Fußball

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Revolution im deutschen Fernsehen. :prost: DAZN sendet die EL-Spiele doch tatsächlich mit einem Co-Kommentator. Und die zwei waren durchaus ansprechend. :thumbsup: Kein blödes Rumgebabbel al la B. Rethy auf ZDF und keine gekünstelte Emotionen wie S. Simon von der ARD.

      Dazu zum Einstand ein 1:2 Sieg der Eintracht im leeren Velodrome. Langsam sollte man mal nachdenken im nächsten Spiel gleich mit zehn Mann zu starten.



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Neu

      Davon abgesehen ist DAZN sehr günstig und Sky mittlerweile unverschämt teuer. Seit Jahren der gleiche Preis, jedoch jährlich weniger Inhalt fürs Geld. Es kommt noch nicht mal mehr die Formel 1 und nur noch wenig Fußball.

      Zu Zeiten von Premiere hatte ich mal Serie A, Premier League und alle Bundesligaspiele für weniger Geld. Den Preisaufschlag für HD finde ich in der heutigen Zeit auch unverschämt.

      Zur Zeit besitze ich noch Sky und DAZN, Sky ist gekündigt und läuft aus. Man muss auch mal mit der Zeit gehen.
    • Neu

      Ich habe seit einem Jahr DAZN und bin nach anfänglichen Server-Problemen sehr zufrieden. Aufgrund der Spannung in der BuLi seit sieben Jahren schaue ich auch lieber die Premier League und manche Begegnung in Italien, Frankreich oder Spanien. Ab dieser Saison ist sogar CL und EL für den gleichen Preis im Abonnement enthalten. Ich bin sehr zufrieden.

      Mein bester Freund hingegen hat am WE seit Sky-Abonnement gekündigt. Da beschreibt Gaius Bonus sehr gut seine Gründe.
      :bischof: Anhänger der Bewegung zum Verbleib von Lucius Vantarius und Gegner von Waschmitteln namens Brax :bischof:
    • Neu

      Ich finde es desweiteren auch ein Unding beim Pay-TV, also Sky, noch außenrum so viel Werbung zu platzieren. Es geht ja sogar noch weiter mit (Werbe)Einblendungen und Anpreißungen des Kommentators während des Spieles. Man will doch in Ruhe das Match schauen.

      Für die CL habe ich auch das Englische Fernsehen für mich entdeckt. BT TV hat da in der Konferenz auch permanent die Spielstatistiken am Rand mit eingeblendet. Für Statistikfreaks wie mich genau richtig. :thumbup:



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Neu

      Hmm, ich dachte bisher immer die Bayern fühlen sich verantwortlich wenn der HSV mal wieder geklatscht wird. :) Na ja gut, Regensburg ist auch in Bayern...passt also.


      Nonsensification schrieb:

      Wie nutzt du denn BT TV? Die Berichterstattung von DAZN kann ich aber auch empfehlen, unaufgeregt und sachlich in der Kommentierung. Auf anderen Kanälen schalte ich regelmäßig die Audiospur um oder komplett aus.
      Selbst habe ich das gar nicht. Wenn sich die Möglichkeit ergibt, schaue ich bei einem Freund, der ist eh Engländer...da läuft dann nur das die ganze Zeit. :thumbsup: Bei Gelegenheit werde ich ihn mal fragen, wie man das hier beziehen kann.



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Neu

      Heute wären sie wahrscheinlich froh gewesen, wenn es der FC Bayern gewesen wäre - könnte man immerhin sagen, man verliert halt gegen die stärkste Mannschaft. Gegen Jahn Regensburg ist dagegen ein neuer Tiefpunkt erreicht.

      Was Gräfe da allerdings wieder für einen Elfmeter gepfiffen hat, sollte jetzt nicht unter den Tisch fallen. Der erste Satz im Liveticker "Gutes Omen für den HSV - HSV Retter Gräfe pfeifft das Spiel"

      Das ist irgendwie zu viel des Guten.