Elite: Dangerous

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unser traditionelles Tippspiel zur Bundesliga geht am 24. August 2018 in die neue Saison 2018/19 - es ist Zeit sich wieder anzumelden. Viel Spaß. TWF-Tippspiel zur Bundesliga - Saison 2018/2019
    • Ich hab mir vor 1/1/2 Jahren den T6000 M samt Schubregler für Elite geholt, und habs nicht bereut.

      Er hat genügend Knöpfe um im Prinzip alle Funktionen von Elite zu bedienen, in
      Elite ist auch ein Profil für den Stick hinterlegt, sodass man da nicht selbst Stundenlang rumfrickln muss.
      Der Stick und der Schubregler liegen imho gut in der Hand, und wirken solide verarbeitet.


      Imho sollte man überlegen wieviel Zeit man mit dem Gerät verbringen möchte.
      Da die Entwicklung von den Dingern im Prinzip abgeschlossen ist, kauft man die imho in der Regel für einen Zeitraum von 5 - 10 Jahren, je nachdem wie gut das Teil hält.
      "Wenn es dir auf den Kopf fällt, ist es eine Stein."
    • Ich habe eben den Thrustmaster Flighstick X Hotas für 20EUR bei Ebay erworben. Ich denke für den Einstieg ist er sinnvoll und hat mich jetzt nicht die Welt gekostet. Wenn mir SpaceSims oder FlugSims wie früher wieder Spaß machen, dann werde ich vielleicht auch auf den T6000m von Thrustmaster umsteigen. Mal gucken, hauptsache da ist ein Schubregler dabei. Möchte ja so ein Han-Solo-Feeling beim Fliegen haben. :cool:

      Edit: 16.04.18

      Ich werde mir heute ED in der Standard-Version kaufen, da mir 50EUR für die Erweiterung Horizons erstmal ein bißchen viel ist, um in das Genre Weltraum-Sim einzusteigen.

      Meine Frage ist, wie ihr am Anfang im Spiel vorgegangen seid?
      Mein langfristiger Plan ist es die ASP Explorer zu erwerben und dann auf große Entdeckungreise 'a la Raumschiff Enterprise in unbekannte Welten vorzudringen.
      Für den Start werde ich voraussichtlich Aufträge, Aufträge und Aufträge mit der Sidewinder erledigen, um mir dann.......tja,und das ist mein Problem. Ist es lukrativer erstmal ein kleines Handelsschiff zu erwerben und Handel zu betreiben oder doch ein kleines Kampfschiff wie die Eagle zu kaufen, um als Kopfgeldjäger sein Konto zu füllen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lord Wolhynia ()

    • Schön zu hören das sich ein weiter Pilot in die Weiten des Kosmos traut. Vorab bei mir war es genau wie bei dir mein Hauptintention war raus zu neuen Welten und da stellt sich immer die Frage wie bekomm ich schnell genug viel Kohle um zu starten.

      Ich persönlich (hab es auch so gemacht) würde erst einmal ein paar Missionen vom Schwarzen Brett machen mit der SideWinder, vorzugsweise Fracht Missionen wo die Fracht gestellt wird oder Datenüberbringen Missionen, da du da keine Geld investieren musst um die Fracht zu organisieren und da man am Anfang noch kaum ein Gefühl dafür hat was die Waren kosten (kann vorkommen das man eine Mission annimmt und wären der Ausführung bemerkt das man die zu organisierenden Waren sich gar nicht leisten kann). Dann wäre es sinnvoll sich einen Hauler zu kaufen spotbillig und verdoppelt die max. Cargo Kapazität von 4 auf 8 das ist zwar noch weit weg von effizientem Handel aber bring auf jeden Fall Zeit Ersparnis, außerdem kannst du weiter springen was dir neue meist kürzere Routen ermöglicht. Mit dem Hauler sollten nun auch lukrativere Schwarze Brett Missionen drin sein. Jetzt wird es etwas zäh denn mit dem musst du nun gut 1.5 Mio. Credits zusammen bringen, um dir einen Type-6 Transporter kaufen kannst und auch Kohle für Interieur hast und um noch Kapital um dir die erste Ladung leisten zu können. Ab hier ist es zu empfehlen Hilfsprogramme zu nutzen explizite Trading Tools mal googeln.

      Ich benutz z.B.: eddb.io/
      ich hatte auch mal eine Britische die fand ich sehr gut kann Sie aber nicht mehr finden, aber im Prinzip funktioniere sei aber alle gleich.
      Benutze eine Looproute A-B-A-B gib deine Standort ein und eine möglichst geringe Hop-Distanz (so wenig wie möglich so groß wie nötig :D ). Dann sortiere nach Profit und lass erst einmal alle weg bei denn Sklaven und Waffen gehandelt werden müssen (kannst du auch bei Ignore Commodities eingeben). Diese sind in vielen Gebieten verboten und du musst dich dann in den Sternenhafen rein schleichen das ist nicht einfach und kann auch wenn man es drauf hat immer mal schief gehen (ja sie sind sehr lukrative aber lass es besser für den Anfang). Ein Profit für die Route von 2000-3000 ist gut und Durchschitt.

      Wichtig ist zu erwähnen das Handeln gewinn bringend ist aber du mit einem unbewaffneten und ungeschützten Metallkahn unterwegs bist das NPC werden dich auch immer mal wieder angreifen mit etwas Erfahrung wirst du oftmals noch fliehen könne aber höchst wahrscheinlich auch mal abgeschossen werden. Behalte dir daher immer Geld für den Versicherungrückkauf für dein Schiff in der hinter Hand ( ich glaube 10% deines Schiffwertes ist in der rechten Cockpit Konsole einsehbar) und wie schon erwähnt genug Credits um mal eine Route zu finanzieren.

      Wenn noch Fragen sind (und die werden kommen, denn an alles hab ich sicher auch nicht gedacht) immer raus damit. Kannst mir auch ne PM schreiben dann gebe ich dir meinen Steamanschrift.



      Post Skriptum

      Wenn du es nicht mehr aushältst und unbedingt raus in die Galaxis willst dann schau dir doch auch mal die Diamondback Explorer an die ist um einiges billiger, und bevor man zum Beagle Point fliegt ist es auch Ratsam mal eine kleine Probe Ausflug in die umliegenden Systeme gemacht zu haben da gibt es auch viel wunderschöne Sachen zu sehen, und 2000-3000ly von der bewohnten Systemen entfernt findet man auch schon Systeme wo keine vorher war und man seinen Namen als Entdecker eintragen darf.
      Desire spawns madness. Madness collapses into disaster. Mankind never learns.
    • Wollte mir eigentlich gestern ja ED kaufen. Da ich aber gestern gesehen habe, dass bei Gamesplanet diese Woche ne Rabatt-Aktion für diverse Spiele läuft ( z.B. AC: Origins für 29EUR) wollte ich diese Woche abwarten, ob nicht zufällig ED nicht noch einen netten Rabatt bekommt.
      Komisch ist für mich aber, dass ED bei Gamesplanet überhaupt nicht geführt wird. :grübel:
    • Okay. Das erklärt einiges. Na, dann muss ich wohl direkt über Steam kaufen. Schade, hatte auf nen Rabatt gehofft, um die Horizons-Erweiterung gleich mitzukaufen. Habe nämlich die letzte Rabatt-Aktion von ED auf Steam, welche am 02.04. endete, verpeilt. :stimmt:


      Edit:

      So. Spiel gerade gekauft und in 20min ist es bereits installiert. :D
      Aber leider kommt mein Joystick erst morgen. :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lord Wolhynia ()

    • Joystick ist angeschlossen. Auf geht´s ins Weltall. :happy clapping:

      Edit:

      Erster Trainingsflug. Geiles Gefühl. Muss aber jetzt erstmal die Tastenbelegungen und die Knöpfe auf dem Stick anpassen. Eben erstmal ne Vorlage aus dem Internet gezogen. Kann das Spiel in vollster Grafikpracht genießen. Juhuuuuu!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lord Wolhynia ()

    • Ja. Das Knöpfe konfigurien dauert ewig bis es so passt, wie es dir gefällt.
      Wenn Du dann noch Horizons holst, wo man Rover steuern kann, dann muss man das auch noch zurechtbasteln.
      Ich kann Dir nur empfehlen die Settings irgendwo wegzusichern. Falls dein PC gesagt oder du es woanders installieren willst, hast Du keine Lust noch mal einen halben Lebenstag mit der Einstellorgie zu verballern.
      In der Cloud werden sie leider nicht gespeichert.

      Ich mache mir für Sims gerne Tastaturbelegungspläne. Man weiß einfach nach ein paar Monaten nicht mehr wo man was draufgesetzt hat.
      Es ist dann sehr ärgerlich, wenn man wegen der falschen Taste mit dem Turbo in den Hangar rauscht und ne Beule reinfährt oder ohne Landefreigabe von den Stationsgeschützen zerlegt wird. Auch ärgerlich wenn man den Silentmodus einschaltet und den Ausschaltknopf nicht wiederfindet und dadurch die Hülle zerfressen wird.

      Wichtig für später! Die Schiffe nach den Aufgaben ausrüsten. Es kann auch hilfreich sein sich den Schiffskonfigurator im Netz anzugucken, um die beste und vielleicht sogar günstigste Konfiguration zu finden.
      Mir ist es schon passiert, dass mir mitten im Kampf die komplette Energie beim Turbostart oder Abschuß der Laserwaffe auf 0 gefallen ist, weil das Kraftwerk zu schwach oder die Komponenten schlecht aufeinander abgestimmt waren. Super doof, wenn es der finale Treffer für ein geiles Kopfgeld wäre oder man als schwerer und langsamer Transporter ohne Turbo mit der ganzen Ware von Raidern zerlegt wird. Die Versicherung für das Schiff trägt nur einen Teil der Kosten, so dass man sich das vieleicht nicht gleich zurückholen kann.
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Ich finde relativ viele Vorschläge für Konfiguration meines Joysticks. Was mich aber wundert, dass ich wohl auf dem Thrustmaster Hotas X unterschiedliche Presets speichern kann, also Knöpfe doppelt belegen. Wie ich das aber in den Optionen einstellen kann, hat sich für mich bis jetzt noch nicht erschlossen.

      Ist es eigentlich normal, dass man nach nem Hyperraumsprung mit ner Sonne kollidiert? Auf einmal tauchte so ein riesiger Feuerball vor mir auf und habe panisch den Knüppel irgendwo hinbewegt. :D

      Habe ich es richtig verstanden, dass Supercruise so ein Mittelding zwischen nir Geschwindigkeit und Hyperraumsprung ist?
    • Das ist ganz normal am Anfang.

      Das liegt daran das du (eigentlich)die Navigationsboje anpeilen und die liegt immer nahe des Zentralsterns.

      Wenn du aus dem Jump kommst stehst du vor dem Stern du musst gleich in eine Richtung ziehen um drum rum zu gleiten. Falls es so ist du schon im Notausstieg vom Cruise bis wenn du wieder was siehst dann ist das ein Lag hat ich auch als ich noch auf meinem alten Laptop gespielt hab.

      Aber eigentlich ist das nicht weiter schlimm ein paar kleinere Schäden die aber nicht sehr preisintensiv sind, ist eben nur nervig und man hat keinen Fluss beim Reisen weil der FSD immer erst wieder abkühlen muss.

      Wenn man auf Explorationtour ist wird das dann auf Dauer schon zum Problem da sowas die Aussenhülle schädigt und das ist mit das einzigste was man nicht reparieren kann. Also schonmal immer schön Üben ;) .

      Guten Flug weiter hin.
      Desire spawns madness. Madness collapses into disaster. Mankind never learns.
    • Das Spiel ist auf Steam zur Zeit 55% günstiger. Da habe ich jetzt auch endlich mal zugeschlagen.
      Mal sehen wann ich dafür Zeit finde. Muß erst mal wieder den Joystick abstauben...den hab ich zuletzt 2014 für ROF verwendet. ^^



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Vicious schrieb:

      Aber eigentlich ist das nicht weiter schlimm ein paar kleinere Schäden die aber nicht sehr preisintensiv sind, ist eben nur nervig und man hat keinen Fluss beim Reisen weil der FSD immer erst wieder abkühlen muss.
      Äääh....nein!

      Man muss im den Hyperdrive mit maximaler Geschwindkeit rein. Richtig. Aber während man im Tunnel ist kann man die Geschwindigkeit runter auf Null oder ins Negative drehen, damit man eben nicht ins Zentralgestirn rauscht und sich die Hülle verbrennt. Die zu erwartenden Sterne kann man sich in der Galaxykarte anzeigen lassen.Da gibt es alles Mögliche.Die sind in verschiedene Klassen eingeteilt. Einige sind sehr klein, andere wiederum riesig. An einigen kann man auftanken, indem man am Rand der Heisszone lang fliegt, andere bringen gar nichts. Wenn man das weiß, kommt man entspannt und ohne Schaden zu nehmen von einem Ende zum anderen. Spannend wird es erst dann wieder im besiedelten Raum, wo Dich Feinde abfangen, vernichten und all die wertvollen, gesammelten Daten vernichten können.
      Hinweis: Die Welt ist eine Scheibe! Daher gerne mal ein paar Sprünge nach oben oder unten wagen. Da wird es schnell leerer und es gibt viele Sterne und Planeten, die entdeckt werden wollen und man mit denen mehr Credits verdient und sie Dein Entdecker-Tag erhalten.

      Lord Wolhynia schrieb:

      Ich finde relativ viele Vorschläge für Konfiguration meines Joysticks. Was mich aber wundert, dass ich wohl auf dem Thrustmaster Hotas X unterschiedliche Presets speichern kann, also Knöpfe doppelt belegen. Wie ich das aber in den Optionen einstellen kann, hat sich für mich bis jetzt noch nicht erschlossen.
      Deswegen meinte ich, es sei empfehlenswert die Konfig zu sichern, da es zu einer Lebensaufgabe werden kann die passenden Einstellungen zu finden ;)

      Lord Wolhynia schrieb:

      Habe ich es richtig verstanden, dass Supercruise so ein Mittelding zwischen nir Geschwindigkeit und Hyperraumsprung ist?
      Joa. Es gibt im Prinzip 4 Geschwindigkeiten:
      Die normale, mit der man die Raumstation anfliegt oder kämpft.
      Die Normale Plus: Plus Turboboost, mit der man einem Kampf, durch ein kurzzeitiges und relativ langsames wieder aufladendes Geschwindigkeitsplus, entfliehen kann.
      Den Crusiemode, mit dem man zwischen den Sternen und Planeten eines Systems hin- und herfliegen kann.
      Und den Hyperjump, der Dich in einer psychedelischen Kreiselumgebung von einem System zum anderen direkt vor den nächsten Zentralstern katapultiert.
      :love: Kann man das mittlerweile in Steam einbinden, wenn man es normal gekauft hat?
      Dann würde ich es auch wieder installieren.......
      Wenn ich die Konfig für die Steuerung finde :cool:
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Moin,

      eigentlich gar nicht. Aber Horizon bringt Planetenlandungen mit. Daraus ergeben sich neue Handelsplätze und Missionen. Mit dem Rover auf dem Planeten zu fahren bringt auch Spaß :cool:
      Bei den anderen kann ich es nicht sagen. Ich bekomme die automatisch und kann daher gar nicht zuordnen, ob es sich um eine normale Erweiterung des Spiels, einen Bestandteil eines DLCs oder eine neue Season handelt.

      Farvel - Like
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Das einzigste seasonpack ist Horizon was auch Spielinhalte bringt.
      Mit der Möglichkeit bei Horizon auf Planeten zu landen hat man auch die Fähigkeit Elemente für das Craftingsystem zu sammeln mit dem man sich seine Waffen-, Antriebs-, ect. Fähigkeiten verbessern kann. UND natürlich die Bildmotive für Screenshots nicht zu vergessen. Horizon ist schon ganz nett aber man sollte erstmal schauen ob das Spiel überhaupt was für einen ist und es sich dann extra holen.

      Die anderen DLC's sind Vorteilstarter Packs mit den man am Anfang nicht nur das Standardschiff (Sidewinder) hat, die man sich aber nach kurzer Zeit auch In-game leisten kann. Dazu kommten bei einigen DLC's noch Kosmetiks da sollte man aber lieber mal bei Frontier vorbei schauen da die zum einen auch immer nette Aktionen haben und die Kohle direkt bei Frontier bleibt und nicht Steam da auch noch was abknapst.
      Desire spawns madness. Madness collapses into disaster. Mankind never learns.
    • Likedeeler schrieb:


      :love: Kann man das mittlerweile in Steam einbinden, wenn man es normal gekauft hat?Dann würde ich es auch wieder installieren.......
      Wenn ich die Konfig für die Steuerung finde :cool:
      Keine Ahnung. Würde mich auch mal interessieren. Dann stelle ich mir aber jemanden für zwei Tage an der mit die Steuerung konfiguriert und das Infrared einstellt. Scheint ja bei Elite Dangerous ähnlich aufwending und kompliziert zu sein, so wie du das beschrieben hast.



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • ED hat zwar keine Regler für das Kraftstoffgemisch oder die Kühlklappen, doch kommen x Tasten dazu, die man belegen kann und einige auch muss. Den Rover muss man dann nochmals separat durchkonfigurieren, weil man leider nicht Steuerung der Schiffe übernehmen kann.

      Dafür brechen einem beim Immelmann oder der Fassrolle nicht die Flügel weg oder es geht auch nicht der Motor aus, weil man zu lange über Kopf geflogen ist :)
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Ich nehme mal an, es ist auch nicht ganz so hektisch wie bei Rise of Flight. Also könnte ich mir das Track-IR eigentlich sparen, oder? Alleine die Config hierfür...ufff.
      Und ob es da IR-Configs zum runterladen für ED gibt?

      Jetzt im Alter brauch ich ein ruhigeres Spiel. :alt: :)



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Elite ist zu grossen Teilen ein sehr ruhiges Spiel, indem nicht wirklich viel passiert.

      Nur in Kämpfen wirds dann hektischer. Da braucht man dann aber auch deutlich weniger Knöpfe.
      "Wenn es dir auf den Kopf fällt, ist es eine Stein."
    • Benutzer online 2

      2 Besucher