugzeugen keine Scheibenheizung? Ein Instrumentenflug ist ja gut und schön, solange man dafür in der Vertikalen Platz hat, aber das Problem der Vereisung werde ich ja erst los, wenn ich tiefer fliege und eine wärmere Luftschicht finde. Über einem Gebirge ist das mit dem "Tiefer Fliegen" aber immer so eine Sache, schließlich ist es allgemein bekannt, dass Berge immer mal wieder ganz plötzlich an eine andere Stelle hüpfen, um unvorsichtige Piloten in ihre Flanken krachen zu lassen.

  • Ich interessiere mich nicht so für moderne Flugzeuge, sondern eher für die Vintage-Planes. Wenn da Gutes an den Start kommt, schlage ich sicher zu.

    Ich ziehe eigentlich auch Vintage vor. Wenn man es genauer nimmt kann man die klassischen Cessna, Piper, Beech oder Mooney da auch noch dazu zählen. Die hatten alle ihre Erstflüge weitestgehend in den 50er Jahren. Fürs VFR Fliegen sind die einfach Top.


    Zum Thema "Vereiste Scheiben" hätte ich jedoch mal eine Frage: Gibt es denn in Flugzeugen keine Scheibenheizung? Ein Instrumentenflug ist ja gut und schön, solange man dafür in der Vertikalen Platz hat, aber das Problem der Vereisung werde ich ja erst los, wenn ich tiefer fliege und eine wärmere Luftschicht finde. Über einem Gebirge ist das mit dem "Tiefer Fliegen" aber immer so eine Sache, schließlich ist es allgemein bekannt, dass Berge immer mal wieder ganz plötzlich an eine andere Stelle hüpfen, um unvorsichtige Piloten in ihre Flanken krachen zu lassen.

    Thema enteisen in der Luft: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Flugzeugenteisung


    Wie oben von mir beschrieben: Mein Flug durch den Grand Canyon war ein wildes Auf und Ab gehüpfe. Mein Flug durch den Hurricane war dagegen relativ ruhig. Das hat mich zuerst gewundert aber nachdem ich gegoogelt hatte wusste ich das das Fliegen in Hurricane von den Winden her eher unproblematisch ist.


    Ich fliege im MSFS mit Realismus auf Max. und ohne Hilfen. Hatte ich im FSX schon so eingestellt.

  • Moin Brax,

    Auch wenn ich mich nicht dazu bewegen lasse diesen Simulator zu kaufen

    das ist wie der ETS, nur mit Flügeln und ohne Stau :)



    Gibt es denn in Flugzeugen keine Scheibenheizung?

    Die Scheiben sind eher das geringste Problem. Dann muss halt der Instrumentenflug her und Berge hüpfen nur sehr langsam :lehrer: .
    Wer ein Flugzeug fliegt, dass keine Möglichkeit des Instrumentenflugs bietet oder man nicht die passende Lizenz hat, muss dann eben unten bleiben.


    Gefährlicher ist, z.B. die von mir oben beschriebene Vereisung der Staudrucksonde, so daß nicht mehr die Fluggeschwindigkeit angezeigt wird, was relativ unglücklich ist, da es bei zu geringer Anströmung zum Strömungsabriß kommt und bei zu starker Geschwindigkeit zu strukturellen Schäden. Auch erhöht das Eis da Gewicht und verringert damit vielleicht die Geschwindigkeit und Reichweite. Aber schlimmer, es kann dazu kommen, daß der Propeller vereist - blöd - oder die Klappen so sehr, daß sie sich nicht mehr bewegen lassen - noch blöder.


    tiefer fliege und eine wärmere Luftschicht finde

    Das muss nicht unbedingt tiefer sein. Es kann durchaus sein, dass nur eine Wolkenschicht das Eis mitführt und es darüber wieder besser ist.



    Ich ziehe eigentlich auch Vintage vor.

    Ich mag, neben der Tante Ju, diese 3 am liebsten:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Douglas_DC-3


    https://de.wikipedia.org/wiki/Boeing_307


    https://de.wikipedia.org/wiki/Lockheed_Constellation



    Realismus auf Max

    Ich lasse wieder mischen, weil ich damit schneller und weiter komme. Ok, ist ein wenig gecheatet, aber damit kann ich leben.

  • Das war übrigens eine der Unfallursachen für die 2009 abgestürzte air france Maschine. https://de.wikipedia.org/wiki/…ance-Flug_447?wprov=sfla1

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!