The Long Dark

    • Gibt´s doch.
      In den benutzerdefinierten Einstellungen kann man den Kalorienverbrauch feinjustieren, ebenso den Durst und die Fähigkeit zur Regeneration nach Erschöpfung.
      Man sollte das Spiel auch nicht zu realistisch betrachten; vieles ist einfach dem Gameplay geschuldet. Egal wie viele Kalorien jetzt so 1 kg Reh hat; wenn man eines erschiesst hat man im echten Leben sicherlich mehr als 7 kg Fleisch.
      Ein Reh reicht mal locker für 3 Wochen oder mehr. Das gleiche mit 25 kg Fisch, den man pro Tag angeln kann.
      Man könnte sich auch darüber aufregen, daß man mitten im Tiefschnee verdurstet, wenn man kein Holz zum Schneeschmelzen findet. Frischen Schnee abkochen, na ja.....
      Vokale sind schwul!
    • Der Überlebensmodus soll in Kürze (Mai oder Juni) ein Update erhalten:

      hinterlandforums.com/forums/to…diary-%E2%80%94-may-2018/

      Hier mal die wichtigsten Punkte in Kürze:

      - Eine neue Karte, komplett Natur, noch weniger (oder gar keine) menschlichen Hinterlassenschaften wie am Wolfsberg.
      - Neues Kochsystem, welches wohl erlaubt verschiedene Zutaten zu einer Mahlzeit zu kombinieren (wobei ich mir nicht ganz sicher bin, vielleicht habe ich das auch falsch verstanden, am besten mal jemand nachlesen der richtig Englisch kann ;) )
      - Lore Infos aus Computern die während der Auora an sind.

      Dinge die angeteasert wurden aber wohl noch nicht direkt mit dem nächsten Update kommen:

      - Ein Bärenspeer :cool:
      - Veränderungen am Storymodus
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda