Beiträge von Filusi

    Cyberpunk ist zwar auf der PS 5 und der neuen X-Box erschienen, sah dort aber lange nicht so gut aus, wie auf dem PC.


    Sondern eher näher an den Versionen für die alte Konsolengenerationen.

    Next Gen Patch heißt somit der Patch, der das Spiel grafisch aufwerten soll, so, dass man auch die Power der neuen Konsolen in der Grafik wieder erkennt und dann eher näher an die PC Grafik heran reicht.

    Ich werde auch erstmal verzichten.


    Age of Empires 4 hält mich einfach von allem anderen ab.

    Ich kann derzeit eh nur in kurzen Portionen sitzen und dann spiele ich lieber ne Partie AoE 4 als bspw. Mafia oder Spiderman auf der PS 5...


    Dann ist jetzt sogar endlich der Next Gen Patch für Cyberpunk 2022 erschienen und parallel kostet es sogar nur 25 € auf der PS 5.


    Zudem habe ich gesehen, dass das neue Horizon ne extrem geile Grafik hat, endlich so etwas wie wirkliche Next Gen, aber...


    ... ich merke generell, Storyspiele verlassen mich derzeit nach ca. ner halben Stunde und ich schmeiß dann schnell wieder AoE 4 an oder schau ne Serie (die in den meisten Fällen ja eh besser ist).


    Naja ich warts mal ab und entscheide mich am besten spontan.


    Aber derzeit, auch unter Beachtung der geringen zur Verfügung stehenden Sitzzeit, werde ich wohl vorerst bei AoE 4 bleiben.

    Ich habe jetzt mit Foundation angefangen und nach 3/4 der ersten Folge gleich wieder abgebrochen....


    Man war das Mindblowing!

    Hab dann gleich meine 2 Großen angeschrieben (die kommen heute heim), ob die mal wieder Bock hätten auf das gemeinsame Ansehen einer High Quality Serie alla GoT und geschrieben "...extremes Budget, tolle Schauspieler und eine verdammt coole Prämisse!".


    Und sie sollen sich dazu nichts anlesen oder Trailer schauen.


    Heute spielt zwar noch Frankfurt (schaue es ungespoilert im Relive auf Eintracht TV, wenn die Kleine dann schläft), aber morgen Abend wollen wir starten. Freue mich schon!!!


    Hab dann mit Infiltration gestartet und man hat Apple da in seine Serien investiert. Bin echt begeistert bis jetzt vom Angebot!


    Echt cool und derzeit noch zum Spitzenpreis von nur 4,99 €!

    Hmm, habe The Expanse (St. 6, angeblicher Abschluss der Serie und hierfür nur 6 Folgen) jetzt beendet und kann all die Kritikpunkte nachvollziehen, die man im Inet so findet. Für mich wars teils sogar recht kitschig, zudem wie schon geschrieben arg gehetzt und gerade dadurch teils aufgesetzt, aber ...


    Ich hatte trotzdem meine Freude mit dem Abschluss, besser so als gar nicht und wie gesagt, letztendlich hats mir dann doch gefallen. Ich glaube zum Großteil lag es an den Figuren und dem Schauspiel, man fiebert mit, es gibt immer noch eine in der Luft liegende Spannung und zum Teil wird man dann auch noch ein wenig überrascht. Emotional wurde ich wieder mitgenommen und der Hauptkonflikt der Parteien wurde wieder in den Mittelpunkt gerückt und zu einem für mich akzeptablen Ende geführt.

    Ich kann damit sehr gut leben und wer weiß, vielleicht geht es doch irgendwann weiter. Für mich ist es auch mit diesem Ende eine der besten Science Fiction Serien (mit Ausnahme der Staffel auf dem Planeten, ich glaub, die 4. wars?).

    Was ich aber bei der gelesenen Kritik nicht so nachvollziehen kann, ist der Eindruck, dass im Vergleich zu den Staffeln zuvor gespart wurde. Wenn man die Folgenanzahl betrachtet, ja klar, aber das diese Folgen im direkten Vergleich zu einzelnen Folgen der vorherigen Staffeln weniger Budget gehabt hätten ...

    Meinem Eindruck nach nicht, eher sogar mehr, wenn ich mir die Raumschlachten und Szenen im All so betrachte.

    Aber egal, ist nur mein persönlicher Eindruck.

    Das Aussuchen der nächsten Serie war für mich diesmal recht schwer.

    Dexter (eigentlich nicht so mein Thema, hab aber bisher nur Gutes darüber gehört und gelesen und schon bei "Breacking Bad", das ich mir aufgrund des Themas und extrem schlechten Erfahrungen in der Familie nienals anschauen wollte, stark vertan), fiel dann raus, da es derzeit in keinem meiner Dienste frei verfügbar war.


    Hab mich jetzt für "The Marvelous Mrs. Maisel" entschieden. Weiß gar nicht mehr, wer es empfohlen hat, nur noch im Hinterkopf die Begrifflichkeiten: Qualitätsserie, starke Hauptdarstellerin und interessante Darstellung der Zeit.


    Und ich wollte wieder etwas wie "Mad Men" oder "Sopranos", leicht heimelig, sympathisch und aus einer anderen Zeit in Qualität bzw. mit gutem Budget und authentisch genug, dass ich es mir vorstellen könnte.


    Bis jetzt Folge 2, finde ich es dann auch schon so gut, dass ich denke, dass diese Aspekte für mich zu treffen könnten.


    Was man aber von Anfang an wahrnimmt, ist die wirklich starke Darstellerin, die macht Laune!


    Edit:

    Bin fast durch mit The Marvelous Mrs. Maisel und freue mich tierisch, dass bereits diesen Februar die 4. Staffel erscheinen wird.


    Da ich derzeit notgedrungen zu viel Ruhezeit gezwungen bin, habe ich mir mal zusätzlich noch Apple TV gegönnt und dabei abermals gewundert, wie Apple Geld verdient...


    {Um zu umgehen, dass man eine Kreditkarte angeben muss (im Windows Browser und auf Androidsystemen ein Muss), habe ich mich mit meiner eigenen Apple ID extra auf meinen Dienst I-Phone im Apple App shopp angemeldet und dort ein Abo abgeschlossen.


    Nun kann ich auch frei auf meinem Fire TV Stick über die App schauen.

    Aber, um meinen PC oder mein privates Android Handy benutzen zu können, musste ich dann trotzdem noch nachträglich eine Kreditkarte angeben...

    Wollen die mich/uns verarschen? }


    Naja nun habe ich Ted Lasso angefangen...

    Genau mein Geschmack, bin begeistert, bewegt und gut unterhalten.

    Ist wahrscheinlich für mich so etwas, wie Traumschiff damals für meine Oma. ^^


    Edit 2:


    Bin jetzt gerade Mitte der letzten Folge der 2. Staffel von Ted Lasso und nachdem ich Ende der 1. und vor allem Anfang der 2. Staffel dachte, das ist jetzt nicht mal nur noch kitschig, sondern verfällt schon in Klamauk (und das meine ich nicht gerade positiv), so erholte es sich wieder auf Traumschiffebene und fand nun ein echt großartiges Ende.


    Hat leichte Vibes von Sex Education in seiner Art (was ich wiederum extrem positiv meine ^^).

    Freue mich dann schon echt auf die 3. Staffel!


    Bisher lohnt sich Apple TV voll, werde wohl mit Foundation weiter machen. :)


    Edit 3:


    Oh, war doch nicht die letzte Folge, die 2. Staffel hat satte 12 Folgen. Großartig, dann habe ich ja noch 2 Folgen. Yipie ja he Schweinebacke! ^^

    Hintergrundbeleuchtung der Tasten. Außerdem sind die Symbole auf der Tastatur nicht aufgedruckt, sondern aus transparentem Plastik, durch welche die Beleuchtung durchscheint. Bei meiner vorherigen Tastatur hatte sich der Aufdruck gelöst, kann hier nicht passieren.

    Sag das nicht, bei mir ist die Plastik nach und nach abgegangen. ^^

    Ist aber ne andere Tastatur und bisher nur die WASD Tasten.

    Also viel Glück! :D

    Das Rennen fand ich sogar sehr gut, mein Highlight bis jetzt. Gute bzw. interessante Steuerung, coole Strecke und spannend bis zum Schluss, habe erst Mitte der letzten Rund die Führung übernommen.

    Lustig, spiele es auch gerade auf der PS 5. ^^


    Hab es ja ursprünglich verpasst und später mal probiert, aber aufgrund von Grafik und Steuerung schnell abgebrochen.


    Jetzt passt es und macht Spaß. Bin noch nicht weit, habe gerade das Autorennen hinter mir.

    Triple A sollte man nicht erwarten, aber ist wirklich solide und die Konzentration auf reine Story ohne unnötige Ablenkung ist wirklich eine Wohltat!

    @ Gaius


    Sowas wie du es beschreibst, hatte ich letztes Jahr etwas nach meiner 2. Impfung.

    Ich dachte da sofort an diese Herzmuskelentzündung bei jungen Menschen. (In den Podcasts wurde es halt mit ähnlichen Symptomen beschrieben, nur halt nicht nach der 2. sondern eher nach der 1. Impfung, was aber nicht meine Paranoia aufhielt :rolleyes: ^^ ).


    Schlußendlich stellte sich bei mir dann heraus, dass es bei mir vom Rücken her kam und mit ein paar Physioterminen wieder behoben werden konnte.

    Rechtzeitig vor dem Urlaub. :D

    Was ist eigentlich die allg. Schriftgröße, -farbe und -art hier im Forum?


    Immer wenn ich hier Texte reinkopiere, bekomme ich es mit Probieren nie so hin, dass sie danach dem Forum entsprechend aussehen. :(

    Das wollte ich heute gleich mal beim Italiener testen.

    Hst aber mit der Corona App nicht funktioniert...


    Der Luca QR Code ging dann wirklich nur mit der Luca App.


    Edit:

    Dann war es wohl einer jener, due vorher erstellt waren, wie du sagtest.

    Bei der X Serie kann man auch sehr große Pötte Steuern.


    Aber da muss man sich ewig einarbeiten, hat dann echt seinen Spass.

    Nur darf man dann nichts anderes mehr spielen, denn sobald man wieder 3 Wochen raus ist, kommt man nicht wieder rein. ^^

    Yep, yep jenau, sehe auch grad, dass es bereits auf meiner Wunschliste war bzw. ist. :Engel:


    Wisst ihr noch, als wir damals Threadweise diskutiert haben, wie wir uns eine Weiterentwicklung von TW wünschen.

    So in etwa habe ich es mir damals vorgestellt.


    Brauch gar nicht so komplex in der Wirtschaft und im Städtebau zu sein.

    Aber eben die Logistik und Bewegung von großen Armeen im Gelände finde ich total spannend.

    Wer besetzt als erstes vorteilhaftes Gelände?


    Scharmützel der Kavallerie um Höhen etc, wie bspw. damals die originale Schlachtentwicklung von Gettysburg.

    Versetztes Nachrücken der Haupttruppen, Schutz bzw. Behinderung der Nachzügler etc. pp..


    Gerade hier ist auch die Reihe Second Manassas oder der Nachfolger Waterloo im freien Spiel sehr, sehr gut.

    Aber auch da sind es nur einzelne Karten, wenn auch riesig große, aber nach der Schlacht ist es vorbei.

    Hier das alles in einem großen Landstrich wie bei TW, wo all die Schlachten Gewicht haben, das wärs.

    Iron Harvest habe ich letzten Winter gespielt und war sehr angetan von der Inszenierung und Geschichte. Werde mir bestimmt auch irgendwann das Addon mal holen.