Die besten Truck Simulatoren - ETS u. ATS

    • Jaja,

      die Laufwege sind, vor allem im alten Teil der Map, für die langen Züge zu eng. So wie in einer durchschnittlichen Kleinstadt in Mitteldeutschland oder einer alten DDR-Reichsautobahnabfahrt.
      Deswegen dürfen die Superzüge und Schwertransporte im RL auch nur auf bestimmten Strecken fahren oder die Strecken werden vorher freigeräumt.
      Dies Feature kommt wahrscheinlich in dem von Dir oben vorgestellten und von Bob als langweilig eingestuften Special-Transporte- DLC.

      Das Parken in einigen Firmen bei ETS- dem Supermarkt oder manchen Minen - kann sich mit den langen Zügen zum Grauen entwickeln. Das mit Gliederzügen rückwärts gefahren ist noch mal schwierig hoch 2.
      Aber auch mit normalen Gliederzügen bleibt man ggf. im RL in irgendwas hängen, wenn der Anhänger zu weit ausschert und man ihn mit vor- und zurückstoßen wieder auf Spur bringen will und dabei ein Straßenschild einfängt. Ich habe schon Trucker gesehen, die Straßenschilder ausgebuddelt haben.
      Ua. deswegen habe ich während des Studium-Jobs die Tour gewechselt. Weg von eng starten und eng ankommen, hin zu:
      auf nem riesigen Depot starten -> Jonny-Cash-Tape einschalten -> auf breitesten Autobahnen oder Landstraßen fahren -> im riesigen Depot ankommen -> Jonny-Cash-Tape ausschalten -> ausladen -> umparken -> nächste Kneipe Herrengedeck -> pennen.

      Beim Bund war dies bedeutend entspannter. Hier wird einfach in der ersten Lenkbewegung das störende Straßenschild umgenietet oder alternativ der fette BMW, der zu weit in der Kurve steht, robust beiseite geschoben und das Ganze als Manöverschaden verbucht :D ...geht leider wohl nur im Manöver. :grübel:
      Bei den Tagesgeschäftsfahrten hätte man wahrscheinlich Probleme Kollateralschäden zu erklären. Allerdings fährt man da i.d.R auch nur "normale" Solo-LKWs vom Standort in das Depot und Retoure.

      Ich teste die Gliederzug-Mod in einem separatem Spieleprofil aus. Will mir nicht das Hauptprofil zerschießen.

      Mhmm, 5. Dez, ist nicht mehr so weit. Hoffentlich sind dann meine Projekte größtenteils durch.


      EDIT 30.11.17:
      Ah, hier sieht man schön wie bei der Rückwärtsfahrt mit einem Gliederzug der Anhänger über die Drehdeichsel mit der Vorderseite ausbricht und damit dann irgendwann das Heck rumreisst. Im schlimmsten Fall springt Dir die Deichsel, Anhänger und Zugmaschine verkeilen sich, etc.

      Der Typ in den Video beherrscht die Kunst des Rückwärtsfahrens nur so middel.

      Man kann erahnen warum in der Fahrschule Stunden und Tage darauf verwendet wird dies ordentlich zu erlernen. So lange bis man glaubt es müssten einem die Beine vor lauter Schmerzen abfallen. Wenn man dann vom Bock steigt, kann man wegen des Tremors kaum gehen.
      Da ich bei den Grünen eh gerade nichts Besseres vorhatte und froh war an Ende nicht mehr über die Norddeutsche Tiefebene hechten zu müssen oder mich in eben jene einzugraben, habe ich den Schmerz genossen. :D

      Der hier kann es eindeutig etwas besser :cool:


      EDIT 1.12.2017
      ETS zieht gerade mal 1,5Gig Updatedateien.
      Italia wird bestimmt FETT :roba:
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Likedeeler ()

    • Ah, ok.
      Dann könnte man sich jetz einen der netten neuen Trucks kaufen, damit ins hübsche Norditalien fahren, parken und warten bis Dienstag Nachmittag die Grenze zum Süden aufgemacht wird.
      Nur leider wird man bestimmt wieder zu seiner Zentrale zurückversetzt, so dass ich wieder die Nord-Süd-Achse durchqueren muss.
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Der Italien-DLC ist da. Preis: 18€, wenn man ihn einzeln kauft. Wenn man schlau ist, und sich das Map-DLC-Bundle ansieht, spart man allerdings 15% und landet bei 15,30€.

      Nun gut, in zwei Wochen ist Sale da wird's gekauft. Vielleicht ist bis dahin ja auch bekannt, was mit dem Cargo-DLC ist, das eigentlich auch erscheinen sollte. :grübel:
    • Lucius Vantarius schrieb:

      Wenn man schlau ist, und sich das Map-DLC-Bundle ansieht, spart man allerdings 15% und landet bei 15,30€.
      Hehe, das wollte ich auch sagen.

      Lucius Vantarius schrieb:

      Nun gut, in zwei Wochen ist Sale da wird's gekauft.
      Weihnachtssale? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Italia direkt reinwandert.
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Wenn ich es mir jetzt kaufe, sitze ich den Rest des Jahres nur noch hinter einem virtuellen Lenkrad. Da ich aber gerade Wolfenstein spiele, und danach unbedingt dieses Divinity Original Sin ausprobieren will, lasse ich Italien erst einmal da wo es ist, außerhalb der Reichweite. ;)

      Außerdem, vielleicht habe ich ja Glück und es gibt doch 10%, dann spare ich nochmal 1,53€. Ich bin zwar nicht geizig, aber Schottland ist mein Lieblingsteil von Großbritannien. :pfeif:
    • Das übliche 24/7-Problem. Blöd, wenn man noch andere Spiele spielen will, dann noch arbeiten und sich um Freunde und Familie kümmern muss.
      Ich wünsche mir auch häufig eine 12Tage-Woche mit 48-Stunden-Tagen.

      Man wird auf jeden Fall wieder in seinen Heimatort versetzt. Ich habe mich dann per LKW-Kauf an die Grenze katapultiert und bin schon 1-2 Touren durch bella Italia gereist. Echt hübsch, mit ein paar netten Gimmicks.

      Lucius Vantarius schrieb:

      vielleicht habe ich ja Glück und es gibt doch 10%, dann spare ich nochmal 1,53€.
      Vielleicht wird aber auch Italia mit 10% Ermäßigung angeboten, dafür dann das Map-Bundle aus dem Shop genommen :P
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Das find ich aber auch super, vor allem, wenn man schauen muss, dass man auch ohne Allradandtrieb durch die ganzen Schlammpfützen kommt und sich teilweise per Seilwinde wieder aus verfahrenen Situationen befreien muss, entweder durch Zunahme eines zweiten Gefährts oder durch Einsatz eines Ankerpunkts. :thumbsup:
      Mittlerweile gibt es ja eine Neuauflage mit verbesserter Grafik...
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Neu

      Moin,

      Spintires scheint eher eine "echte" Simulation zu sein ohne Story oder Wirtschafstsimulationscharakter und das Original kommt wohl im jetzigen Zustand (eingestellter Support) sehr schlecht bei den Usern an. Von daher wohl eher keine Kaufempfehlung, oder? Warum sollte ich mir dann den Nachfolger holen, wenn ich denn wollte?

      Farvel - Like
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Neu

      Likedeeler schrieb:

      das Original kommt wohl im jetzigen Zustand (eingestellter Support) sehr schlecht bei den Usern an.

      Die beiden negativen Reviews scheinen Hickhack wegen einem Publisherwechsel zu sein, zumindest meine Interpretation der Sache. Der führte auch dazu, dass Entwicklicker das alte Spintires nicht mehr unterstützt und auf den "Nachfolger" gewechselt ist.


      Likedeeler schrieb:

      Warum sollte ich mir dann den Nachfolger holen, wenn ich denn wollte?
      Weil es Offroad-Szenarien, Zugmaschinen aus den Ostblock und anspruchsvolle Strecken. bietet Ist zumindest der Grund, warum ich mir das gekauft habe. Einfach mal Videos schauen, dann siehst du ja, ob es etwas wäre.

      Auf den Karten gibt es ja dann schon Missionen a la transportiere Baumstämme von x nach y oder Schalte Werkstatt z frei.
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Neu

      Der "Oversize-Cargo-DLC" befindet sich - anders als befürchtet - dann doch bereits in der finalen Testphase, wie man im Newsfeed auf Steam seit ein paar Minuten lesen kann. Sofern in den kommenden Tagen keine großen Probleme auftreten, darf man sich auf nächste Woche freuen, wo man den Termin für die Veröffentlichung bekannt geben will.

      Bis dahin gibt es diesen Trailer als Muntermacher. :zzz:

    • Neu

      Likedeeler schrieb:

      Ich kaufe aber dennoch besser die Neuauflage
      Also dein Ausgangsposting klang irgendwie so, als ob du keines von beiden kaufen wolltest... :grübel:

      Gleichwohl...ich habe mir Spintires: Mudrunner auch gekauft, weil ich 50% Rabatt bekommen habe. Jetzt kriege ich scheinbar nochmal 50% Rabatt, wenn ich es bei Steam als Geschenk kaufe...also wenn du das Spiel um die Hälfte haben möchtest... ;notice:
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Neu

      Moin,

      ich weiß noch nicht was ich vom Oversize-DLC halten soll. Irgendwelche Deppen sperren für dich die Strassen, anderen Deppen folgt man im Schneckentempo über leere Strassen. Spannend und ärgerlich wird es erst, wenn man merkt, dass der oberste Planungsdepp einen in eine nicht passierbare Engstelle gleitet hat. Ich werde Italien "fertig spielen" und mich dann zunächst Hinterland zuwenden. Der DLC ist für mich kein must-have und kann auf den Sale warten.

      @Draco - richtig gelesen. Wenn ich es mir holen würde wollen, dann sollte ich die Mud-Edition nehmen. Eigentlich habe ich kein Interesse, würde mich aber mit Geld erpressen lassen. :D

      Farvel - Like
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Neu

      Likedeeler schrieb:

      Ich werde Italien "fertig spielen" und mich dann zunächst Hinterland zuwenden. Der DLC ist für mich kein must-have und kann auf den Sale warten.
      Sofern es denn kein Free-DLC wird, und damit ein Zwangspatch. ;) Wobei Dich ja keiner zwingt diese Missionen anzunehmen. Ich fahre zum Beispiel diese Tandem-Züge auch nur wenn es zwingend sein muss, ansonsten finde ich die einfach zu anspruchsvoll für meine bescheidenen Fähigkeiten.
    • Neu

      Ugh schon wider nen Update, nachdem ich erst zwei Stunden verbracht habe mal meine Mods zu aktualisieren um "Italia" zu genießen.

      Sagt mal, gehts da nur mir so, oder is der DLC etwas enttäuschend?
      Ja, die Landschaften und kleinen Ortschaften abseits der Autobahnen sind ganz hübsch und ab und zu gibt es etwas zu entdecken, aber die Städte sind mir etwas zu trostlos.
      Mailand ist eine Ansammlung von Mietshäusern und Industriegebieten, Rom genau das Gleiche, nur etwas größer. Ohne Ortseingangschild wo "Roma" drauf steht hätte ich da kaum einen Unterschied bemerkt.
      Da war mir die Version von ProMods lieber, da gabs im Hintergrund in paar Sehenswürdigkit zu entdecken, wie etwa das San Siro Stadion in Mailand.


      Ich will ja nicht direkt eine Lieferung zum Petersplatz bringen, aber irgendwie kommt nicht so ganz das Miniaturland Feeling auf.

      ATS kriegt das besser hin, da gibt s in fast jeder Stadt was zu entdecken, auch wenn es nicht viel ist.
      Wie etwa dieser Rastplatz mit fadenscheinigen Wild West Fassaden.


      Oder das Alien Museum in Roswell.


      Der Special Transport DLC ist übrigens draußen; blog.scssoft.com/2017/12/ets2-special-transport-is-here.html
      Kostenpunkt 4,99€
    • Benutzer online 2

      2 Besucher

    • Tags