Beiträge von Nonsensification

    . Die Familie auf dem Land ist bereits geboostert und wir sind es nun seit gestern -

    Da habt Ihr den Impfdurchschnitt in Sachsen aber ordentlich nach oben gepusht.

    Der Impfdurchschnitt wurde durch die Familie in Sachsen-Anhalt, M-V und Hessen gepuscht. :D


    Leipzig hat wohl dennoch weiterhin eine Sonderrolle in Sachsen. Das sollte ich wohl in meiner Signatur festhalten. Linke Großstädter fehlt wohl einfach das Verständnis für Hutbürger in Altenburg (Thüringen) oder generell den militanten Erzgebirglern.


    Ich hatte letzte Woche meine Großmutter auf Ihrer Kur in Sachsen besucht. Erstmalig bin ich da auf den gemeinen Landsachsen gestoßen. Ein völlig unscheinbares Ehepaar mittleren Alters schockte mich in ihrer querliegenden Weisheit, Heilwasser allein könne allein eine Infektion verhindern und sie möchten besonders vor mir doppeltgeimpften, ferngelenkten Menschen Abstand nehmen - ich würde gefährliche Strahlung von mir geben. Okay, ich habe es im Guten versucht und sie dann für völlig bescheuert erklärt. Sie mögen sich impfen lassen, damit der Spuk ein Ende findet.

    Mittlerweile überfluten uns in der Stadt die Impfangebote. Mein Betriebsarzt hat es vor vier Wochen wegen Impfstoffmangel ausgeschlossen und sich gestern auch als Impfstoffanlaufstelle präsentiert. Die Familie auf dem Land ist bereits geboostert und wir sind es nun seit gestern - beim Hausarzt, der uns selbst kontaktiert hatte. Ursprünglich war Moderna angesetzt, letztlich wurde es der Impfstoff von Biontech. Beide Präparate wären genügend vorhanden. Nebenwirkungen sind kaum spürbar.


    Das ist nun mein persönliches Erlebnis. Wenn man hier in der Region nur annähernd die Augen offen hält, kann jeder Willige geimpft werden. Im Kollegenkreis sind spätestens im Januar alle dreifach-geimpft.

    Die Weltmeisterschaft von Verstappen war heute tatsächlich Thema im Büro - zu meiner Verwunderung. Offenbar hat die Formel 1 doch ihre Fans in der breiten Gesellschaft und der spannende Kampf um den Titel Aufmerksamkeit generiert, für den Moment. Persönlich hat mich die Formel 1 nie über Gebühr interessiert. Wenn ich von Quatar, China, Russland oder Saudi Arabien lese, tritt das Können der Konstrukteure, Fahrer und der Teams für mich dahinter. Die Welt redet vom Umweltschutz und die Formel 1 lässt noch Verbrenner im Kreis fahren. Wirkt es nicht überholt?


    Mogges


    Was hast du denn gegen die Tour de France? Lassen wir das Thema Doping im Hochleistungssport mal bitte außen vor. Ich bin an Informationen gern interessiert.

    Das sind in jedem Fall interessante Titel. Allerdings habe ich nach Cyberpunk 2077 und spätestens Battlefield 2042 gelernt, nicht mehr auf ein festes Datum zu vertrauen. Ähnlich leidenschaftslos blicke ich nun der Veröffentlichung von Starfield entgegen. Mittlerweile kann ich bei bestimmten Favoriten einfach für den besseren Spielgenuss warten. Man muss nur weniger Freizeit zur Verfügung haben, schon helfen einem Prioritäten ungemein. :D

    Ich nutze den Thread ebenfalls, auf der Suche nach einem optischen Upgrade suche ich ein neues Schachbrett, welches zu den Lewis-Figuren passend erscheint. Falls jemand einen guten Shop kennt, über Hinweise freue ich mich.

    Ich spiele derzeit Battlefield 2042. Dieses Mal gibt es nur einen Multiplayer-Part, sodass wir es aus dem Freundes- und Bekanntenkreis zu acht angehen. Es gibt viele klassische Battlefield-Momente, doch aktuell plagen extenzielle Probleme die neueste Ausgaben. Mittels Bananen-Taktik wird das Produkt beim Kunden reifen. Es bleibt in mir der Zweifel, ob auch das Map-Design angetastet wird.


    Wer sich fragt, welche Punkte meint Nonsens nun genau? Ein Video auf YT fässt es gut zusammen. Für Intetessierte. ;)



    Wir werden noch eine Weile am Ball bleiben, aber eine Pause halte ich nicht für ausgeschlossen. BF4 hatte selbst einen schwierigen Start und gilt heute als Meilenstein. BF5 haben bis zu letzt gespielt, einzig die Hacker-Wellen nervten.

    Erstmal muss ihn Lokomotive Moskau freigeben. Vollzug darf man wohl erwarten, denn Man United sicherlich die Geldbörse öffnet. Ich bin gespannt. Seine Talente sehe ich im Aufbau einer Mannschaft, hier muss er eine Riege von Stars managen. Ich drücke die Daumen.

    Ich habe die Causa Drachenlord bisher nur am Rand wahrgenommen, sicherlich schreibt Herr Lobo sehr persönlich. Seit der Urteilsverkündung habe ich mich nun eingelesen. Der Mensch hinter dem Youtuber Drachenlord gehört für mich in dauerhafte Therapie, aber sicherlich nicht in den Strafvollzug. Die Justiz hätte gern mehr gegen die „Haider“ unternehmen dürfen. So kulminierte alles in eine ausweglose Situation. Es ist meine ganz persönliche Meinung.

    Ich habe unsere Forensuche bemüht und tatsächlich keinen Titel zum Thema Mobbing entdeckt.


    Zwar mag Mobbing so alt wie die Mensch- oder sagen wir gleich Tierwelt sein, doch durch das Medium Internet konnte es in meinen Augen ab gefährlicher Intensität gewinnen. Was können wir als Gesellschaft dagegen unternehmen? Wie reagiert die Politik bisher? Wie urteilt die Justiz?


    Aus aktuellem Anlass möchte ich über das traurige Schicksal vom Drachenlord sprechen. Ihr mögt ihn sicherlich bereits einmal in der Presse der letzten Tage als Name gesichtet haben. Der Youtuber Drachenlord wurde am 21. Oktober 2021 zu zwei Jahren Haft wegen Körperverletzung verurteilt. Tatsächlich war er in den vergangenen Jahren dem schändlichsten Mobbing durch eine Gemeinschaft von Berufs-Hatern, Trittbrettfahrern und wohl einfach nur Vollidioten ausgesetzt.


    Der folgende Artikel beleuchtet seinen Fall:


    Der Fall »Drachenlord«: Ein jahrelanges Martyrium in Deutschland – und niemand hält es auf - Kolumne - DER SPIEGEL

    Was ist denn eigentlich aus den riesigen Windparks in der Nordsee geworden? Sind die schon voll?

    Weiß ich ehrlich gesagt nicht aber das ist auch völlig egal da wir es ja seit gut 10 Jahren nicht hinbekommen die sog. NordSüd Stromtrasse zu bauen um den produzierten Strom dann auch ins Hinterland zu transportieren. Es ist wirklich so erbärmlich das man in diesem Land inzwischen nicht mal mehr die simpelsten Dinge wie eine Stromleitung zu verlegen auf die Reihe bekommt.

    Wie wäre es ordnungsgemäß eine Wahl abzuhalten? Hier kann es einem schon grauen.

    Wie wollen den Ampelianer ihre Vorhaben finanzieren? Das ist mir (noch) nicht klar.


    Die Inflation dürfte auch die Steuereinnahmen erhöhen. Die CO2 Abgabe wird kontinuierlich steigen. Ab 2023 soll eine globale Steuer für all die neureichen Internetkonzerne erhoben werden - für Deutschland rechnet man mit 6 Mrd. Euro Einnahmen. Subventionen sollen reduziert werden - für Kohle vermutlich. Reicht das? Wo sind die Jungs vom Steuerzahlerbund. Ich will eine Berechnung sehen und keine eklatante Neuverschuldung.

    Meine Arbeitskollegen und ich haben BF V bis heute regelmäßig gespielt. Eher sehe ich kaum noch jemand aus dem Forum via Origin online. :D


    2042 werden wir von Beginn an spielen. Discord ist ein Muss. Als Squad kann man wunderbar agieren und demnächst sogar zu sechst.