Fußball

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Na, wenn Du eh kein Premiere hast, bringt´s ja auch nix, ne 2 min Fassung bei Eurosport oder in den Tagesthemen zu gucken. Lifeticker im I-Net bei Kicker oder morgen Frühstücksfernsehen. :thumbup: Such Dir ne Sportkneipe, das macht richtig Spaß, v.a. wenn Fans vom Gegner immer schneller mit dem Bier Bestellen sind.
      Vokale sind schwul!
    • Sportkneipe klingt gut, aber leider muss ich nebenher noch Fragenbögen durchgehen. :spy:
      Ich hab am Freitag die Prüfung zu meinem 3 wöchigen Lehrgang. :cursing:
      Lifeticker, ja das wärs.
      :love2: für den Tipp!

      Gibts den heutzutage nichtmal mehr eine ca. 1h Zusammenfassung der CL spät in der Nacht oder wurden sogar schon solche Rechte an Premiere verkauft. :huh: ?(

      ... und da soll man noch Fan sein ... :thumbdown:
    • Joa, das mit dem Pay-TV nimmt überhand. Im Bereich Motorsport ist es auch schlimm. Außer Formel 1, DTM u. WTCC ist alles bei Premiere verschwunden, nun auch noch die GP2. Beim Fußball schreien die Vereine auch ständig nach mehr TV-Geldern damit sie zwei-dreistellige Summen für Balltreter zum Fenster rausschmeißen können ...... irgendwie krank. Der Fan/Sportinteressierte hat dabei das nachsehen :thumbdown: .

      Wobei wir in Deutschland offenbar noch Glück haben. In anderen Ländern ist es ja noch schlimmer.
    • Sehe in den Pay-TV Sendern eine Entwicklung, die über kurz oder lang alle Sendungen betreffen wird. Vielleicht haben wir in 20 Jahren keine ÖR mehr, sondern nur noch "on demand"; fände ich jetzt gar nicht mal so schlecht, wenn man sich gezielt das aussuchen könnte, was man auch sehen will, unabhängig davon, ob es sich um Fußballspiele, Gerichtsshows, Hardcore Movies oder Reportagen handelt. Ich schau zwar auch meistens die ÖR, könnte aber auch verstehen, warum "geistig minderbemittelte Randschichtengucker", die sich nur von Talk - und Gerichtshows auf RTL II oder Neun Live ernähren, zu recht aufregen, warum sie Geld an die GEZ abdrücken sollten.

      Zum eigentlichen Thema: vielleicht werden mit Bezahlfernsehen auch einmal Ligen berücksichtigt, die z. Zeit eher vernachlässigt werden. Es gibt doch genügend regionale Privatsender, warum können die nicht einmal gegen 2,- € ein Livespiel vom FC Augsburg gegen 1860 bringen, empfangbar natürlich in der unmittelbaren Umgebung, klar interessiert das jetzt Leute in Berlin oder Lübeck weniger. Oder hier in der Gegend, wo ich wohne: ein bezahltes Livespiel im Eishockey Landshut gegen Mannheim. So ist man immer auf die Kurzreportagen in den dritten Programmen angeweisen.

      Natürlich sollte das Fernsehen "on demand" völlig ohne Werbung auskommen, was die Sache natürlich ungleich schwieriger macht. Btw: Schalke ist souverän weiter und die Bremer zumindest im UEFA-CUP. Hätte die Griechen jetzt wirklich nicht soo gut eingeschätzt, die haben ne ziemlich gute Runde hingelegt in den letzten Monaten, hatte die so nicht auf meiner Rechnung.
      Vokale sind schwul!
    • Mogges schrieb:

      Zum eigentlichen Thema: vielleicht werden mit Bezahlfernsehen auch einmal Ligen berücksichtigt, die z. Zeit eher vernachlässigt werden. Es gibt doch genügend regionale Privatsender, warum können die nicht einmal gegen 2,- € ein Livespiel vom FC Augsburg gegen 1860 bringen, empfangbar natürlich in der unmittelbaren Umgebung, klar interessiert das jetzt Leute in Berlin oder Lübeck weniger. Oder hier in der Gegend, wo ich wohne: ein bezahltes Livespiel im Eishockey Landshut gegen Mannheim. So ist man immer auf die Kurzreportagen in den dritten Programmen angeweisen.
      Gibt es nicht schon längst alle Zweitligaspiele bei Premiere oder so?
    • Ich nehme Neun Live und "Bauer sucht Frau" auch jetzt wahr und was glaubst Du denn, wie intolerant ich werden kann. :teufel2:

      Klar ist Geld ne Rechtfertigung, jetzt aber nicht diese exorbitanten Summen, die Fußballspieler bekommen, aber solange das Volk bezahlt, scheint es ja wohl in Ordnung zu sein. Wenn Ulli seine VIP-Logen für 20.000 Euro pro Saison / Monat losbekommt, meinetwegen, solange der normale Fan in der Südkurve das nicht auch bezahlen muß, ist es doch ok.

      Was willst Du denn noch alles in die Hände des Staates geben, so arg viel besser macht der das doch auch nicht. Nehmen wir mal an, wir haben 25 Privatsender in Deutschland, die rund um die Uhr Sport senden ( gegen Bezahlung ); vom American Football über die Oberliga Hessen Süd bis hin zum Synchronschwimmen des Kindergartens Wanne-Eickel und Du hast mit deinem Geld die Möglichkeit a) auszuwählen, was Du sehen möchtest und eventuell b) kleinere Vereine mit einem Prozentsatz zu beteiligen, ist doch in Ordnung. Laß doch mal ordentlichen Wettbewerb auf dem Markt zu, dann gibt es eben nicht nur einen Pay-TV-Sender wie jetzt, sondern mehrere, die machen sich ordentlich Konkurrenz, die Preise fallen und Du bist der Winner. Jetzt muß man sich für knapp 60,- € / Quartal die 125. Wiederholung der Schwarwaldklinik antun, mit welcher Rechtfertigung werden denn hier Einnahmen verlangt? Nix gegen die ÖR, habe oben ja schon beschrieben, daß ich hauptsächlich ARD / ZDF und auch mal die Dritten gucke, aber gegenüber ausschließlichen Privatsenderguckern ist das einfach nicht in Ordnung.

      Premiere ist auch nicht mehr das, was es mal war. In Zeiten des TV-Guckens über Internet sowieso nicht, auch da wird sich in den nächsten Jahren einiges ändern.
      Vokale sind schwul!
    • Würdest du diese Sendungen auch noch kennen, wenn auf der Klotze nur das läuft was dir gefällt?

      Sicher es ist nur Fernsehen, aber ich wünsche mir das alle zentralen Sport-Events von einiger Bedeutung auf zwei staatlichen Sportkanälen gezeigt werden die allen zugänglich sind. Mir geht dieser Privatisierungswahnsinn richtig auf den Wecker oder ständig dieses Freiheitsgeblubber. Um was soll ich mir den noch nen Kopf machen, erst dieser Unsinn bei den Mobiltelefonen und nun soll ich mir auch noch mein eigenen TV-Programm gestalten und du könntest dir ja noch mehr vorstellen (Beispiel Versicherungen).

      Beim besten Willen @Mogges das ist mir echt zuviel Aufwand meine Lebenszeit ist kostbar :) .
    • Was heißt hier Freiheitsgeblubber? Dir ist es also lieber, wenn man Dir die "Arbeit" abnimmt, Dich selber für etwas zu entscheiden, weil es Aufwand bedeutet? Du hättest dann lieber jemanden, der Dir das abnimmt? Hab ich das so richtig verstanden?

      D.h. jetzt einfach: der Staat bestimmt, was im Fernsehen läuft, welche Zeitungen wo und wann erscheinen ( was drin steht ) und bestimmt dann Deinen Tagesablauf und Dein Bildungslevel. Dann kommen wir bald soweit, daß sich das wunderschön politisieren läßt und man hier in Deutschland so weit ist wie in den USA, wo 80% der Bevölkerung null Ahnung von Aussenpolitik haben, weil die Regierung schön dafür sorgt, daß die schlechten Nachrichten nicht im Fernsehen gezeigt und in den Zeitungen beschrieben werden; aber der Durchschnittsami ist damit zufrieden, man hat ihm ja Arbeit abgenommen. Kann doch nicht Dein Ernst sein, oder?




      Würdest du diese Sendungen auch noch kennen, wenn auf der Klotze nur das läuft was dir gefällt?

      Den Satz verstehe ich nicht.
      Vokale sind schwul!
    • Na hör mal, fühlst du dich jetzt etwa unfrei, weil andere das Fernsehprogramm gestalten. Man hat doch die freie Wahl was man schauen will und was nicht. Was ist an diesen System den so falsch. Ich habe nichts gegen Freiheit, aber wenn die Wirtschaft oder Herr Bush das Wort ständig benutzten reagiere ich allergisch drauf da es unglaubwürdig ist.

      Komisch das man für die Freiheit immer erst Geld braucht.
    • Bei den ÖR zahlst Du doch auch?

      Laß uns mal diese Diskussion woanders weiterführen, wir kommen etwas vom Thema "Fuball" ab. Könnte mir schon vorstellen, daß kleine Lokalsender Dritt - oder Viertligaspiele vermarkten könnten. Nicht jeder hat Samstags die Möglichkeit, seinen Verein auf dem Platz zu bewundern, das ließe sich doch gegen einen Obulus von 2,- € lösen. Aber übertragen werden doch nur Spiele, bei denen man sich den größtmöglichen Reibach verspricht, und das ist laut Ulli und Kalle immer noch zu wenig, wo führt das denn in den nächsten Jahren hin? Wir sollen angeblich die Lücke zu den großen Ligen und Vereinen in Spanien, England und Italien schliessen, aber auf welche Kosten denn? Natürlich nur auf Kosten der kleinen Vereine. Wenn´s nach Ulli ginge, hätte er doch schon längst eine europäische Liga und diese lästige Veranstaltung, die sich dann Bundesliga oder DFB-Pokal nennt, wäre dann für die Loser-Clubs wie Schalke, Dortmund oder Bremen gerade recht.
      Vokale sind schwul!
    • moin moin,

      jetzt haben die Vereine ja Endlich Winterpause und die Spieler können wieder regenerieren :lol5:

      Wozu machen die eigentlich die Winterpause ? :stop:

      Wer nicht in Asien/Südamerika auf Showspielen unterwegs ist, macht in Hallentunieren - warum spielen die da nicht einfach durch ?
      Warum gibt es am 2.Weihnachtstag keine Bundesligaspiele ? so als Familien"event "

      Wie gehabt Fragen über Fragen .................. :Banane:
      Euer : Fëanáro Calmcacil alias Lord Hotte
    • Oh, hör schnell auf *verstohlenhintermichblick*, mein Weibchen hält dich sonst für einen Ketzer und bringt dich auf´en Scheiter ...

      Wie manns kennt wird dann alles nach "unten" weitergereicht und wir müssen ebenfalls zu den Festtagen spielen und da müsst ich noch so manch weiteres Spiel absagen (die wegen meiner und ihrer Arbeit reichen fürs erste). Nene so wies ist, ist gut.

      Echt schön war ja, dass die beiden letzten Spiele, welche ich wegens ihrer 2 Examarbeit absagen musste, beide wegen schlechten Wetters ausgefallen sind und ich ihnen nun im Frühjahr höchstwahrscheinlich doch noch beiwohnen kann.
    • Zürich - Leverkusen 0:5
      Bayern München - Aris Saloniki 6:0

      Da kann man ja wahrlich nicht meckern, sowohl Bayer als auch Bayern haben damit jeweils den Gruppensieg geschafft. :) Hamburg braucht morgen auch nur ein Unentschieden gegen Basel, um Erster zu werden. Bei Nürnberg sieht es natürlich nicht so super aus, aber die können morgen sogar mit einem Unentschieden in Larisa in Griechenland noch weiterkommen, vorausgesetzt, Everton gewinnt in Alkmaar. Gewinnt dagegen Alkmaar, könnte sogar ein Sieg für Nürnberg das Aus bedeuten.

      Hoffen wir, dass die mehr Glück mit den Griechen haben als Bremen... :D
    • Filusi schrieb:

      Oh, hör schnell auf *verstohlenhintermichblick*, mein Weibchen hält dich sonst für einen Ketzer und bringt dich auf´en Scheiter ...

      Wie manns kennt wird dann alles nach "unten" weitergereicht und wir müssen ebenfalls zu den Festtagen spielen und da müsst ich noch so manch weiteres Spiel absagen (die wegen meiner und ihrer Arbeit reichen fürs erste). Nene so wies ist, ist gut.

      ...............
      Du spielst in einer Profi-Liga ?
      Euer : Fëanáro Calmcacil alias Lord Hotte
    • LordHotte schrieb:

      Filusi schrieb:

      Oh, hör schnell auf *verstohlenhintermichblick*, mein Weibchen hält dich sonst für einen Ketzer und bringt dich auf´en Scheiter ...

      Wie manns kennt wird dann alles nach "unten" weitergereicht und wir müssen ebenfalls zu den Festtagen spielen und da müsst ich noch so manch weiteres Spiel absagen (die wegen meiner und ihrer Arbeit reichen fürs erste). Nene so wies ist, ist gut.

      ...............
      Du spielst in einer Profi-Liga ?


      Nein, Kreisliga. Denke mir aber, dass es "runtergereicht" werden könnte. :S
    • moin moin.

      ich habe damals auch in der Kreisliga - aber halt Badminton - statt DFB - DBB - aber wirklich interessiert, haben wir die nicht da oben, wir durften sogar offizielle Meisterschaftsspiele abhalten, wenn Länderspiele/Welt- und/oder Europameisterschaften liefen - weil wie drückte sich mal ein Oberligaspieler aus - aus der Gurkenklasse kommt eh nix mehr Gutes hervor. :klopp:
      Euer : Fëanáro Calmcacil alias Lord Hotte