Stellaris - Project Augustus

    • Neu

      Achso, den willst du auch nicht. Da habe ich auf die schnelle auch keine Mod gefunden. Man müsste die Tech entfernen und alle Schiffe der FEs vom Sprungantrieb auf Hyperlane ändern. Keine Ahnung wie schwierig das ist. :D

      Edit:
      Synthetic Dawn erscheint am 21. September für den Preis von 9,99€.

      Edit 14.10.:

      Ich weiß nicht wie aktiv hier die Dev Diaries verfolgt werden, aber gespielt wird Stellaris ja von einigen sehr fleißig. Die letzten drei DDs haben außer je einem Bild keine neuen Dinge verraten und auch die Bilder kamen ohne Erklärung daher.

      Während die ersten beiden Bilder auf Änderungen an Defensivstrukturen hinweisen, erkennt man beim letzten eindeutig dass das Grenzsystem überarbeitet wird. Einer der Entwickler hat dazu früher schon einmal gesagt, sie spielen mit der Idee, das jedes Sternensystem einzeln beansprucht werden muss.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MightyGlue ()

    • Neu

      Mal richtig mächtige Verteidigungsanlagen für eine defensive Strategie wären echt nicht schlecht, später im Spiel schießt man so eine Festung ja in Sekunden in Stücke.

      Ich selbst verfolge die DDs praktisch gar nicht, also gerne weiterhin posten wenn du was interessantes siehst :thumbup:
    • Neu

      Beides interessant. Gerade das mit einzelnen Sternsystemen fänd Ich gut, würde einerseits das Spiel etwas entschleunigen, andererseits am Anfang von Runden mehr zu tun geben als Erkunden und auf Rohstoffe warten.

      Auch mehr Verteidigungsstationen bzw. bessere finde Ich ne gute Idee, im Moment lohnen die nur wenn man ein ganzes System voll packt mit großen Stationen die sich gegenseitig unterstützen, und das ist leider zu teuer^^

      Gruß
    • Benutzer online 2

      2 Besucher