Die Bundestagswahl 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lord Wolhynia schrieb:

      Für den Unwissenden GTI-Fahrer und für viele Teile unserer Bevölkerung ist das radikal. Mein Cousin gehört zu solch einer Gattung.
      Und selbst wenn...dann ist der GTI (Baujahr?) bereits Oldtimer. Es werden dann womöglich keine Karren mit Verbrennungsmotor mehr hergestellt - aber der Staat wird dir dein schon vorhandenes Eigentum nicht wegnehmen können.
      STVO, Versicherung, Steuer usw. sind dann Möglichkeiten zur Regulierung auf der Straße. Was der Sprit dann kostet und obs überhaupt noch Öl gibt wäre auch noch zu klären.

      Scheiße, ich hätte meinen alten SLC nicht verkaufen sollen...der wird noch richtig Gold wert. :grübel: Und denkt daran: Benzin rechtzeitig hamstern...jetzt schonmal sparen und in 10 Jahren damit anfangen Tanks zu kaufen und zu füllen. :D

      ...das Ende ist nahe. Klingt fast so. :OMG



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Neu

      Es gibt Neuigkeiten:

      Chef-Sondierer von CDU/CSU und SPD melden Durchbruch

      Bislang wäre wenig konkretes bekannt über die Inhalte der Einigung. Eine Empfehlung zur Aufnahme von Koalitionsgesprächen wird folgen.

      Ich bin auf die Basis der SPD gespannt. Es könnte gut sein, dass die SPD nun die FDP im Social Bashing ersetzen wird.
      :bischof: Anhänger der Bewegung zum Verbleib von Lucius Vantarius und Gegner von Waschmitteln namens Brax :bischof:
    • Neu

      Juso-Chef Kevin Kühnert schrieb:

      Beim Blinddarm, wie auch in Sondierungsgesprächen: Obacht bei Durchbrüchen
      Ich sag zum Abschied leise Servus.
      Wenn die SPD-Basis die Verhandlungen denn absegnet und die SPD nicht mit eindeutigen, für sie positiv buchbaren Punkten aus dieser GroKo rausgeht, waren das ihre letzten Regierungsjahre, wenn nicht gar die letzten Jahre im Bundestag überhaupt.
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Neu

      Mmh, habe mir noch nichts vom Papier durchgelesen. Gefühlt bin ich nur noch genervt und möchte endlich eine stabile Regierung.
      Andererseits stelle ich auf FB usw. gerade fest, dass die SPD-Basis gerade vor Wut zu kochen scheint. Außer den Bundesspitzen habe ich noch keinen gelesen, der das Ergebnis der Sondierung gut findet. Ich sag mal so, ich habe nicht den Eindruck, dass diese Groko schon in trockenen Tüchern ist.
    • Neu

      Imperator Bob schrieb:

      Das was ich bisher gelesen habe finde ich jetzt auch nicht so prickelnd, dann wird die Groko wieder irgendwelchen Überwachungs-Scheiß durchwinken und am Ende steht die SPD bei 10%. Also von mir aus können wir ruhig noch 3 Jahre ohne Regierung weitermachen.
      Mehr Überwachung und Innere Sicherheit? Finde ich jetzt z.B. erstmal gut. Heute kannste ja schon von nem Abenteuerausflug sprechen, wenn du nur mal übern Alex schlenderst.
    • Neu

      Die ohnehin schon mehr als ausreichende Überwachung von mehr als 80 Millionen Bürgern damit begründen dass du dich an bestimmten Orten nicht sicher fühlst? Macht total Sinn und diese Orte bestimmt viel sicherer. Mehr Polizeistreifen an dem Ort wären vermutlich billiger und zielgerichteter, aber was solls, mit der Denke wärst du auf jeden Fall ein guter Innenminister :P
    • Neu

      Sowohl als auch Bob. :P

      Lars Klingbeil verschickt gerade „Material zur Argumentation“ an alle Mitglieder für die „Diskussion vor Ort“. Damit man schnellstmöglich erzählen kann, wie toll das alles ist.

      Auch wenn ich ja gar nicht so dagegen bin, nervt mich diese billige Überzeugungs-Propaganda schon jetzt. Das beleidigt meinen Intellekt. Plötzlich ist alles ganz super, duper, was man da mit der CDU ausgehandelt hat. Ja klar.

      Wie das schon anfängt. „Eine neue Zeit, braucht eine neue Politik...“ :kotz: Wer bringt denen eigentlich derart dämliche Phrasen bei? Das wirkt SOWAS von nicht authentisch.

      „Wir haben jetzt die Chance, Europa mutig weiterzuentwickeln, einen Durchbruch in der Bildungspolitik zu schaffen, das Leben von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und ihren Familien deutlich zu verbessern und das Land zu modernisieren.

      Wir haben mutige und ehrgeizige Ziele vereinbart. Lasst uns jetzt darüber ins Gespräch kommen„

      :wall: Dazu gibt’s noch eine „vorbereitete Musterpräsentation“ zur Diskusion in den Ortsvereinen...

      Herrje, falls ich doch mal aus der SPD austrete, dann wegen so nem Kommunikationsstil. Gruselig.
    • Neu

      War doch klar das das so laufen würde. Jetzt wird mann noch mit Gewalt die Basis "überzeugen" und dann gehts weiter wie bisher.
      Na dann liebe SPD viel Spaß mit deinem einstelligem Ergebnis bei der nächsten BT Wahl. :facepalm:

      "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


      -Bernd Stromberg- :thumbsup:
    • Neu

      John schrieb:

      „Wir haben jetzt die Chance, Europa mutig weiterzuentwickeln, einen Durchbruch in der Bildungspolitik zu schaffen, das Leben von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und ihren Familien deutlich zu verbessern und das Land zu modernisieren.

      Wir haben mutige und ehrgeizige Ziele vereinbart. Lasst uns jetzt darüber ins Gespräch kommen„
      "Durch unsere nachhaltige Politik und einem Europa der Chancen, werden wir der sozialen Gerechtigkeit der Zukunft mit Nachhaltigkeit, Ideen, Verantwortung und einer starken Mitte begegnen. Dafür steht unsere Politik, vielen Dank!"

      Bei der heute Show hatten sie mal mehrere Worthülsen, Schlagworte und leere Phrasen im Block aneinandergereiht und ausgetauscht, Klang alles gleich und ähnlich. :P
      Vokale sind schwul!