Imperator: Rome

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Imperator: Rome

      Paradox ist heute in Stimmung. Rip mein schönes Geld. :thumbsup: :happy clapping:

      Imperator: Rome entführt uns in die Antike und lässt uns sowohl als Rom, als auch als östliches Königreich oder Barbarenstamm zu wahrer Größe finden.



      Release ist für 2019 geplant.

      Imperator: Rome - Paradox Forum

      Steam (mit Bildern!)


      Steam Beschreibung schrieb:


      Imperator: Rome bietet:

      Charakterverwaltung:

      Eine lebendige Welt voller Charaktere mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Eigenschaften, die sich mit der Zeit ändern. Sie werden deine Nation anführen, deine Provinzen verwalten und deine Armeen und Flotten befehligen. Dank unserer neuen Charaktergrafik wirken diese menschlicher als je zuvor.
      Vielseitige Bevölkerung:

      Bürger, Freie, Stammesmitglieder und Sklaven – jede Bevölkerungsgruppe verfügt über eine eigene Kultur und Religion. Sie bilden die Grundlage deiner Armeen, Schatzkammern und Kolonien, achte also darauf, dass es ihnen gut geht. Dein Erfolg hängt von ihrer Zufriedenheit ab.
      Kampftaktik:

      Wähle vor dem Kampf deine Strategie, um die Listen deiner Feinde zu durchkreuzen.
      Militärtraditionen:

      Jede Kultur führt auf ihre Weise Krieg. Aus diesem Grund stehen den Römern und den Kelten unterschiedliche Optionen zur Verfügung. Schalte einzigartige Boni, Fähigkeiten und Einheiten frei.
      Verschiedene Regierungsformen:

      Verwalte den Senat in einer Republik, halte Hof in einer Monarchie und stehe den Klans im Stammsystem Rede und Antwort.
      Barbaren und Rebellionen:

      Wandernde Barbaren können deine besten Gebiete besetzen oder darauf siedeln, während illoyale Gouverneur oder Generäle sich gegen dich wenden können – mitsamt ihren Armeen!
      Handel:

      Güter sorgen in ihrer Herkunfstprovinz für Boni. Wirst du die Güter horten, um das Gebiet zu stärken oder durch ausgedehnten Handel den Wohlstand verbreiten?
      Provinzverbesserungen:

      Investiere in Gebäude, Straßen und die Verteidigung, um dein Königreich stärker und wohlhabender zu machen.
    • Ja hört sich für mich auch stark nach CKII oder III in der Antike an oder besser gesagt ein Nachfolger von Europa Universalis Rome. Wenn's denn in die Richtung CK geht werd ichs mir so oder so holen.


      Edit:

      Noch ein paar Infos von der Gamestar:

      gamestar.de/artikel/imperator-…-einen-namen,3329870.html

      Karte reicht von Mittelmeer bis Indien, Zeit reicht von der Hochphase Athens bis ins Jahr 0.

      Edit2:

      Gamestar hat sich wohl mit dem Startdatum geirrt, anscheinend ist das Startdatum 304 BC, das wäre dann zur Zeit des 4. Diadochenkrieges unter den Nachfolgern Alexander des Großen. So wurde das wohl von einem Paradoxmitarbeiter im Forum so gesagt. Ausserdem soll es ca 7000 Städte geben.

      Ich muss gestehen das ich nach diesen ersten Infos nach langer Zeit mal wieder von einem Spiel leicht gehypt bin :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MistyBronco ()

    • Naja, auf der Forumsseite steht auch

      Paradox Development Studio is happy to announce Imperator: Rome, an upcoming grand strategy game set in the classical world from the glory days of Athens to the establishment of the Roman Empire four centuries later.
      Da muss man dann mal schauen, welches Datum genau gemeint ist. Direkt Cäsar, oder erst Augustus? Oder ist gemeint, dass man noch in der frühen Phase des Kaiserreichs spielt (erste 100 Jahre oder so)?
    • 4 Jahrunderte später wäre dann ca 100 n.Chr., gerechnet von 304 v.Chr. Der erste Kaiser Augustus war eher um das Jahr 0 herum. 100 n.Chr. wäre aber eigentlich sogar noch Trajan. Der Nachfolger war dann Hadrian 117


      Fairas schrieb:

      Wenn das Kaiserreich noch nicht dabei ist, kommt es sicher als DLC :pfeif:
      Ich gehe davon aus das man noch ein paar Jahre als Kaiser spielen kann, vielleicht noch die Zeit der Flavischen Dynastie bis zu den Adoptivkaisern, der erste war Nerva 96 n.Chr. gefolgt dann von Trajan.
    • Es wird ohnehin nen Haufen DLCs geben. Aber solange sie gut sind, immer gerne, bitte danke. :D


      MistyBronco schrieb:

      4 Jahrunderte später wäre dann ca 100 n.Chr., gerechnet von 304 v.Chr. Der erste Kaiser Augustus war eher um das Jahr 0 herum. 100 n.Chr. wäre aber eigentlich sogar noch Trajan. Der Nachfolger war dann Hadrian 117
      Klingt plausibel so. Trajan und die größte Ausdehnung des Römischen Reichs wären auch ein guter "Höhepunkt" für das Ende.


      Gab es eigentlich jemals in der Geschichte von Paradox Spielen einen DLC, welcher das Enddatum nach hinten verschoben hat?
    • MightyGlue schrieb:

      Klingt plausibel so. Trajan und die größte Ausdehnung des Römischen Reichs wären auch ein guter "Höhepunkt" für das Ende.


      Gab es eigentlich jemals in der Geschichte von Paradox Spielen einen DLC, welcher das Enddatum nach hinten verschoben hat?
      96 n.Chr. endet auch die Zeit der Flavischen Kaiser und mit Nerva gab es den ersten Adoptivkaiser. Das klingt für mich mindestens genau so plausibel als Enddatum.

      Und mit DLC lässt sich da wirklich sehr viel machen. Griechische Stadtstaaten und die Perser, Alexander der Große, Konstantin und das Christentum, Bürgerkriege im alten Rom und dann noch die Zeit wo sich das Römische Reich langsam auflöste. Je nachdem wie weit man nach vorne gehen will auch noch das alte Ägypten? Aber sicher nur je nachdem wie sich das Spiel verkauft.

      Ich spiele Paradox erst seit CKII, ob es davor schon Spiele gab die mit DLC das Spiel nach hinten verschoben haben ist mir nicht bekannt.

      Auf der Paradoxseite kann man übrigens mit seinem Account für das Spiel subscriben für ein paar zusätzliche Stretchgoals. Nichts weltbewegendes bis jetzt aber immerhin.

      Den quasi vorgänger EU Rome gibts gerade für 2,50 € auf Steam.
    • Bei EU gabs mal ein verschobenes Enddatum nach hinten. Ich bin mir gerade nicht sciher ob 2 oder 3. Ich glaube 3 wars mit "Napoleons Ambition"


      edit
      Ach und bei Hoi2 gabs das Armageddon Add on/Update

      Also West gegen Ost direkt nach WK2.

      Alles so lange her.,...

      Ich werde alt
      Helau!


      Nationalismus bedeutet am Ende immer Krieg
      Le nationalisme, c'est la guerre


      François Mitterrand
    • Je detaillierter, desto besser, finde ich. Sie müssen nur aufpassen, dass es dann vor allem im Endgame (oder überhaupt) keine größeren Performanceprobleme gibt wegen der schieren Menge an Provinzen. Und man sollte auch nicht eine halbe Stunde auf Provinzen klicken müssen, wenn man ein kleineres Land erobern möchte. :wacko: ^^
    • Bei mir gabs zwischendurch etwas Ernüchterung weil ich erst von einem Charaktersystem wie in CKII ausgegangen bin. Aber das hat sich jetzt wieder gefangen, die Infos die nach und nach kommen gefallen mir ganz gut und wenn die Karte so detailiert sein wird wie Sizilien will ich mal über das fehlende Charaktersystem hinwegsehen.

      Ich hoffe nur das das Spiel nicht gleichzeitig mit dem CKII DLC kommt.

      @Fairas Das Kaisertum wirds dann halt früher geben. Ist dann wie wenn du in CKII mit Karl der Große Startest und gleich das HRRDN erschaffst :D

      Vielleicht hätten sie das Spiel einfach nur Imperator nennen sollen. Rom kann bei jemandem etwas suggerieren, aber direkt mit Rom hat's ja nun eher nicht soviel zu tun wie man sich das vielleicht vorstellt.
    • Waren jetzt nicht so richtig bei den aktuellen Dev Diarys mit dabei, aber für den ein oder anderen sind bestimmt auch die letzten Dev Diarys zu Imperator: Rome interessant:

      forum.paradoxplaza.com/forum/i…imro_imro_20180806_pla_dd
      Hier gehts datum was Armeen so anstellen können, geht auf jeden Fall darüber hinaus was Armeen z.B. in EU4 können, ich schätze mal insbesondere die Legionen, also so was wie Straßen bauen, Forts oder militärische Kolonien anlegen, die Klassiker halt ^^

      Und hier geht es um das Ranking System der Fraktionen, also Stadtstaat, Lokale Macht etc., so wie man es ähnlich auch bereits aus anderen Paradox-Spielen kennt:
      forum.paradoxplaza.com/forum/i…imro_imro_20180730_pla_dd


      EDIT: Endlich gibt es wieder neues Material. In dem neuen Dev Diary geht es um die möglichen militärischen Traditionen für Rom: forum.paradoxplaza.com/forum/i…f-september-2018.1120827/

      Ein paar zusätzliche Bilder, vor allem der Map-Modes gibt es hier: forum.paradoxplaza.com/forum/i…-twitter-teasers.1103133/