Beiträge von Nonsensification

    China hofiert Russlands Außenminister Lawrow


    China tendiert immer mehr dazu, sich auf die Seite Russlands zu schlagen. Erwartbar. Der Westen sollte nun wirklich seine Konsequenten daraus ziehen.


    Enttäuschend ist das Verhalten Indiens, das bisher auch die Beziehungen zu Russland aufrechterhalten möchte bzw. die Situation dazu nutzt, günstige Lieferverträge mit Moskau auszuhandeln.

    Bis auf Filme aus Indien hat sich bisher mein Wissen über Indien in den letzten Jahren leider nicht erweitert. Wie steht denn Indien politisch da?


    Ich glaube zwar weiterhin daran, dass China sehr gelegen daran sein sollte, gute wirtschaftliche Beziehungen zur westlichen Welt zu unterhalten, aber neben den 150 Millionen Russen stellt der indische Subkontinent eine nicht zu verachtende wirtschaftliche Macht dar. Allein ich glaube nicht an einer autarken Wirtschaftspolitik der BRIC-Staat.


    Und ja, das Verhalten ist enttäuschend.

    Der verlinkte Artikel vom Spiegel erklärt es doch ganz gut. Das Arrow 3 - System deckt den Schutz gegen Mittel- und Langstreckenraketenangriffe ab. Ob sie bereit wären das System David's Sling, Schutz gegen ballistische Raketen mit Reichweiten bis 300km und Flugzeuge, zu verkaufen, habe ich nicht gelesen. Hier käme dann eventuell ;) eine Eigenentwicklung in Frage. Natürlich habe ich dabei nicht Deutschland allein im Blick, sondern die Ostgrenze der EU und deren Schutz ist nicht allein Aufgabe der Balten oder von Polen.

    Thomas Wiegold wurde sogar gestern im DLF zitiert, also hinsichtlich seiner Bedenken zu den Kosten dieses Raketenschutzes. Ich kann es selbst nicht einschätzen, es mag dennoch „günstig“ klingen. Heute habe ich endlich meine gewünschte Einordnung vernommen. Deutschland wird keinen Alleingang wählen, sondern strebt eine europäische Lösung an. Das unterstütze ich sofort. Es war mir nämlich sofort ersichtlich, warum man nicht gemeinsam mit den Balten und bspw. Polen eine Abwehrlösung anstrebt. Ich meine damit explizit keine Eigenentwicklung - das Arrow 3 System scheint bewährt zu sein.


    Persönlich erwarte ich keine sofortige Lösung, also warum nicht auch nach dem Entwicklungsstand von Arrow 4 erkundigen? Immerhin sollen dann auch Hyperschall-Raketen abgewehrt werden können. Eine Eigenentwicklung kann langfristig immer noch erfolgen, um den Schutz zu ergänzen, siehe 3-stufiges Verfahren von Israel.

    Hieß es nicht, die wären „heroisch gestorben“? Naja, die Wahrheit stirbt bekanntlich im Krieg zuerst.

    Ich würde es nicht so negativ konnotieren, ähnlich Norkzlam. Via Twitter hat sich diese Geschichte vom heroischen Tot verbreitet, letztlich war das Schicksal ungewiss. Es herrscht Krieg und die Nachrichtenlage ist eben sehr unübersichtlich - von Lüge sofort zu sprechen, halte ich für übertrieben und nicht nachweisbar.

    Wie sieht also dieser strategische Rückzug a La Cäsar für die Russen aus?



    Am Ende werden sich die vergessenen russischen Soldaten vielleicht bedanken, wenn man bedenkt, dass eine ukrainische (!) Drohne diese kuriose Aufnahme gemacht hat.


    Vom Lustigen kommen wir zu einer besonderen Meldung. Erinnert ihr euch an die ukrainischen Soldaten auf einer vorgelagerten Insel im Schwarzen Meer, die einem russischen Kriegschiff via Funk auftrugen sich zu verpissen?


    Der Funker erhielt dieser Tage dafür eine Auszeichnung. :thumbup:


    Stört euch diese Ohnmacht der EU nicht auch? Die beschlossenen Maßnahmen greifen nach Ansicht vieler Experten erst mittelfristig und sie hindern offenbar Putin im Moment, seinen Angriffskrieg fortzuführen.


    Wir können dem Morden und der totalen Vernichtung einfach nur zuschauen. Im Freundeskreis versucht man diese Ohnmacht durch Unterstützung für flüchtende Menschen der Ukraine zu verdrängen. Junge Familien wurden aufgenommen und an den letzten beiden Wochenenden wurden jeweils drei Transportbusse angemietet, um anschließend direkt in die Ukraine zu fahren. Dabei wurden insgesamt acht Familien aus der Ukraine in Deutschland wieder zusammengeführt. Das war ein großartiges Gefühl. Derweil geht das Morden und die Vernichtung weiter. Es ist einfach unglaublich.

    Putin wird nicht den Knopf drücken, schon allein, weil er es nicht allein durchführen kann. Letztlich genügen ja schon geringere Bedrohungsszenarien, um kurz vor einer Konfrontation einmal innezuhalten und alle Alternativen zuvor zu prüfen.


    Ein Embargo der Energie wird Deutschland nicht unter Einsetzen der größten Widrigkeiten überstehen können. Der mittelständische Industriebetrieb meiner Mutter hat bereits die Produktion angehalten. Trotz voller Auftragsbücher verursachen die enorm gestiegenen Energiepreise täglich horrende Verluste. Kurzarbeit für die Mitarbeiter der Produktion seit letzten Monat angeordnet. Anderen energieintensiven Unternehmen dürfte es ähnlich ergehen. Wir sind einfach stark abhängig von Energie aus Russland derzeit. So einfach und schnell lässt sich diese Abhängigkeit leider nicht abbauen. Es ist aber endlich eine Reaktion geboten, um mittel- und erst recht langfristig unabhängiger von einzelnen Produzenten zu werden.

    Herzlichen Dank, liebe Familienmit… äh… Forenmitglieder! ^^


    Ich war gestern bereits nach dem Feierabend in die Vorbereitungen für den heutigen Abend beschäftigt, daher: Alles Gute nachträglich für meinen Herrn und Meister Bob! :prost:


    Außerdem beste Glückwünsche für alle weiteren Märzgeburtstagskinder! Ein zentraler Märzfeiertag hätte doch wirklich etwas.

    Ergo halte ich das Geschwätz von ihm für reine Muskelspiele und Propaganda für ihm folgsame Realitätsverweigerer.

    Hatten wir das nicht auch über einen Überfall auf die Ukraine gesagt? Bisher hat Putin seine Drohungen nicht selten auch umgesetzt. Ich hoffe allerdings auch, dass er nicht derartig verrückt ist.

    Das würde in letzter Konsequenz allerdings auch bedeuten, dass ein Ende seines Säbelrasselns nicht durch ein Ende der Kämpfe in der Ukraine einsetzen muss und er weiterhin gefährlich für die Sicherheit der Welt bleibt.


    Auf Twitter hatte ich die Tage einen sarkastischen Beitrag gelesen: „Ein Glück, dass Großbritannien und Frankreich 1939 besonnen auf den Angriff Hitler-Deutschlands auf Polen reagiert haben und der Provokation nicht militärisch gefolgt sind.“

    Putin muss aber im gesamten Land schlecht wegkommen. Noch scharen sich die russischen Hillbillies hinter ihm und ignorieren die Freie Presse oder Berichte von inländischen Betroffenen des Krieges. Die landesweiten Demonstrationen müssen noch mehr Zulauf finden, sodass dieses System der Repression keine Abwehr mehr finden kann. Ich denke dabei an die letzten Tage der DDR und den Unwillen der Sicherheitskräfte gegen das eigene Volk vorzugehen. Putin kann nur durch sein eigenes Volk gestoppt werden.

    Ein Freund hat mich auf folgende Seite aufmerksam gemacht: Unterkunft Ukraine


    Kurze Rücksprache mit Frau Nonsens und wir haben uns dort gemeldet. Für (vorerst) unbestimmte Zeit bieten wir gern zwei Menschen aus der Ukraine unser Gästezimmer an.

    Bei einer UkrainerIN hätt er sich nicht beschwert :kotz:


    So viel zum chirurgischen genauem Krieg:

    Two cargo ships hit by explosions around Ukraine, one seafarer killed | Reuters

    Ist das jetzt ein kriegerischer Akt von Putin-Russland gegen ein Mitgliedsland der Europäischen Union? Wie wird solch ein Vorfall völkerrechtlich bewertet? Wer bezahlt der Reederei den Schaden? Die Versicherung? Verklagt diese dann Russland?

    Eine Gruppe fällt mir derzeit besonders auf, Russland-Deutsche. Ich wusste davon, wie AfD auch unter ihnen starke Unterstützung sammelt. Durch den offenen Konflikt in der Ukraine registriere ich erneut Russland-Deutsche zum Thema Rechtsextremismus. Der Angriffskrieg wird im direkten Gespräch mindestens verharmlost oder eben gerechtfertigt, weil Putin den Genozid im Donbass beendete, die Ukraine zu Russland gehören und die drogenabhängige Naziregierung in Kiev gehängt werden muss. Eine offene Diskussion war nicht möglich. Ganze Familien sind nun von diesem Phänomen betroffen. Das erschreckt mich sehr.