Fußball und der aktuelle WM 2018 -Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nee ich denke nur, dass der Titel der Italiener 2006 durch diese Aktion sehr unfair war. Frankreich war im Finale mindestens ebenbürtig!

      Das Finale 98 habe ich auf ner Klassenfahrt im Radio gehört, das vergesse ich nie. Alle waren für Brasilien bis auf zwei die französische Eltern hatten :D
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Fairas schrieb:

      Nee ich denke nur, dass der Titel der Italiener 2006 durch diese Aktion sehr unfair war. Frankreich war im Finale mindestens ebenbürtig.
      Zidane hat nur bewiesen dass er einer dieser typischen Menschen ist, welche sich durch "Mütterwitze" provozieren lassen, einfach nur dumm. Das was da passiert ist, passiert jeden Tag auf dem Platz. Also alles legitim und normal.
    • Neu

      Ich gönne den Titel von den 4 verbliebenen Mannschaften am meisten. Ich hätte Belgien den großen Wurf zugetraut. Kroatien trotz Herz nicht. Nun sieht das Finale anders aus als gedacht und ich bin mir gar nicht mehr so sicher, daß Frankreich den Pokal nach Hause nimmt.
      Für die Kroaten ist es auf lange Sicht die letzte Möglichkeit etwas großes zu erreichen. Die Engländer sind sehr jung und werden uns bei der EM viel Freude bereiten.
      Jetzt gilt es aber: Auf Ivica mach et :)

      Beste Szene des Turniers:
      Wie der Photograph unter der kroatischen Jubeltraube begraben wird. :rofl:
      :cool:
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Neu

      Ich finde, dass Frankreich und Kroatien den Titel verdient haben. Frankreich hat unfassbar viele technisch gute Spieler und Kroatien eine kampfstarke Elf, mit den Köpfen aus den internationalen Topmannschaften Europas. Für mich ist Kroatien der leichte Favorit, weil sie jetzt schon mehrfach bis zur letzten Minute gegangen sind und diese Erfahrungen wichtig für ein Endspiel sind.

      Man konnte auch gestern Abend sehen, dass der Erfahrungsvorteil den Sieg über die unerfahrenen Engländer gebracht hat, von denen man in der nahen Zukunft bestimmt noch einiges hören wird.
    • Neu

      Ja die Engländer haben sich im Grunde selber geschlagen. Bis zum 1:1 war Kroatien quasi Mausetot. Selber schuld wenn man denkt ein 1:0 kann man über die Zeit halten.

      Für das Finale sehe ich aber Frankreich als klaren Favoriten. Die Mannschaft ist einfach zu Abgezockt. Allein Varane hat mit seinen 25 Jahren schon 4x die Championsleague gewonnen! Und mit Umtiti + Varane hat Frankreich die wohl beste Innenverteidigung weltweit im moment. Frankreich konnte bis jetzt auch immer noch mal zulegen wenn es drauf ankam und musste bis jetzt nicht 1x in die Verlängerung während Kroatien jetzt 3x120 min in den Beinen hat. Auch haben sie einen Trainer der weiß wie man Weltmeister wird.

      Ich hoffe nur es wird kein langweiliges Finale falls Frankreich früh 1:0 in Führung geht, so wie die 2 Halbzeit gegen Belgien als Belgien quasi chancenlos war.
    • Neu

      Ich hoffe auf ein gutes Spiel! Kein frühes 1:0 und dann nur noch langweiliges Ballrumgeschiebe.

      2:2 zur Halbzeit oder so :thumbup:

      ---

      Kurz einen auf Neymar machen, schon stehts 1:0, das wars dann mit dem guten Spiel :thumbdown:
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fairas ()

    • Neu

      Jetzt muss das nur noch so bleiben, dann war die WM zumindest für mich persönlich ein Erfolg ;)

      Wahrscheinlich wird aber noch irgendwer ein Tor schiessen ... :(

      Edit: und das waren meine 2 Minuten in the Money ...
      "Wenn es dir auf den Kopf fällt, ist es eine Stein."
    • Neu

      Hmm, mache grad Urlaub in Frankreich am Mittelmeer in einem Familienpark.
      Kein Ende der Autokursuses in Sicht ...

      In dem Biergarten der Pizzeria waren ich mit meiner Familie die Einzigen, die sich bei den Kroatischen Toren gefreut haben. ^^
      Obwohl noch zwei deutsche Pärchen anwesend waren, mit denen man nach dem Match noch gut reden konnte.

      Naja was soll man sagen, die Franzosen können verteidigen und machen aus wenigen Chancen viele Tore.

      Die Kroaten haben ein tolles Spiel aufgezogen mit viel Ehrgeiz und Kampf und Können, ohne aber leider viele echte Torchancen zu erzeugen und bei den beiden ersten Toren schlagen sie sich irgendwie selbst. :(

      Auch wenn ich's den Franzossen und in erster Linie Mbpe nicht gegönnt habe, muss ich anerkennen, dass im Endeffekt das beste, kaltschnäuzigste und cleverste Team der WM gewonnen hat.

      Auch wenn letzendlich das Finale nicht den Höhepunkt ihrer Überlegenheit wiedergespiegelt hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Filusi ()

    • Neu

      Moin,

      schade, dass die Kroaten 2x ungerechte Entscheidungen hinnehmen mussten.
      Wer weiß wie es ausgegangen wäre, hätte man als Schirigespann anders entschieden.
      Letztlich war es dann aber doch nicht komplett unverdient, dass die Franzmänner den Pokal bekommen haben. Der französische Torwart hat ne schöne Slapstickeinlage geliefert und Modric würde zu Recht zum besten Spieler des Turniers gewählt.

      Die Siegerehrung habe ich mir nicht angeschaut. Ich mag die Franzosen dafür zu wenig.

      Dennoch Glückwunsch dem Champ :hallo:

      Farvel - Like
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Neu

      Die Siegerehrung war wohl eine komplette Farce (habs nicht live gesehen), es hat in Strömen geregnet, es wurde ewig sinnlos gewartet, niemand außer Putin hat einen Schirm bekommen, somit wurden alle klatschnass, inklusive Macron :rolleyes:
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Neu

      Die Kroaten waren in der ersten Halbzeit überaschend stärker als die Franzosen. Frankreich kam da dann doch das eine oder andere mal in der Abwehr ins Schwimmen.

      Das Faul zum Freistoss war für mich keine Schwalbe. Es gab eine Einstellung wo man gesehen hat das der Kroate den Franzosen mit dem Bein berührt hatte. Dafür konnte man über den Elfmeter streiten, je öfter man es gesehn hat desto unsicherer wurde ich. Allerdings hat Gernot Rohr nach dem Spiel gsagt das es eine klare Ansagen der Fifa gab was zum Elfmeter führt, die Hand weg vom Körper gehörte dazu. Demnach ging der Elfmeter dann in Ordnung.

      Aber die Franzosen haben sich dann über das ganze Spiel dann doch wieder gesteigert und den Kroaten dürfte dann in der zweiten Halbzeit doch auch langsam die Kraft gefehlt haben. Insgesamt ist dann Frankreich doch irgendwie verdient Weltmeister geworden. Sie waren zwar über die ganze WM gesehen nicht überragend aber sie können auch nichts dafür wenn der Rest dann schwächer ist.

      Die Abschlussfeier war irgendwie wie das ganze Turnier. Irgendwie Emotionslos, Langweilig, Durchschnittlich. Und dann war da noch Putin der als einzger unterm Schirm stand während alle anderen Staatsgäste drumrum klatschnass wurden. Putin dieser harte Kerl der Oberkörperfrei durch die Tundra reitet schafft es nichtmal den einzigen Schirm der einzigen Dame zu überlassen weil er Angst vor dem Regen hat? Einfach nur Peinlich.
    • Neu

      Wie ist das eigentlich genau geregelt mit dem Videobeweis? Beispiel Finale: Bei einer wichtigen Entscheidung wird er nicht angewandt, bei einer anderen schon. Wie entscheidet sich das?

      Fair wäre doch: Kein Videobeweis oder bei JEDER wichtigen Entscheidung. Ich kenne wie gesagt die Regeln dahinter nicht aber gerade nach den Eindrücken des gestrigen Spiels erscheint mit das recht willkürlich.

      Gab auch noch eine dritte komische Szene, da entscheidet der Schiedsrichter auf Abstoß, unterbricht dann das Spiel wegen einer Verletzung. Ein Spieler legt einfach den Ball an den Eckstoßpunkt und dann gibt es Eckstoß. Das müsste doch zumindest dem Videoschiedsrichter auffallen?
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Neu

      Der VAR kommt nur in folgenden Szenarien zum Einsatz und sollte es dann auch nur bei "schweren" Fehlentscheidungen des Schiedsrichters: Rote Karte (Tätlichkeit, grobes Foulspiel, Schwalbe, Notbremse usw.), Torentscheidungen (Abseits, Handspiel, Foul, Schwalbe usw.) und Elfmetern (Foul, Handspiel, Schwalbe usw.).

      Ansonsten nicht - z.B. bei einer einfachen Abseits(fehl)entscheidung. Oder aber auch bei einer Gelben Karte für den falschen Spieler - da muß dann der "normale" Assistent (4. Mann) eingreifen und der Schiri kann diese dann zurücknehmen.

      Das hat in Russland wesentlich besser funktioniert als in der Bundesliga vorher.


      Und zum Thema WM allgemein: Eine der bisher schlechtesten WM-Turniere die ich bisher gesehen habe. Viele langweilige 1:0-Spiele. Die Favoriten mit nicht überzeugendem Fussball - angefangen beim Champion. Frankreich hat mich bis auf das Spiel gegen Argentinien nie überzeugt gehabt. Mbappe und Griezmann haben da allerdings noch herausgeragt. Aber eine übezeugende Mannschaftsleistung mit Spektakel war das auch von Frankreich nicht. Vielmehr taktisch geprägt. Deswegen auch die taktische Änderung der Kroaten im Finale. Da die franz. Abwehr recht stabil und stark war, wurde es über Pressing, Offensive und vor allem Ballbesitz (eigentlich nicht typisch fürs kroatische Team) versucht. Der Kampf und beherzte Fussball wurde leider nicht belohnt. FRankreich hatte vorher schon Belgien durch die Taktik zur Verzweiflung gebracht. Hinten dicht und daraus keine Möglichkeit für den gefährlichen belgischen Konterfussball welcher ja auch die großartigen Japaner "zerlegt" hatte.

      Belgien, England und Mexiko haben den erfrischensten Fussball gezeigt und waren als Mannschaft ein Lichtblick. Die schönsten Spiele waren für mich Spanien - Portugal, Frankreich - Argentinien und Belgien - Japan. Das wars dann aber auch.

      Und ich fürchte der Kommerz wird in Katar 2022 noch perverser und darunter wird auch wieder der Fussball leiden. :wall:

      Shit, wieder vier Jahre warten müssen und wohl wieder enttäuscht werden. :Motz: Ich löse den "Infantilo" gerne ab. :) - #MeForPresident :D



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flavius Jolius ()