[TWL] Season IV - Meet the Mighty

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die neue TWL Season ist mit einem mehrere Titel umspannenden Turnier gestartet alles relevante dazu findet Ihr hier Klick mich hart
    • Vicious schrieb:

      Stimmt Observermodus, aber ist das nicht extrem belastend für den Caster, da er ja zu jeder Uhrzeit wenn die Kontrahenten spielen auch bereit sein muss, bzw. ist es oft schon entnervend genug wenn sich 2 auf einen Termin einigen müssen da dann noch die Belange des Caster zu berücksichtigen könnte kompliziert werden.

      Doch ne kombinierte Variante soll sich ausgehen können
      Na ja das casten ist ja freiwillig, in der Vergangenheit wurden auch nie alle Spiele gecastet und eine Zeitlang hatten wir glaub ich bis zu 3 oder 4 caster gleichzeitig.

      Wenn ich die Umfrage richtig in Erinnerung habe war ich eh der einzige der casten will.

      @Alex_of_Newski hatte da zwar auch abgestimmt aber ich vermute mal stark nur als co-caster oder?

      Also von dem her sehr ich es entspannt, die meisten von euch werden mich eh auch schon in Steam als Freund haben, ich sag mal in den meisten Fällen wenn ich online bin, werde ich kurz Zeit haben beziehungsweise wenn nicht dann sag ich das natürlich auch.
      Disziplin ist unser Eisen und Glorie ist unser Blut.
    • drache schrieb:

      Hat überhaupt noch jemand die Zugangsdaten zu dem YouTube Channel vom Forum?
      Franky hatte mir die Zugangsdaten damals für das RTW2 Let's play anvertraut. Der sollte sie also noch haben.

      ...ich könnte sie auch noch irgendwo rumliegen haben. Müßte dafür aber bestimmt eine Woche lang suchen. :)


      Wie schauts mit dem lieben Twilight als Caster aus? :love:



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Die Zugangsdaten zum Channel habe ich.

      @Vicious: Wenn möglich immer live casten. Wir hatten das schon in Shogun 2 oder anderen Titeln, dass die Replays plötzlich eine andere Schlacht gezeigt hatten. Außerdem ist es schon etwas anderes, wenn man nicht von vornherein gespoilert ist.

      Ich würde OBS empfehlen, entweder auf Twitch streamen und auf Youtube portieren oder damit aufzeichnen und hochladen. Ersteres erfordert eine gute Internetverbindung, letzteres einen guten Rechner. War recht angenehm, ohne zusätzliches Rendern Let's Plays zu erstellen.
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • drache schrieb:

      @Alex_of_Newski hatte da zwar auch abgestimmt aber ich vermute mal stark nur als co-caster oder?
      Hatte auf jeden Fall cocaster im Kopf, hab mich halt noch nie mit den Aufnahmemitteln auseinandergesetzt.
      „The Wheel of Time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again."
    • Wenn ich das richtig sehe, dann sind Vicious und Nonsens beide unsere Organisatoren. Es haben sich zwar noch andere gemeldet, haben aber auch bereits andere Aufgaben, z.B. als Teilnehmer für Spiele oder Caster, denke daher es ist am besten wenn man die Organisation dann den beiden überlässt die sich ausschließlich darum kümmern.

      Die Teilnehmerzahl ist jetzt nicht wahnsinnig hoch, daher würde ich sagen, dass wir, wie vorgeschlagen, auch Leute aus anderen Communities einladen. Denke da werden auch nicht wahnsinnig viele kommen, aber 3-4 mehr wäre schon nicht schlecht.

      Sprecht euch daher am besten mal ab wie wann wo ihr damit anfangen wollt für das Turnier zu werben. Preise wird es auch geben, ich weiß nur noch nicht welche. Sollte ich nämlich beim SZ Contest was gewinnen, werde ich den Preis direkt ins Turnier stecken, Start des Turniert sollte daher erst nach dem 04.06. sein :D
    • Imperator Bob schrieb:

      Wenn ich das richtig sehe, dann sind Vicious und Nonsens beide unsere Organisatoren. Es haben sich zwar noch andere gemeldet, haben aber auch bereits andere Aufgaben, z.B. als Teilnehmer für Spiele oder Caster, denke daher es ist am besten wenn man die Organisation dann den beiden überlässt die sich ausschließlich darum kümmern.

      Die Teilnehmerzahl ist jetzt nicht wahnsinnig hoch, daher würde ich sagen, dass wir, wie vorgeschlagen, auch Leute aus anderen Communities einladen. Denke da werden auch nicht wahnsinnig viele kommen, aber 3-4 mehr wäre schon nicht schlecht.

      Sprecht euch daher am besten mal ab wie wann wo ihr damit anfangen wollt für das Turnier zu werben. Preise wird es auch geben, ich weiß nur noch nicht welche. Sollte ich nämlich beim SZ Contest was gewinnen, werde ich den Preis direkt ins Turnier stecken, Start des Turniert sollte daher erst nach dem 04.06. sein :D
      Glaub Turnierstart vor dem 04.06 wäre etwas schnell. Man kann ja im Hintergrund mal alles organisieren und dann mitte Juni oder so anpeilen.
      Steam Name: Patata68
    • Habe gerade noch bei ein oder zwei das Interesse wecken können, u.a. ein alter Turnierbekannter aus Shogun 2-Zeiten. Die Organisation sollte langsam schon mal ein oder zwei Turnierformate ausarbeiten und mal paar Regeldiskussionen anhauen.
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • Spitze Franky auf dich ist eben Verlass.

      @Imperator Bob hasst du auch noch externe akquirieren können??

      Damit würde ich sagen ich sammel dann mal die Teilnehmer ein. Wer Teilnehmen möchte schreibt mir bitte eine kurz formlose PN bestenfalls mit Steam ID oder eindeutigem Steam Nickname. Damit ich euch temporär in meine Freundesliste aufnehmen kann um euch gegebenen Falls anschreiben zu können wenn euer nächstes Duell ansteht. Wer natürlich hier im Forum besser erreichbar ist oder nicht von mir über Steam gefunden werden will den kontaktiere ich gerne hier übers Forum per PN, bitte nur wie gewünscht kurz in der Anmeldung vermerken.


      Wie Franky seh ich es auch so das wir mal die Regeln besprechen sollten (das kann sich erfahrungsgemäß manchmal etwas hinziehen)

      Hier nochmal mein Brainstorm von vor 3 Wochen


      Vicious schrieb:

      Themen zum klären würde mir einfallen:

      - Turnierformat
      - Gefechte zu spielen pro Paarung > Zeitraum dafür
      - TWE nur Landschlachten oder auch Seeschlachten
      - welche Versionen erlaubt werden (zwecks Unitpacks oder Addons)
      - Schlachtsettings > Menge an auszugebende Credits für Einheiten , Menge an zu vergebende Erfahrungen für Einheiten, Einheitengröße , Verfahren zur Mapauswahl
      - Verfahren bei non action draw durch time out

      Zwecks Tunierformate ausarbeiten, wenn ich alle Teilnehmer hab ist das in ner halben Stunde fertig.

      Ich persönlich favorisieren das Schweizer Turniersystem, da es Leistungsdefizite nach der 1 Runde ausgleichen kann und man muss nicht zwangsweise eine volles Ligasystem spielen. Anschliessend sollten die 4 bestplazierten den Sieger in einem Ko-Finale ermitteln.

      Desweiteren ist alles gängige möglich KO-System, Liga-System, Liga + KO- System, Doppel Ko-system (Ko-System mit Verliererrunde dessen Gewinner am Ende nochmal die Chance hat den Gewinner zu schlagen)

      Und da ich nur organisiere und nicht mit spiele sollt Ihr entscheiden in welchen Format Ihr antreten möchtet.
      Desire spawns madness. Madness collapses into disaster. Mankind never learns.
    • Imperator Bob schrieb:

      Sprecht euch daher am besten mal ab wie wann wo ihr damit anfangen wollt für das Turnier zu werben.

      Vicious schrieb:

      @Imperator Bob hasst du auch noch externe akquirieren können?
      Dachte das ist Aufgabe der Organisation ;)
      Wir sollten zumindest in der SZ fragen und denke auch bei Total War HQ.

      Unabhängig davon hab ich eventuell noch jemanden der mitspielen möchte.
    • Imperator Bob schrieb:

      Sprecht euch daher am besten mal ab wie wann wo ihr damit anfangen wollt für das Turnier zu werben.

      Mhh :pfeif: muss ich woll übersehe ich hatte nur noch den Post hier im Kopf.


      Imperator Bob schrieb:

      Man könnte sich auch überlegen ob man Leute aus anderen Communities noch mit einlädt. Wäre ja nicht das erste mal....Und vielleicht kann man Leute abwerben :teufel2:

      Ich dachte wir machen das wie Wüstenkrieger hier, aber dafür sollten erstmal Rahmenbedingungen abgesteckt sein.

      @Imperator Bob machst du trotzdem den oberesten Tunierleiter? Also der der zuschaut wie alle rumwuseln und am Ende die feierlich die Preise überreicht?
      Desire spawns madness. Madness collapses into disaster. Mankind never learns.
    • Vicious schrieb:

      Mhh muss ich woll übersehe ich hatte nur noch den Post hier im Kopf.
      Sollte "hier" ein Link sein? ^^

      Vicious schrieb:

      Ich dachte wir machen das wie Wüstenkrieger hier, aber dafür sollten erstmal Rahmenbedingungen abgesteckt sein.

      @Imperator Bob machst du trotzdem den oberesten Tunierleiter? Also der der zuschaut wie alle rumwuseln und am Ende die feierlich die Preise überreicht?
      Wenn wir nicht wissen wer von denen mitmachen möchte, machts ja denke ich auch nicht so viel Sinn Turnierbaum etc. aufzustellen oder? Aber ja, Preisfee mache ich dann schon noch :)
    • Also soweit ich es sehe, haben wir fix 8 Teilnehmer aus dem Forum plus 2 die Franky schon angeworben hat, von Georgios weis ich auch das er noch jemanden zusätzlichen angeworben hat. (Könntest du auch selber schreiben Geo, du liest eh immer mit. ^^)

      Damit sind wir bei 11 Teilnehmer, wo ein reines Turnier mit normalen Rundenformat und quasi KO-Phase ab der ersten Runde denk ich wieder mehr Sinn macht.

      Einzig die Kommunikation müsste man noch vernünftig vereinheitlichen auch mit den Personen die man jetzt außerhalb des Forums anwirbt.

      Eine Möglichkeit wäre dafür vielleicht eine Steamgruppe zu erstellen, wie es Franky auch schon immer für die Paradox Runden gemacht hat.
      Disziplin ist unser Eisen und Glorie ist unser Blut.
    • Imperator Bob schrieb:

      Sollte "hier" ein Link sein?
      ne eigendlich war der Post darunter gemeint (der mit dem Teufelssimley am Ende), aber wenn ich mir den Post gerade noch mal durchlese war das sowieso keine Glanzleistung von mir, aber egal
      _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      gut ich fang mal an:

      - Turnierformat :


      Bis zu 11 Spielern würde ich ein Klassisches Ko-system mit Vorrunden beanschlagen, wenn Freilos fürs Ko-System notwendig werden bekommt es der Spieler der am schlechtesten abgeschnitten hat.
      Bei 12 oder mehr teilnehmen würde ich das ober erwähnte Schweizer Turnierformat + Ko-System für die 4 Besten nehmen, zu spielende Runden im Schweizer Tunrnier 1/3 der Teilnehmerzahl.

      (bei Verwirrung, ich hab es editiert, ich hatte es erst anders herum da stehen, anders herum macht es aber überhaupt keinen Sinn)


      - Gefechte zu spielen pro Paarung > Zeitraum dafür


      Aufgrund des Zeitaufwandes würde ich 1 Gefecht pro Paarung (schöner ist immer 3, man kann ja mal nen ausrutscher haben, aber da einige sich sicherlich nur haben breitschlagen lassen da es nicht mit so viel Zeitaufwand verbunden ist wird 1 Gefecht sicher verträglicher sein)
      Zwecks Zeitansatz da geh ich mit Drache mit 1 Woche sollte eingeräumt werden ( man hat es immer bei der Paradox-Runde gesehen es ist oft ziemlich schwierig zusammen zu finden daher ist 1 Woche wirklich die beste Lösung ) gegebenfalls wird es in machen Runden bestimmt schneller und nicht immer die volle Woche ausgereizt werden.


      - TWE nur Landschlachten oder auch Seeschlachten


      Ich spreche mich dafür aus gegebenfalls auch Seeschlachten bewundern zu dürfen, es ist meines Wissens nur bei Rome 2; Shogun 2; und Empire der Fall der Möglichkeit.


      - welche Versionen erlaubt werden (zwecks Unitpacks oder Addons)


      Nur Vanilla-Version, erstens Aufgrund der Fairness ausserdem gibt das doch Probleme bei der Checksumme wenn man unterschiedliche Versionen spielt :grübel: Nein!, Doch!, OHHHH! :grübel:


      - Schlachtsettings > Menge an auszugebende Credits für Einheiten , Menge an zu vergebende Erfahrungen für Einheiten, Einheitengröße


      Einheitengröße -> hier würde ich Mittel empfehlen, darunter war es für mich immer so als würden die paar Hanseln pro Einheit in ein Bushäuschen passen also optisch nicht wirklich representativ. Auch gewollte Kartenschwierigkeiten bei Engstellen, Schutz hinter Hügeln verstecken im Wald wurden durch die geringe einheiten breite für mich immer komplet unterlaufen. Größer als Mittel könnte vieleicht für den ein oder anderen Schwierigkeiten mit der PC Leistung führen, wäre ja auch unfähr wenn man am Ende durch Garfiklags verliert ( Erfahrungsgemäß tritt so ein Lag immer in den Entscheidenden Momenten auf :pc: )

      Credits und Erfahrung für Einheiten -> Ich persönlich fand es immer sehr bescheiden wenn man dort begenzt wird aber im Tunier sollte man das vieleicht da würde ich etwas um die 2/3 vom Max. Wert nehmen ( da müsste man dann aber nochmal in alle Spiele reinschauen (die ich nicht hab :pfeif: , Hilfe gebraucht) um da explizite Werte zu formulieren da die Skalierungen unter den Titeln ja unterschiedlich sind)


      - Verfahren zur Mapauswahl


      Ich würde sagen nachdem der Total-War-Titel für das Duell ausgewürfelt wurde können die Kontrahenten sich erstmal untereinander abstimmen ob eine gemeinsame Präferenz besteht wenn keine Einigung zustande kommt wird auch die zu spielende Map ausgewürfelt.


      - Verfahren bei non action draw durch time out

      das spielt natürlich auch auf das Thema Campen ab, bei einer solchen Situation sollte das Duell unter der aufsicht einen der Caster wiederholt werden damit die Tunierleitung gegebenfalls den Sachverhalte beurteilen kann.
      _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


      Gesamtregelwerk mit inc. allem was sich von selbst versteht -freie Fraktionswahl ect. schreib ich die Tage noch hier ging es eher nur um strittige Sachlagen meinerseits
      Desire spawns madness. Madness collapses into disaster. Mankind never learns.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vicious ()

    • Find ich grundsätzlich alles ok was du vorgeschlagen hast nur bei der Limitierung der Einheitengröße würde ich es persönlich so handhaben das man quasi Mittel als "offiziellen" Vorschlag nimmt aber nicht unbedingt als Verpflichtung.

      Ich spiel nämlich selber eigentlich immer sehr gerne auf den größten Einheitenstufen und würde es dann halt so handhaben, dass ich vorher meinen Gegner frage ob er auch gerne auf Ultra spielen möchte beispielsweise.

      Soweit ich mich erinnere hatten wir es auch so bei den alten Turnieren gehandhabt, es gab quasi Vorgaben mit denen eine Schlacht geschlagen werde sollte aber wenn sich die Spieler darauf verständigt hatten ging eigentlich alles.

      In Shogun 2 hatten wir glaub ich auch teilweise Nachtschlachten und Winterschlachten usw wenn beide Spieler Lust darauf hatten.
      Disziplin ist unser Eisen und Glorie ist unser Blut.
    • Guter Einwand seh ich genauso, wenn beide Parteien sich über Abänderung einig sind, soll es legetim sein diese zur Anwendung zu bringen.

      Zur Kommunikation stimmt eine Steamgruppe wäre Natürlich auch ideal, es gibt bei Challonge.com auch eine Chatfunktion aber Steam sollte für alle sicherlich zentraler sein und die externen Teilnehmer besser mit einbinden können.
      Desire spawns madness. Madness collapses into disaster. Mankind never learns.
    • drache schrieb:

      Find ich grundsätzlich alles ok was du vorgeschlagen hast nur bei der Limitierung der Einheitengröße würde ich es persönlich so handhaben das man quasi Mittel als "offiziellen" Vorschlag nimmt aber nicht unbedingt als Verpflichtung.

      Ich spiel nämlich selber eigentlich immer sehr gerne auf den größten Einheitenstufen und würde es dann halt so handhaben, dass ich vorher meinen Gegner frage ob er auch gerne auf Ultra spielen möchte beispielsweise.

      Soweit ich mich erinnere hatten wir es auch so bei den alten Turnieren gehandhabt, es gab quasi Vorgaben mit denen eine Schlacht geschlagen werde sollte aber wenn sich die Spieler darauf verständigt hatten ging eigentlich alles.

      In Shogun 2 hatten wir glaub ich auch teilweise Nachtschlachten und Winterschlachten usw wenn beide Spieler Lust darauf hatten.
      Wollte ich auch schon schreiben - soweit ich mich noch aus dem Gamestar Artikel von Rome 2 zurück erinnern kann, war Einheitengröße "Groß" immer der beste Kompromiss aus Grafik/Leistung - da kleinere Einheiten ja auch schneller sterben und sich so auch die Schlachtendauer verändert.
      Steam Name: Patata68
    • Vicious schrieb:

      , es ist meines Wissens nur bei Rome 2; Shogun 2; und Empire der Fall der Möglichkeit.
      Na Attila und NTW sind ja auch Stand-Alone Titel mit Seeschlachten.

      Passt aber denke ich was du schreibst + die Ergänzung von drache. Ich hab nämlich z.B. auch lieber die maximale Einheitengröße. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass die Performance für die Mehrheit der Teilnehmer dadurch auch nicht negativ beeinflusst wird. Und solange sich beide Parteien einig sind passt es ja.

      Achja ich nehme mal an Belagerungsschlachten schließen wir wegen dem Balancing aus oder?