[WH40K] Inquisitor - Martyr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [WH40K] Inquisitor - Martyr

      Nachdem ich lange, lange Zeit damit verbracht habe, die Seite für dieses Spiel im Steam Shop zu suchen, habe ich es im Zuge der "Skulls for the Skullthrone" Aktion endlich geschafft diese auch zu finden. Und da ich glaube, dass dieses Spiel etwas besonderes unter all den WH40K-Spielen werden könnte, erstelle ich nun auch einen eigenen Thread dazu. Hurra!

      Um nicht langweilig vor mich hinzuschwafeln, und darüber zu palavern worum es in diesem Spiel geht, verlinke ich stattdessen mal einen Spielbericht / Preview der Gamestar von vor vier Monaten, in dem im Grunde alles Wichtige gesagt wird.




      Wer sich auf der Homepage des Herstellers NeoCore Games (das sind die Leute, von denen die Van Helsing Reihe stammt) informieren möchte, kann das hier tun. Dort findet man auch den Store, wo man sich das Spiel in verschiedenen Ausführungen (sprich mit verschiedenen In- und OutGame Bonus Items) vorbestellen kann, die Preise liegen zwischen 40€ und 1.000€. Die Seite im Steam Shop, findet man hinter diesem Link.
    • Jain. Die Ausweitung der Lizenzvergabe geschah bereits 2012 mit dem Untergang von THQ, die damals die einzigen waren, die mit dem Segen von Games Workshop Computerspiele veröffentlichen durften. Nachdem THQ dann pleite gegangen ist, hat man bei GW die Chance genutzt und sich mit der Streuung der Lizenzen einen Markt eröffnet, auf dem sich sehr, sehr viel Geld verdienen lässt.

      Tatsächlich gibt es ein starkes Interesse an diesem Themengebiet, allerdings ist das thematisch unterschiedlich ausgeprägt. Es gibt Titel, die eine große Zahl an Spielern binden, und es gibt Spiele, die Quasi-Flopps sind. Mein Lieblingsbeispiel ist da "Talisman: The Horus Heresy", das nur Fans der Horus Heresy anspricht und mit knapp 15.000 Käufern eine sehr kleine Spielerbasis besitzt, das Gegenbeispiel ist "Battlefleet Gothic: Armada" mit mehr als 300.000 Spielern. Es kommt halt auf das Thema an, und auch auf die Art des Spiels, wie es daher kommt.

      Und um mal wieder zum Thema zurückzukommen, dieses Spiel hier soll soetwas wie ein WoW für Warhammer 40.000 werden, wo sich Leute zu Orden und Kampfgruppen zusammen schließen können, um auf die Jagd nach Ketzern und Dämonen zu gehen, und das mit ständig neu hinzugefügten Inhalten.
    • Oh ja, definitiv. Ich weiß noch damals, als GW extrem vorsichtig damit war, irgendetwas von ihrer Marke aus der Hand zu geben und die einzigen Videospiele überhaupt Firewarrior und DoW waren und man sich dachte: "Leute, macht doch mal mehr damit!! Aaahh!!" Nun, mittlerweile hat sich GWs Haltung verändert, jeder darf mal und es wird auch viel Müll rausgebracht. Immerhin, andere Firmen können der Marke Warhammer (40k) wohl kaum mehr schaden als GW selbst...
      ~ Ke nu jurkadir sha Mando'ade! ~
    • Eigentlich sollte dieser Thread dazu dienen das Spiel zu diskutieren, und nicht die Politik von GW. Es wäre daher schön, wenn ihr Eure Ansichten zum Beispiel hier (Klick) äußert, und diesen Thread dem eigentlich Thema überlasst. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brax ()

    • Im Store auf Steam gibt es ein Video, in dem die Galaxiekarte vorgestellt wird, sowie die zu erwartenden Spielabläufe. Wenn man sich das anschaut, und auch mal genauer auf den Text hört, hört sich das in der Tat so an, als würde das Spiel tatsächlich soetwas wie ein WoW werden.

      Es soll immer mal wieder Events geben, bei denen die Community sich zusammenrotten soll, um besonders böse Bösewichtel zu bekämpfen, bzw. Kampagnen gegen aufständische Systeme und Subsektoren zu führen. Für mich klingt das super, und ich muss mich echt zusammenreißen, um mich nicht noch heute in meine Servorüstung zu quetschen und schon mal - nur so zur Übung - mit dem Exterminatus Extremis anzufangen. :happy clapping:

      Hier mal das Video, das ich schließlich dann auch auf U-Tube gefunden habe.

    • Fragt mich nicht wieso, aber als ich damals das 40K Game "Space Marine" gespielt habe dachte ich mir irgendwie das ist ne Beta oder sogar ne Alpha von irgendwas was noch kommen wird. Bestätigt fühlte ich mich als das Game dann doch ziemlich schnell von der Bildfläche verschwunden war, bzw. schnell paar DLC angeboten wurden, die kaum was veränderten (Paar Waffen und paar Skins). Aber ich war mir sicher das da noch was kommen wird. Sind das die gleichen Publisher? Und wenn nicht sind sies wahrscheinlich doch nur unter einem anderen Namen. In die Grafik und das Gameplay waren bei Space Marine schon viel Liebe investiert worden aber dennoch kam es mir eben einfach nur wie ein Test vor. Und wenn das wirklich sowas wie ein WoW oder HdrO wird... Endgeil! :roba:
      quod sumus hoc eritis

      Refugees welcome!!!
    • Völlig falsch - in fast allen Punkten. ;)

      Es sind NICHT die selben Publisher in anderem Anzug, denn Space Marine war von THQ/Relic, dieses Spiel hier ist von Neocore. Space Marine war ein Shooter, das hier ist eine Art Rollenspiel. Space Marine sollte eine Trilogie werden, dieses Spiel wird sowas wie ein MMORPG, ohne Fortsetzungen im eigentlichen Sinn.

      Der Eindruck, den Du zu haben scheinst, täuscht Dich erheblich. Daher zettele hier bitte keine Diskussion über Space Marine an, (dafür hätten wir gegebenenfalls einen eigenen Thread), das eine mit dem anderen zu vergleichen wäre, als würde man Empire Total War mit Hearts of Iron vergleichen. ;)
    • Tag die Damen.

      Habe mich mal fix hier angemeldet, es scheint (noch) kein eigenes deutsches Forum zu dem Spiel zu geben.
      Erster wichtiger Punkt für mich: das Spiel wird am Ende mit großer Sicherheit auf DEUTSCH erscheinen.
      steamcommunity.com/app/527430/…ns/0/2132869574261652448/

      Ansonsten kann man ja schon verhältnismäßig lange als Founder in die Alpha einsteigen, auf der Seite gibt es 4 verschiedene Pakete,
      finde 40 Eurosen für den Start nicht sonderlich viel, habe schon so ein Paket gekauft, aber im Augenblick leider keine Zeit zu spielen -_-
      neocoregames.com/en/store/warh…-martyr-throne-agent-pack



      Dafür habe ich schon einige Videos bei Youtube gesehen in denen die Jungs ihre ersten Schritte zeigen, leider ist von den deutschen Streamern
      scheinbar keiner ein Anhänger des Imperators, sammelt Schädel für den Schädelthron, Blut für den Blutgott oder Korn für die Khornflakes :-D


      und




      Soweit so gut. Wenn man bedenkt das es eine Alpha ist, dann finde ich sieht das doch garnicht schlecht aus?
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Lucius Vantarius schrieb:

      Völlig falsch - in fast allen Punkten. ;)

      Es sind NICHT die selben Publisher in anderem Anzug, denn Space Marine war von THQ/Relic, dieses Spiel hier ist von Neocore. Space Marine war ein Shooter, das hier ist eine Art Rollenspiel. Space Marine sollte eine Trilogie werden, dieses Spiel wird sowas wie ein MMORPG, ohne Fortsetzungen im eigentlichen Sinn.

      Der Eindruck, den Du zu haben scheinst, täuscht Dich erheblich. Daher zettele hier bitte keine Diskussion über Space Marine an, (dafür hätten wir gegebenenfalls einen eigenen Thread), das eine mit dem anderen zu vergleichen wäre, als würde man Empire Total War mit Hearts of Iron vergleichen. ;)
      Okeeee das mag schon sein, dennoch sehen die Maps und Umgebungen sowie die Orks denen von Space Marine sehr ähnlich. Und wie kommst Du darauf das ich da irgendwas anzetteln möchte? Wenn ich zu irgendwas Vergleiche ziehe heißt das noch lange nicht das ich mich darüber unterhalten will. Ich teile lediglich meinen Eindruck mit. Und ja fände ich genial wenns ein MMORPG wird... habe ich oben auch schon geschrieben also nix "zetteln"... Komm ma runter.
      quod sumus hoc eritis

      Refugees welcome!!!
    • Du hast mich falsch verstanden, das war ein mit Humor durchsetzter Beitrag (wobei ich grad beim nachlesen sehe, man kann es sehr leicht mistverstehen :blink: , sorry dafür).

      Allerdings, ich weiß nicht, wie man da auf Space Marine kommt, da die Spielprinzipien völlig verschieden sind. Beides stellt sich zwar als 3rd-Person-Spiel dar, aber damit enden die Gemeinsamkeiten auch schon. Dass sich die Umgebungen ähneln liegt wohl am Setting, schließlich liegt quasi allem was jemals gebaut wurde ein Standard Technologie Konstrukt (die geliebten STK) zu Grunde. Daher .... ich finde das gar nicht mal schlecht, denn ein einheitliches Aussehen ist wie eine einheitliche Übersetzung in den Büchern, die "Glaubwürdigkeit" steigt.

      @Rahmaron
      Zunächst einmal Herzlich Willkommen hier im Forum. :hallo:

      Du bist der Erste von dem ich höre, dass er das Spiel besitzt. Daher ist es um so mehr schade, dass Du es nicht spielst. So ein Erfahrungsbericht aus erste Hand wäre schon etwas, dass hier ganz gut ankommen würde. Falls Du also irgendwann Zeit findest, das Spiel mal auszuprobieren, ich und einige andere wären an einem Feedback mehr als nur ein klein wenig interessiert. ;)
    • @Lucius Vantarius
      Danke :-D

      Ich bin noch einige Jahre daheim am umbauen, Zeit ist daher ein knappes Gut. Die beiden Youtuber geben einen netten Ersteindruck,
      aber es sind eben keine Profis, weder im Gameplay noch im WH40k-Universum.

      Das noch nicht viele hier in Deutschland einen Key haben liegt einfach daran das man das Spiel zwar über Steam lädt und auch den
      Key dort aktiviert für die Alpha, aaaaaber: man muss es auf deren Homepage mit Dollar bezahlen.
      Mit einer Visa kein Problem, aber macht eben auch nicht jeder.
      Die offizielle Begründung lautet übrigens: man erreicht mit dem Founders-Programm ein wesentlich stichhaltigeres Publikum!
      Leuchtet ein, verhindert aber auch das es schon 387637846578 Reviews gibt, und noch dazu überwiegend negative weil viele
      einfach nicht die Definition einer Alpha verstehen...
      Habe schon einige Videos geschaut, magst du irgendwas bestimmtes wissen, vielleicht kann ich es dir ja kurz zusammenfassen?
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Was mich am meisten interessiert ist, wie sich das Spiel "anfühlt". Das mag seltsam klingen, aber es gibt inzwischen sehr viele Spiele im WH40K-Setting, und längst nicht alle spielen sich so bzw. vermitteln einem das Gefühl, das ein WH40K Spiel vermitteln sollte.

      Ansonsten verfolge ich das Projekt seit ca. einem Jahr auf der Neocore Homepage mehr oder weniger intensiv, seit die Alpha unterwegs ist jedoch schon recht regelmäßig. Daher kenne ich das eine oder andere Video inzwischen auch (wobei die von Dir verlinkten Videos die ersten Deutschsprachigen sind, die ich sehe, wenn man mal den Bericht der Gamestar außen vor lässt), ebenso wie so manches Feedback im Neocore Forum. Leider halten sich die Leute da aber stellenweise recht bedeckt, so als ob es noch ein für normale Leute unsichtbares Testerforum gibt, auf das man keinen Blick werfen kann. Es entsteht manchmal der Eindruck, dass man irgendwas nicht mitbekommt, was allerdings auch daran liegen könnte, dass man das Spiel selbst noch nicht spielt.

      Insgesamt bin ich aber schon sehr gespannt darauf, wie sich das Spiel am Ende spielen lässt, denn sowas gab es bislang ja noch nicht. Und ein Spiel mit diesem Umfang - vorausgesetzt die Entwicklung findet in dem Maße statt wie sie angekündigt wurde - wäre quasi das Ende der Suche nach dem Heiligen Gral. Bildlich gesprochen.
    • Bei mir sind es noch T Minus 19 Tage bis zu meinem Urlaub, dann kann ich dir alle Details schildern :thumbsup:

      Die Steuerung funktioniert noch nicht komplett, die Tasten für "Ausweichen" kann man zwar drücken, aber es
      passiert noch nix.... Da nur 2 von 3 Klassen spielbar sind, naja, was soll man sagen. Das erste was mir ein
      bisschen sauer aufstößt: ein Inquisitor schlachtet Champions von Verräterlegionen ab.... hm.

      Es ist nicht unmöglich, aber.... wenn man in einer einzigen Mission 30 Marines im Alleingang erledigt hat,
      noch dazu mit einer Schrotflinte... dann hat man erstmal den Eindruck das es Marines im Sonderschlußverkauf gegeben hat?
      Es sind Verräter, joah. Seuchengeplagte, joah. Aber eben immernoch Space Marines.

      In den Videos sieht es ein bisschen träge aus, zumindest der "Crusader" - sofern man ihn als Nahkämpfer spielt.
      Jede Klasse hat 3 Spezialisierungen, und jede davon widerum einen echt großen Talentbaum. Es ist also bislang um
      einiges komplexer als z.B. Diablo 3. Im Fernkampf hat man so eine Art Hit-and-Run, aber wie gesagt: alles noch Alpha :rock:
      Die KI ist noch so eine Sache: manche Gegner verfolgen dich während du dich zurück ziehst, andere gehen ein paar Schritte
      mit und laufen dann zurück zu ihrem "Wachpunkt". Besonders wenn es sich dabei um Space Marines handelt, dann ist das...
      noch nicht soooo gut umgesetzt.

      Der richtige Weg ist der Ausbau des Charakters, wobei man bisher nur Klasse und Spezialisierung wählen kann.
      Wir rennen also alle mit denselben Gesichtern rum, sofern aber deren Roadmap auf der Entwicklerseite stimmt,
      dann kommt da noch jede Menge Nachschub. Und seien wir mal ehrlich: es gab über die letzten Jahre so viele schlechte
      Spiele mit WH-Lizenz, wir sind doch dankbar das so ein Projekt hier überhaupt zu unseren Lebzeiten noch umgesetzt wird
      bevor wir selbst im Zeitalter der Dunkelheit untergehen? :conan:
      Das sammeln von Equip, neues Zeuch ausrüsten und damit umsich wüten - sowas kommt immer gut an! Noch habe ich da keinen
      Überblick, man kann im Spiel die Items mehr oder weniger direkt vergleichen, wie das heutzutage Standart ist.
      Aber bei den Skillungen gibts noch viele Platzhalter, meistens hat man in allen Bäumen das übliche, +3% Schaden, +5% Krit-irgendwas
      usw usw usw

      Bewegung (wasd + Mouse) muss man sich nur ganz kurz dran gewöhnen, Kamera ist die automatische Verfolgung noch nicht ganz
      ausgereift, aber ran zoomen geht, und dieses gefällt mich sehr sehr gut :cool:
      Ist natürlich -wie immer- zum spielen dodal unpraktisch, man muss einfach schauen was vorgeht, es ist also wichtiger das man weit
      raus zoomt, da finde ich könnte es ruhig noch eine kleine Ecke weiter gehen.... aber ich betone: A L P H A.
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Sö. Ich habe gestern Abend doch noch mal eine Stunde rein geschaut. Es hat sich mit dem Patch der letzten Woche einiges getan. Die Alpha ist umfangreicher als gedacht. Man kann mich gerne mal bei Steam suchen (Rahmaron). Berichte dann gerne mal im Detail über TS was es so Neues gibt !

      Edit: gestern und heute auch wieder eine Stunde rein geschaut.
      Also, das Deckungssystem funktioniert schon zu 80% würde ich sagen. Was mir z.B. fehlt ist eine Taste um kurz zu sprinten, das würde die großen Karten stark entschärfen. Und den Blickwinkel der Kamera, den sollte man "flacher" stellen können.
      Aber ansonsten macht es Spaß mit einem Flammenwerfer durch niederes Gesindel zu laufen oder sich mit einer Schrotflinte durch massenweise Pöbel zu schießen.
      Kettenschwerter habe ich bisher keine richtig guten gefunden, denke aber mit 2 davon könnte ich auch ein bisschen Freude verbreiten
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rahmaron ()

    • Gestern Abend hätte ich mir das Spiel beinahe gekauft, und zwar in der Interrogator-Ausführung (ich will diesen Servo Skull, die sind schließlich sowas wie ein Markenzeichen der Inquisition, und wer weiß, ob man den später überhaupt als DLC bekommen kann). Zum Glück hatte ich dafür aber nicht genug Guthaben auf PayPal, sodass ich mich gerade noch zusammenreißen konnte. ^^

      Es ist schon merkwürdig, je mehr Videos ich sehe, um so mehr wünsche ich mir eine schnelle Veröffentlichung. Und das obwohl ich weiß, je länger die sich damit Zeit lassen, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es kein Murks wird. Eine verflixtes Situation .... :pinch:
    • Ich bereue von den 68 Euro bisher keinen Penny
      Habe es noch nicht nachgelesen, aber hätte auch nix dagegen noch auf ein größeres Paket upzudaten - sofern die sich halbwegs an ihre Versprechen halten. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt allerdings schwer einzuschätzen.
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Du willst ehrlich für das Spiel 300USD ausgeben (das wären laut Umrechnungskurs ~260€), nur um ein zweites Haustier zu bekommen? :blink: Laut der Übersicht sind nur bei der 1.000USD Variante alle DLC dabei, und das ist mir nicht nur viel zu viel, sondern erscheint angesichts der Unvorhersehbarkeit des Ganzen als völlig übertrieben.