Battlefield V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Ihr wisst nicht wie ihr euch an Heiligabend beschäftigen sollt nachdem ihr bei Mutti die Geschenke abgestaubt habt? Euch steckt die Weihnachtsgans noch im Hals? Dann hat die Forenleitung für euch die Lösung: In den nächsten Tagen und rechtzeitig um der Langweile vorzubeugen, wird die Forenleitung euch eine kleine Freude bereiten. Der Imperator arbeitet schon fieberhaft an der Umsetzung. grinsende-smilies-0034.gif von smiliesuche.de
    • MightyGlue schrieb:

      Kannst du. Wenn du magst.
      Die fehlende Immersion ist die eine Seite. Nimmt halt in meinen Augen aber auch jede Ernsthaftigkeit aus einem Thema, welchem selbst als Spaß-orientierten Shooter zumindest ein bisschen Ernsthaftigkeit anhaften sollte. Wenn hier zwei fröhlich bunte pluralistische Parteien gegeneinander kämpfen und eine davon die Wehrmacht darstellen soll, dann fühlt sich das für mich einfach nicht richtig an.
    • Für sowas ist ja dann die Beta genau richtig. Zwar sind dort die Customizations noch nicht verfügbar, aber auf beiden seiden sind glaube ich jeweils eine Klasse als (weißer ;) :P ) weiblicher Soldat vertreten. Da kannst du dann sehen wie sehr es während des Spielens auffällt, wie sehr es dich stört und ob es ein ausreichender Grund wäre ein (ansonsten vielleicht sehr gutes) Spiel deswegen nicht zu kaufen.

      Ansonsten ein neuer Trailer von Heute der nochmal alle Aspekte des Spiels beleuchtet.



      Ich finde das sieht alles sehr gut aus und ich sehe keinen Grund es mir nicht zuzulegen. Außer, dass ich im November vielleicht noch mitten in RDR2 stecke. :D
    • Vielleicht mal als Zwischenstand für diejenigen die bisher nicht mitgespielt haben: Wir hatten am Donnerstag und Freitag einige Runden gespielt.

      Was man schon mal positiv sagen kann: Es sieht echt verdammt gut aus und macht auch Laune und durch die ständig knappe Munition und die nicht völlig automatische Lebensregeneration haben es Einzelgänger noch etwas schwerer als in vorherigen Teilen. Die Zerstörungseffekte sind auch gut umgesetzt + es gibt jetzt die Möglichkeit auch einige Dinge zu reparieren und Deckungen zu bauen.

      Zum negativen: Man könnte meinen DICE ist ein kleiner Indie-Entwickler der überrascht von der Popularität des eigenen Spiels ist, anders sind die Startprobleme schwer zu erklären, der Origin-Service der für die Verwaltung von Freunden/Squads zuständig ist war komplett überlastet.

      - Matchmaking nur teilweise funktionsfähig
      - Verbindungsabbrüche zum Server
      - Ein kompletter Absturz (okay, sonst stabil)
      - Bugs die einen in einem Zustand zwischen Leben und Tod festhalten, im schlimmsten Fall muss man neu joinen, was dann wieder Schwierigkeiten mit den Squads macht, siehe nächster Punkt.
      - Völlig kaputtes Squadsystem, inklusive wahllosem Wechsel zwischen Squads, Leuten die nicht in den Squad können weil angeblich schon jemand anderes oder sogar er selbst bereits drin ist, fehlende Sichtbarkeit in der Anzeige von Squadmitgliedern, dauerhafte Offline-Anzeige von Mitspielern oder im Fall von Filusi Anzeige das er ein anderes Spiel spielt obwohl er schon aktiv mitspielt, nicht funktionierendes nachjoinen etc.

      Das es einfach jede Menge Zeit und Nerven kostet um überhaupt mal zusammen in ein Spiel zu kommen und dann auch zusammen weiter zu spielen, hab ich gestern dann auch nicht all zu viel Lust gehabt nochmal zu spielen :unsure:
    • Ich habe Samstag für eine Stunde reingesehen und konnte die ähnlichen Erfahrungen gewinnen. Es steht noch einiges Arbeit in meinen Augen für DICE an. Grade das Squad-System und kleinere, kurzfristige Verbindungsabbrüche sehe ich als akute Schwachstellen im Moment.
      :bischof: Anhänger der Bewegung zum Verbleib von Lucius Vantarius und Gegner von Waschmitteln namens Brax :bischof:
    • Ich verstehe es halt nicht. Wenn man schaut welche Studios die meiste Erfahrung mit Multiplayer haben, dann spielt DICE ganz vorne mit. Es gab eine Alpha. Es gab eine Closed Beta. Da sind meine Erwartungen an eine Open Beta dann zumindest keine derart groben Totalausfälle.

      Aber gut, Beta bleibt Beta. Den Release zu verschieben war damit wirklich die beste Entscheidung, hoffen wir das beste.
    • GS: Battlefield 5 - Wie Waffen-Upgrades das Spiel ruinieren

      Zusammen mit dem Umstand, dass man das Game ja nach den Beta Erlebnissen keineswegs ungesehen zum Release kaufen kann und man am besten erst einige Patches abwarten sollte, ist das dann wohl für meine Kaufentscheidung tödlich.

      Selbst wenn ich so verrückt sein sollte, schon zum Release loslegen zu wollen, gibt es ja noch die komischen Abos bei EA, wo andere es schon Tage vorher spielen und sich so einen unvorteilhaften Vorsprung erspielen können.
      Zudem bin ich kein Vielspieler und komme eh nach kurzer Zeit in einen zeitlichen Nachteil.

      Alles sehr meh ...


      Und das es etwas ausmacht habe ich bereist bei Battlefront 1 gemerkt, da hatten sie es ähnlich gelöst. Wurde zwar per Patch später abgeschwächt, aber als ich dann die eine Pistole von Han Solo hatte, merkte ich immer noch den enormen Vorteil dieser ...

      Edit:
      Desweiteren bin ich eigentlich mit Overwatch schon gut mit MP bedient. Ich weiß nicht so recht, momentan reizen mich die SP Missionen bei BF 5 mehr als der MP ...
      Und allein dafür kann ich bestimmte Preissenkungen noch abwarten, mal sehen ...
    • Es ist einfach schlechtes Gamedesign in einem MP-Shooter, wenn man seiner Waffe eine höhere Feuerrate oder bessere Stabilität verpassen kann, ohne dafür in anderen Bereichen eine Verschlechterung der Werte zu bekommen.
      In BF3 und 4 haben alle Waffenaufsätze (außer Visiere) sowohl positive wie negative Auswirkungen. Selbst in BF1, das keine Waffenaufsätze hat, gibt es zumindest verschiedene Versionen der selben Waffe, die in einem Bereich besser, aber in einem anderen schlechter ist. Genauso wie man es sich intuitiv auch vorstellen würde.

      Dann kommt natürlich noch dazu, dass nach dem eh schon stark kritisierten System von BF1 mit BFV quasi ein noch simpleres System kommt, was die Leute zusätzlich aufregt. Zumal BFV in allen anderen Bereichen bisher den Eindruck machte eher komplexer zu werden als der Vorgänger.

      Gut also, dass Dice beim wichtigsten Aspekt des Spiels auf das Feedback der Fans gehört hat.
    • Imperator Bob schrieb:

      Wie schauts denn aus, die Standard-Edition erscheint morgen und kann jetzt runtergeladen werden, hat es sich schon jemand geholt?
      Also ich spiel schon seit 2 Wochen :P

      Ich habe Origin Access für 2€ pro Monat, da kann ich 10h BFV spielen (und zu mehr komme ich nicht). Mein Fazit bisher:

      1) Die Maps sind richtig gut geworden (damit steht und fällt ein MP Spiel für mich, deswegen kann ich bis heute BF4 nicht spielen, obwohl ich die Mechanik liebe, aber fast alle Maps schlecht finde!)
      2) Ich weiß nicht was genau, aber irgendwie gefällt mir das Gunplay wesentlich besser als bei BF1. Ich habe mir testweise mal BF1 gedownloadet, bin aber noch nicht zum Spielen gekommen um es zu vergleichen aber irgendwie macht das BFV bereits jetzt mehr Spaß als BF1. Kann aber auch trügen aber ich muss schauen.
      Gott sei Dank haben sie den Random Spray weggegeben...!

      Ich bin derzeit wirklich am Überlegen, ob ich mir wegen BFV mir den Premium Access hole (da mich auch NFL interessiert und es das wieder auf dem PC gibt!) sowie einige andere Spiele per se.
    • Ich finde dieses auseinanderdividieren der Spielerschaft über Release mit Access und Premium ziemlich bescheuert. Zielt irgendwie nur darauf ab gerade bei Kindern Neid auszulösen um noch ein paar Euro mehr zu bekommen und sich ne Woche zusätzlichen Betatest zahlen zu lassen. Naja, EA halt :rolleyes:

      Trozdem schon mal danke für den Einblick, klingt ja positiv, hoffentlich bekommen wir wieder nen Squad zusammen :thumbup: