Wie hoch steht die Chance eines Steamausstiegs?

  • Auch die Tatsache, dass es ein relativ guter Kopierschutz ist



    Ich selber habe auch bisher keinen Grund gefunden, warum Steam so unbeliebt ist.


    Erklärung gefunden? :rolleyes:


    Hab dn Thread grad erst entdeckt.


    Glaube auch kaum, dass in naher Zukunft CA von Steam loskommt. Erst wenn es eine ernsthafte Konkurrenz gibt oder Steam halt pleite geht, was ohne ersteres wohl kaum möglich ist...

  • Zitat

    Auf lange Sicht werden Plattformen wie Steam trotzdem versagen... Das Problem ist einfach, dass die Publisher noch nicht gemerkt haben, dass sie den Kampf gegen "Raubkopierer" nicht gewinnen können. Die Musikindustrie hat es mittlerweile gecheckt, jetzt fangen die Publisher mit dem selben Kinderkram an. Auch sie werden grandios scheitern.


    Ähm, jein. Den Kampf gegen die Raubkopier können Sie nicht gewinnen, aber es gibt Teilerfolge. Eine Folge des Steampatchpolitik ist, dass es nicht mehr möglich ist an patches zu kommen, ohne dass Spiel gekauft zu haben. In der heutigen Zeit bedeutet das, dass du mit einer Raubkopie zwar ein Spiel für lau bekommst, aber das ist leider unfertig ...

  • Ähm, jein. Den Kampf gegen die Raubkopier können Sie nicht gewinnen, aber es gibt Teilerfolge. Eine Folge des Steampatchpolitik ist, dass es nicht mehr möglich ist an patches zu kommen, ohne dass Spiel gekauft zu haben. In der heutigen Zeit bedeutet das, dass du mit einer Raubkopie zwar ein Spiel für lau bekommst, aber das ist leider unfertig ...


    Aber wer sagt, dass man Steam nicht auch überlisten kann? Man kann so ziemlich alles entschlüsseln. Da ist Steam keine Ausnahme.

  • Ähm, jein. Den Kampf gegen die Raubkopier können Sie nicht gewinnen, aber es gibt Teilerfolge. Eine Folge des Steampatchpolitik ist, dass es nicht mehr möglich ist an patches zu kommen, ohne dass Spiel gekauft zu haben. In der heutigen Zeit bedeutet das, dass du mit einer Raubkopie zwar ein Spiel für lau bekommst, aber das ist leider unfertig ...

    Google mal nach einem beliebigen Steam Spiel, vorzugsweise einem etwas älteren bei dem schon viele Patches raus sind, alle wirst du als Raubkopien finden, inklusive Patches. Entweder die Spiele werden mithilfe eines alternativen Steam-Clients zum laufen gebracht (so weit ich weis war es ganz am Anfang damit sogar möglich Spiele direkt über die Herstellerserver runterzuladen) oder es gibt sie gleich komplett ohne Steam, ebenfalls inklusive aller Patches.
    Genau wie die meisten anderen Kopierschutze ist Steam alles andere als sicher, das einzige was hin und wieder erreicht wird ist das ein Spiel erst zu Release oder 1-2 Tage danach auf den Tauschbörsen auftaucht, was man dann schon als Erfolg werten kann.


    Aber gerade deshalb muss ich dem anderen Imperator auch widersprechen, denn ich denke nicht das Steam von den Publishern in erster Linie als Kopierschutz gesehen wird, das ist lediglich ein Bonus den es obendrauf gibt. Der Grund warum Steam so erfolgreich ist ist schlicht und ergreifend die Möglichkeit Gewinne zu maximieren, ein Spiel das man auf Steam anbietet kann man fast genau so teuer wie im Laden verkaufen, die Konsumenten sind schließlich faul, die Kosten sind aber wesentlich geringer. Außerdem ist es kinderleicht für seine Spiele zu werben, z.B. eben mit Rabattaktionen, man kommt ohne Umwege an den Konsumenten heran.
    Wenn du schon den Vergleich zur Musikindustrie ziehst, dort haben sich auch Onlineverkäufe durchgesetzt, so wird es leider auch bei Spielen sein, EA hat z.B. bekannt gegeben das letztes Jahr das erste mal mehr Spiele Online als im Laden verkauft wurden, außerdem will sich EA auf lange Sicht komplett von Ladenversionen verabschieden.
    Damit wir uns nicht falsch verstehen, ich kann Steam auch nicht ab, ändert aber leider nichts daran das es erfolgreich ist. Ladenversionen wird es insgesamt auch weiterhin geben, aber leider muss man sich damit abfinden das man dann einige Titel wohl nicht mehr spielen kann, weil sie ausschließlich Online verkauft werden.


    Ich würde mir allerdings auch wünschen das sich eher Anbieter wie GoG oder Gamersgate durchsetzen die nicht verlangen das ich, wenn ich spielen will, noch ein dämliches Programm im Hintergrund laufen lassen muss.


    Das einzige was ich Steam wirklich anrechne ist die Tatsache das darüber Indie-Entwickler eine gute Möglichkeit haben ihre Spiele zu vertreiben, denn die können es sich in den seltensten Fällen leisten ihre Spiele flächendeckend zu vermarkten....aber auf der anderen Seite, wenn ich von einem Indie Spiel erfahre was mir gefällt kaufe ich es mir eher über die Entwicklerseite, ohne Steam :D

  • Wenn du schon den Vergleich zur Musikindustrie ziehst, dort haben sich auch Onlineverkäufe durchgesetzt, so wird es leider auch bei Spielen sein, EA hat z.B. bekannt gegeben das letztes Jahr das erste mal mehr Spiele Online als im Laden verkauft wurden, außerdem will sich EA auf lange Sicht komplett von Ladenversionen verabschieden.


    Ich würde mir allerdings auch wünschen das sich eher Anbieter wie GoG oder Gamersgate durchsetzen die nicht verlangen das ich, wenn ich spielen will, noch ein dämliches Programm im Hintergrund laufen lassen muss.

    Dass Electronic Arts wechseln will, ist mir bekannt, und das begrüße ich auch normalerweise. Nur in Zusammenhang mit Steam sehe ich da eben diese Nachteile - zum Glück sind meine bisherigen Lieblingsspiele von EA steamfrei geblieben und werden es wohl auch bleiben. Ich hoffe, dass in Zukunft auch andere Verkaufsplattformen Erfolg haben werden und Steam etwas Konkurrenz bekommt, das belebt ja bekanntlich das Geschäft ;) !

  • Die Chancen das man EA Spiele auch in Zukunft ohne Steam bekommen wird stehen zumindest recht gut, sie ziehen ja momentan ihr eigenes System hoch, ich hoffe das man da nicht auch irgendwann ein zusätzliches Programm für starten muss, aber so oder so werde ich mir dann vermutlich weniger EA Spiele kaufen, Online kaufe ich in jedem Fall nur in Ausnahmefällen, wie z.B. bei Indie-Games wie Minecraft oder HoN.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!