Beiträge von Saladin

    Ich versuche da mit meinen Pharaonen immer durch zu Rushen. Auch weil es für mich immer erst ab Runde 180 / 200 interessant wird. Die kleinen Reiche sind bis dahin weltweit relativ verschwunden. Außer sie sind jeweils verbündet. Ab diesem Zeitpunkt kommen die großen Kämpfe Nr.1 gegen 2 und 3. Man hat riesige Grenzen und muss schauen wo man Abwehrkräfte aufstellt und wo in die Offensive. Manchmal werden von beiden Seiten über zig Runden Grabenkämpfe OHNE Gebietseroberungen geführt, bis eine Seite es schafft schneller frische Truppen heranzuführen. Da muss man dann auch schon ein großes Reich haben und genügend Armeen was bei den Pharaonen Zeit braucht, da sie erst spät genügend Armeen zum Großangriff haben. Und wenn dann zuviel Gegnerische Großmächte angreifen, muss man auch mal Gebiete aufgeben (verbrannte Erde / eigene Siedlungen niederreissen) um später wieder in die Offensive gehen zu können.

    SnaxeX


    Freut mich das es dir soweit gefällt. Sollte was nicht stimmen kurz melden dann kann ich prüfen ob ich was ändern kann / will.


    Punkt 1

    Die Trennstriche sind noch da. Dafür musst du das Smartphone aber quer halten, dann werden sie angezeigt.


    Punkt 2

    Auch die Info wer die Beiträge geschrieben hat werden in der Queransicht hinterlegt.


    ---------------


    Allgemein habe ich mich geärgert im neuen Design für die Smartphoneansicht. Habe da sich sonst keiner dazu äußert aber auch das Gefühl der einzige zu sein der vor diese Probleme gestellt wird.


    1. Wusste ich nicht das ich oben links nur klicken muss damit das linke Menü aufgerufen wird. Mit der Wischgeste passiert bei mir nämlich das auf die letzte aufgerufene Seite zurückgeschickt werde.


    2. Anmeldung/Anmeldung. Das man dafür oben rechts nach rechts wischen musste war mir auch nicht bekannt.


    Diese beiden Punkte finde ich Nutzerproblematisch. Wobei ich wohl der einzige wahr der derartige Wissenslücken aufwies bevor der große Imperator mich informierte.


    😁

    So wie der große Imperator Bob schon sagte . Der Gruftkönig Style ist raus, danke dir auch noch mal fürs Bugfixing.


    Testet Ihn gerne aus und meldet euch falls etwas nicht richtig stimmen sollte.


    Grüße


    euer Nilwächter!

    Keine Sorge werde in kürze die Arbeit am Style wieder aufnehmen. War zuletzt Beruflich und Privat stark eingespannt und hatte dann in der Freizeit keine Kraft gehabt an dem Style weiterzuarbeiten. Vor allem da ich das nur als fortgeschrittener Anfänger mache und mich jedes mal neu reinfuchsen muss. try and error.


    Entschuldigt die lange Wartezeit.

    Twilight hat meine Intention schon sehr gut beschrieben. Außerdem bin ich nicht in den Thread reingekommen und habe darauf bestanden das Araby so und so dargestellt werden müsste. Ich wurde gefragt was mich an der Fraktionsdarstellung von Araby stört. Das habe ich beantwortet und meine Meinung Kund getan. War auch das letzte mal.


    P.S. Was heißt "Lore" soll das ein Wort für Fraktionsgeschichte sein? Wie gesat außerhalt von TW habe ich mit Warhammer nix am Hut.

    Ich rede darüber wie Arabya in der Total War Serie aufgrund der Hintergrundgeschichte dargestellt werden würde, wenn sie sich an deren Background aus den Büchern halten.


    Das Imperium kommt mir im "TW Spiel" nicht wie von dir beschrieben vor.
    Für mich: Feudales Reich das eine Einigung sucht. Bürgerkriege sind mir nicht wirklich untergekommen. Ich nehme in der Regel die anderen mittels Konföderation friedlich ein. Weder kam es mir rassistisch noch faschistoid vor.


    Die Franzosen "Bretonia" habe ich nie gespielt die waren mir zu "Bling Bling" aber auch "Edle Ritter" und auch sonst eher schön gezeichnete Erscheinungen.

    Klar ist es Fantasy, aber mit durchaus mit Bezug zur realen Welt. Das mit den Feuerwaffen usw. auch geschenkt mir egal. Nur die negativen körperlichen Attribute, dazu sind Diebe, verrückte Religiöse usw. das geht heute nicht einfach nicht mehr.


    So kann man keinen Darstellen, ohne das es Ärger gibt. Früher war es auch ok "Neger" zu sagen heute würde es wohl keiner mehr wirklich so ausdrücken, wenn er Menschen mit schwarzer Hautfarbe meint.


    Ja es ist ein Spiel, ja es ist Fantasy. Aber mit Fraktionsbeschreibungen die in die heutige Zeit, für mich nicht mehr passend sind (und damals auch nicht). Es wurde europäische Klischees über den einen anderen Kulturraum bedient und das in sehr schlechter Weise wie ich es finde.


    Und nicht "Fertig" und bist du hier jetzt der nächste Diktator der einem vorschreiben will was man sagen und schreiben darf, welche Meinung man nicht vertreten darf weil es dir nicht passt? :lehrer::lehrer:


    Ich meine Stell dir mal das Intro dieser Fraktion vor bzw. wie vor dieser Fraktion gewarnt wird, wenn man die Franzosen spielt oder die Gruftkönige. In welchem dies alles so wiedergegeben wird, der Erzähler über die Karte geht und aufzeigt wie schlecht dieser Gegner ist mit all den negativen Attributen die der Fraktion laut Hintergrundgeschichte zugeschrieben werden. Ist doch wohl klar das nicht wenige damit unglücklich sein werden.


    Was haben den beispielsweise die Franzosen oder das Imperium an negativen Aspekten????

    @'TauPandur'


    Irgendwie fand ich sogar @'Gigantus' Three Kingdoms Variante besser, auch wenn ich dir ebenfalls nur angespielt hatte weil ich mich irgendwie nicht mehr an das alte Design M2 gewöhnen kann (was mich so viel Zeit treu begleitet hat). Ich werde derzeit damit nicht warm, naja mal schauen wann ich dem Spiel mal wieder eine Chance gebe.


    Tja Araby Fraktion. Überhaupt Warhammer zuerst mal. Habe ich bis auf die TW Teile gar keine Berührung bisher gehabt und mich in die Welt einzulesen fehlt mir die Zeit da habe ich andere Prioritäten. Von daher sind die Informationen die ich zu der Araby Fraktion habe reines Wiki-Wissen. Dort werden Sie relativ zwielichtig, klein, gedrungen, Hakennase, einerseits Wissenschaftlich fortgeschritten anderseits durch religiöse Dogmen und fehlender Zivilisatorischer Entwicklung nicht fähig Feuerwaffen ausreichend zu entwickeln beschrieben. Dazu habe ich mal gelesen das Sie einen verrückten Religiösen Führer gehabt haben sollen. Finde diese Information jedoch gerade nicht wieder und ja so gern ich auch die Arabyaner hier hätte, aber nicht mit so einer Hintergrundstory.


    Was die da alles aus der arabischen, türkischen Geschichte rausgenommen und zusammengewürfelt haben, ist teilweise Haarsträubend. Ja die Mamelucken in Ägypten haben die Feuerwaffen als unehrenhaft abgelehnt wurden, aber von den Osmanen mit Feuerwaffen gnadenlos überwältigt. Beide gleiche Religion, auch waren die Osmanen mit die ersten die den Sinn und Zweck von Feuerwaffen erkannten und nicht zuletzt deswegen Konstantinopel das heutige Istanbul einnahmen. Dazu die bereits erwähnten körperlichen Merkmale, das ist für mich schon recht rassistisch ausgedrückt worden dazu den für mich jetzt nicht auffindbaren negativen Schlag zur Religiösen Führung.



    Daher würde ich CA durchaus verstehen, wenn Sie die Fraktion unter derartigen Umständen nicht bringen.


    Aber wie gesagt ist das nur englisches Wiki-Wissen, belehrt mich gerne besseres falls ich falsch liege.


    Grüße


    Salah

    Die TW Warhammer Serie ist seit Medieval 2 die einzige die mich wirklich in den Bann gezogen hat. Ich trauere immer noch den Mods von Brocen Crescent, Third Age, Schwert und Speer und Reconquista nach. ;(


    Die Karlskampagne von Attila in der ich endlich mal offiziell eine arabische Fraktion spielen konnte ist verdammt kurz und sehr flach. Kein Spannungsaufbau nix. :grübel:


    Bei Rome 2 durfte ich mich mit Griechischen Besetzern als Ägyptische Fraktion herumärgern, da war mir das Ahistorische aus Rome 1 lieber.


    Shogun, ja tja ja. Gespielt und vergessen.


    Three Kingdoms angespielt aber nicht angekommen, da hat mich dann Warhammer wieder eher gezogen.


    An TW: Warhammer finde ich die Fraktions- und Einheitenvielfalt plus der gigantischen Karte absolute, nice. Dazu wurde fortlaufend an der Mortal Map gearbeitet und sie immer mehr nach Osten erweitert. Auch das mal die Hochelfen stärker waren als die Dunkelelfen und umgekehrt. Das mal die Orgs und mal die Zwerge riesige Reiche errichten konnten. Zuletzt das die Invasion des Chaos kleiner oder größer ausgewählt werden kann. :conan:


    Von mir ein großer Daumen hoch und wenn die noch die Araby Fraktion reinbringen gerne, nur deren Storyhintergrund ein wenig überarbeiten :pfeif: .




    P.S.: @Mogges ich liebe es Smileys zu nutzen und muss jedes mal wenn ich es mache an dich denken. :D

    @SnaxeX
    Wenn du meinen Post genau liest wirst, dürfte es dir klar werden. Ist aber auch nicht Thema dieses Threads.


    Bzgl. Meiner Aussage, bleibe ich dabei das es sich NICHT um eine genetische Veranlagung handelt. Es sind für mich Suchtkranke Menschen. Pädophile als Sexuelle Orientierung aufzuwerten halte ich für Verantwortungslos und nicht zu rechtfertigen.

    Guten Abend zusammen,


    Ich mache diesen Thread auf da ich keinen passenden gefunden habe.


    Allgemein kann man hier denke ich gut über die verschiedenen eBook Reader, Convertierungen, Must haves usw. diskutieren.



    Ich habe mir während der Prime Days den Kindle Oasis 2019 zugelegt. Da ich auch ansonsten mit Amazon verknüpft bin. Weiß einer hier ob man auf diesem Reader auch fremde ebooks importieren kann? Onkel Google hat mir dazu leider nicht wirklich helfen können und leider gibt es auch ebooks die nicht auf Amazon verfügbar sind.


    Grüße Salah


    P.S Habs ausversehen hier gepostet, wenn möglich bitte in den Bücherthread verschieben. Danke :pfeif:

    Ne. Es ist in der Wissenschaft seit Jahren Konsens, dass die sexuelle Orientierung angeboren ist. Was bedeutet, dass die Pädophilen nichts für ihre Neigung können.

    Das bezweifle ich stark, was Pädophile angeht. Es ist ja nicht so das man auf ein anderes Geschlecht "gepolt" ist. Es ist so das Sie sich eine andere "Altersgruppe" aussuchen, aus welchen Gründen auch immer. Für mich ist das keine sexuelle Orientierung sondern eine "Sucht" und deren "Stoff" sind eben schutzbedürftige Menschen! Das ist für mich ein großer Unterschied und verharmlost für mich die Täter.


    Sorry, aber mir kommt gerade das große Kotzen, "sexuelle Orientierung"??? Echt jetzt? Ich sehe Sie als Drogensüchtige.

    :OMG Die schleichende Christianisierung des Atheistenlandes hat begonnen. Alle Wehrhafte Männer, Frauen und Kinder stellt euch gegen die Unterdrückung durch die religiösen Ungläubigen. Hoch lebe der Atheismus :conan: .


    Sorry den konnte ich mir einfach nicht verkneifen. :laugh:


    Dafür habe ich zu viel selbst (stellvertretend) einen drauf bekommen. Seht mir meinen Spam nach.

    @John


    Warum meckerst du über Hades Einwand???


    Bob hat eine Abstimmung eingereicht ob Brax wieder aufgenommen werden soll. Ja / Nein. Ein Neutral hätte ich mir für andere auch gewünscht ;) .


    Das dann wenn einer mit Nein ankreuzt weil er eben nicht vergibt / vergessen will / kann und das dann auch begründet ist doch vollkommen in Ordnung und Gerechtfertigt.


    Nur weil dir Mehrheit mit Ja stimmt soll einen Minderheit (der es nicht passt) es Kommentarlos hinnehmen???


    Gerade von dir hätte ich diesen Post nicht erwartet.

    Ich, bin treuer Spieler von WH2. Natürlich meistens mit meinen Pharaonen.


    Seit dem Release sind sehr umfangreiche Änderungen passiert. Speile praktisch nur die Mortal Kmapange.


    1. Die Karte wurde noch einmal im Südosten erweitert und eine Dunkelelfen Fraktion dort platziert.
    2. Anfangs konnte ich mit den Gruftkönigen relativ sorglos bis in den hohen Norden expandieren, Orks? Pff. Zwerge Pff, Menschen??? Pff Pff. Heute: Zwerge Overpowert mal 10
    3. Viele neue Fraktionen und neue Startpositionen von Kleinfraktionen
    4. Während das Chaos früher zumindest ein bisschen Chaos verbreitet hat und ich versucht habe bis zu dessen erscheinen genügend Power zu entwickeln, ist es heute zu einem Witz verkommen der mich 0,0 interessiert.
    5. Die Elfen (egal oder Hoch, Dunkel, Wald) stellen für mich kein Problem dar, haben für mich Gefühlt mit den Orcs, Echsen, Vamipre und Skaven keinen wirklich Gegnerwert. Sie werden zermahlenen wie zu beginn, kein Unterschied.
    6. Menschen und Zwerge sind durch Ihre gegenseitige Freundschaft, Nähe und Könföderationen verdammt Overpowert. Gegen die beiden kommt man praktisch nicht mehr an. Habe aktuell ein Kampange am laufen in welcher ich noch befreundet mit beiden bin und gerade die letzten Provinzen erobere, aufbaue und befriede bevor ich meine Armeen aufbaue für den Krieg gegen beide. Bin gespannt ob das gut. insgesamt ist das Spielerlebnis heute im Vergleich zu früher stark verändert worden. Positiv wie negativ, wobei das positive für mich überwiegt. Ich würde mir nur wünschen das die Orcs wie zu beginn mehr Power bekommen würden; sie werden zu schnell von den Zwergen und Skaven vernascht.