Angepinnt [TW:WH] Allgemeine Diskussion

    • [TW:WH]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • John schrieb:

      Ach so. Ich dachte immer das übergroße Conquer them all-Szenario sei spieltechnisch identisch mit WTW. Deswegen habe ich nie verstanden, warum man noch WTW spielen wollen soll.
      Naja, ist es im großen und ganzen spieltechnisch identisch mit Warhammer 1. Ob ich jetzt z.B. mit den Vampiren die komplette Warhammer 1 oder die Karte von Warhammer 1 + 2 erobere macht von der Mechanik und den Events kaum einen Unterschied. Man hat lediglich hin und wieder ein etwas anderes Balancing, weil die Karte eben nicht an einer Stelle einfach aufhört, sondern da dann eine andere Fraktion sitzt.

      Die individuellen Mechaniken bleiben übrigens bei allen Völkern weitgehend erhalten, bis eben auf die Sachen die sich direkt auf den Mahlstrom von Warhammer 2 beziehen. Außerdem erhalten in Warhammer 2 auch die alten Völker mit dem neuen Patch aktualisierte Fähigkeitsbäume, in Warhammer 1 meines Wissens nicht.

      Ich hab bisher auch nur eine Mahlstrom-Kampagne durchgespielt, ist ganz nett wegen der abweichenden Zielsetzung, mehr aber auch nicht. Die wirklich ultimative Kampagne ist in meinen Augen die, die Warhammer 1 & 2 vereinigt. So viele derart unterschiedliche und toll designte Völker auf einer Karte gabs bisher noch in keinem Total War. Von daher kann ich mich Twiggels Meinung nicht anschließen, man sollte Warhammer 1 besitzen, aber nur noch um in Teil 2 die große Kampagne spielen zu können :thumbsup:
    • So habe ich das eigentlich auch bisher verstanden.

      Gibt es dann in der gekoppelten Kampagne auch keine Chaos-Invasion? Aber die Chaos-Fraktion gibt es doch, oder?
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.

      Lingua Tertii Imperii - Notizbuch eines Philologen
    • SnaxeX schrieb:

      Und deswegen warte ich auf W3 und kaufe mir dann alle Teile auf einen Schlag. Bis dahin hab ich eh noch genügend anderes zu zocken.
      Um so lange zu warten bin ich 1. ein zu großer Fan von Warhammer & 2. sind mir die Spiele dafür jetzt schon zu gut :)


      John schrieb:

      Gibt es dann in der gekoppelten Kampagne auch keine Chaos-Invasion? Aber die Chaos-Fraktion gibt es doch, oder?
      Doch, die Chaos-Invasion gibt es auch in der gekoppelten Kampagne, in der neuen Welt ist man vor denen auch nicht sicher. Musste ich erst jetzt in meiner Koop-Kampagne mit den Vampir-Piraten feststellen, als 5 Chaos-Armeen an meiner Küste gelandet sind.

      Ich glaube die Gesamtzahl der Chaos-Armeen ist auch etwas erhöht worden, ich muss aber zugeben, dass sich die Chaos-Invasion in der großen Kampagne eher zu verlaufen scheint als in der ursprünglichen, einfach weil das Chaos ja grundsätzlich mit allen im Krieg ist und mehr Gegner hat. D.h. in der neuen Welt ist man zwar auch nicht sicher, hat aber mit Sicherheit nicht so viel zu befürchten wie z.B. das Imperium.
    • Na, ich muss dem ganzen nochmal ne Chance geben. Ich habe irgendwie große Schwierigkeiten, mich in diese Welt „reinzufühlen“. Der für mich wichtige „Rollenspielaspekt“ flutscht bei mir noch nicht so richtig mal schauen.
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.

      Lingua Tertii Imperii - Notizbuch eines Philologen
    • Imperator Bob schrieb:


      Ich glaube die Gesamtzahl der Chaos-Armeen ist auch etwas erhöht worden, ich muss aber zugeben, dass sich die Chaos-Invasion in der großen Kampagne eher zu verlaufen scheint als in der ursprünglichen, einfach weil das Chaos ja grundsätzlich mit allen im Krieg ist und mehr Gegner hat. D.h. in der neuen Welt ist man zwar auch nicht sicher, hat aber mit Sicherheit nicht so viel zu befürchten wie z.B. das Imperium.
      Ich weiß nicht ob das ein Bug ist oder gewollt aber ich hatte zuletzt eine Kampagne als Imperium auf der großen Map gespielt (also die Maps WH1+WH2 zusammen) und hier war das Chaos unausrottbar. Ich hatte auch alle Anführer besiegt und in meiner Siegbedingungen Übersicht war alles "abgehakt" aber ein paar Runden später spawnte das Chaos einfach wieder und wieder. :(

      "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


      -Bernd Stromberg- :thumbsup:
    • Vielleicht brauchst du nur die passende Fraktion, mit derart mächtigen Helden und vielen erlernbaren Fähigkeiten gibts eigentlich in keinem anderen Total War mehr Rollenspiel ^^
      Ist natürlich auch eine Frage wie sehr einem das Fantasy-Seting als solches gefällt, wenn man so gar nichts mit anfangen kann wirds sicher schwieriger damit Spaß zu haben. Wobei es halt schon was für sich hat, dass die Fraktionen und Einheiten teils derart unterschiedlich sind, hat man (logischerweise) selbst in einem Total War mit vielen unterschiedlichen Völkern wie Rome 2 nicht in dem Umfang.

      EDIT:

      Flo78 schrieb:

      Ich weiß nicht ob das ein Bug ist oder gewollt aber ich hatte zuletzt eine Kampagne als Imperium auf der großen Map gespielt (also die Maps WH1+WH2 zusammen) und hier war das Chaos unausrottbar. Ich hatte auch alle Anführer besiegt und in meiner Siegbedingungen Übersicht war alles "abgehakt" aber ein paar Runden später spawnte das Chaos einfach wieder und wieder.
      Warhammer 1 oder 2? Das Chaos spawnt ja in mehreren Wellen, von daher kann es schon sein, dass es durch einen Spawn zurück kommt, aber auf lange Sicht war es bei mir immer auch komplett auslöschbar :grübel:
    • Benutzer online 2

      2 Besucher