Angepinnt Organisation und Regeln der Arena

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Alle Interessenten haben jetzt die Möglichkeit sich an der Abstimmung zum FT am 7. bis 10. Juni zu beteiligen. Klick mich fest
  • Organisation und Regeln der Arena

    Hier in diesem Thread wird alles zur Organisation und zu den Regeln des Hotseat-Bereichs "Arena" beschrieben.

    All diese Dinge wurden von der Hotseat-Orga (HS-Orga), welche aus der Forenleitung sowie den jeweils aktiven Rundenpaten besteht und ein eigenes nicht sichtbares Hotseatunterforum besitzt, über einen langen Zeitraum beschlossen.

    Die Regeln und Organisationsstrukturen werden nun in diesem Thread nachfolgend beschrieben.



    Rundenpatenkonzept

    Das Konzept das "Rundenpaten" ist sozusagen eine Weiterentwicklung des bisherigen Admins. Dieser Rundenpate dient als Bindeglied zwischen den Spielern einer Runde und der Forenleitung. Er vertritt einerseits die Spieler gegenüber der Forenleitung und andererseits die Forenleitung gegenüber den Spielern. Er hat zusätzlich zu der Adminfunktion noch die Befugnis, in letzter Instanz zu entscheiden, wann ein Spieler vertreten oder ersetzt werden muss. Der Rundenpate schaut den Spielern auf die Finger, damit die Runde am Laufen bleibt, ist aber ausdrücklich kein Mädchen für alles. Damit es nicht zu Machtmissbrauch kommt (man weiß ja nie...), behält es sich die Forenleitung vor, einzugreifen, wenn die Spieler sich vom Rundenpaten unfair behandelt fühlen.

    Des weiteren ist der Rundenpate bei Überschreiten der jeweiligen Zeitlimits für das Durchklicken zuständig und notiert dies in einem Durchklickregister, welches innerhalb der HS-Orga geführt wird.

    Der Rundenpate ist in allen Hotseats des Bereichs der Arena Pflicht.
    Die jeweils aktiven Rundenpaten kann man im Thread "Rundenpaten: Übersicht und Meldung Freiwilliger" jederzeit einsehen.



    Vertretungen und Freie Plätze

    Hierfür gibt es mittlerweile zwei extra Bereiche:


    Das heißt, dass jeder der z.B. eine Vertretung für einen zweiwöchigen Urlaub sucht, dort dafür einen eigenen Thread aufmachen kann. Wie das gedacht ist, kann man an den Beispielen sehen, die dort schon sind.



    HS - Orga

    Es gibt wie schon zuvor ausgeführt ein extra für die HS Orga eingerichtete Hotseatunterforum, zu dem nur die Forenleitung, die Mitarbeiter der Forums und die Rundenpaten Zugang haben. Dieses dient gewissermaßen dem Team gewissermaßen als Warte über den Hotseatbereich.[/list]



    Rundenstart eines neuen Hotseats in der Arena

    Nachdem alle Spieler sich und ihr Spiel/Mod für die Hotseat gefunden haben, sollte die HS-Orga am besten der derzeitige Hotseatbeauftragte (hier nach zu lesen) darüber informiert werden, damit schnellst möglich ein Rundenpate gefunden werden kann.
    Ein Thread kann selbstständig erstellt werden. Allerdings müssen vor Rundenstart neben den normalen Dingen (wie Schwierigkeit, Auto Schlachten oder Selber Schlagen, etc.) noch ein paar wichtige Dinge geklärt werden, bevor dann der Rundepate per ersten Save den HS startet.
    Dies wären im folgenden:

    • Siegesbedingungen (also ob Einzelsieg oder Bündnissieg?, bei Bündnissieg ---> wie viele?)
    • Zeitlimit fürs Save
    • Dschhads/Kreuzzüge erlaubt? - ja /nein

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Filusi ()

  • Das Hotseat-Team, bestehend aus Forenleitung, Hotseatbeauftragten und Rundenpaten hat folgendes beschlossen:


    Einführung eines Hotseat-Limits

    • Ab sofort darf ein Spieler keiner Runde mehr beitreten, wenn er bereits fünf oder mehr Hotseats gleichzeitig spielt. Das heißt, dass Spieler mit fünf oder mehr Hotseats ihre Runden zwar weiterspielen, aber keiner anderen Runde beitreten dürfen, bis sie wieder weniger als fünf Runden gleichzeitig spielen.
    • Gezählt werden alle Hotseatrunden in diesem Forum, unabhängig von der Anzahl an Spielern, dem Spielmodus oder dem TW-Teil, der verwendet wird.
    • Das Limit betrifft neue Runden und den Einstieg als Ersatzspieler, aber nicht Vetretungen.
    • Engagierte Hotseatspieler können in Zukunft eventuell Bonus-Hotseats erwerben, um damit ihr persönliches Limit anzuheben. Ob dies umgesetzt wird, wurde allerdings noch nicht festgelegt.
    • Die Hotseatbeauftragten und die Forenleitung behalten es sich vor, Ausnahmegenehmigungen zu erteilen, z.B. wenn ein Ersatz in einer Runde nicht anders gefunden werden kann.

    Ein wenig zur Begründung dieser zugegeben recht restriktiven Maßnahme: Wir vom Hotseat-Team haben festgestellt, dass in der Vergangenheit wiederholt Spieler nicht in der Lage waren, den eigenen Bedarf an Hotseatrunden einzuschätzen. Einige haben selbst kurze Zeiten ohne Saves zum Anlass genommen, in neue Runden einzusteigen, nur um dann wenige Wochen später durch Überlastung aufzufallen. Dies betrifft bei weitem nicht alle, aber doch so viele Spieler, dass einzelne Runden durch überlastete Teilnehmer leiden. Diese Maßnahme soll dies verhindern.

    Intern wurde bereits diskutiert, ob zwischen kleinen Kingdomshotseats und großen Weltkampagnen unterschieden werden soll, da letztere durch die geringere Save-Frequenz weniger Zeit in Anspruch nehmen. Dies erschien dann aber doch unverhältnismäßig und wurde von der Mehrheit des Hotseat-Teams abgelehnt. Die Zahl 5 war übrigens auch Ergebnis einer Abstimmung.

    Kritik, Lob, Anregungen bitte im entprechenden Diskussionsthread .

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Filusi ()

  • 72 h-Regelung - unbedingt lesen!

    Anmerkung: Auch wenn hier nachfolgend immer von 72h gesprochen wird, so steht es jeder Runde per Mehrheitsbeschluss am Anfang wie auch zu jeder Zeit frei, ein anderes Zeitlimit für die Saves fest zu legen. :) (Filusi)


    Was ich bislang nur inoffiziell angekündigt habe, ist inzwischen von uns, also den HS-Beauftragten, den Rundenpaten und der Forenleitung, mehrheitlich beschlossen worden. Das Ergebnis unserer (recht langen) Diskussion sind die unten aufgeführten Regeln. Ich bitte jeden Hotseatspieler, diese zur Kenntnis zu nehmen. Die Regeln gelten ab nächsten Sonntag für alle Runden, die sich nicht mehrheitlich von diesen Regeln ausnehmen (s. § 9). Sollte irgendetwas unverständlich sein, bitte hier in diesem Thread nachfragen. Die Verantwortlichen stehen dort Rede und Antwort. Werden keine Fragen gestellt und bleiben keine unbeantwortet, gehen wir davon aus, dass jeder diese Regeln verstanden hat und diese anwenden kann. Auch sonstige Kommentare und Lob und Kritik bitte dorthin.

    Dann noch etwas zum Sinn dieser Regeln: Wir haben in diesem Forum ja mittlerweile schon 16 Monate Erfahrung mit dem Hotseat angesammelt und ein Gefühl für das bekommen, was machbar ist und was nicht. Die Organisatoren, die ja alle erfahrene Spieler sind, sind sich im Großen und Ganzen einer Meinung, dass jetzt die Zeit gekommen ist, ein paar sinnvolle Grenzlinien zu ziehen, um den möglichst reibungslosen Fortlauf aller Runden zu gewähren. Es ist ja schon lange ungeschriebene Norm, dass jeder innerhalb von zwei, drei Tagen seinen Zug macht; allerdings fehlten immer feste, allgemein akzeptierte Regeln, die dieses verbindlich festhalten, sowie entsprechende Sanktionen, die die Einhaltung der Normen sicherstellen. Dies haben wir jetzt endlich nachgeholt, und zumindest wir in der Organisation sind mit dem Ergebnis größtenteils sehr zufrieden (*Eigenlob* ;) ). Jetzt müssen sich die Regeln in der Praxis bewähren.

    In der inoffiziellen Vorabmeldung habe ich auch angekündigt, dass wir auch die Blacklist verändern und für die "schwarzen Schafe" eine verschärfte 48-Stunden-Frist einsetzen. Das haben wir im Laufe der Diskussion aufgegeben, da es die Regeln und die Organisation im Allgemeinen zu sehr aufgebläht hätte. Der zusätzliche Nutzen einer solchen durchgeregelten, "scharfen" Blacklist entspräche wohl nicht dem Nutzen.

    Ich hoffe, dieser Text war jetzt nicht zu lang, hier sind die Regeln:


    72-Stunden-Regelung

    § 1 - generelle 72-Stunden-Frist Jeder Spieler in jeder Runde hat genau 72 Stunden Zeit, um seinen Zug zu machen. Gezählt wird dabei von dem Zeitpunkt an, zu dem der vorangehende Spieler sein Savegame korrekt im "Save ist raus"-Thread zur Verfügung gestellt hat.

    § 2 - Durchklicken Überschreitet ein Spieler die 72-Stunden-Frist, wird sein Zug durchgeklickt, d.h. der Pate der entsprechenden Runde spielt die Runde für den Spieler, macht aber dabei nichts außer den Zug zu beenden und das Savegame dem nachfolgenden Spieler zur Verfügung zu stellen. Eventuelle, nach Ablauf der 72-Stunden-Frist durch den Spieler bereitgestellte Saves sind ungültig.

    § 3 - Ersatz von Spielern Werden zwei Züge eines Spielers in Folge durchgeklickt, muss sein Platz zum nächsten Zug in dieser Runde neu besetzt werden. Eine Ausnahme davon kann nur dann gemacht werden, wenn die Mehrheit der Spieler der Runde sich vor dem Ablauf der Frist des nächsten (d.h. dritten) Zugs gegen ein Ersetzen ausspricht.

    § 4 - Vorgezogener Ersatz von Spielern in den ersten vier Runden Ein Spieler kann vom Rundenpaten in Absprache mit den Hotseatbeauftragten auch ohne vorherige Warnung oder vorheriges Durchklicken ersetzt werden, wenn alle der folgenden Bedingungen erfüllt sind:
    1. Die entsprechende Runde befindet sich noch in den ersten vier Zügen.
    2. Mindestens ein Zug des Spielers
    3. Der Spieler ist so inaktiv, dass der Fortgang der Runde erheblich behindert wird, z.B., wenn der Spieler nicht auf persönliche Nachrichten des Rundenpaten reagiert.
    In Bezug auf Punkt 3 können der Rundenpate und die Hotseatbeauftragten dabei ausdrücklich nach eigenem Ermessen Einzelfallentscheidungen treffen.

    § 5 - Anhalten einer Runde Eine Runde wird angehalten, wenn der Rundenpate und die Mehrheit der Spieler sich dafür aussprechen. Für eine angehaltene Runde gilt die 72-Stunden-Frist nicht. Der Rundenpate bestimmt, ab wann eine Runde und die Zählung der Fristen fortgeführt werden.

    § 6 - Hochladen der Savegames Jeder Spieler ist gehalten, sein gespieltes Savegame hochzuladen und im entsprechenden "Save ist raus"-Thread zur Verfügung zu stellen. Tut jemand dies nicht und sendet dem nächsten Spieler sein Savegame privat zu, handelt er auf eigenes Risiko. Überschreitet der Nachfolgende etwa die 72-Stunden-Frist, kann der Rundenpate die Züge beider Spieler durchklicken. In diesem Fall wird der Zug des ersten Spielers damit ungültig.

    § 7 - Haftung bei Vertretungen Spieler haften für ihre Vertretungen, d.h. sämtliche Verstöße von Vertretungen gegen diese Regeln werden den vertretenen Spielern zugerechnet, sofern der Organisation keine triftigen Argumente dagegen vorliegen.

    § 8 - Änderungen von Entscheidungen der Rundenpaten Entscheidungen der Rundenpaten können nachträglich geändert werden, wenn sich beide Hotseatbeauftragte dafür aussprechen, jedoch nur, wenn die geänderten Entscheidungen nicht gegen diese Regeln verstoßen.

    § 9 - Gültigkeit Diese Regeln gelten ab dem 19.04.2009 für alle Spieler aller Hotseatrunden auf totalwar-forum.de, sofern keine Sonderregelungen für einzelne Runden getroffen wurden. Eine Runde kann von diesen Regeln ausgenommen werden, indem entweder
    a) der Initiator der Runde vor dem Start dieses festlegt oder
    b) sich mindestens die Hälfte der aktiven Spieler der Runde nach dem Start gegen die Regeln ausspricht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Filusi ()

  • Schon ziemlich lange schon führen wir in der Hotseat Orga (wo nur Forenleitung + Rundenpaten [derzeitige RP`s]Zugang haben) eine Blacklist, nur gab es dazu ausserhalb der Orga leider keine richtigen Informationen dazu, was ich hiermit ändern möchte.
    Diskussionen und Fragen dazu bitte hier: Blacklist - Diskussion, Fragen etc.


    Blacklist (kleine Umschreibung):
    Eine Liste von aktiven wie auch ehemaligen Hotseat Spielern, welche hier im Forum keine weiteren Hotseats (HS) starten dürfen.

    Sinn der Blacklist:
    • regelmäßig unzuverlässig spielenden Spielern aufzuzeigen, dass sie sich falsch und ihren Mitspielern nicht wohlgesonnen verhalten
    • kleine Druck- bzw. Motivationsspritze sich wieder zu bessern und regelmäßig und zuverlässig zu spielen, da sie so ja relativ schnell wieder von der Blacklist runter kommen können
    • Erfassung ehemalige HS Spieler, welche einfach so und ohne weiteres (ohne Meldung oder Ersatzsuche) von ihren HS und meist auch vom Forum Abschied nehmen. Sie sollen so halt der HS Orga im Gedächtnis bleiben und so nicht gleich wieder beispielsweise ein halbes Jahr später wieder einfach so in neue HS einsteigen (wo dann ja wiederum die Gefahr besteht, dass der HS länger stillstehen muss, wenn die Spieler wiederum verschwinden)


    Wie kommt man auf die BL:

    Generell ist es so, dass ein Mitglied der HS Orga, meist der entsprechende Rundenpate, etwas in einem HS mitbekommt, dass ein Spieler einfach so verschwindet oder sehr unzuverlässig spielt und spricht es an, dann diskutiert die gesamte HS Orga darüber und danach stimmen wir ab, wobei dazu manchmal auch noch parallel zur Abstimmung die Diskussion weiterläuft.

    Seit ca. ungefähr einem Jahr, was fast mit der Einführung der 72h Regel (siehe einen Post weiter oben) im Zeitrahmen übereinstimmt, führen zudem in der HS Orga ein Durchklick-Register, wo jeder RP reinschreibt, wann er wenn durchklicken musste bzw. ein HS Spieler über dem Zeitlimit lag (auch wenn er selbst noch vorm Durchklicken spielen konnte).

    Dies erfolgt in etwa nach diesem Schema:
    {durchgehende Numerierung, Spielername, Kürzel der Runde, Fraktion, aktuelle Runde, Datum und Uhrzeit des Beitrages des Vordermannes im entsprechenden Save-Thread, d.h. der Zeitpunkt, ab dem der Durchgeklickte hätte spielen können, Name des zuständigen Rundenpaten, gegebenenfalls die Notiz dass der Spieler noch selbst gezogen hat, mit der Angabe der überzogenen Zeit}

    Dieses Register gibt uns einen recht guten Überblick sowie eine Diskussionsgrundlage über neue BL Nominierungen oder auch, ob man nicht einen wieder von der Blacklist runter nehmen kann.

    häufigsten Kriterien, die in der HS Orga oft zu einer Diskussion + Abstimmung über die BL Nominierung führen:

    • generelles Verschwinden oder Abhauen von Runden ohne Vertretungs-/ Ersatzsuche
    • Auffallen durch "unverständliches" Verhalten gegenüber den anderen Mitspielern hinsichtlich des zeitlichen Savespielens
    • Auffallen durch sehr häufiges Erscheinen im Durchklickregister


    Wie kommt man von die BL wieder runter:
    Indem man über einen längeren Zeitraum (und hoffentlich auch danach ;) ) weider zuverlässig spielt und vorallem nicht weiter durchgeklickt werden muss.
    Auch hier gibt es weider in der Orga eine Diskussion und eine Abstimmung dazu.

    Wie erfährt man davon, dass man auf die BL kommt:
    In der Regel durch eine PN von Nonsens oder mir.

    Wie kommt man von die BL wieder runter, wenn man keine HS mehr hat und sich so nicht beweisen kann:
    Derjenige kann dann über einen Ersatzposten wieder zu einem Hotseat kommen und wenn er dort wieder zuverlässig spielt, kommt er auch schnell von der BL runter und kann dann auch wieder an neuen HS Runden teilnehmen.
    Wenn es zum Zeitpunkt der Anfrage seitens des Spielers aber keine Ersatzsuche gibt, kann er auch an einem neuen HS teilnehmen und sich beweisen.



    Zum Schluss möchte ich noch kurz etwas zur BL Nominierung bzw. Abstimmung innerhalb der Orga sagen. Wir haben erst vor Kurzem darüber diskutiert, ob und wie wir hier feste Regeln anhand des Durchklick-Registers einführen können, damit die BL Nominierung objektiver wird und haben auch darüber abgestimmt.
    Im Endeffekt ist es aber bei der alten BL Nominierung geblieben. Die hauptsächlichen Gründe dafür waren:
    • Jede Runde ist individuell (u.a. die Größe der Runde und damit auch die Zeit wann ein Spieler wieder zum Zug kommt)
    • Es kommt zu einer Überregulierung, was auch Neulinge weiter abschrecken könnte
    • Es findet eine Diskussion statt, wo Pro und Kontra vorgebracht werden können
    • individuelle Spieler (u.a. auch Neulinge, welche noch nicht alle Regeln und Mechanismen hier kennen, wo wir meist hoffentlich noch ein wenig mehr Rücksicht walten lassen)
    • Immer wieder andere Fälle, wo etwas neu berücksichtigt werden muss (u.a. zuletzt etwa ein zeitweiser Forenausschluss und die Reaktion desjenigen auf das Anschreiben, etc.)
    • Gründe für die User sind so vielfältig: vom kaputten PC, Pech, über erfundene Geschichten bis hin zu Arroganz, sich nicht um Nachfolger zu kümmern, ist das Spektrum sehr weitläufig

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Filusi ()