[WH30K-WH40K-WH Fantasy] Bücher und Buchreihen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Horus Heresy Bücher beschäftigen sich ja mehr mit der Vorgeschichte von 40k, d.h. sie spielen 10.000 Jahre vor dem "aktuellen" Zeitpunkt ( Deshalb wird das ganze auch oft als 30k bezeichnet).
      Die Ultramarines Reihe ist auch meiner Menung nach ein guter Start und das sage ich obwohl ich die Ultramarines verachte. Wenn du das ganze aus der Sicht eines normalen Menschen anstatt eines Supersoldaten erleben willst empfehle ich die Ciaphas Cain Serie, welche aus der perspektive eines Imperiale Kommissars geschrieben ist, der auch mal Kontakt zur Inquisition hat.
      Wenn du dich mehr für die internen Machenschaften des Imperiums und die Zivilgesellschaft interessierst würde ich die Eisenhorn-Trilogie empfehlen, welche die Geschichte des Inquisitors Gregor Eisenhorn erzählt.
      Die Horus Heresy Reihe stellt halt einiges an Infos über die Gründung des Imperiums bereit, sowie den darauf folgenden Bürgerkrieg, in dem die Mächte des Chaos hervortreten.
      Da ist es aber schon Recht lange her dass ich die gelesen habe, ich kann dir daher keine konkreten Bände empfehlen.

      Ach ja, als treuer Black Templars Anhänger darf ich hier den Helsreach-Roman nicht unerwähnt lassen, es geht dabei um die Verteidigung der makropole Helsreach gegn Orks und ist recht gut erzählt, was man von den meisten anderen Space Marine battles Romanen nicht behaupten kann.
      "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
      aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
      - Albert Einstein

      "Kirche und Naturwissenschaften haben soviel miteinander zu tun wie Gruppensex und Bratkartofflen"
      -Werner Gruber
    • Die Ultramarines sind mir als Orden auch nicht direkt sympathisch, aber für den Einstieg waren die beiden von mir genannten Taschenbücher ein sehr guter Kompromiss.

      Zu den Space Marine Battles: ja, es ist nur jedes 2. Buch richtig gut! Aber es sind auch oft heroische letzte Gefechte. In denen ein einzelner Space Marine mit einer ungezählten Menge an Waffen einschließlich Dingen die sonst niemand als Waffe verwenden kann um eine pornöse Masse an Feinden an irgendeinem Punkt aufzuhalten, abzuschlachten und letzten Endes zurückzuwerfen.
      Schlacht um den Reiszahn... uhhhh! Top! Hellsreach: uhhhhh... top!
      Wer auf sowas steht, der kommt da voll auf seine Kosten.
      Und ja. Man merkt es möglicherweise: ich stehe drauf.

      Als Orden meiner Wahl würde ich mich wohl den Alphas anschließen... liegt aber auch ein bisschen an meinem Übergewicht, da legt man wohl lieber einen Hinterhalt und wartet mit einem Scharfschützengewehr ab ....
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • @John
      Man muss ganz klar unterscheiden zwischen WH30K, das ist die Ära der Horus Heresy, und WH40K, das ist die Ära "von Heute". Die in den beiden Zeitaltern auftretenden Personen sind, bis auf ganz wenige Ausnahmen, andere, denn wie Black Templar95 schon schrieb, da liegen Zehntausend Jahre dazwischen. Sucht man nach einem Einstieg in das Universum, muss man sich also schon einmal entscheiden, ob man sich mit dem Zeitalter beschäftigen möchte, in dem der Imperator noch lebt und die 18 bekannten Legionen in ihrer ursprünglichen Form existieren, oder ob man sich mit dem Zeitalter befasst, in dem die Menschheit ihren nahezu aussichtslosen Kampf um's Überleben führt.

      Entscheidet man sich für die Ära der Horus Heresy, ist die Sache ganz einfach. Man fängt mit dem ersten Buch an, und liest sich bis zum Ende durch, was nach inoffiziellen Informationen in etwa 70 Bände umfassen würde, nämlich zehn Bücher für jedes Kriegsjahr (wobei sich da bislang niemand dran hält, die Bücher sind in ihrer Abfolge nicht ganz eindeutig, auch wenn sie eine fortlaufende Nummer haben).

      Wählt man hingegen die Neuzeit, wird es sehr schnell unübersichtlich, weil es unzählige Möglichkeiten gibt. Die angesprochenen "Space Marine Battles" sind eine Möglichkeit, weil man hier Ordensunabhängige Geschichten findet, in denen Space Marines die Hauptrolle spielen. Dann gibt es diverse Buchreihen zu verschiedenen Orden, mit 3 bis 7 Teilen, in denen auch die verschiedenen Konzepte und Philosophien der Orden, mitsamt ihrer Konflikte behandelt werden. Daneben gibt es Buchreihen, in denen Eldar und Dark Eldar eine Rolle spielen, wobei das die einzigen mir bekannten Buchreihen zu Aliens sind. Und schließlich finden sich auch Buchreihen zu verschiedenen Imperialen Institutionen, wie dem Mechanicum, der Imperialen Armee oder der Inquisition.

      Die Schwierigkeit Dir etwas zu empfehlen liegt also in der Vielfalt an Möglichkeiten. Hättest Du nicht bereits gesagt, dass Dir 34 Bücher zu viel wären, hätte ich Dir die Horus Heresy empfohlen, weil da immer was los ist. Eine gute Alternative wären die Bücher der Reihe "Gaunts Geister" gewesen, die bekommt man aber nur noch im Gebrauchthandel, und die Reihe umfasst derzeit 13 Teile, also auch schon recht viele Bücher.

      Aus diesem Grund wäre meine Empfehlung, dass Du Dir tatsächlich die "Space Marine Battles" ansiehst. Sicher, die sind nicht alle gut (ich kenne nur knapp die Hälfte der Bücher, muss aber dem von Rahmaron genannten Trend zustimmen), aber man findet hier am ehesten alle Elemente im Zusammenspiel, die das Imperium ausmachen. Man bekommt daher hier auch am schnellsten einen Eindruck, worum es geht (aber Vorsicht, es gibt auch Bücher mit Chaos Space Marines, das sind nach den Maßstäben vieler nicht die Guten).

      Rahmaron hatte es schon mal verlinkt, aber ich mache es noch mal: Hier (Klick) findet man Bewertungen zu den bereits erschienenen Büchern, sowie einen Überblick, welche Bücher mehr oder weniger zusammenhängen. Außerdem werden dort die bevorstehenden Veröffentlichungen aufgeführt, wobei man hier (Klick) schon etwas weiter in die Zukunft schauen kann.

      Ich hoffe, wir konnten Dir ein bisschen helfen. Alles zu lesen ist schwierig, schon allein weil es so viel ist. Der einzige mir bekannte Weg das aufzuholen ist die Teilnahme an einer 5-Monatigen Seefahrt, so hab ich das nämlich geschafft. Ich bezweifle aber, dass Du in dieser Richtung Ambitionen hegst, daher .... ;)

      P.S.: Heute ist Release der Augustausgaben (zumindest bei Black Library). Nachdem ich in den letzten 5 Monaten, und im ersten Halbjahr des Vergangenen Jahres, mindestens 1 Mal im Monat an den Kundenservice geschrieben, und um die Veröffentlichung des 5ten Buches zur Horus Heresy (Fulgrim) gebeten habe, weil der Reprint im September 2015 ausgefallen ist, hat man mir vor 18 Tagen mitgeteilt: Ende des Monats erscheint der Teil als EBook. Zu Deutsch: Falls das stimmt schließt sich heute eine Lücke in meiner Sammlung. Ich bin gespannt .... :mampf:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brax ()

    • Erstmal vielen Dank für die ausführliche Erläuterung. Ich glaube, das ist mir dann doch zuviel. Da bliebe ja keine Zeit mehr, noch was anderes zu lesen, zu machen. Hab mich schon gewundert, wann ihr das alles lest. Zumal die Bücher ja recht dick sind. Na, ich bin ohnehin ein schwieriger Leser. Aber vielleicht schnuppre ich ja doch mal rein. Danke jedenfalls für die Erläuterung!
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.

      Lingua Tertii Imperii - Notizbuch eines Philologen
    • Lucius Vantarius schrieb:

      P.S.: Heute ist Release der Augustausgaben (zumindest bei Black Library). Nachdem ich in den letzten 5 Monaten, und im ersten Halbjahr des Vergangenen Jahres, mindestens 1 Mal im Monat an den Kundenservice geschrieben, und um die Veröffentlichung des 5ten Buches zur Horus Heresy (Fulgrim) gebeten habe, weil der Reprint im September 2015 ausgefallen ist, hat man mir vor 18 Tagen mitgeteilt: Ende des Monats erscheint der Teil als EBook. Zu Deutsch: Falls das stimmt schließt sich heute eine Lücke in meiner Sammlung. Ich bin gespannt ....
      Wuhu! Das Buch wurde heute tatsächlich als EBook veröffentlicht und kann derzeit im Store von Black Library "FOR FREE" erworben werden! Keine Ahnung wie lange das so sein wird, daher sputet Euch! :happy clapping:
    • Leider ist die Kreditkarte die einzige Zahlungsmöglichkeit für Kunden aus Deutschland. Ich habe mich damals auch tierisch darüber aufgeregt, und schließlich nur für die Black Library eine Prepaid Kreditkarte zugelegt.

      Dass man jetzt einen 0€ Betrag mit einer Kreditkarte "bezahlen" muss, ist jedoch selbst mir neu, sprich: Es sieht unfassbarerweise wohl so aus. Normalerweise werden die Free Content Elemente in die Nutzerkonten gepackt, wo man sie dann eher zufällig findet.
    • Habe mir damals auch für BL eine Kreditkarte angeschafft. Ist ja heutzutage kein Thema mehr.
      Die von z.B. Amazon ist auch kostenfrei im ersten Jahr, danach fallen 20 Euro im Jahr an, die man aber mit einem Punktekonto locker gedeckt bekommt!

      Edit: XXX ein Opfer der Forenregeln XXX

      Edit2: XXX ein Opfer der Forenregeln XXX
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rahmaron ()

    • So sehr ich es begrüße hier jemanden zu sehen, der sich auch für mein Lieblings-SciFy-Thema begeistert, kann ich es jedoch nicht gutheißen, dass hier Hinweise für Rechtswidriges Verhalten gepostet werden. Das verstößt ganz klar gegen Punkt 1-e der Forenregeln in ihrer jetzigen Fassung (ab dem 01.08.2017 wäre das Punkt 7).

      Ich möchte Dich daher bitten die entsprechenden Einträge in Deinem Post zu entfernen, bevor einer der Moderatoren auf die Idee kommt Dich als Straftäter zu denunzieren (das hätte im günstigsten Fall eine Verwarnung, im schlimmsten Fall eine Sperre samt Anzeige zur Folge). ;)
    • Beitrag ist selbstverständlich angepasst. Vielleicht sollte ich mir diese drölf Regeln bei Gelegenheit mal durchlesen... gibt's die als PDF irgendwo zum downloaden?
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Rahmaron schrieb:

      Beitrag ist selbstverständlich angepasst. Vielleicht sollte ich mir diese drölf Regeln bei Gelegenheit mal durchlesen... gibt's die als PDF irgendwo zum downloaden?
      Bitte sehr: totalwar-forum.de/index.php?thread/8-forenregeln/
      "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
      aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
      - Albert Einstein

      "Kirche und Naturwissenschaften haben soviel miteinander zu tun wie Gruppensex und Bratkartofflen"
      -Werner Gruber
    • Zwar keine PDF zum runterladen, aber: Danke :hallo:
      Zurück zum Thema: das ist der Schmöker mit dem ich angefangen habe: amazon.de/Ultramarines-Warhamm…8-2&keywords=Ultramarines

      Finde mit den paar Euro macht man nix verkehrt. Es sei erwähnt das dies nur die ersten 3 Bände darstellt, aber man kann mit dem "Schluss" von Band 3 leben. Insgesamt sind auch bisher nur 4 auf deutsch erschienen?
      Oder hat jemand neuere Informationen?
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Rahmaron schrieb:

      Es sei erwähnt das dies nur die ersten 3 Bände darstellt, aber man kann mit dem "Schluss" von Band 3 leben. Insgesamt sind auch bisher nur 4 auf deutsch erschienen? Oder hat jemand neuere Informationen?

      Es sind inzwischen sechs Teile, die beiden Letzten heißen "Kampfgefährten" und "Der endlose Krieg". Wenn ich mich nicht irre ging es im fünften Band gegen die Tau (es ist mir ein Rätsel wieso die Leute die Tau so mögen), im sechsten Teil tritt der liebenswerte Honsou wieder in Erscheinung. Im Englischen sind es wohl sogar sieben Teile, bzw. sechs plus mindestens zwei Kurzgeschichten, die neulich in einem Sammelband "Uriel gegen Honsou" oder so ähnlich zusammengefasst wurden. Keine Ahnung, ob es den Sammelband irgendwann auch auf Deutsch gibt (zu wünschen wäre es, schon allein wegen Honsou), viel Hoffnung habe ich da aber nicht.
    • Der endlose Krieg gehört zur Häresie? Das sind nur Kurzgeschichten?

      Hoffe auch auf einen digitalen Sammelband mit allen Teilen, vielleicht werden wir ja noch überrascht? Besonders seitdem es dir eBooks auch bei Amazon gibt habe ich das Gefühl es herrscht mehr Bedarf als je zuvor?
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Tatsache. Die Cover kommen mir so bekannt vor, ich muss mal schauen wo ich mein Papier nach dem Umzug eingelagert habe...
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -
    • Lucius Vantarius schrieb:

      Wuhu! Das Buch wurde heute tatsächlich als EBook veröffentlicht und kann derzeit im Store von Black Library "FOR FREE" erworben werden! Keine Ahnung wie lange das so sein wird, daher sputet Euch!
      Das Buch ist inzwischen seit Dienstag nicht mehr kostenlos, sondern kostet wie alle anderen Titel 10€. Ich wollte das mal erwähnen, um die Aktualität der Beiträge in diesem Thread sicherzustellen. :kaffee:

      Edit vom 14.09.2017:

      Da ich gerade "Pariah" lese, den ersten Teil der noch nicht vollendeten Trilogy über "Alizebeth Bequin", wollte ich mich schlau machen, wann denn der zweite Teil zur Reihe erscheint. Leider blieb meine Recherche dazu erfolglos, brachte stattdessen aber eine andere, sehr viel unerwartete Information zu Tage. Es wird ein viertes Buch zur Eisenhorn-Trilogy geben, mit dem Titel "Magos" (zumindest ist das der englische Titel). Erscheinen wird das Buch im Englischen Anfang nächsten Jahres, und damit eventuell bereits Ende 2018 auch auf Deutsch (basierend auf der Verschiebung zwischen Englischen und Deutschen Titeln, diese liegt derzeit bei 6 bis 8 Monaten). Damit erhält eine meiner Lieblingsserien eine Fortsetzung, auf die man sich durchaus freuen kann. ^^

      Quelle


      Edit vom 02.11.2017:

      SpyEye hat heute die Neuerscheinungen des zweiten und dritten Quartals 2018 entdeckt. Und auch wenn für die Titel noch kein Datum verkündet wurde, ist es mir eine große Freude an zwei wichtige Titel zu erinnern. Der eine ist der vierziehnte Teil der Reihe "Gaunts Geister", das zweite Buch der vierte Teil der "Eisenhorn Trilogie". Neben diesen beiden Titeln freue ich mich zudem auf die Neuauflagen der ersten drei Bücher besagter Trilogie (Eisenhorn), der Fortsetzung einer Buchreihe zur Black Legion von Aaron Dembski-Bowden, diversen Titeln zur Horus Heresy und ein paar anderen interessanten Büchern, die ich bislang nur im Regal der Black Library gesehen habe.

      Der einzige Wehrmutstropfen ist, es fehlen in der Auflistung die Reprints der Teile 13 und 14 der Horus Heresy. Diese fehlen mir noch in meiner Sammlung (in aller erster Linie in Form eines EBooks), weswegen ich mich auf diese Titel ganz besonders gefreut hatte. Aber naja, warten wir mal etwas ab, vielleicht bekommen wir die ja auch noch. :unsure:


      Edit vom 19.11.2017:

      Gestern wurde von Black Library eine neue Ära eingeleutet. Mit dem Sammelband "Kreuzzug" wurde das erste Buch veröffentlicht, das sich mit dem Zeitalter des Indomitus-Kreuzzugs beschäftigt, und in dem neben einer aus mehreren Kapiteln bestehende Hauptgeschichte auch diverse Kurzgeschichten enthalten sind. Das Buch kostet mit 7€ erstaunlich wenig, und ist deshalb eher als "Appetithappen" anzusehen. Nichtsdestotrotz dürfte es spannend sein, einen ersten Blick in das zu werfen, was seit gestern als Gegenwart bezeichnet werden darf.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Brax ()

    • Sö, ich hab mal schnell Google angeworfen, das Buch müsste dann kurz vor
      dem Jahr 42.000 spielen, oder?
      Bisher hatten wir die Reihe ca. 30.000 und ein bisschen rund um den großen Kreuzzug,
      Horus bla bla bla oder aber die Zeit um 40.000 bzw. 41.000, kein Primarch da, Legionen aufgeteilt etc. ?

      Derzeit erscheinen die Bücher ja -dem Imperator sei Dank- schneller als ich sie kaufen
      und lesen kann... finde ich gut :thumbsup:
      - - - - - - - - - - - - - -

      :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?



      :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?

      - - - - - - - - - - - - -