[WH40K] Inquisitor - Martyr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stimmt auffallend, die Übersetzung ist stellenweise schon echt abenteuerlich. "Fürst Klosterheim", zum Beispiel dürfte wohl einer der interessantesten Charaktere werden - schließlich ist er der Bruder des gleichnameigen Inquisitors - könnte man meinen. Wobei das noch nicht mal wirklich schlimm ist, wahrscheinlich stammt diese Übersetzung von jemandem, der die Geschichte bzw. das Szenario WH40K nicht kennt, da kann dann sowas mal vorkommen. Schlimmer finde ich die krass nutzlose Übersetzung bei mehr als nurein paar Perks, da kann ich mit manchen Beschreibungen nämlich mal gar nichts anfangen.

      Die Kampagne umfasst also 55 Missionen?! Nun ja, das ist tatsächlich aber mal gar nicht SO viel, scheint es mir zumindest (gemessen an dem Konzept eines expandierenden Universums/Sektors). Zumal ich gesehen habe, dass man die Kampagne wohl sogar am Stück durchlaufen kann, ohne den Charakter in den freien Missionen aufwerten zu müssen. Ich sage mal, das ist vielleicht "o.k.", wenn man das Spiel auf die Hauptgeschichte reduziert, aber was ist denn, wenn ich meinen Charakter in den freien Missionen entwickle, das dazugehörige Equipment finde, und dann in zwei oder drei Wochen beschließe die Kampagne weiter zu verfolgen? Spiele ich dann mit einem Lvl40-Charakter Missionen, die für einen Lvl15-Charakter erstellt und konzipiert wurden? Ich bin mir gerade nicht sicher, ob man den "Open World"-Aspekt bereits in sein Spiel integrieren soll, oder ob man nicht vielleicht erst einmal die Geschichte abhandelt. Eine schwierige Entscheidung wie ich finde.
    • Ich spiele die erste Nebenaufgabe die ich bekommen habe nun abwechselnd mit der Story.
      Wenn du die Kampagne von "Story" umstellst auf den Hardmode, dann kannst du die Skalierung
      bestimmen, so wie bei Tarot-Missionen. Dann skaliert alles mit; Gegner, Loot etc.

      55 Missionen klingt nicht viel, aber ich lese alle Texte, erforsche sämtliches Terrain usw.
      Mir reicht das vorerst.
      Dieses WE soll ein größerer Patch kommen?

      Und Content ist ja für die Zukunft noch jede Menge vorgesehen?
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Von einem Patch habe ich nichts gelesen, daher weiß ich nicht, ob das stimmt. Ich fände es eigentlich sogar besser, wenn der erst am Montag käme, damit wir, wenn der Patch genauso katastrophal ist wie die letzten größeren Patches, wenigstens am Wochenende etwas ausprobieren/spielen können, anstatt darauf zu warten, dass unsere Profile zurückgesetzt werden. Und da im Moment eher nicht mit inhaltlichen Erweiterungen zu rechnen ist, brauche ich im Moment auch keinen Patch.

      "Witziger" ist hingegen, dass Putins Flächendeckender IP-Bann schon wieder dazugeführt hat, dass die Russen nicht spielen können. Die entsprechende Meldung kam gerade im Newsfeed auf Steam. Tatsächlich ist das ja schon mindestens seit Dienstag so, weshalb das Spiel inzwischen auch wieder einmal für Russen im Store nicht zu finden ist. Eine echt blöde Sache das, da Neocore als Hersteller mal eben gar nichts dafür kann, den Hass ziehen sie sich aber trotzdem dafür zu.

      Und dann noch etwas anderes: Ich habe heute Mittag versucht eine Mission zu spielen, mit den folgenden Statistiken:

      Stärke ich: 115
      Stärke Gegner: 133
      Gegner Art: Nurgelkultisten und Maschinendingens

      Das sollte doch eigentlich ein Selbstläufer sein, dachte ich - weit gefehlt - es war mir nicht möglich auch nur einen der drei Dreadnoughts zu zerstören, da deren HP schneller regeneriert wurde, als ich sie mit zwei! Tarantelgeschützen und einem Plasmawerfer runterschießen konnte (HP 8000, sowie 8000 Unterdrückungsresistenz). Dazu dann noch eine erstaunliche Respamrate für das Kleinzeugs von denen und ich war binnen 12 Minuten dreimal tot. Mission failed.

      Das Balancing scheint also derzeit etwas verkäfert zu sein, oder aber ich bin einfach nur schlecht.

      Nachtrag:

      Das Thema "Content Update" wurde in einer Mitteilung behandelt, die sich seit wenigen Minuten im Newsfeed findet. Nächste Woche gibt es das erste Community Event (am Wochenende), im Spätsommer kommt ein neuer Subsektor hinzu, zusammen mit den Dark Eldar als Fraktion (Gegner) und einer neuen Levelobergrenze.

      Außerdem ist der Patch bereits da, ebenso wie dieser "Sorry Guys - Cherub".

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brax ()

    • Also, ich brauche auch noch lange keinen Patch.
      Das es irgendwie weiter geht, das reicht mir.

      Das die Russen da solche Probleme haben ist ärgrlich - betrifft mich persönlich aber nicht wirklich.
      Schwerst bedauerlich, aber es gibt ja noch mehr Länder die immer mal wieder Probleme haben mit
      bestimmten Spielen und Darstellungen in solchen.

      Und ja, Balancing, da sagst du was. Ich habe anfangs ja auch den Crusader gespielt mit Flammenwerfer
      und so. Ich kam voran, aber eher langsam, und Missionen mit 50 Punkten über mir, das war immer eine lange
      Aktion, egal wie klein die Karte ausfällt.

      Mit meiner Assassine spiele ich grundsätzlich nach meinem Guide und mache Missionen mit 100 Leveln über mir.
      Kein Thema. Ich sterbe dann nur noch wenn ich net uffbasse.

      Ebenso mein Speed-Psyker... da kommt man sogar noch schneller voran. Mit dem Crusader habe ich mich nicht
      mehr beschäftigt; dieses Jahr wird das wohl auch nix mehr^^

      Aber ist es nicht so das in jedem Game dieser Art einfach Rollen/Kombinationen gibt die einfach nicht so recht laufen?
      Nur mal so als Beispiel aus meiner WoW-Zeit: mein Ele-Schamane brauchte zum Leveln früher echt lange.
      Frost-Magier, Destro-Hexer und Jäger sind durch den Trash einfach nur so durchgerannt.

      Aber zurück zum Crusader: mit Schwert und Schild gibt es auch eine Speedfarm-Variante, Close-Combat werden
      viele Punkte investiert, dazu in Crit und ein paar Punkte in Movement. Und los geht's.
      Aber bei Fernkampf bin ich (noch) nicht auf dem Laufenden.
      Kann man da vielleicht auch irgendwas mit Debuff und so skillen das Heilung bei Mobs unterdrückt? :grübel:
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Ein Blick ins Forum von Neocore - und man hat keine Lust mehr weiterzumachen. Offenbar gibt es mindestens 2 Kampagnen-Missionen die sich einfach nicht beenden lassen. Entweder wird nicht erkannt, dass die Aufgabe erfüllt ist, oder nach dem Abschluss wird weder die Beute freigeschaltet noch die nächste Mission. Es ist also exakt so wie ich es befürchtet habe, man hat mit dem Patch das Spiel kaputt gemacht.

      Mich nervt das. Dieser Dilettantismus wird dazu führen, dass sich die Leute vom Spiel abwenden, mindestens jedoch negative Reviews schreiben. Das widerum entzieht dem Spiel die Spielerbasis, was eine Weiterentwicklung unattraktiv macht. Wir bewegen uns also genau wie bei DoW III in die falsche Richtung, und das seit inzwischen fast einer Woche. Hoffentlich wacht man bei Neocore endlich mal auf und kümmert sich um diesen Schrott, denn ich will nicht noch ein Spiel in meiner Bibliothek haben, das ich mit großen Erwartungen erworben habe, das dann aber am Unvermögen der Entwickler gescheitert ist.
    • Tjoah, gute Frage. Ich möchte da nicht mit den Entwicklern tauschen.
      Da manche das Problem haben, aber andere eben auch nicht, da kann ich mir
      vorstellen das die Nadeln im Heuhaufen gesucht werden müssen.
      Ich würde mich aber auch darüber ärgern, wer weiss, vielleicht bin ich demnächst
      ja auch betroffen... bin erst lvl 12.

      Im Ergebnis gebe ich dir recht, mit den Bewertungen, den Spielern etc.
      Aber: DoW 3 war ansich schlecht, die Bugs kamen da aus meiner Sicht
      einfach noch dazu. Martyr gefällt mir dagegen sehr gut - die Bugs kann man
      möglicherweise ja beheben. Aber ein komplettes Spielkonzept zu ändern....

      Edit:
      Habe mal ein paar Runden im Multiplayer gespielt... oh weh :stimmt:
      5 Spiele, davon nur 1 flüssig. In einem haben wir 2 Minuten gebraucht um über eine Brücke zu laufen,
      der Server hat uns immer wieder zurück geschubst :wacko:
      Nehme an die Entwickler haben ein langes WE vor sich... da wird sicher viel geflamt.
      Ich spiele dann doch erstmal im Singleplayer weiter, auch wenn sich im Team viel schneller
      Credits farmen lassen :pffft:
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rahmaron ()

    • Der Einzige, der derzeit aktiv zu sein scheint, ist Megapull. Der hat zumindest einigen unglücklichen Leuten den Cherub freigeschaltet, denn das hat offenbar nicht für alle automatisch geklappt (bei mir auch nicht, kein Cherub und kein XP-Booster). Außerdem scheint es jetzt wieder möglich zu sein die Kampagne weiterzuspielen, denn er hat vor etwa einer Stunde den Bug in der Omnissiah-Mission als "Fixed" markiert.

      Der nächste Nervzwerg ist die fehlende Übersetzung im Kabale-Bereich. Ich habe meine eigene Kabale gegründet, um zumindest eine kleine Chance zu haben die Boni, die den Kabalen vorbehalten sind, freizuspielen (was aber wohl ewig dauern wird). Meine Aufgabe ist es Kultisten zu erschlagen und "Verschlüsselte Befehle" zu sammeln. Blöd war, dass ich nicht übersetzen konnte, welche Art von Kultist ich erschlagen soll, sodass ich bestimmt 5 oder 6 Missionen absolviert habe, in denen die Gesuchten gar nicht vorkamen. Das war .... spaßig. :rolleyes:

      Aber naja, wenigstens ist die Community noch gut drauf, sonst würden die nicht sowas posten:

    • Habe ebenfalls eine Cabale gegründet, ebenfalls wegen der Boni :D
      Und ja, ich sammle auch noch die Zettel, aber das läuft eben so nebenbei.
      Mal habe ich 10, und mal 30. Alleine sind 220 ganz schön viel.
      Aber es hilft ja nix.
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Wie zum Henker kannst Du schon Lvl23 sein? Und was ist der "BaiindheDub"? Seltsamer Name für eine Gruppe, muss ich sagen. :blink:

      Mein Fazit nach diesem Wochenende: Man kann viel tun, ohne etwas zu tun, es gibt jede Menge Licht und Schatten, und es gibt Frustmomente, auf die ich gern verzichten könnte.

      Ich habe inzwischen zwei dieser Tarot Missionen absolviert, und mir erschließt sich der Sinn dahinter nicht wirklich. Abgesehen von den möglichen Boni bestimmte Waffen mit einer höheren Wahrscheinlichkeit zu finden, oder etwas Cash in die übervolle Kasse zu spühlen, kann ich keinen Nutzen darin finden. Im Gegenteil, irgendwie erscheint es mir Verschwendung der Schicksalsressource zu sein, selbst wenn wir im Moment noch keine andere Verwendung dafür haben.

      Was mich nervt ist der teils unverständliche Schwierigkeitsgrad. Manchmal trifft man auf Eliteeinheiten, die scheinbar unbesiegbar sind, manchmal rauscht man durch die Horde durch wie ein heißes Messer durch die sprichwörtliche Butter. Hexer sind ein Gegnertyp den ich schon beinahe hasse, und die Chaosdämonenbosse, die unendlich viele Gegner - gern auch Schwarmtruppen - spawnen können und sich in ihrem Erbrochenen heilen gehen mir ganz schön auf den Wecker. Treffe ich auf die, ist die Mission in 50% der Fälle verloren (speziell bei den Hexern).

      Was gut ist, ich habe derzeit noch Spaß daran verschiedene Dinge auszuprobieren. Solange das der Fall ist kann ich auch über die kleineren Probleme hinwegsehen. Ich bin daher auch mal gespannt was das Community-Event am kommenden Wochenende bringt, hoffentlich geht es da nicht nur wieder darum ein paar Space Marine um ihre Schädel zu erleichtern.

      Addendum:

      Ein Blick in die Statistik: 9700 Spieler waren heute in der Spitze gleichzeitig im Spiel, das sind knapp 1500 weniger als am Freitag. Dennoch; welche Zahlen hatte man bei Neocore erwartet, wenn man von dieser Zahl überrascht war - sodass man zu wenig Serverkapazitäten zur Verfügung hatte? :grübel:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brax ()

    • Meine Assassine ist 25, und das macht man mit dem Tarot :thumbsup:

      Du bekommst mit den Tarot-Mission recht viele XP, mit der Assasine aus meinem Guide mache ich damit die höchste Schwierigkeitsstufe.
      Alle Diener des Warp, Nurgle und Psyker oder anders magisch begabte - das ist das Beste was mir passieren kann.
      Aber wehe ich steh mal vor einem Leman Russ... den bearbeite ich alleine recht lange.
      Ich sterbe im Tarot manchmal 1x... selten 2, und dann auch nur weil ich mich mal wieder unsterblich gefühlt habe.

      Und Baiindhe Dub... das war mal meine Gilde bei WoW.

      Woher stammt denn die Statistik? Dachte bei Steam sieht man nix mehr?
      Und ich habe keine Ahnung womit die gerechnet haben... wenn aber schon knappe 5k an Leuten die Maske erspielt haben....
      dann war doch klar das zum Release noch ein paar Leute mehr spielen? :confused:
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Die wöchentliche Ruhm-Belohnungen wird erst am Ende der Woche gewährt, sodass man selbst mit wenigen Einsätzen ein bisschen was abstauben kann. 50 Ruhm sind schon die erste Stufe, das sollte machbar sein, bei 100 Ruhm bekommt man 50 Fate. Wobei ich mich nun jedoch frage, wo die gewonnenen Ruhmpunkte (bei mir sind das 150) hinfließen? In eines der Systeme? Mir ist nicht aufgefallen, dass sich da was geändert hat. Irgendwie seltsam.

      Übrigens: Falls der Wochenruhm sich bei Dir nicht zurücksetzt musst Du das Spiel einmal neu starten. Das ist ein bisschen bescheuert aber so hat es bei mir geklappt.

      Bei den Kabalenmissionen habe ich gelesen, wie der Levelaufstieg schneller funktioniert. Man braucht Gruppenmitglieder, das ist das Geheimnis. Zwar werden die Aufgaben im Umfang größer, sprich sammle nicht 220 Nachrichten sondern eher 10000, aber je umfangreicher die Aufgabe um so mehr Punkte werden generiert. Für uns mit unseren Einmann-Kabalen heißt das: wir werden 15 Wochen brauchen, um einmal im Level aufzusteigen, während andere Kabale in der selben Zeit wahrscheinlich alle Boni freigeschaltet haben.

      Die Statistik ist bei Steam einsehbar: Klick

      P.S.: Ich habe es übrigens nicht sonderlich eilig beim aufsteigen, man will ja schließlich auch später noch was zu tun haben. Wobei ich schon finde, dass die Leute bereits jetzt die höchste Stufe haben, und das IMMER mit der Assassine oder dem Psioniker, spricht nicht für ein ausgewogenes Spiel. Wenn man sich die Rückmeldungen ansieht, haben vorallem die Kreuzritter Probleme, was ich ehrlich gesagt schon etwas seltsam finde. Eigentlich müsste man erwarten, dass rohe Gewalt sich im WH40K-Universum stets durchsetzt, und nicht die verstohlene Art eines Attentäters.

      Aber egal, ich habe meine Klasse gewählt, und bis auf weiteres bleibe ich auch dabei. Mich nervt nur, dass manche Leute meinen uns (die Kreuzritter) als unfähig darzustellen, nur weil wir nicht so schnell aufsteigen wie andere. Aber auch das war zu erwarten, schließlich gibt es immer diese "Experten", die den leichtesten Weg beschreiten und dann überschlau daherreden. ^^
    • Also, für den Kreuzritter gibt es bestimmt auch Optionen wie man schneller voran kommt, diese
      scheinen aber nicht auf Anhieb so ersichtlich zu sein. Mit einer Zweihand-Waffe wie dem Hammer
      könnte ich mir einen Build vorstellen.
      Andere setzen auf eine Skillung um ständig die Fähigkeiten der Rüstung einzusetzen.
      Für mich fühlt es sich eben gut an mit dem Flammenwerfer rumzulaufen, ebenso mit einem Bolter.

      Eilig habe ich es auch nicht, das Spiel wird mich auch sicherlich noch lange beschäftigen.

      Wohin der Ruhm geht... gute Frage....
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Ich habe gerade eine Mission in meiner Schwierigkeit gespielt (350) und dabei einen Einhändigen Hammer genutzt. Das war gar nicht mal schlecht, denn ich konnte sogar die Marines relativ schnell erschlagen. Mit der Druckwelle lassen sich - sofern man richtig stehnt und die 6 Sekunden Cooldown im Kopf hat - das Kleingeschmeiß zertrümmern, ohne dass man sich vom Hauptgegner entfernen muss. Mal schauen, wie sich das ausbauen lässt (den Zweihandhammer habe ich noch nicht, ich bin Lvl15).

      Ich poste derzeit meine Fragen auch in den Community Hub und ins Forum. Leider bekommt man da nur mäßig hilfreiche Antworten, weil alle Leute meinen zu jedem kleinen Problem einen neuen Thread aufmachen zu müssen. Da gehen dann natürlich allgemeine Anfragen schnell unter - ein weiterer Punkt der mich ein bisschen stört (vorallem weil das Neocore Forum so mies (weil gar nicht) strukturiert ist.
    • Also, die Kampagne spiele ich zur Zeit immer auf Maximum, ich bin 26, habe 750.
      Wobei da schon 3 Relikte bei sind.
      Ich lese nur bei Steam mit, das genügt mir eigentlich.
      Falls du irgendwas cooles findest, dann her mit der Skillung :held:
      Ansonsten poste ich wieder einen Guide sobald ich was krasses gefunden habe!

      Mich stört es ebenfalls ein bisschen das auch bei Steam manche Themen nicht einfach
      zügig beantwortet und damit geschlossen werden. Besonders wenn da irgendwas zum 25.
      Mal auftaucht...

      Habe übrigens gesehen das die Skillbäume zwar gleich heissen, die Talente aber dodal
      unterschiedlich aussehen. Beispiel am Baum "Bewegung".
      Psyker baut da mehr Punkte rein um an ein wichtiges Talent zu kommen, meine Assassine hat an
      derselben Stelle irgendeinen Nonsens... und muss in dem Baum in eine andere Richtung...
      Aber so bleibt es länger spannend, ich plane ja über kurz oder lang mal alle 3 Klassen zu spielen.

      Edit:

      Sö. Level 30, Feierabend für heute.
      Generell mache ich das so: spiele ein bisschen vor mich hin, bei 500 Fate mache ich 5 Tarots.
      Immer dieselben. Und aktiviere dafür so eine lila Marke mit +50% Schaden für 5 Missionen.
      Die brauche ich nicht zwingend - aber es spart ein bisschen Zeit.

      Edit 13.06.2018

      Habe meine Assasine zwar nicht weiter gespielt, aber mal einen Crusader erstellt und einen Psyker.
      Beim Crusader würde ich mit Axt und Schild arbeiten, das geben Skillung und Perks her.
      Es gibt einen Perk der deinen Schaden um 100% deiner Abwehr erhöht, und man kann nochmal 50%
      skillen. 60-70 Prozent Abwehr dürfte man mit dem Schild locker haben.
      Für Range-Waffen hätte ich spontan noch kein Konzept. Einziger Nachteil bei meiner ersten Idee:
      Man ist auf seinen Schild angewiesen.

      Edit 16.06.2018

      Also, ich werde mit meinem Crusader wohl mal die Grav-Gun austesten, glaube da lässt sich was
      bauen mit dem man halbwegs zügig durch kommt - sobald man mal Level 20 erreicht hat....
      Videos mit dem großen Hammer/Schwert gibt es ja genug, ebenso mit Schwert/Schild.

      Das Event zur Zeit ist eher so mittelmäßig - oder habe ich da was verpasst? Werde meine 5k Rebellen
      wohl auch nur ganz ganz knapp schaffen...
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Rahmaron ()

    • Das "Event" ist totaler Schrott. 40-50 Missionen, um diese bescheuerten 5.000 Guardsmen zu erschlagen? Was für ein Witz. Ich vertraue darauf, dass die gelangweilten Russen und/oder Diablo 3 Spieler für mich die Kartoffeln aus dem Feuer holen und mir die Lootbox des Governeurs freischalten, ich für meinen Teil habe keinesfalls bis zu 30 Stunden in 3 Tagen zu investieren, um meine Maus kaputt zu machen und irgendwas völlig nutzloses zu "gewinnen" (und woher soll ich die Zeit dafür nehmen, ich habe derzeit anderes zu tun, als 30 Stunden in ein und das selbe Spiel zu investieren).

      Die Missionen haben einen Schwierigkeitsgrad von 550 bis 700! Kampfwert, was 100 bis 200 Punkte über meinem Level liegt. Was zur Hölle soll das werden? Ich brauche für eine Mission bis zu 40 Minuten, wenn ich nicht nur sterben will, was mir nach inzwischen 3 Stunden schon sagenhafte 750 Guardsmen eingebracht hat. Toll! :thumbsup: :lol:

      Das ist ganz großer Bockmist, und um ehrlich zu sein, da spiele ich lieber ein paar leichte Missionen, um meinen Kabale-Auftrag zu erfüllen, anstatt mich nervlich aufzureiben. Und das werde ich morgen machen, heute ist dafür keine Zeit. :kaffee:
    • Also, mir ist das Event auch ein bisschen mager... 5k ist eine große Zahl.
      Ich habe ein paar Missionen mit meinem Crusader gemacht, der bekommt wenigstens ein paar XP...
      Die Missionen werfen halt sonst nix ab... ein bisschen öde. Da hatte ich ein klein wenig mehr erwartet.
      Bin auch nicht sicher ob ich die 5k schaffe. Aber wenn, dann entgeht mir wohl nix Großes?
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Das Event wird scheitern. Ich habe heute Morgen gegen 8 Uhr reingeschaut, da stand der Kill-Counter bei 29,7 Millionen, 5 Stunden später sind gerade einmal 1 Million dazugekommen. Damit lässt sich hochrechnen, dass das Event scheitert, sofern nicht noch ein Wunder geschieht. Morgen dürfte die große Mehrheit wieder arbeiten gehen, da hat also niemand mehr die Zeit Tausende Schädel zu sammeln. Ein Blick ins Leaderboard zeigt zudem, dass weniger als 2.000 Leute die 5.000 Marke erreicht haben. Das sollte Neocore eine Warnung sein uns nicht mit solch behämmerten Aufgaben zu betrauen. Wenn die Leute bereits am Starttag sagen, dass die Zahl zu hoch ist, sollte man seitens Veranstalter eigentlich reagieren. Und da das nicht passiert ist .... nun ja, netter Versuch, würde ich sagen.

      Ich bin jetzt Lvl20 und experimentiere (mal wieder) ein bisschen mit den Attributen herum. Ein merkwürdiger Spam an Rücksetz-Items macht's möglich, und da will ich die Gelegenheit nutzen mal auszuprobieren was geht und was nicht. Oder besser gesagt, ob Schießen oder Knüppeln der Stein der Weisen ist, lässt sich nur feststellen, wenn man das entsprechend ausprobiert. Ich muss aber auch sagen, dass sich bereits so etwas wie Müdigkeit bzw. Langeweile einstellt. Immer nur Gegner erschlagen, ohne wirklich etwas Nennenswertes zu erleben, ist genau das was mich für gewöhnlich von Rollenspielen fernhält. Vielleicht sollte ich für ein paar Wochen eine Pause einlegen, damit der Spaß nicht gänzlich vergeht, bis zum nächsten inhaltlichen Fortschritt seitens Hersteller ist es ja auch noch etwas hin.
    • Also, die 5k arten je nach Klasse und Spezialisierung in Arbeit aus, ich hoffe die Entwickler wollten nur die Grenzen testen....
      Mit ein bisschen Glück haben die daraus was gelernt.

      Meine Assassine ist so Ende 40, ich habe auf meinen Psyker gewechselt, allerdings ist die Kampagne im 2. Durchlauf nur noch
      mäßig interessant....
      Sofern da nicht kontinuierlich Nachschub kommt... dann ist das Spiel am Ende noch bevor es richtig Fahrt aufnimmt?
      Wäre das Spiel so vor 15 Jahren raus gekommen, dann wäre es ein Highlight gewesen. Sicherlich. Aber heute?

      Ich hoffe die Entwickler haben da noch was in der Hinterhand und geben dem Content nur noch den letzten Schliff....
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -