Best of Spam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • War nicht mein Handy sondern das Festnetz-Telefon im Haus meiner Eltern, und die Nummer ist wohl seit über einem Jahrzehnt in diversen Datenbanken.
      Aus Indien hat allerdings vorher noch nie einer angerufen.

      Habe deren Satz mal gegoogelt scheinbar hatte der vor, mich dazu zu bringen ein Programm runterzuladen mit dem die angeblich "online infection" bekämpft wird, scheinbar bekämpfen die in Indien aber gerne mal Feuer mit Feuer, den dazu gefunden Nachrichtenbeitragen zufolge sperren die einem dann den Computer und drohen mit Löschung persönlicher Daten, den Zugriff zum E-Banking greifen Sie scheinbar auch recht gerne ab.
    • Irgendwann habe ich mich auf einer website mit einem Fake Account angemeldet (ich weiß gar nicht mehr wo das war). Ich will halt möglichst geräuschlos durchs Netz. :ninja: Und es war gut so, da meine fakemail-Adresse wohl gut weiterverkauft wurde. In dem Fall amüsiere ich mich aber regelmäßig wenn ich meinen Spam Ordner durchschaue. Gewählter Accountname: "Motherfucker Shity" .... was einem halt auf die Schnelle so einfällt. :D

      Seitdem bekomme ich Mails von Möbelhäusern, Klamottenläden und sonstigen online shops. Meistens mit der Anrede: "Sehr geehrter Motherfucker Shity" bla bla...super Angebot bla.. :christmas:

      Aber auch phishing Versuche, wie dieser aktuelle Versuch einer Fake-Partnerbörse names "Perfekter moment". Die Links sind "infiziert" gewesen und es wurde eine Bild einer Blondine mit mittellangem Haar um die 30 Jahre angefügt. Ich beschränke mich aber jetzt mal nur auf den Text. Ich mag ja Frauen (auch die Blonden), Kinder und Tiere...


      hallo mein süßer Shity :) du kennst mich bestimmt nicht aber genau das ist ja der grund wieso ich dir schreibe :) hab dich im internet entdeckt und gesehen das wir aus der selben gegend kommen. Ich komme aus deiner Nähe, heisse Linda, bin 31 und habe eine kleine Tochter, bin aber Single. Ich hoffe das schreckt dich jetzt nicht ab. Ich arbeite als Arzthelferin und suche einen liebevollen Mann zum kennenlernen, lachen und Spaß haben. Darf ich dich vielleicht zu einem Eis einladen bei dem wir uns kennenlernen können? Dann können wir ja unsere Handynummern tauschen und ein treffen ausmachen. Hoffe du meldest dich bei mir und gibst mir eine Chance. Es ist leider nicht einfach jemanden kennenzulernen wenn man ein Kind hat. :,( Ich freu mich auf dich. Küsschen :-*
      Ich konnte mir ein Grinsen wieder mal nicht verkneifen. So so...mich im Internet entdeckt. Wo den? In der Adressdatei eines zweifelhaften Unternehmens? Und da hat sie sich in mangels Intelligenz gedacht: "Hey, was ein ungewöhnlicher Name...den schreib ich mal an." :thumbsup: Ist klar.

      Liebe Arschlöcher, Abzocker und sonstige Betrüger aus dem Netz, laßt euch auch in Zukunft bitte nicht entmutigen mir weiterhin fleißig so einen Mist zu schicken. Ich freu mich. :thefinger:



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Neu

      Ging an unsere TFW-Postfachadresse:


      Case #62871935


      Distribution and storage of pornographic electronic materials involving underage children.

      My name is Daron Moultrie and I am a technical collection officer working for Central Intelligence Agency.

      It has come to my attention that your personal details including your email address (postfach@totalwar-forum.de) are listed in case #62871935.

      The following details are listed in the document's attachment:

      • Your personal details,
      • Home address,
      • Work address,
      • List of relatives and their contact information.
      Case #62871935 is part of a large international operation set to arrest more than 2000 individuals suspected of paedophilia in 27 countries.

      The data which could be used to acquire your personal information:

      • Your ISP web browsing history,
      • DNS queries history and connection logs,
      • Deep web .onion browsing and/or connection sharing,
      • Online chat-room logs,
      • Social media activity log.
      The first arrests are scheduled for April 8, 2019.

      Why am I contacting you ?

      I read the documentation and I know you are a wealthy person who may be concerned about reputation.

      I am one of several people who have access to those documents and I have enough security clearance to amend and remove your details from this case. Here is my proposition.

      Transfer exactly $10,000 USD (ten thousand dollars - about 2.5 BTC) through Bitcoin network to this special bitcoin address:

      34dprwrf67QRk9tTHx5scJXk8XNZsyhp5H

      You can transfer funds with online bitcoin exchanges such as Coinbase, Bitstamp or Coinmama. The deadline is March 27, 2019 (I need few days to access and edit the files).

      Upon confirming your transfer I will take care of all the files linked to you and you can rest assured no one will bother you.

      Please do not contact me. I will contact you and confirm only when I see the valid transfer.

      Regards,

      Daron Moultrie

      Technical Collection Officer

      Directorate of Science and Technology

      Central Intelligence Agency
      Die Anhänge hab ich nicht geöffnet, denn ich vertraue der CIA wenn die sagen dass die alles wissen. Tja, unsere Tarnmasche ist wohl aufgeflogen....also wer spendet mir jetzt 10 000 Dollar? Ich bin zwar eine sehr wohlhabende Person, dass hat die CIA richtig erkannt, aber aktuell ist das alles auf den Cayman Islands, da kommt man einfach nicht so schnell ran :rolleyes:
    • Neu

      John schrieb:

      Würde ich zur Polizei weiterleiten. Unglaublich dämliche Masche.
      ...und die sagen dir dann das sie da nicht viel machen können. US-Recht bla bla und überhaupt.
      Wenn der Typ überhaupt in den USA sitzt.
      Gefummel mit IP rausfinden und Provider benachrichtigen. Gut, keine Ahnung wie das nach US-Recht aussieht.

      Ob das den Stress wert ist?

      Aber klar...unheimlich dämlich und dilettantisch gemacht.



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Neu

      Jop, tatsächlich ziemlich dämlich. Ob die Polizei wirklich motiviert ist eine E-Mail-Adresse aus Gabun (daronmoultrie@wywg.cia-gov-it.ga) zu verfolgen wage ich aber zu bezweifeln, insbesondere wenn da vor allem Leute zahlen (oder Anhänge öffnen) dürften die tatsächlich damit rechnen dass die CIA hinter ihnen her sein könnte.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher