[WH40K] Inquisitor - Martyr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dass so viele Fehler erhalten bleiben ist richtig. Aber ich sehe jetzt nicht, wo das etwas mit den DLC zu tun hat. Ich habe ja nur gesagt, dass ich positiv überascht bin, dass man diese jetzt doch mit Fate kaufen kann, denn neulich klang das noch anders (irgendwo weiter oben habe ich mich dazu auch ausgelassen). Und solange man auf diese Art die InGame-Währung nutzen kann, sehe ich auch nicht, wo da Abzocke betrieben wird. Die Frage wäre hier dann nur, ob dieses Prinzip auch für die kostenpflichtigen Kartenerweiterungen gilt und was diese dann kosten sollen. Meine Tendenz wäre irgendwo in der Region um 15.000 bis 20.000 Punkte, eine immense Zahl, die so ohne weiteres nicht zu erziehlen sein wird, selbst wenn man seine Lilafarbenen Ausrüstungen konsequent verkauft anstatt sie zu zerlegen, wie ich es immer mache.
    • Mit Abzocke meine ich eher das ich mich betrogen fühle.
      Ganz allgemein:
      Mir hat jemand etwas versprochen. Ich habe bereitwillig in gutem Glauben dafür bezahlt.
      Dann hat derjenige nur rund die Hälfte von dem geliefert was er versprochen hat.
      Sowas gilt für mich als ein Vertrag. Nicht mit Spucke und per Handschlag, aber so in etwa.
      Und nun stellt er sich hin und hält erneut die Hand auf - ohne den Rest des ersten Vertrages
      zu erfüllen. Stattdessen wirft er mir was aus der Reste-Tonne vor.

      Geld wird es von mir keins geben. Nicht solange die großen Baustellen nicht behoben sind.
      Ich empfinde das Verhalten der Entwickler mehr als nur dreisst.
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Zum Thema "Abzocke" gibt es offenbar ein grandioses Highlight. :w00t: Für 2€ oder 800 Schicksalspunkte kann man sich - und das ist leider kein Scherz - eine Geste kaufen. Ich lach' mich schlapp. :thumbsup: Als ich das eben gelesen habe, bin ich ins Neocore-Forum und habe nach der dazugehörigen Ankündigung gesucht, weil ich nicht glauben konnte, dass das alles sein soll, das man für 2€ bekommt. Aber offenbar ist das so. Am Besten an diesem Witz ist jedoch die überwältigende Anzahl an Beiträgen zur Ankündigung. Diese ist nämlich exakt: 0 - Niemand hat sich dazu geäußert, und das sagt doch schon alles. Wenn die Leute sich nicht mal darüber aufregen ....

      .... bin ich mal gespannt, was sich demnächst tut. Denn laut Roadmap kommt noch in diesem Monat ein weiterer DLC, sowie bereits jetzt die eigentlich für nächstes Jahr angekündigte Season 2 mit einem neuen Sektor. Die neue Season geht mit einer neuen Charakter-Obergrenze einher und soll angeblich wieder kostenlos sein, was eigentlich auch mal anders angesagt war. Also irgendwas ist da seltsam. :grübel:

      Für mich sieht das nach Panik aus, oder aber nach einer ungeordneten Rückzugsstrategie. Entweder geben die das Spiel bis zum Sommer nächstes Jahr auf - oder die Spieler tun das. Und egal was von beidem passiert, ich bin gespannt ob das Spiel dann endlich vom Onlinezwang befreit wird, oder ob wir dann ein totes Produkt im Kontor liegen haben. :mampf:
    • Das mit der Geste habe ich bei Facebook gelesen, und habe mich ebenfalls nicht darüber aufgeregt.
      Es scheinen ja auch nicht mehr wirklich viele Leute zu spielen, sofern man dem Gewüte bei Steam glauben mag.
      Für mich ist das Game längst vom Tisch.

      Edit 08.10.18. (Fortsetzung)
      Sö, nun ein bisschen ausführlicher.
      Es geht Monat um Monat ins Land, ohne das sich die wichtigen Dinge ändern.
      - Kein Endcontent
      - Levelaufstiege zum kotzen
      - PR-System nur am Anfang sinnvoll, am Ende für die Tonne.
      - nur eine Skillung pro Klasse im "Endgame" spielbar

      Einiges davon wäre locker zu beheben, sofern man nur wollen würde.
      Die miserable oder auch nicht vorhandene Übersetzung, schlecht getriggerte Storymissionen
      bei denen man am Endboss sinnlos stirbt .... alles kein Hexenwerk, das bekommen Studenten
      in ihrer Freizeit hin....

      Edit 21.10.18

      Also, wie ich sehe geht es weiter mit käuflichen DLCs statt den wichtigen Dingen. Das spricht doch eigentlich eine ziemlich deutliche Sprache?
      Schade das man bei sowas nicht an Insider-Infos kommt, ich wüsste wirklich gerne was dahinter steckt, ob die Entwickler das Spiel endlich aufgeben
      oder da einfach ein Langezitprojekt draus machen wollen... jemand Vorschläge oder irgendwelche News dazu?
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rahmaron ()

    • Ist zwar Spekulation, aber ich kann es mir nur so erklären, dass Neocore ohne ein paar zusätzliche Verkäufe (aktuell ist auch das Spiel runtergesetzt) bald das Geld ausgeht. Immerhin ist die letzte erfolgreiche Veröffentlichung 3 Jahre her und sind jetzt auch nicht gerade der größte Entwickler der so erfolgreich war das sie riesige Reserven haben können.
    • Aber gerade dann -falls du Recht hast- sollte man doch lieber am Erfolg arbeiten
      statt einfach nur in der Gegend rum zu eiern. Sinnlose Interviews geben und so.
      Das Spiel war in der Alpha besser als es jetzt ist... mit ein paar Minuten "Arbeit"
      der Programmierer wären viele Schlechtigkeiten sofort abgestellt! Dann hätte man sich
      hunderte von schlechten Bewertungen erspart, und das Spiel ansich würde sich noch verkaufen.
      Denn gerade am Anfang war die Fanbase doch da...
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Ist halt die Frage was sie überhaupt noch an Ressourcen haben, wenn man notdürftig mit dem Haushaltet was da ist und mit ein paar billigen DLC, die vor allem durch Leute erstellten werden die beim Patchen nicht viel zu tun haben um sich über Wasser zu halten, dann würde ich es durchaus verstehen. Wir können letztendlich ja nicht sehen an welcher Stelle wie viele Leute wie viele Arbeitsstunden einsetzen. Trotzdem wäre dass dann natürlich keine dauerhafte Lösung, sondern im besten Fall eine Verzögerung des Endes...

      Kann auch sein das die das Spiel praktisch schon aufgegeben haben und jetzt nur noch ein paar Euros rauspressen anstatt noch was zu investieren und sich lieber auf Broken Sea konzentrieren.

      So oder so, über kurz oder lang bekommen wir mit was eher zutrifft :rolleyes: