Beiträge von Rahmaron

    Die Story ist natürlich bekannt, das Video hingegen ging tatsächlich unter dem Radar durch. Habe nun schon einige Tage nicht mehr nach 40k-Inhalten geschaut, wer weiss was ich noch verpasst habe :blink:

    Gleich mal schauen was es sonst noch so gibt, das Video ist auf jeden Fall nicht schlecht, mal was anderes.


    Nachtrag 1:

    Es geht doch!

    Es gibt einen neuen Trailer zu der Serie Angels of Death, direkt auf der Seite von GW.

    Da steht auch das die Wartezeit sich dem Ende nähert. Kein konkretes Datum, aber immerhin....

    Und der Trailer sieht ganz okay aus, denke ich?


    Nachtrag 2:

    Youtube hat mich daran erinnert das es heute Abend neuen Stoff geben soll:

    Zu Siege of the Imperium soll es heute Abend weiter gehen, den Link bei YT kann man schon anklicken, aber vor 18 Uhr geht da nix :D

    Also, ich bin ja generell ein einfacher Mann, mit einfachen Freuden, die Bücher könnten mich also genau da abholen :D

    Ein einzelner unrasierter Mann der sich unkontrolliert tagelang mit unüberschaubarem Waffenarsenal durch die Gedärme seiner Feinde metzelt... da bin ich dabei! :conan:

    Meine wichtigste Frage wäre hier: wo sind die Unterschiede zur Neuauflage? Gefühlt sind die Neuauflagen und Übersetzungen gerade bei GW/BL oft schlechter. Es gab auch schon totale Entgleisungen, gerade bei Eigennamen und deren Übersetzungen....

    Liest man also besser die alten Schinken auf Papier, oder ist es safe die neuen eBooks zu kaufen? :huh:

    Servus!

    Es ist nicht direkt "Technik", aber hier passt es besser als in die Kategorie "Multiplayer" oder so :thumbsup:

    Aus verschiedenen Gründen bin ich vor Jahren unter die Hobby-Handwerker gegangen, seitdem findet viel in Eigenregie statt.

    Frage: hat jemand Erfahrung mit diesem Gerät?



    Das ist übrigens kein neumodisches Fluggerät für Hexen und garstige Hausfrauen, sondern ein Putzwerfer !

    Es heisst wirklich so, habe mir verschiedene Videos bei YT angesehen, es scheint ganz easy zu sein... habe auch ein paar Bewertungen bei Amazon etc gelesen... falls dieses Gerät wirklich so wie dargestellt funktioniert... das wäre unglaublich fein... ich habe schon so viele Gerätschaften angeschafft, im Grunde kommt es auf die paar Penny hier auch nicht mehr an.

    Ich würde damit gegenüber einer Firma rund 50% sparen am Innenputz im Haus (3,8k statt 7,5k)... abzüglich dem Gerät, zwischen 30 und 50 Euro :cool:

    Falls einer Erfahrung damit hat: raus damit!

    Mit sowas ein Haus innen zu verputzen ist bei weitem nicht die verrückteste Aktion die ich bisher gestartet habe....

    Der dröge Eindruck scheint sich dann aber auch in der Vollversion nicht geändert zu haben.

    Leider ja. Wobei ich glaube das es wirklich daran liegt das man die Titanen einzeln bewegt...

    Mich wundert auch irgendwie das die Jungs eine Lizenz bekommen haben, habe manchmal das Gefühl das GW seine Lizenzen auswürfelt und dann einfach per eMail an irgendwen verschickt :D

    Grundsätzlich ja ganz okay das man auch ganz kleinen Firmen eine Chance gibt, keine Frage.

    Nur sieht man leider Jahr für Jahr was dabei raus kommt...

    Jetzt bin ich mal gespannt wie es da weiter geht, und ob die Jungs wirklich dran bleiben.

    Naja, genau so sehr dasselbe wie wir halt Franzosen sind.

    Funny fact: mein kleines Dorf besteht aus 3 Hügeln. Der Hügel an dem mein Haus steht heisst "Klein Frankreich". Napoleon hat da Ende des 18. Jahrhunderts Truppen stationiert, sehr zum Leidwesen der damaligen Bewohner. Der kleine Mann wollte nämlich große Steuern erheben, und die hat er wohl auch bekommen... zwangsläufig.

