Bist du des Lesens mächtig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Ihr wisst nicht wie ihr euch an Heiligabend beschäftigen sollt nachdem ihr bei Mutti die Geschenke abgestaubt habt? Euch steckt die Weihnachtsgans noch im Hals? Dann hat die Forenleitung für euch die Lösung: In den nächsten Tagen und rechtzeitig um der Langweile vorzubeugen, wird die Forenleitung euch eine kleine Freude bereiten. Der Imperator arbeitet schon fieberhaft an der Umsetzung. grinsende-smilies-0034.gif von smiliesuche.de
    • Bist du des Lesens mächtig?

      Warum ich diesen Thread erstelle?

      Ganz einfach, weil mir in so vielen Threads immer wieder Diskussions"partner" auffallen. Welche anscheinend NICHT des Lesens mächtig sind bzw. Unterstellungen machen die nicht der Wahrheit entsprechen. Dies empfinde ich als auch andere Leidensgenossen hier immer und immer und immer wieder zum :kotz:

      Daher wäre mal so ein "Pranger" vielleicht erzieherisch wertvoll.

      Ich fange mal hiermit an:

      Ich habe geschrieben

      Saladin schrieb:

      Nein, sollst du nicht. Was jetzt schon in den Brunnen gefallen ist, ist nunmal schon drin. aber es sollten keine "Neuanschaffungen" mehr erlaubt sein.

      und Flavius Jolius antwortet:

      Flavius Jolius schrieb:

      Und da willst du wirklich konsequent Tiere aus Städten in die Freie Wildbahn zwangsentlassen? Ich hoffe mal du gehst nicht in die Politik und wirst am Ende noch Umweltminister. Falls doch, garantiere ich dir, dass du für die Idee ("Ich nehme euch eure Tiere weg!") von militanten Tierschützern, sowie Hunde- und Katzenhaltern, vielleicht nicht unbedingt geteert und gefedert wirst - aber eine Steinigung (tut keinem Tier weh ) könnte schon passieren.


      Da frage ich mich?

      Bist du des lesens mächtig?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Saladin ()

    • Du hast in der Überschrift 2 Rechtschreibfehler.

      Einer davon zieht sich durch.


      Sorry, aber bei so einem Thema konnte ich mir das nicht verkneifen.

      Ja ich weiß. Ich mache auch einen Haufen Fehler.


      Oder so. Wir alle sind hier nicht perfekt.
      Man überliest schnell mal etwas, bzw. vergisst es.
      Nationalismus bedeutet am Ende immer Krieg
      Le nationalisme, c'est la guerre


      François Mitterrand
    • Also ich überfliege längere Beiträge/Threads gerne mal und lese dann nur die Passagen dir mir wichtig/interessant erscheinen, dabei können natürlich mal Informationen unter den Tisch fallen.

      Ansonsten schreiben viele ihre Beiträge auch so, dass sie dem Leser einen gewissen Interpretationsspielraum lassen.

      Somit wäre einen Gegenfrage: "Bist/Seid du/ihr des Schreibens mächtig?" in manchen Fällen durchaus berechtigt.
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Ich habe seit der letzten Neuinstallation die Rechtschreibprüfung nicht mehr drin. Muss mal nachsehen welches Addon das nochmal war, danke für den Hinweis.


      Fairas schrieb:

      Ansonsten schreiben viele ihre Beiträge auch so, dass sie dem Leser einen gewissen Interpretationsspielraum lassen.
      Ja, allerdings ist es auch sehr oft so das da Klartext geschrieben wurde und es nur alzu oft und gerne wenn nicht sogar vorsätzlich ignoriert wird und man ein gewisses Nervgefühl entwickelt ...
    • Sorry Saladin, ich kann mich gut an einen Thread von dir erinnern in dem du wissen wolltest wie wir unsere Bilder verwalten. Ich habe dir darauf geantwortet und daraufhin hast du mir fast die selben Fragen gestellt die in meiner Antwort eigentlich schon beantwortet wurde. Also ganz frei machen kannst du dich davon auch nicht.

      Außerdem ich blicke gerade nicht durch bei den zwei Zitaten, entweder bin ich nach 11 Stunden Arbeit gerade einfach zu dumm oder das Ganze ist einfach aus dem Kontext gerissen.
    • Hades85 schrieb:

      Sorry Saladin, ich kann mich gut an einen Thread von dir erinnern in dem du wissen wolltest wie wir unsere Bilder verwalten. Ich habe dir darauf geantwortet und daraufhin hast du mir fast die selben Fragen gestellt die in meiner Antwort eigentlich schon beantwortet wurde. Also ganz frei machen kannst du dich davon auch nicht.

      Außerdem ich blicke gerade nicht durch bei den zwei Zitaten, entweder bin ich nach 11 Stunden Arbeit gerade einfach zu dumm oder das Ganze ist einfach aus dem Kontext gerissen.
      Habe nicht behauptet frei von Fehlern zu sein. Wenn ich das mache stell mich an den Pranger, habe ich kein Problem damit.
    • Ja richtig. Kann man so machen und dann die Textstellen die man nicht mit im Zitat haben möchte entfernen...und schon sind die Smilies mit drin. Daran wird niemand gehindert. Und schon machen Beiträge einen ganz anderen Sinn und werden womöglich nicht falsch interpretiert.

      Die Mühe sollte man sich halt auch machen. Fördert die Kommunikation. ;)



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Gerade wenn man aus einem eher langen Beitrag mehrere einzelnen Stellen zitieren möchte wird das sehr umständlich, weil man dann mehrmals den kompletten Beitrag als Zitat einfügen muss und dann jeweils alles andere löschen. Das wird schnell mal unübersichtlich.

      Da zitiere ich die Stellen lieber einzeln, geht dabei ein Smilie verloren: Shit happens.

      Alternativ einfach die Länge der Beiträge auf maximal 50 Wörter begrenzen, dann hat man das Problem nicht :P
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Saladin schrieb:

      Warum ich diesen Thread erstelle?

      Ganz einfach, weil mir in so vielen Threads immer wieder Diskussions"partner" auffallen. Welche anscheinend NICHT des Lesens mächtig sind bzw. Unterstellungen machen die nicht der Wahrheit entsprechen. Dies empfinde ich als auch andere Leidensgenossen hier immer und immer und immer wieder zum
      Wie Du an den Reaktionen in diesem Thread sehen kannst, redest Du mit einer Wand der Ignoranz. Anstatt den eigenen Standpunkt bzw. den Sachverhalt an sich kritisch zu prüfen, verdreht man alles gegen Dich. Meine Empfehlung: Ignoriere diese dummen Menschen, sonst vergeht Dir der Spaß am Forum, oder Deine Beiträge werden derart verdreht, dass Dir die Forenleitung offen oder verdeckt mit einem permanenten Bann droht.
    • Und täglich grüßt das Murmeltier.

      Ich möchte kurz auf meine Reaktion eingehen, ich wollte lediglich darauf hinaus, dass es durchaus vorkommt dass Fehler passieren und ich wollte nur hinweisen dass das nie einseitig passiert.

      Aber das Brax wiederholt darauf eingeht was wir doch für Amöben sind und er auf mich bisher nicht den Eindruck gemacht hat als würden ihn meine PNs großartig interessieren, ziehe ich für mich den Schlussstrich.
    • Mahlzeit, ja @Brax es ist eine Krux mit dem ein oder anderen hier. Habe aber seit langen Jahren eine dicke Haut und wenn ich etwas melden möchte, dann habe ich es in der Vergangenheit auch schon getan. Da kann ich Nonsens nur beipflichten :teufel2: . Meine Anwesenheit hier, mal öfter mal seltener, ist Lust und Laune geworden. Es hat sich inzwischen so vieles Todgeredet und ich bin alt geworden. :alt: Dazu fehlt mir irgendwie auch ein anspruchsvoller Diskussions"partner" :love2: nicht Diskussionsgegner :klopp: . Auch finde ich, dass die Kultur des Forums von einer einst blühenden Landschaft :Band: zu einer Linken Monokultur geworden. :bischof: Das es schon immer eher links war, ja ist klar.

      Aber deshalb hatte ich ja auch den Thread aufgemacht: Bist du des Lesens mächtig? ;notice: Auch wenn man überwiegend Links ist, sollte man darauf achten andere durch nichtbeachten Ihrer Posts aus dem Forum zu ekeln. genau das ist aus meiner Sicht nämlich passiert. Es werden User in meinen Augen genau durch diese Technik OHNE Sie mit Verwarnungswürdigen Äußerungen welche einen in Gefahr bringen selbst rausgeworfen zu werden rausgepostet. In dem man fortlaufend Ihre Posts und Intentionen ignoriert. :baeh:

      So genug der Smilies.

      Wem macht es dann noch Spaß über ernste Themen zu diskutieren? Nur weil man gegensätzlicher Meinung ist, sollte man doch den anderen tolerieren können und nicht auf diese Art und Weise Mundtot machen.

      Das Twiggels mich berichtigte nehme ich ihm nicht übel, warum auch er ja hatte Recht. Irgendwie kann ich ihm nur sehr wenig übelnehmen. Keine Ahnung warum. Vielleicht weil ich Ihn aus interessanteren Tagen gerne gewonnen habe. Er ist Provokateur (gewesen) aber keiner dem ich schlechtes Spiel vorwerfen würde, höchstens mal unsauber.

      @Hades85
      Ich finde gerade den Thread nicht. Allerdings habe ich mich damals wiederholt, weil ich mich von dir nicht verstanden Gefühlt hatte und mit deiner Antwort nichts anfangen könnte. Ob deine Antwort jetzt passte kann ich nicht sagen, weil ich den blöden Thread nicht finde. Nur der Kern darin liegt, dass dort keine Absicht bestand dich zu nerven, sondern dass ich mich unverstanden gefühlt hatte.
      Kann auch daran liegen, dass ich zu dem Zeitpunkt damals relativ ausgepowert war und vielleicht deswegen es nicht verstanden habe.

      Hier in diesem Thread prangere ich aber an, dass dies mit Absicht geschieht. Das Mitglieder und Ihre anderen Meinungen rausgeekelt werden und das ohne Fürchten zu müssen selbst verwarnt zu werden. Wenn ich es böse ausrücken würde, würde ich sagen: Eine ganze linke Nummer ist das hier.

      Noch was. Pranger ist so Mittelalter???? Selten so gelacht. Das Wort Pranger und das man es öffentlich Dingen wiederspricht die gegen den Mainstream sind, mögen nicht modern sein. Aber dass annähernd jeder der nicht Mainstream ist niedergemacht wird im öffentlichen Raum, sei es bei Facebook, Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen ist nach wie vor aktuell. Nur das dafür das Wort Pranger nicht genutzt wird.

      Wie schnell ist Christan Wulf aus dem Präsidentenamt geflogen, nach dem er als vorreiter sagte: Der Islam gehört zu Deutschland? Wer jetzt anführt das war wegen was anderem naja ... jedem seine Sicht der Dinge.
    • Christian Wulff wurde doch nicht gegangen weil er gesagt hat "der Islam gehört zu Deutschland", das halte ich für eine obskure Verschwörungstheorie :Huh:

      Vielleicht einfach nochmal nachlesen:

      de.wikipedia.org/wiki/Christia…ulff-Aff%C3%A4re%E2%80%9C

      ;)

      -

      Ansonsten:

      Saladin schrieb:

      Hier in diesem Thread prangere ich aber an, dass dies mit Absicht geschieht. Das Mitglieder und Ihre anderen Meinungen rausgeekelt werden und das ohne Fürchten zu müssen selbst verwarnt zu werden. Wenn ich es böse ausrücken würde, würde ich sagen: Eine ganze linke Nummer ist das hier.

      Auch das klingt sehr einseitig, zumindest ich habe nicht die Absicht hier Leute rauszuekeln und kann das soweit auch nicht von den anderen, eher linken, Nutzern (und Teammitgliedern) erkennen.

      Verwarnungen sollte es für Fehlverhalten wie etwa Beleidigungen (oder auch der Verbreitung von Rassismus, Volksverhetzung oder Antisemitismus etc.) geben und nicht für einfache Meinungen in einer Diskussion. Auch hier habe ich bisher nichts Gegenteiliges wahrgenommen.
      Aber ich lasse mich gerne eines Bessere belehren, am besten mit dem Verweis auf Beispiele wo Leute für ihre sachliche Meinungsäußerung verwarnt wurden.

      An tatsächliche Rauswürfe kann ich mich hier nur an Rainald von Dassel (oder so ähnlich) erinnern, der sich dafür ausgesprochen hatte an der Grenze auf Flüchtlinge zu schießen. Allerdings noch zu einer Zeit bevor diese Meinung durch die AfD populär wurde. Ob so ein Bann deshalb aus heutiger Sicht noch gerechtfertigt wäre, kann ich nicht mit abschließender Sicherheit beurteilen.

      Gegangen (aber freiwillig) ist noch TauPandur, der hatte zwar massiven Gegenwind, was aber daran lag, dass er sich oft an der Grenze zur Volksverhetzung bewegt hat und außerdem häufig auf sogenannte "Fake News" zurückgegriffen hat um sein Meinungsbild zu untermauern. Allerdings wurde er eben nicht gebannt, somit ist die Schmerzgrenze der Meinungsfreiheit hier eigentlich als relativ hoch anzusehen.
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Naja, es geht Salah ja darum das Leute eben nicht von uns gebannt wurden, sondern durch den Gegenwind im Forum dieses selbst verlassen haben. Die Verantwortlichen haben diejenigen die gegangen sind aber nicht beleidigt o.ä. sodass wir diejenigen nicht gebannt/verwarnt haben.
      Allerdings, wer seine Meinung sagt, der muss eben auch mit den Reaktionen klar kommen, solange diese nicht beleidigend sind oder völlig aus dem Ruder laufen greifen wir da eher nicht ein.

      Fairas schrieb:

      An tatsächliche Rauswürfe kann ich mich hier nur an Rainald von Dassel (oder so ähnlich) erinnern, der sich dafür ausgesprochen hatte an der Grenze auf Flüchtlinge zu schießen. Allerdings noch zu einer Zeit bevor diese Meinung durch die AfD populär wurde. Ob so ein Bann deshalb aus heutiger Sicht noch gerechtfertigt wäre, kann ich nicht mit abschließender Sicherheit beurteilen.
      Rainald hat auch davor immer mal wieder Sachen gebracht die mehr als nur an der Grenze waren, zur Piratenbekämpfung wollte er gerne die afrikanischen Küstendörfer niederbrennen usw. Er wurde gewarnt und irgendwann war einfach mal genug.