Divinity: Original Sin 1+2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unser traditionelles Tippspiel zur Bundesliga geht am 24. August 2018 in die neue Saison 2018/19 - es ist Zeit sich wieder anzumelden. Viel Spaß. TWF-Tippspiel zur Bundesliga - Saison 2018/2019
    • Divinity: Original Sin 1+2

      Ich hab ja vor einiger Zeit ( Koop Rollenspiele ) mal erwähnt, dass ich aktuell Divinity: Original Sin mit einem Freund im Koop spiele. Und es macht weiterhin Laune, deswegen eröffne ich mal einen Thread dazu und zum Nachfolger.

      Zum Spiel selbst: Bei Divinity: Original Sin handelt es sich um ein Oldschool-RPG. Man ist also mit einer Gruppe in Iso-Perspektive unterwegs, die Kämpfe sind rundenbasiert und das Spiel gibt einem nur eingeschränkte Hilfe bei den Quests in Form von Tagebucheinträgen. So was wie einen leuchtenden Pfeil dem man folgen kann gibt es also nicht. In letzter Zeit hat es ja eine ganze Reihe von Spielen gegeben die in die Selbe Kerbe schlagen und das Genre wiederbelebt haben, Divinity gefällt mir bisher allerdings am besten.

      Der Grund mag sein, dass Divinity hier etwas mehr experimentiert als z.B. Pillars of Eternity. Pillars of Eternity ist wunderschön gezeichnet und die Grafik von Divinity ist nicht gerade extrem detailliert, aber eine echte 3D-Umgebung hat auch ihre Vorteile und gefällt mir einen Tick besser. Man muss sagen die Stoy gewinnt keinen Innovationspreis, die Start-Charaktere sind recht generisch und die Interaktion zwischen den Gruppenmitgliedern könnte mehr sein, schwächen gibt es also.

      Andererseits gibt es kaum ein Spiel welches so eine gute Koop-Erfahrung bietet, einfach weil das Spiel von Anfang an so designt wurde. Klar kann man mit dem Spiel auch alleine Spaß haben, aber zu zweit macht es gleich doppelt Spaß. Man kann dann auch durchaus in Situationen kommen in die sich die Hauptcharaktere uneins über das weitere Vorgehen sind, nach einem verbalen Schlagabtausch muss man es dann mit Schere-Stein-Papier austragen. Eine Eigenheit der Divinity Reihe ist außerdem generell schon immer der Humor und die teilweise sehr schrägen Charaktere gewesen, die kommen hier auch nicht zu kurz. Und nicht zuletzt tragen die Kämpfe viel zum positiven Eindruck bei, durch die starke Einbindung der unterschiedlichen Elemente und deren Wechselwirkung kommt man immer wieder in interessante Situationen. Feuer und Wasser erzeugen z.B. Dampf, Elektrizität + Dampf eine Gewitterwolke u.ä. Klingt simpel und ist es im Kern auch, wertet die Kämpfe aber enorm auf.


      So viel zu Teil 1, Teil 2 wird aber auch bald released, er soll auch die oben erwähnten Schwächen beseitigt werden, das Preview-Video der Gamestar ist dazu ganz interessant: gamestar.de/artikel/divinity-o…lenspiel-hit,3301764.html


      Nachdem ich mir Teil 1 erst sehr spät geholt habe, werde ich mir Teil 2 wohl sehr zügig holen :thumbup:


      Dazu aber noch eine Frage in die Runde, man kann Divinity: Original Sin 2 jetzt schon im Early Access spielen, hat es bereits jemand und kann etwas darüber berichten?
    • Pfff, das beste Rollenspiel des Jahres veröffentlicht worden und keinen hier interessiert es :rolleyes:

      Ich hab Teil 2 jetzt seit einiger Zeit, eine Kampagne spiele ich in großer Gruppe, unter anderem mit Twilight und drache und die andere nur zu zweit mit einem Freund. In der letzteren Kampagne bin ich weiter, sodass ich denke ich schon mal einen kleinen Einblick geben kann:

      - Das Spiel spielt sich wieder sehr oldschool, ohne dabei moderne Verbesserungen außer acht zu lassen, also ganz wie der Vorgänger.

      - Bei der Erstellung des Charakters hat man jetzt eine viel größere Auswahl, man muss jetzt keinen Menschen mehr nehmen und kann auch Charaktere mit vorgefertigter Hintergrundgeschichte wählen. Erstellt man selbst einen Charakter ohne Hintergrundgeschichte, findet man alle Charaktere mit Hintergrundgeschichte aber auch als NPC-Begleiter im Spiel.

      - Die Kämpfe machen wider sehr viel Spaß, es gibt noch viel mehr Fähigkeiten und Möglichkeiten den Kampf zu beeinflussen als in Teil 1 und das System mit den unterschiedlichen Elementen ist noch ausgefeilter.

      - Die Kämpfe haben ein neues System bekommen, jeder Charakter hat neben dem Lebensbalken auch physische und magische Rüstung. Um seine Lebenskraft anzugreifen oder Effekte zu wirken muss erst die Rüstung des entsprechenden Typs zerstört werden. Man muss also im Kampf noch mehr darauf achten welche Angriffe man wirkt.

      - Zumindest soweit ich es bisher beurteilen kann, wurde noch viel mehr Mühe in die Story gesteckt.

      - Der Humor ist immer noch ein Teil des Spiels und finde ich super, weil er einerseits da ist, aber nie so überzogen dass er das ganze Spiel ins lächerliche zieht.

      - Es ist so verdammt befriedigend wenn man nach Stunden Spielzeit endlich festes Schuhwerk hat und keinen Eimer mehr auf dem Kopf tragen muss :D



      Wenn ich etwas weiter im Spiel bin, werde ich denke ich auch nochmal was schreiben. Ich spiele übrigens aktuell den untoten Fane als Inquisitor. Als Untoter hat man es echt nicht leicht, wenn ich keinen Helm tragen würde, würde die Bevölkerung schreiend vor mir fliehen und die Wachen mich angreifen. Außerdem töten mich Heiltränke und Heilzauber, sich nur mit der Nekromatie und Gift zu heilen ist aber gar nicht so leicht wie man denkt ^^
      Aber sobald in das passende Werkzeug habe um Leichen das Gesicht zu stehlen und damit Fähigkeiten und Rassen-Zugehörigkeit klauen zu können, dürfte ich auch einige große Vorteile haben.
    • Auch wenn ich Spiele mit Humor mag, werde ich jetzt nicht in den Store stiefeln und mir die beiden Spiele kaufen. Ich muss aber zugeben, dass ich, es durchaus unterhaltsam fände ein Spiel zu spielen, dass mit einer guten Story und jeder Menge Humor daher kommt. ;)

      Schreibe hier aber ruhig mal weiter rein, wie Dir das Spiel bzw. die Serie gefällt. Falls ich widererwarten mal Langeweile haben, und mir echt nichts besseres einfällt, betrachte ich diese Titel als mögliche Option abhilfe zu schaffen.
    • Also eigentlich müssten die Spiele dein Ding sein, gerade da die Kämpfe auf den hören Schwierigkeitsstufen denen von Xcom nicht so unähnlich sind. Ich hab hier außerdem zwar mehrfach den Koop erwähnt, tatsächlich gehören Divinity: Original Sin 1+2 einige der wenigen Spiele am PC bei denen der Koop richtig gut funktioniert und tief im Spiel verankert ist und nicht nur so irgendwie mitgeliefert wird, man kann es aber auch wunderbar alleine spielen und die NPCs aus seiner Gruppe selbst steuern.

      Mal sehen, wenn drache und Twilight es mal wieder schaffen eine Runde zu spielen könnten wir vielleicht sogar ein kleines Lets Play machen.
    • Während meine Flotten zwischen den Sternen unterwegs sind, habe ich mir mal ein paar dieser Let's Plays angesehen. Offenbar hast Du Recht, wenn Du sagst, dass das Spiel an nicht wenigen Stellen mit Humor glänzt. Was mich ein bisschen stört ist, dass die Sprachausgabe nicht in Deutsch ist, denn so verpasst man Einiges, weil man mit Lesen beschäftigt ist. Und das ist Mist, wie ich schon bei Dawn of War III angemerkt habe. :rolleyes:

      Nichtsdestotrotz habe ich mir die beiden Teile jetzt mal in die Wunschliste gepackt. Sollte ich mich bis Weihnachten nicht umentschieden haben, werde ich mir zumindest schon mal den ersten Teil zulegen und ein bisschen ausprobieren (ich hoffe, dass die ersten zwei Stunden ausreichen, um einen Eindruck zu gewinnen). Sollte es Mist sein, sprich mir dann doch nicht so liegen, gebe ich es zurück, ist es anders herum, gibt's den zweiten Teil oben drauf. Damit wäre dann auch das Jahr 2018 gesichert, andere spannende Spiele sind ja nicht wirklich zu erwarten (von Metro und X4 abgesehen).
    • Lucius Vantarius schrieb:

      Was mich ein bisschen stört ist, dass die Sprachausgabe nicht in Deutsch ist, denn so verpasst man Einiges, weil man mit Lesen beschäftigt ist. Und das ist Mist, wie ich schon bei Dawn of War III angemerkt habe.
      Ich bin ja auch ein Fan von deutscher Sprachausgabe und mag es eigentlich nicht so wenn die Sprachausgabe englisch ist. Ich muss aber sagen, dass mich das weniger gestört hat als erwartet. Mag aber auch einfach daran liegen, dass du so einiges über Bücher und Notizen erfährst und die sind komplett deutsch und die Gespräche selbst sind auch selten übermäßig lang und du kannst selbst entscheiden wann es weiter geht, sprich du hast immer genug Zeit zum lesen. Von daher weit weniger nervig als ich ursprünglich befürchtet habe.

      Ob zwei Stunden reichen weiß ich nicht so recht, du bekommst zwar relativ schnell Gefährten und eine Ahnung vom Kampfsystem mit den Elementen, aber z.B. die Heimstädte vervollständigt sich erst relativ spät. Achja, du hast eine Steam-Nachricht.

      Dazu kommt halt ob du es im Koop spielen möchtest oder nicht, man kann es natürlich gut alleine erleben, aber ich finde der Koop setzt nochmal eins oben drauf.

      Teil 2 hat sich bisher übrigens auch sehr gelohnt, bin jetzt auch schon bei 77 Stunden Spielzeit ^^
    • Du boshaft garstiger Mensch! :Motz: Wie soll ich denn das Spiel zurückgeben, wenn ich es nicht gekauft habe?! :klopp: Somit bleibt mir dann ja gar nichts anderes übrig, als damit viel Spaß zu haben. Vielen Dank dafür. :hallo:

      Allerdings habe ich jetzt eine Frage. Wo ist denn der Unterschied zwischen der Enhanced und der Classic Edition? Die habe ich nämlich jetzt beide in der Bibliothek, und leider ist die Seite im Steam Store nur mäßig auskunftsbereit, was diese Frage angeht. :grübel:

      Edit: Vielleicht sollte man sich auch die Videos ansehen, da wird auf die Unterschiede hingewiesen. :lol5:
    • Ich weiß eigentlich gar nicht genau warum man diese Trennung zwischen Classic und Enhanced beibehalten hat, im Grunde ist die Enhanced ja die aufgebohrte Version und jeder der die ursprüngliche Variante gekauft hatte, hat die Enhanced gratis bekommen. Wie auch immer, viel Spaß damit ;)
    • Ich habe gerade im Steam News Feed gelesen, dass sich der zweite Teil binnen drei Monaten 1.000.000 mal verkauft hat. Das ist eine krasse Zahl, wie ich finde. :blink:

      Wobei ich sagen muss, nach zweieinhalb Stunden im ersten Teil habe ich doch festgestellt, dass ich das Spiel durchaus mögen könnte. Gewisse Erinnerungen an Divinity II werden reaktiviert, sobald man die ersten Dialoge geführt hat und schmunzelt vor dem Rechner sitzt. Vermutlich werde ich mich demnächst ärgern, dass ich das Spiel nicht schon lange selbst gekauft habe, denn wie Du @Imperator Bob oben schon geschrieben hast, die Rundenbasierten Kämpfe machen durchaus Spaß (und das trotz Magie). Und die Story wird sicher topp, denn Orks, Untote und Böse Menschen sind doch irgendwie ... witzig. :D
    • Wenn man bedenkt, dass Teil 2 durch Kickstarter und den Erfolg von Teil 1 wahrscheinlich schon gut finanziert war, dürfte der Erfolg die Entwickler sicher freuen und für einen langen Support sorgen :thumbup:

      Ich hoffe du spielst auf einem hohen Schwierigkeitsgrad, damit die Kämpfe spannend bleiben und hast zumindest einen Charakter der mit Tieren sprechen kann, die Fähigkeit ist echt nützlich ^^

      Teil 2 bohrt die Kämpfe dann übrigens nochmal erheblich auf, gibt dann nochmal wesentlich mehr Möglichkeiten und Gegner lassen sich nicht mehr so leicht für ein paar Runden rausnehmen.
    • Ich habe gestern Abend ein klein wenig mit der EE rumgespielt und bereits bei der Handhabung Unterschiede gefunden. Ich denke, dass die EE dann auch die bessere Version ist (was sie auch sein sollte, mal ein wenig logisch gedacht). :grübel:

      Danke für den Tipp mit dem Tierfreund, das muss ich dann wohl nochmal korrigieren (Hugo und Erna können bislang nicht mit den Tieren reden, mir erscheint das, jetzt wo ich weiß dass es das gibt, als gravierender strategischer Fehler). ^^

      Mal kucken. In zweieinhalb Wochen startet der Weihnachtsurlaub, und anders als in den letzten beiden Jahren bin ich tatsächlich mal wieder zu Hause. Ich sollte also Zeit haben mich dem Spiel ein bisschen intensiver zu widmen. *alsobittekeinespoilerbisichdurchbin* :kaffee:
    • Hier kommt was für Dich, Bob.

      Larian Studios schrieb:


      A DIVINE ADVENTURE


      Beginning tomorrow, every day until Christmas,
      we'll be posting a new comic telling the tale of a glorious Gamemaster
      mode campaign, featuring some brave (or not-so-brave) adventurers and
      their GM. But it's more than just fun and games-master-mode: hidden
      somewhere in each comic will be an extra festive surprise - a
      three-digit code hidden somewhere in the picture that'll unlock
      exclusive digital Divinity swag!


      All you have to do is find each day's three digit code, then click on the link below the daily image to unlock your prizes.


      We've
      got new goodies for you every day until the 25th December, but each
      download is only available for 24 hours. Remember to check back again
      tomorrow, because once we hit midnight (Pacific Time) today's reward is
      gone forever!


      But wait, there's more! Not only do you get daily
      comics and gifts - our friends at RAZER also threw in some cool
      presents! We'll be raffling these off on random days over the next few
      weeks, so watch out for those competitions on Facebook and Twitter.


      Facebook: https://www.facebook.com/LarianStudios/
      Twitter: https://twitter.com/larianstudios


      We hope you like it!


      The Larian team
    • So, jetzt aber. Ich habe über Twitter (meine Seele wäre verdammt, würde ich das Ausbeuten von fremdplatzierter Information nicht als legitimes Mittel zur Erlangung der Weltherrschaft ansehen) einen Hinweis gefunden wo man suchen muss. Die Antwort findet sich:

      Spoiler anzeigen
      In der Unterstreichung der Überschrift

      Der Preis ist ein Audiofile in drei verschiedenen Dateiformaten, sodass man diese in verschiedene Anwendungen implementieren kann. Ich finde den Titel jedoch .... naja, nicht meine Musikrichtung. :kaffee:
    • War glaube ich auch ein großer Fehler das auf einem Google Drive Account zu speichern, welcher nur ein begrenztes Limit hat. Es hat mehrere Versuche für mich gebraucht die Datei überhaupt abzuspielen und der Download war mir, aufgrund des ausgeschöpften Download-Kontingents bisher gänzlich unmöglich.
    • Hm, ich hatte gestern auch überall gelesen, dass man die Dateien irgendwie nicht runterladen konnte. Als ich dann aber auf den Link geklickt habe, hat mein Firefox um die Erlaubnis gebeten die drei Dateien komprimieren zu dürfen, um sie anschließend auf der Festplatte als ZIP-Datei ablegen zu können. Oder anders gesagt, mein Download hat auf Anhieb funktioniert. Wenn Du es wünschst, lade ich den Container gern in die Datenbank hoch (wenn das denn geht, der ist nämlich 30MB groß), aber wie gesagt, so pralle finde ich den Titel jetzt nicht.

      Um aber mal wieder auf das eigentliche Thema zurückzukommen, ich habe mich mal ein wenig umgesehen, vorallem in Sachen Teil 2. Wenn man die Kritiken so liest, muss es sich dabei um "das Beste Spiel des Jahres 2017" handelt. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich es für die Steam Awards nominiert, denn angesichts des Öffentlichkeitsarbeit seitens Larian (kann es sein, dass das ein Deutsches Unternehmen ist?), erscheint es mir angesichts der katastrophalen Gesamtlage für 2017 als einziger Kandidat infrage zu kommen, bei der finalen Abstimmung eine Mehrheit auf sich vereinen zu könnten. :grübel:

      Wie dem auch ist, ich werde mir das Spiel im Sale kaufen. Nun, wo ich den ersten Teil habe, und der mir auch scheinbar zusagt, sollte das Risiko für eine Fehlinvestition gering sein. :kaffee:

      Edit: Bild 2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brax ()

    • Lucius Vantarius schrieb:

      Wenn Du es wünschst, lade ich den Container gern in die Datenbank hoch (wenn das denn geht, der ist nämlich 30MB groß), aber wie gesagt, so pralle finde ich den Titel jetzt nicht.
      Ne danke, ich brauch es auch nicht so dringend, außerdem haben die bei Bild 2 auch eine Lösung für das Downloadproblem angegeben, man kann die Datei in sein eigenes Google Drive Konto (wenn man eins hat) kopieren und dann runterladen. Sie arbeiten aber scheinbar an einer besseren Lösung.

      Zu Code Nr. 2:

      Spoiler anzeigen
      Die Schatztruhe enthält nicht nur ein Kleid. Belohnung ist ein Wallpaper für Smartphone von Biest.


      Es hat mich etwa 3 Minuten gekostet den Code zu finden...ich gebe aber auch zu, dass ich mit Photoshop gecheated habe :pfeif:

      Lucius Vantarius schrieb:

      Öffentlichkeitsarbeit seitens Larian (kann es sein, dass das ein Deutsches Unternehmen ist?), erscheint es mir angesichts der katastrophalen Gesamtlage für 2017 als einziger Kandidat infrage zu kommen, bei der finalen Abstimmung eine Mehrheit auf sich vereinen zu könnten.
      Gar nicht so viele Kilometer daneben, Larian sind Belgier ^^

      Aber ja, die sind wirklich sehr sympathisch und haben bei der Entwicklung beider Teile Eng mit der Community zusammengearbeitet, Teil 2 geht ja auch sehr stark die Schwächen von Teil 1 an und ist einfach nur ein super Spiel geworden. Dazu scheint das Spiel auch ganz gut Modbar zu sein, es gibt auch kein DLC- oder Mikrotransaktions-Zeug was einen in den Wahnsinn treiben könnte. Tipp für Teil 2: Unbedingt als Start-Charakter einen der vorgefertigten Story-Charaktere nehmen (lassen sich auch anpassen) und auch die restlichen Party-Mitglieder aus Story-Charakteren rekrutieren, die haben alle ihre eigenen Persönlichkeiten und Geschichten, erhöht den Spaß nochmal ein ganzes Eck :thumbup:
    • Was für ein Betrug! Das Bild wurde nachträglich ausgetauscht. Ich hatte mir das nämlich heute Morgen runtergeladen, damit ich in Ruhe suchen kann. Auf dem heute Morgen gespeicherten Bild ist die Zahl nicht drauf, auf dem aktuellen Bild schon. Ich habe die Zahl sofort entdeckt, als ich die Seite online nochmal aufgerufen habe, selbst ohne deinen Hinweis. Außerdem trägt die Datei, die man sich als Grafik runterlädt jetzt einen zusätzlichen Suffix (Num_0).

      Also ehrlich, wenn das Bild im laufende des Tages ausgetauscht wird, ist es sinnlos am Spiel teilzunehmen. Ein ganz klares NoGo!
    • Zumindest bei Twitter ist das auch jemandem aufgefallen, keine Ahnung warum die das gemacht haben, kann aber durchaus auch ein Fehler gewesen sein. Bin mal gespannt ob es eine Reaktion gibt.

      EDIT: Okay, scheinbar war der Code auch im vorherigen Bild enthalten, wenn auch an anderer Stelle, aber so schwer zu finden, dass sie das ganze nochmal angepasst und neu hochgeladen haben.


      EDIT2: Ein großer neuer Patch ist veröffentlicht worden. Neben zahlreichreichen Bugfixes und einige Verbesserungen, nehmen die fixes und Neuerungen beim Modding einen erstaunlich großen Teil ein. Der komplette Changelog kann hier aufgerufen werden: store.steampowered.com/news/ex…ments/2152021858914722317

      Außerdem wird man wohl auf der PAX vertreten sein und hat schon mal öh, angekündigt dass es dann eine Ankündigung geben wird. Bin ich mal gespannt, vielleicht ein Add-on?

      Achja und ein Video hat man auch veröffentlicht, in welchem auch nochmal über den Patch und Modding gesprochen wird: