Angepinnt Was habt ihr euch heute angeschaut?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gestern Abend die ersten beiden Folgen von The Mandalorian, der Stil gefällt mir außerordentlich gut.Wobei es ruhig noch etwas düsterer sein könnte.
      Barbarism is the natural state of mankind. Civilization is unnatural. It is a whim of circumstance. And barbarism must always ultimately triumph.

      Robert E. Howard

      Doom over the world.
      Eternal will be our mission.
      Doom over the world.

      Reverend Bizarre (Doom over the World , from the Album II. Crush The Insects)
    • Hab letztens den Mandalorian bei Pro7 angeschaut. War ja nicht der ganze Film, aber was ich gesehn hab war gut. Ich finde nicht das er düsterer sein muss, da Star Wars eigentlich immer an den richtigen Stellen düster genug war. Ansonsten hab ich mir gestern Heat auf DVD angeschaut und bei der Szene des Banküberfalls hab ich mir vorgestellt die hätten statt Geld, Klopapier in den Trainingstaschen. :D
      _____________________________
      Solange du dich bemühst, andere zu beeindrucken, bist Du von dir selbst nicht überzeugt. Solange Du danach strebst, besser als andere zu sein, zweifelst Du an deinem eigenen Wert. Solange Du versuchst, dich größer zu machen, indem du andere kleiner machst, hegst Du Zweifel an deiner eigenen Größe. Wer in sich ruht, braucht niemandem etwas beweisen. Wer um seinen Wert weiß, braucht keine Bestätigung. Wer seine Größe kennt, lässt anderen die ihre.
      -Verfasser unbekannt
    • Draconarius schrieb:

      Ich schaue derzeit abends immer die Serie koreanische Serie Kingdoms auf Netflix. Dabei trifft Walking Dead auf pseudohistorisches Intrigenspiel, eine gelungene Ausstattung und eine gehörige Portion "Augenzwinkern" - kurzum: Macht Laune, auch wenn die erste Folge etwas zäh erschien.
      Die Sprache - koreanisch gefärbtes Englisch, ich weiß nicht, ob OV oder von den Schauspielern nachsynchronisiert - gefällt auch.
      Haben uns hier auch die letzten Wochen und Monate durch verschiedene koreanische Serien auf Netflix gearbeitet. Sind ja einige dort verfügbar.
      Was speziell bei den Historienserien auffällt, zumindest kommt mir das so vor, dass das immer dasselbe Filmset/Anlage zu sein scheint. Kingdoms, My Country: The New Age, Die Historikerin und der Prinz, Palast oder verschiedene Gebäude werden dort immer wieder verwendet.
      Meister des Schokimods


    • Deatheye schrieb:

      Was speziell bei den Historienserien auffällt, zumindest kommt mir das so vor, dass das immer dasselbe Filmset/Anlage zu sein scheint. Kingdoms, My Country: The New Age, Die Historikerin und der Prinz, Palast oder verschiedene Gebäude werden dort immer wieder verwendet.
      Ich muss gestehen, dass ich die anderen genannten Serien noch nicht gesehen habe, aber das klingt so nach einem koreanischen Cinecittà :grübel:
      ___ ___ ___ ___ ___
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Nehm ich auch an.
      Wenn es genug Filme, Serien usw. gibt welche das Set nutzen.

      Zu Kingdoms muss ich sagen dass mir da Staffel 1 besser gefallen hat die 2. War frischer und unverbraucht, die Gegnenspieler neben den Zombies so mächtig dass sie das in Staffel 2 für meinen Geschmack zu schnell und einfach gelöst haben. Mal sehen wie 3 wird.

      My Country: The New Age krankt für mich, wie viele Serien aus Korea und China, etwas daran dass die Charakter mal wieder nicht miteinander reden. Geht saufen und sprecht miteinander und die Sache wäre spätestens nach der 3 Folge geklärt gewesen wenn. So schaukelt sich der Konflikt künstlich immer weiter hoch.

      Die Historikerin und der Prinz ist eigentlich ganz witzig. So ne Art Historienserie gepaart mit ner Liebeskomödie. Letzteres hätte man etwas zurückfahren können und dafür den Historen- und Verschwörungsteil besser ausbauen. Gerade dass sich ein großer Teil der Handlung mit dert Verwaltung des Königlichenpalastes beschäfftigt fand ich ganz interessant. Und wie die verschiedenen Gruppen versuchen ihre Macht zu erhalten und auszubauen. Leider hat man spätestens nach 2/3 der Serie etwas Widerholung was diesen Part betrifft, da nimmt dann der Romanzenteil mehr Raum ein. Der Serie hätte bestimmt auch ne 2. Staffel gut getan statt dass man alles in den Beiden letzten Folgen auflöst. Diese beiden Folgen ziehen daher auch die ganze Serie massiv runter.
      Meister des Schokimods


    • Benutzer online 1

      1 Besucher