    Kein Scherz... hier gibt es die ganze Story. Unter meinem Garten befindet sich eine feste Steinplatte, man sagt das zwischen meinen Nachbarn und mir bis Mitte 19. Jahrhundert ein privater Kirchhof lag, wo die Platte endete wurden dann tote Soldaten begraben. Das Gelände ging irgendwann 1850 oder 1860 an die Deutschen zurück, mein Haus war unter den ersten die da wohl gebaut wurden, etwa 1901. Also... ich bin zwar erst weit über hundert Jahre später in das Haus gezogen, aber... irgendwie wohne ich trotzdem ein bisschen in Frankreich; und das obwohl ich Frankreich nicht besonders mag; mein Opa sagte immer "Nach Frankreich fahre ich nur auf Ketten". Nuja. Zurück zu den Smartphones.


    Ja, wenn man es genau nimmt sind es keine Chinesen, das ist mir auch klar. Vielleicht bin ich da was die alltägliche Umgangssprache anbelangt einfach altmodisch eingerostet. Ich bin jahrelang Hyundai gefahren, da sagt man einfach "Ah, ein Japaner..." ... so wie die Klitschkos für mich Russen sind. Generell weiss ich natürlich das die UDSSR nicht mehr existiert und die beiden Titanen aus der Ukraine sind. Und trotzdem untereile ich umgangssprachlich erstmal nur grob in Himmelsrichtungen.... bin ich da etwa ein Einzelfall? :D


    Nun zurück zum Thema Smartphones: wenn ich bereit wäre mehr als 500 Euro in ein Smartphone zu investiiren, dann würde es immer ein iPhone werden. Der Tag an dem ich 800 Euro für ein Xiaomi 11 XY oder ein Samsung A380F ausgebe wird der Tag sein an dem ich meine Nuggets abschneide und für einen Dollar bei eBay anbiete. Startgebot, versteht sich.

    Ich hatte vor 3 Tagen das iPhone 12 in der Hand... und... es fühlte sich einfach viel zu gut an. Wirklich. Und ich habe das Gerät über Jahre täglich in der Hand, es wäre mir die Sache vielleicht wert, allerdings nicht solange ich weiss das mein Handy (mit Handy meine ich übrigens immer Smartphone :wink: ) jeden Abend aussieht als hätte ich es aus den Trümmern des WTC geborgen....

    Ich sehe solche China-Kracher (damit meine ich alle asiatischen Hersteller) mehr als Preis-Leistungs-Schnäppchen für zwischendurch. Oder für Leute die wenig bis nix mit ihrem Smartphone machen. Beispiel: ein Bekannter von mir, der hat nur 2 Apps auf seinem Smartphone. WhatsApp und seit kurzem Lidl. Das war es. Der kann garnicht verstehen wozu man Smartphones jenseits der 100 Euro braucht, dem hält auch der Akku mehr als eine Woche....

    Samsung empfinde ich seit vielen Jahren als vollkommen überteuert, ich kann nicht so recht verstehen wie sich dieser Konzern im Smartphone-Bereich überhaupt noch halten kann. Grundsätzlich glaube ich das nur noch 2 Arten von Leuten ein Samsung kaufen: die die keine Ahnung haben und sich auch nicht erkundigen wollen, und die die vielleicht einfach wieder eins haben wollen weil das letzte für sie "gut" war. Objektiv gibt es keinen Grund ein Gerät von Samsung zu kaufen.


    Xiaomi und Oppo drängen inzwischen übrigens stark auf den Deutschen Markt und sind auch bei den Netzbetreibern inzwischen als Vertragshandys zu bekommen

    Ich bin schon seit über 10 Jahren bei Congstar, dort gab es seit 2012 Smartphones von Huawei, Xiaomi und Oppo sind auch schon einige Jahre mit von der Partie. Wer sich bei sowas erkundigt hat, der konnte schon vor Jahren auf sowas umsteigen, aber das ist in den Köpfen der Menschen hier im Land manchmal etwas schwierig :)

    In manchen Bereichen experimentieren die Leute einfach nicht gerne. Bedingt verstädnlich, will ich meinen.


    Xiaomi geht da etwas den Weg von Samsung und hat eine stark angepasste Oberfläche und eine riesige eigene Produktwelt.

    Richtig, mit MIUI. Das lässt sich aber so weit anpassen mit ein paar Einstellungen das man damit in der Optik und Handhabung dicht an iOS heran kommt. Das war auch das erste was ich bei mir in Angriff genommen habe :thumbup:

    Es geht mir da ähnlich, würde ich meinen :rofl:

    Sobald ich Zeit habe mich damit näher zu beschäftigen wird mein PC auch mal aufgestockt, hat gerade allerdings keine Priorität.


    Mal abwarten bis das Game raus ist, und dann schauen was die ersten Berichte dazu sagen.

    Also, ich habe mich vor rund 8 Wochen für ein "Baustellen-Handy" entschieden. Es wurde ein Poco X3. In der großen Version war das für lächerliche 160 Euro im Angebot.

    Hätte ich mal lieber gewartet, denn in ein paar Tagen kommt für ein paar Dollar mehr (199€) das X3 Pro...

    Aber egal, das Gerät macht was es soll, ich gehe fest davon aus das dieses Smartphone aufgrund der Umstände (Baustaub etc) maximal 2 Jahre hält.

    Das Teil war für mich eine Notlösung, und ich brauche keine perfekte Kamera und auch kein 5G.


    Da bekommen mal die chinesischen Hersteller eine Chance.

    Ähm... ich bin nicht 100% sicher... aber..... Samsung sind doch auch Asiaten? Korea? Für mich ist das irgendwie alles dasselbe.... :rofl:


    Du kannst dann ja mal berichten was das Realme taugt!

    Bei Humble gibt es derzeit ein Bundle rund um Rennspiele. Super günstig. Ich kenne Leute die begeistert Monster Trucks gefahren sind. Alleine dafür könnte sich die Packung also schon lohnen?

    Der Publisher Nacoon hat derzeit auch einen Sale bei Steam, da sind dann Titel wie Warhammer: Chaosbane und so mit dabei. Das gibt's allerdings bei Keysellern wie Kinguin

    auch schon lange für die Hälfte.... könnte dann eine Glaubensfrage sein.

    Meine Nichte war begeistert vom Bee Simulator, warum auch immer.

    Für zwischendurch finde ich Of Orcs and Men ganz okay, ebenso den Nachfolger Styx. Beide waren ganz spaßig, ersteres hatte eine Story die mir unglaublich gut gefallen hat, letzteres hatte leider die üblichen Schwächen von Schleich-Spielen. Aber für die paar Penny, und falls man nix zu zocken hat....

    Nuja, Hired Gun war vor 10 Tagen ganz kurz Thema im allgemeinen Thread. Man weiss halt noch zu wenig Details, sonst hätte schon einer ein Thema dazu aufgemacht.


    Systemanforderungen waren da noch nicht raus, zumindest bei Steam hat sich da auch noch nichts dran geändert.

    Mir gefällt die Idee mit den Titanen auch, ich könnte auch mit einem Runden-Design leben, wenn es wenigstens so wäre wie bei den meisten anderen rundenbasierten 40k-Games. Und Chaos... da bin ich natürlich dabei. Habe kurz eine Runde in dem Gefechtsmodus gespielt, hatte aber da noch keinen Durchblick wie es funktioniert.... :confused:

    Etwas ungünstig das man z.B. seine Titanen vorab nur grob in links/rechts/mitte aufteilen kann, hatte da auch direkt Pech, alle Punkte die zu erobern waren lagen auf der gegnerischen Seite der Karte - da habe ich direkt die Lust verloren. Erst mal 4756273465 Züge machen um über leeres Gelände zu laufen? Kein Bedarf.


    Beobachten werde ich die Sache natürlich auch, denn unspaßig ist es ja nicht, wenn so ein Titan losläuft und dabei Tod und Vernichtung über das Land bringt :conan:

    Das mit dem Singleplayer geht mir ja ähnlich. Bin abends auch lieber alleine unterwegs, lausche den Sounds und Melodien aus dem Spiel... aber gefühlt hat der Rest der Welt ständig Bedarf am Discord... ich bin froh wenn ich abends keine morschen Stimmen mehr hören muss.

    Mich sprechen beide Spiele derzeit (noch) nicht an, aber wir werden sehen, evtl. werden da ja 40k-Überraschungshits draus :D


    Nachtrag 27.03.


    Neuer Trailer zum VR-Titel im Bereich Age of Sigmar:



    Habe leider wenig Interesse an WH-Fantasy, und noch weniger an VR, aber falls es jemand antestet lausche ich gerne dem Bericht :D

    Vielleicht sind ja alle guten Dinge auch 3, der Sororitas-Titel ist ja auch besser bewertet worden als gedacht.

    Ich habe da länger nicht rein geschaut, im EA war das Spiel oft unter 7 Euro im Angebot, da habe ich das recht früh mitgenommen. Aber so wirklich was geleistet habe ich noch nich.

    Bin mal gespannt ob es den 3fachen Preis nun wert ist, bei Steam gibt es zu den Patchnotes auch eine Erklärung warum der Preis nach Meinung der Hersteller gerechtfertigt ist.



    Fragt mich in einer Stunde noch mal :mampf:


    Nachtrag:

    Also, dafür das dieses Spiel von einem 2-Personen-Team stammt ist es wohl eine respektable Leistung. Es scheitert leider am Gameplay. Im Detail habe ich schon eine Bewertung bei Steam verfasst. Hier mal Dinge die ich ganz gut fand:



    Grundsätzlich nicht schlecht, wenn man sieht welche Waffe mit welcher Effizienz wo hin schiesst beim laufen. Aber das man wenn man an der Reihe ist immer nur einen einzigen Titanen bewegen kann, maximal 2... das geht mal garnicht klar. Für so eine Warte-Orgie ist mir meine Spielzeit einfach zu schade. Gut wäre wenn man einfach allen seinen Titanen einen Befehl gibt, drückt dann auf "play", und jeder macht was er soll. Und dann ist eben der andere dran. Aber so wie es jetzt ist.. da muss man Rundenstrategie schon sehr mögen um sowas auszusitzen. Manche Sachen wurden erst beim spielen abseits des Tutorials klar, das Spiel ist also kein Hexenwerk. Es ist einfach nur unfassbar öde.


    Zweiter Punkt ist das Gelände. Kampagne Mission 2, als abschreckendes Beispiel. Da ist eine ganz leichte Erhebung rund um ein Lavafeld. Meine 20 Meter hohen Titanen schießen über die Erhöhung (maximal 2 Meter) nicht drüber. Selbiges beim laufen: wenn 3 Kiesel auf dem Boden zu groß sind dann laufen die Titanen aufwändig da drum herum... und plötzlich sind die 3 Kieselsteine am Boden 176mal größer als sie optisch dargestellt werden.

    Ausserdem ungünstig: man sieht nirgends ob und welcher Titan noch einen Aktionspunkt hat, es gibt also keine Übersicht wann eine Runde vorbei ist. Ausserdem habe ich nicht verstanden nach welchem System ausgewürfelt wird wer nach Abschluß einer Runde zuerst starten darf.


    Positiv hebe ich hervor das man abseit der Kampagne auch mal das Chaos spielen kann.

    Sauber.


    Auch die Anpassungen reichen mir aus, keine Frage. Bei nur 2 Entwicklern die hinter dem Spiel stecken finde ich ist hier schon eine ganze Menge drin!

    Wenn also Gameplay und Gelände noch besser werden, dann verzeihe ich fehlende Untertitel und halbgare Übersetzungen gerne.

    Ansonsten ist es derzeit (leider) keine 20 Euro wert.....

    Das muss ich erst mal wieder runter laden :D

    Download läuft, allerdings seeeehr langsam .... und das liegt nicht an mir.

    Bei 400kb/s wird es wohl eine Weile dauern, obwohl es nur 3,5 GB oder so sind.

    In der Zeit kann ich wohl die Patchnotes gründlich lesen.... :rofl:

    Gleich mal ein bisschen aufregen... :teufel1:

    Heute um 19 Uhr startete ein Live-Stream, habe pünktlich eingeschaltet, soweit so gut. Es sollten dort über 100 Keys "verlost" werden um heute schon in die Beta zu starten. Der letzte Stream hatte bei Twitch sooo wenig Zuschauer, da hätte gefühlt jeder 2. einen bekommen.

    Heute waren dann leider ein paar tausend Leute mehr da. Soweit ja kein Problem. Allerdings wurden die ersten Keys scheinbar randumm in den Chat gepostet, wer zuerst kommt mahlt zuerst. Kein Thema, affig, aber sitze ich aus. Die nächste Runde Keys, da wurden im Stream Fragen gestellt, Antwort sollte man im Chat posten, und aus den richtigen Antworten hat dann die anwesende Community-Managerin "zufällig" einen ausgewählt. Habe dann nach weniger als 20 Minuten das Feld verlassen.

    Sowas selten dämliches.... ich kam mir vor wie ein Hund der Männchen machen sollte damit ihm sein Herrchen ein Leckerli zuwirft.... bin ich zu alt für sowas? Sehe ich das zu kritisch? Gerade wenn der Chat bei Twitch nur so flimmert vor sinnlosem Text, es erfolgt da ja auch keine Moderation...

    Vielleicht nehme ich auch zu wenig Koks. Aber das war ja mal nix. Finde sowas hätte man besser lösen können, wie mir scheint war ich aber wohl nicht der Einzige der den Stream vorzeitig verlassen hat. Habe mich wirklich richtig geärgert....


    Edit:

    Beta gestartet. Unheimlich anstrengend das alles. Details morgen bzw. heute Abend. Bin nach 2 Stunden noch im "Tutorial"....

    Als Warhammer Fan müsste Dir da eigentlich das Herz aufgehen

    Grundsätzlich ja :laugh:

    Es hat eine ganz eigne Romantik jemandem mit einem rotierenden Kettenschwert das Rückgrat aus dem Hals zu holen, stimmt schon. Mir fehlt da ein bisschen die Technologie, ich werde es mir bei Gelegenheit noch ansehen, derzeit bin ich allerdings voll ausgelastet... Gut das die nächsten Wochen nix raus kommt was ich unbedingt spielen muss :pfeif:

    Nur noch 5 Tage bis zur Open Beta. Heute gab es einen Livestream bei YT und Twitch. War ganz witzig, aber es waren stellenweise zu viele Stimmen beteiligt. Anstrengend, ebenso der Live-Chat, aber ich habe mir Notizen gemacht:


    - Kommt evtl auf Steam, aber und auf jeden Fall auf der PS4

    - Man kann andere Spieler heilen

    - Man kann seinen Mitstreitern aber auch schaden ?!?

    - große Karten, alle Bereiche begehbar, aber nicht unbedingt schaffbar

    - Karten kann man upgraden, werden dadurch besser

    - Aussehen der Kreaturen kann man verändern (Kosmetiks)

    - Karten können 2farbig sein, Decks zum Start maximal 2farbig

    - Das spielt erscheint in Englisch/Französisch und Deutsch

    - Bosse haben richtige Mechaniken

    - Deckbau komlizierter/umfangreicher als mit Karten, Punktesystem für Balancing

    - PvP ist ein eigener Bereich

    - Klassen leveln vorerst bis Lvl 30, Cards bis Lvl 6

    - langes Tutorial für ganz neue Spieler

    - Solo Kampagne: vorhanden

    - echte Magic-Mechaniken (Kreatur übernehmen & opfern, Spell-Kombos)

    - Personal Loot

    - Housing vorhanden, Einladung für andere Spieler möglich



    - Handeln mit Spielern / Auktionshaus? Nur über NPC? Siehe Link, werde da nicht recht schlau draus?

    Magic: Legends


    - Kartensets rotieren wie bei MTG?? Wie soll ich mir das denn vorstellen? :w00t::grübel:

    Könnte mir da Formate vorstellen, ähnlich der Seasons, das würde das Spiel langfristig spannend machen!


    Edit: Spiel erscheint zum Release auf jeden Fall auf Steam! Beweisstück A: