Fußball und der aktuelle WM 2018 -Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Keine gute Woche für den deutschen Fußball; jetzt hat`s auch noch der VFB vergeigt, die kommen noch nicht einmal mehr in den UEFA Cup.
      Hatte ehrlich gesagt nie damit gerechnet, daß ich mal den Bayern die Daumen drücken muß, aber irgendwei muß man ja jetzt die Fahne hochhalten.
      Vokale sind schwul!
    • Hab es mir gestern auf Sat1 angeschaut. Nach 15 Minuten stand es 2:0 und die Art und Weise wie es dazu kam bestärkten mich in meiner Meinung, dass Stuttgart eine richtige Packung bekommt. Aber sie sind nochmal rangekommen und hatten auch noch die Chance zum 3:3, aber leider wurde der Elfmeter sehr schlecht geschossen. Danach fehlten die zwingenden Chancen zum 3:3 und das 4:2 kurz vor Schluss war jetzt auch nicht ausschlaggebend für die Niederlage. Verspielt wurde ein möglicher Sieg in den ersten 15 Minuten. Ist schon kräfteraubend, wenn man dauernd einem Rückstand hinterher läuft und die gegnerische Mannschaft streckenweise mit 10 Mann den 16er verteitigt hat. Da fehlte zum Schluss wohl ein wenig die Luft nochmal nachzusetzen und das Spiel umzubiegen.

      Bin auch mal gespannt, ob die guten Ergebnisse im UEFA-Cup heute weiter fortgeführt werden können.
    • Habe das Spiel so nebenbei in einer Kneipe verfolgt ( nähe Stuttgart! ), dementsprechend war dann auch die Stimmung. :D
      Nun: sind unsere Mannschaften zu schlecht oder sind die anderen einfach zu gut? Also wenn der Schaaf schon vor dem nächsten Spiel gegen Piräus zittert ( Barcelona darf er ja ), dann stimmt irgendwas nicht. Die haben wir früher in der ersten Halbzeit weggeputzt.

      Im UEFA CUP: hehe, hab ich gar nicht verfolgt, wer spielt denn da noch außer Bayern und Leverkusen?
      Vokale sind schwul!
    • MSV Duisburg - VfL Bochum 0:2
      Hansa Rostock - Energie Cottbus 3:2
      VfB Stuttgart - Bayern München 3:1
      Werder Bremen - Karlsruher SC 4:0
      Schalke 04 - Hamburger SV 1:1
      Hertha BSC Berlin - Hannover 96 1:0
      Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt 1:1

      Außer, daß die Bayern eine auf die Mütze bekommen haben, keine großen Überraschungen. Haben wohl gerade ne Formschwäche. 8)
      Vokale sind schwul!
    • 4:0 gegen Zypern, na also, geht doch wieder.

      spiegel.de/sport/fussball/0,1518,518069,00.html

      Lehmann imitiert Effe, na wenn das keine Folgen hat. Hab ich gestern morgen schon beim Bäcker in der "Bild am Sonntag" als Schlagzeile lesen dürfen. Sollte doch eigentlich wissen, daß so ein Stadion gespickt ist mit Kameras. Verstehen kann ich ihn allerdings schon, nur sollte man sich so etwas doch irgendwie verkneifen. Na ja, vielleicht hat er sich ja auch nur an der Backe gekratzt. :D
      Vokale sind schwul!
    • 4:0 gegen Zypern ist wohl standesgemäß. Alles andere wäre ja schon eine halbe Katastrophe. Aus diesem Grund sollte man dieses Ergebnis nicht in den Himmel loben. Ich habe dieses Spiel aber nicht gesehen, weswegen mir ein Urteil doch schwer fällt.

      Die "Favoriten" haben sich ja im großen und ganzen am vorletzten Spieltag durchgesetzt, wenn auch mit Glück (Italien gegen Schottland, Russland verliert gegen Isreal). Die Engländer werden es wohl packen, auch wenn ich mir wünschen würde, dass sie gegen Kroatien verlieren und somit Rußland doch noch das Ticket löst. Dicke Überraschungen gibt es nicht und somit wird die EM wohl verdammt schwer zu gewinnen sein, da nur Topmannschaften Teilnehmen. Hoffentlich wird dadurch aber kein "Sicherheitsfussball" gespielt, weil alle Angst haben nach vorne zu spielen.
    • Nachdem ich gestern zuerst selbst dem runden Leder hinterhergejagt bin, konnte ich gestern nur die 2 Halbzeit von Deutschland schauen und ich habe nicht viel verpasst. :D Immerhin werden wir durch das Unentschieden nicht in diesen Topf 1 kommen, da Holland (trotz einer sehr komischen Leistung in Weißrussland, verbunden mit einer Niederlage) jetzt diesen Platz dort hat und wir in Topf 2 kommen. Ob es wirklich schwerer oder leichter wird, kann nur Fortuna beantworten. Ich denke, dass es völlig egal ist, in welchen Topf man kommt. Wer Europameister werden will, muss alle schlagen. Außerdem sind die Griechen und die Schweizer (Topf 1) jetzt auch keine schlechten Mannschaften, werden aber von den "Großen" anscheinend unterschätzt. Wohin dies führen kann, haben wir 2004 gesehen (Europameister = Griechenland). Auch haben die Griechen ihre Gruppe dominiert; sie haben (glaube ich) von 36 Punkten immerhin 31 Punkte geholt. Das ist der beste Punktewert und dies in einer schweren Gruppe.

      Die Russen können sich bei den Kroaten bedanken, die, obwohl schon qualifiziert, den Engländern die Stirn geboten haben und selbst nach dem 2:2 (England wäre damit durch gewesen), weiter nach vorne gespielt haben. Bemerkenswert ist, dass Engländer keine guten Torhüter haben. Egal wer ins Tor geht, jeder haut einen richtig dicken Bock raus. Da sind unsere "Ersatztorhüter" ala Lehmann um einiges besser. 8)

      Alles in allem haben sich die großen Favoriten durchgesetzt. Ob jetzt England oder Rußland ist eigentlich egal. England zählt für mich schon seit Jahren nicht mehr zu den "Großen". Haben ein gutes Team, aber für große Sprünge viel zu wenig. Der einzige Unterschied zu Rußland ist der Name und die Tradition und es ist ein wenig Schade, dass wir im nächsten Jahr die Engländer nicht raushauen können. :D

      Am 2.12. ist glaube ich die Gruppenauslosung zur EM, mal schauen was da rauskommt. Kleine Gegener wird es bis auf Österreich und mit Abstrichen Polen nicht geben.
    • "OHNE ENGLAND FAHREN WIR ZUR EM...SCHALALALA!" :jumping2: :lol3: :rock: :jumping2: :lol3: :Banane: :Banane:


      Die von der Insel überlegen jetzt, ein "britisches Turnier" zu machen. England, Schottland, Wales und Nordirland. Gab es wohl bis 1982/84 schon regelmäßig, wurde dann aber zu den Akten gelegt.
    • Ich weiß nicht, ich finds irgendwie schade, mal von der "Schadenfreude" abgesehen. Ich habs lieber wenn alle "Großen" dabei sind und es somit viel Klassiker-Partien gibt. So´ne "Schlacht gegen England" ist doch ehrlich gesagt was anderes als ne Partie gegen Rußland. Gewinnen muss man eh fast alles (wie ihr schon alle sagtet), wobei ich hier bei den Deutschen immer noch etwas skeptisch bin.

      Ich freue mich aber schon mächtig auf die EM und hoffe wieder aus purer Freude die Wand, in der Stube meiner Schwiegereltern, solange zu behämmern bis mir die Hände weh tun, wie damals nach dem Elfmeterschießen gegen Argentienien. Achja zudem möchte ich den fragenden Ausdruck meiner Schwiegermutter noch mal bestaunen. Ich glaub die wusste nicht mehr, was sie noch von mir denken soll. :D
    • Ich sag`s mal so: an der EM sollten nun mal die besten europäischen Mannschaften teilnehmen, anscheinend gehören die Engländer nicht dazu, that´s it. Im Gegenteil: ich finde es eigentlich klasse, daß eher zweitklassige Teams ( zugegeben mit ein wenig Glück oder auch Pech für die anderen ) daran teilnehmen und nicht immer die selben sogenannten "Spitzenteams". Wer die Quali verpaßt, hat da nichts zu suchen, ich freu mich für die Russen, ist auf jeden Fall mal was anderes.

      Frage an die Fußballexperten: sind eigentlich die Schweden dabei?
      Vokale sind schwul!
    • Na da freu ich mich doch auch für die Schweden. Wenn´s gegen die so läuft wie bei der WM, ist doch schon alles paletti.

      Wenn man sich immer die sogenannten "Spitzenmannschaften" anguckt, tauchen immer die gleichen auf: Deutschland, Italien, Holland, Frankreich und Italien. Wer von denen hat denn nun wirklich guten Fußball geboten bei der WM? Die Italiener sind absolut langweilig, aber effektiv, Frankreich hat sich zugegebenermaßen gesteigert im Turnier, aber richtig überzeugt auch nicht, die Engländer > no comment, Holland war schnell draussen und wir hatten einen enormen Heimbonus, klar, wir waren auch gut, keine Frage, aber Mannschaften wie Portugal waren deutlich besser, hatten Pech, die Schweizer konnten keine Elfmeter schiessen und am besten hat mir die Ukraine gefallen, nur hatten die wiederrum kein Erfolgsrezept gegen die mauernden Italiener.

      Seit 20 Jahren verliere ich alle 2 Jahre bei den großen Turnieren einen Kasten Bier, weil ich immer auf die Spanier tippe, die eine klasse Quali liefern und dann immer gnadenlos untergehen, bleib aber am Ball. :D
      Vokale sind schwul!