The Long Dark

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Abstimmung Hotel zum FT JETZT
    • Likedeeler schrieb:

      Du meinst also nicht, dass ich die ausgelesenen Bücher nicht verbrennen darf, sondern es noch den Band zwei, von z.B. "Der Eisfischer" gibt, mit dem ich mehr lernen kann. Die Bücher wo draufsteht, dass man später aus ihnen lernen kann, sie aber einstweilen auch verbrennen kann, kann man dann auch verbrennen.
      Genau. Bücher ohne Titel kannste gleich verheizen.
      Was ich meinte ist: Du findest in Hütte 1 das Buch "Der Eisfischer", liest es und verbrennst es dann. 6 Tage später findest Du in einer anderen Hütte ( oder auch anderen Karte ) Das Buch "Der Eisfischer". Gleicher Titel, gleiches Cover, gleiche Farbe etc.
      DAS ist dann der zweite Teil; aufnehmen und studieren. Kann man eigentlich recht schnell sehen, wenn man es in der Hand hält und man den Befehl "Forschung beginnen" ausführen kann.
      Man hat sich eben nicht die Mühe gemacht, Fortsetzungen auch als solche zu kennzeichnen.

      Mir fangen langsam an, die Schmerzmittel auszugehen. Hier in Timberwolf stolpert man alle Nase lang die Hänge runter und verstaucht sich den Knöchel.
      Gab´s da nicht ein Rezept zum Selberbrauen, Hagebuttentee oder so ähnlich? :grübel:
      Hier ist es ja mal richtig einsam.......aber see idyllisch am See. Und Fische ohne Ende, 8 h Angelsession und 12 Fische mit fast 40 kg aus dem See geholt. Das reicht jetzt erst mal eine Zeit.
      Habe letztens erst festgestellt, daß man beim Braten von Fisch auch Lampenöl gewinnt; bei 12 Fischen wie gerade sind das fast ein halber Liter Öl.
      Vokale sind schwul!
    • Mogges schrieb:

      Mir fangen langsam an, die Schmerzmittel auszugehen. Hier in Timberwolf stolpert man alle Nase lang die Hänge runter und verstaucht sich den Knöchel.
      Gab´s da nicht ein Rezept zum Selberbrauen, Hagebuttentee oder so ähnlich? :grübel:
      Frag Tante Google :P oder schau bei der nächsten Verstauchung genau im Medizinfenster nach. Dort steht dann immer was man alternativ zur synthetischen Medizin für Naturheilverfahren anwenden kann.
      Ich glaube wenn Du einen Tee gebraut hast, steht das auch in der Beschreibung des Tees wofür der gut ist.
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Hehe, neulich festgestellt, daß ich seit mehreren Wochen ohne Socken durch die Gegend latsche. :P
      Hab mal in einer größereren Aufräumaktion meines Haushaltes nicht brauchbare Klamotten entsorgt und zu Stofffetzen verarbeitet und dabei aus Versehen meine getragene Wollsocken vernichtet......
      Ist jetzt nicht besonders tragisch, die Rehlederstiefel halten wunderbar warm, dennoch wünsche ich mir in solchen Fällen eine Warnmeldung im Spiel, damit so etwas nicht passieren kann.
      Vokale sind schwul!
    • @Mogges - ein Hinweis, daß man sein letztes Hemd zerreißt wäre sicher nicht schlecht.

      Ich muss meine Kleiderwahl überdenken. Vollausgestattet mit Axt, Messer, Pfeil und Bogen habe ich schon etwas mehr als 20kg auf dem Buckel. Wahrscheinlich sollte man sich je nachdem was man so vorhat andere Klamotten anziehen oder 1-2 Werkzeuge/Waffen zu Hause lassen. Mit der Naturkleidung kann man wohl auch die Unterwäsche weglassen oder man reist mit leichten Windjacke, etc. wenn man nur mal eben die Niekenfallen kontrollieren geht.
      Die Inuitstiefel sind unwesentlich schlechter als Rehleder, dafür aber leichter. :grübel:

      Ich habe mir nun das Steamachievement "Stiller Jäger " gesichert - 50 Tage überlebt ohne mit dem Gewehr zu schießen. Es war teilweise eng. Ich habe mich arg gefreut und wollte nun endlich ordentlich rumballern. Dummerweise hatte ich das Gewehr in einer anderen Region liegengelassen :stimmt:
      Irgendwie ist es mir dennoch geglückt nen Bären mit dem Bogen zu erlegen. Mensch, gibt der einen Haufen Fleisch. Allerdings waren danach alle Pfeile kaputt. Ich weiß auch nicht so genau wie das mit den Parasiten so läuft und wie gefährlich die sind. Beim Verzehr von Wolfs- und Bärenfleisch hat man ne Chance von (?) sich mit dem Gewürm zu verseuchen. Beim letzten Mal waren die ziemlich letal.
      So, Tag 70 bricht an. Mal gucken ob ich noch Weile bleibe oder in ne andere Region abrücke...
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Auf 20 kg Grundgewicht komme ich auch. Dafür sind Tage mit +15°C gefühlte Temperatur mittlerweile keine Seltenheit mehr. Das Zeugs wiegt ne Menge, schützt aber auch.
      Wenn ich von einer Region in die andere umziehe, können es auch schon mal 40-45 kg sein. Nützt ja nix, lasse doch keine Sturmlaternen oder Brecheisen zurück.

      Bärenkillen funktioniert nicht bei mir. Hab´s jetzt schon 2 x versucht und jedes mal rennt der nach dem zweiten Treffer ( Gewehr ) einfach weg und ward nie mehr gesehen. Dachte eigentlich, der liegt in irgendeiner Ecke und verblutet, doch leider verzupft der sich wohl einfach von der Karte.
      Hab jetzt 180 Tage überlebt und einen ganz interessanten Punkt erreicht: die Zivilationslebensmittel sind jetzt alle verbraucht ( wechsle immer zwischen den 6 Regionen ). Keine Limo mehr, keine Salzcracker und keine Erdnußbutter. Nur noch Fisch, Wasser und Rohrkolbenstängel.........
      Witzig ist ja, daß Lebensmittel erst dann anfangen zu gammeln, sobald man in "Kontakt" getreten ist mit ihnen. Läßt man sie in einer Region unberührt, fängt der Counter erst dann an rückwärts zu laufen, wenn man sie einsteckt oder einlagert. Man kann also 2 Monate am See verbringen und erst dann an die Küste umziehen; das Verfallsdatum läuft also erst ab Umzug ab.
      Kondesmilch mit nem Startlevel von 90% könnte bei einem zweiten Besuch 2 Monate später schon auf schimmeligen 10% sein.

      Was ich immer noch schade finde ist, daß man ohne Streichhölzer und Vergrößerungsglas kein Feuer machen kann. Sonnenschein also essentiell ist für´s Überleben. Vielleicht patchen die Stöckchenreiben in´s Spiel, oder man kann Feuersteine in einem Bergwerk finden o.Ä.
      Vokale sind schwul!
    • 15° plus ist viel zu warm. Das entspricht ja einem durchschnittlichen norddeutschen Sommer. 10 oder 5° müsste reichen. Also weg mit der Klamotte.

      Der Bär lief immer im großen Kreis. Das konnte ich gut von meiner erhöhten Position beobachten. Ich musste nur warten. Ein Reh ist mir allerdings auch schon abhanden gekommen.

      Das mit dem "in-Kontakt-treten" der Regionen ist sehr interessant. Da werde ich mir die trostlosen Marschlande und Tinderwolf aufsparen, um meine Zeit zu strecken.
      Wieso nur noch Fisch und Wasser? Ist das Wild auch irgendwann aus oder haste keine Fallen und Fernwaffen mehr?

      Jup, nen Feuerstein oder die Möglichkeit mit Stöcken, Zunder und Reibung Feuer zu machen wäre toll. Kann man ja in den Fähigkeitenbaum reinbasteln. So wie z.B. das Zerlegen von Wild ohne Werkzeuge.
      Die Sonne scheint einfach zu selten damit die Lupe einen echten Mehrwert darstellt. Ich bin am Überlegen, wenn die Streichözer zur Neige gehen, einfach mal einen ganzen Tag mit Wasserkochen und Essenmachen zubringen werde. Anstatt jeden 2. Tag ein neues Streichholz zu verbrauchen.
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Nennt sich heutzutage Feuerzeug. ;)

      Es macht mir ja nichts aus, wenn die Klamotten knapp 20 kg ausmachen. Die Zeiten sind eh vorbei wo ich 25 kg Marzipanschnitten und Sangria in die Hütte geschleppt habe.
      Gezielte Tagesausflüge lassen sich auch anders bewerkstelligen.

      Klar hab ich noch Wild und Kanickel; sogar noch 140 Schuß Munition übrig. Könnte noch ne Weie dauern bis ich essentechnisch improvisieren muß.

      Grüchterweise soll ja noch diesen Monat ein großer, wenn nicht gar sehr großer, Patch kommen. Darin mitgeliefert zwei neue Karten und der Story-Mode, der mich momentan aber weniger interessiert, muß ich sagen.
      Bin da eher schon der Sandkasten-Spieler, vorgegebene Skripte müssen jetzt nicht zwingend sein. Laß mich von Dir aber gerne eines Besseren belehren.
      Vokale sind schwul!
    • Na ja, im weitesten Sinne ist es natürlich ein Feuerzeug; halt eben Outdoor.....
      Sich drehende Feuersteine, die ein Gasgemisch entflammen.....oder so ähnlich.

      Zum Thema: das Ding ist in der Haltbarkeit auch endlich. Unendlich wäre wirklich nur die Lupe, aber selbst da hat die eine 39% und die andere 100%; keine Ahnung, wie sich da die Restlaufzeit berechnet.

      Ich bin aber recht zuversichtlich, daß noch eine Stöckchenreibehilfe gepatcht wird oder Feuersteine.
      Diese Technik ist hunderttausende von Jahre alt und wohl das erste, was man lernt, wenn man im Wald haust.
      Vokale sind schwul!
    • Draconarius schrieb:

      Stimmt, eindeutig ein Feuerzeug, wie man es heutzutage kennt.
      Habe das Dingens auch ein bis zweimal gefunden. Ich lasse das einfach liegen. Ist nicht so stylisch wie Streichhölzer oder besser der Feuerstein oder die Stöcker.
      Ist irgendwie so, als würde man mit nem Bitumenbrenner den Grill anmachen.

      Welche Gerüchte meinst Du Mogges?
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Likedeeler schrieb:

      Welche Gerüchte meinst Du Mogges?
      Ähem die, die ich oben genannt habe.......
      Noch im April kommt DER Patch mit Storymode und 2 neuen Karten.

      Gut, wenn man mal in jeder Hütte 200 oder mehr Streichhölzer hat, kann man das Ding gerne auch links liegenlassen. Doch das Ziel sind ja 1000 Tage oder mehr; da ist jede Flamme wichtig.

      Coastal Highway, wohne ganz am Ende der Karte. 5 Kanickelfallen vor der Hütte, keine 5 m entfernt. Eisfischen und Rehe ballern. Im Moment sitze ich auf 30 kg Fleisch jeglicher Art; möchte gerne wieder zurück nach Pleasant Valley, doch die Reste werden aufgegessen; laß hier nix verkommen.....
      Vokale sind schwul!
    • Mogges schrieb:

      Gut, wenn man mal in jeder Hütte 200 oder mehr Streichhölzer hat, kann man das Ding gerne auch links liegenlassen. Doch das Ziel sind ja 1000 Tage oder mehr; da ist jede Flamme wichtig.
      Gut, überdenke ich vielleicht nochmal bei einem Ziel von 1000 Tagen - fett! Die Streichhölzer altern ja leider auch. Totaler Blödsinn!
      Habe nur noch ne geringe Ahnung wo ich das Feuerzeug liegen gelassen habe. Ich glaube es war am Mystery Lake.
      Bin gerade Desolation Point. Komme Dich vielleicht mal besuchen...muss aber noch den Bären auffressen und das dauert.

      Eine Gerüchtequelle habe ich in Deinem Beitrag nicht gefunden. :grübel: Direkt auf der Entwicklerseite? Muß ich dann wohl mal googlen.
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Nee, geht natürlich nicht. Nur draußen bei Sonnenschein. Nicht wenn es bedeckt ist, bei Niederschlag oder gar Dunkelheit. Immerhin ist das Spiel so freundlich, daß wenn man das Feuer Vormittags vorm Haus anzündet es an der selben Stelle anzünden kann, obwohl mittlerweile der Schatten des Hauses drüberliegt. Ich nehme immer die Lupe, wenn sich die Möglichkeit bietet.

      Tante Edith spricht.../
      Ich habe gerade nochmal nachgedacht über deine Theorie der Alterung in besuchten Gebieten. Du meinst also, daß die Alterung in den Gebieten beginnt sobald man einen Fuß in selbiges setzt?
      Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, daß ich in den ersten 15Tagen mal kurz in die trostlose Marsch reingelinzt habe und quasi sofort umgedreht bin, weil die mir zu feindlich erschien.. Die ist also dadurch "kontaminiert", daß ich einen Fuß reingesetzt habe und aller Content altert ab diesem Zeitpunkt?
      Dies heißt dann ja, daß ich im Prinzip JETZT dort erneut vorbeischauen müsste, damit das ganz Zeugs dort nicht vergammelt ist, wenn ich dort, ggf. in 3Monaten erneut vorbeischaue?
      Die "Kontaminierung" beginnt also mit Eintritt in die Region und nicht mit dem ersten Aufschneiden des Kadavers oder Interagierens mit einem Inhalt?

      Edit²
      Sche@#?, Fi'+'e$, bin für den eben eingestellten Edit aus der aktuellen Sitzung aus dem Spiel, im dicksten Nebel, rausgegangen,und weiß nun nicht mehr, ob ich die Maus InGame bewegt habe ... Lost in Fog...Kein Plan wo ich hin muss

      Edit³
      Ätzend..wie ich das Geheul der Wölfe hasse..zum Glück gerade über die (vollen) Niekenfallen gestolpert...habe ungefähr nen Peil wo ich mich befinde...nur noch de Straße finden, und ab nach Hause...müsste eigentlich den Schlafsack ausrollen und poofen...aber diese elenden Köter gehen mir So was auf den ?§%ick@te#n Sac3! Prompt wach' ich auf und bin tot...nicht aufgeben.....
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Likedeeler ()

    • Ne, meiner Beobachtung nach setzt der Gammel-Prozeß erst dann ein, sobald man die Lebensmittel an sich nimmt, nicht mit Betreten des Gebietes. Das haste schon korrekt beobachtet.
      Wenn Du ne Dose Orangenlimo in die Hand nimmst, läuft der Counter. Guckst Du sie nur an und steckst sie nicht in den Rucksack, sollte sie auf 80% stehenbleiben, auch wenn Du in 3 Monaten noch mal nachsiehst.

      Dieses Sumpfgebiet ist auch ne Todesfalle, haste Recht. Bin dort schon mal gestorben und selbst mit dieser Erfahrung beim letzten Besuch schon wieder eingebrochen im Eis. Dieses mal aber eher am Rand und deswegen nur 20% Abzug bei einer Unterkühlung.
      Hab mich dann 5 min vor den Schmiedeofen gestellt und gut war´s.

      Ist übrigens auch der einzige Grund, warum man dorthin sollte. Von Mystery Lake 1-2 Tage hierher, seinen Metallschrott zu Pfeilspitzen geschmiedet und dann ganz schnell wieder heim in die schnuckelige Hütte. Nur mit dem Schießen haperts enorm; bekomme das mit dem Bogen nicht gebacken. Auf dem weitläufigen See hat man ja alle Möglichkeiten zu üben, selbst an Rehen. Schieße immer zu kurz oder in eine völlig falsche Richtung. Liegt wohl auch daran, daß es Kimme und Korn wie beim Gewehr nicht gibt und die Zielrichtung über die Pfeilspitze seitlich versetzt ist.....
      Dennoch einen Skill auf Level II bekommen; einfach nur, weil ich Birkenschößlinge abgeholzt und zu Pfeilen verarbeitet habe. :)

      In Pleasant Valley hat es ja diese Zielscheibe an der Scheune; in´s Journal schreiben für den nächsten Besuch.

      Die Lupe hebe ich mir logischerweise auf, wenn ich keine Streichhölzer oder Feuerzeug mehr habe. Das Zeug gammelt ja auch.
      Vokale sind schwul!
    • Bin gestern dann doch noch glücklich im trautem Heim angekommen.

      Da bin ich aber froh, daß der Counter erst startet wenn man was anfasst. Hätte mich sonst arg geärgert. Werde das aber weiter beobachten.

      Schien mir auch so als würde das Sumpfgebiet einem keine Freude bereiten. Ich habe deshalb auch gleich wieder kehrt gemacht. Ich bin verwundert, daß es dort einen Ofen gibt. Der würde mir allerdings auch nicht helfen, weil ich bisher den Schmiedehammer noch nicht gefunden habe.

      Nee, die Zielrichtung ist nicht die seitliche Pfeilspitze, sondern der weiße Punkt in der Mitte des Bildschirms. Also etwas links der Pfeilspitze. Dann je nach Distanz des Ziels muss man eben drüber halten -> Parabel
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Ok, danke für die Info mit dem weißen Punkt. Probiere das bei Gelegenheit mal aus, wenn ich die Zielscheibe an der Scheune nutzen kann.

      Zum Schmiedehammer: ja, dieses Spiel ist voller Rätsel. Habe an einer Location 2 davon gefunden und ein paar Stunden weiter ( auf der gleichen Tour ) noch einen dritten.
      Da ich Messi bin und Sammler, habe ich dann alle drei geschleppt. 6 kg obendrauf zu ohnehin schon überladenen 40 kg oder so. :P
      Schmiedeofen deswegen, weil man von Anfang an Selbstversorger ist und man quasi alles herstellen muß. Die Axt, das Messer.....
      Wir beide haben ja den Vorteil, die Karten zu wechseln. Also am Mystery Lake die Grundausstattung herzustellen und dann auf Tour zu gehen. Fang mal in den Sümpfen an und versuche dort, Deine 100 Tage vollzukriegen.....

      Ich denke, limitierend sind da eher die Birkenschößlinge. Scrap Metal gibt´s nahezu unendlich und Kohle zum Schmieden auch.
      Im Moment ballere ich mich noch durch´s Leben.
      Vokale sind schwul!
    Abstimmung Hotel zum FT JETZT