XCOM 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hach, schön :love:

      Das einzige was mich gerade etwas verwirrt hat war "this game is anticipated to be rated mature". Kann mir irgendwie nicht vorstellen was in einem X-Com so brutal sein soll, dass es ein M- Rating rechtfertigt. Vielleicht gibts ja Sexszenen ...

      btw.: ich hab X-Com Apocalypse nie gespielt, aber war das vom Setting her nicht ähnlich?


    • Ich freu mich drauf. Bin zwar recht spät zum Aktuellen gekommen, aber hab sehr viel Spass damit gehabt.

      Kann mir irgendwie nicht vorstellen was in einem X-Com so brutal sein soll, dass es ein M- Rating rechtfertigt. Vielleicht gibts ja Sexszenen ...

      -Platzende Alienköpfe.
      -Untersuchungen an Alienkörpern.
      -Platzende Köpfe von eigenen Leuten.
      -Die dystopische Welt (wenn Sie einen dazu bringen soll, die Aliens zu hassen, muss es brutal werden^^)
    • Hatte mich sehr über die Nachricht gefreut, da ich das letzte XCOM schon nahezu perfekt fand. Hatte allerdings erwartet es würde eine PS4 Version mitgeliefert. Ich bezweifle stark, dass ich die PC-Version spielen werde, da ich generell nicht mehr gerne am PC spiele. Bin dann wohl raus. Schade.

      Könnte mir aber auch denken, dass der Basisbau bei diesem düsteren Setting, wohl keine so große Rolle spielt. Wo sollen die Mittel herkommen?
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.

      Lingua Tertii Imperii - Notizbuch eines Philologen
    • Hurra! Hurra! Wie schön, endlich wieder ein Spiel auf das man sich auch freuen kann. Aber .... wieso ist die Erde von Aliens besetzt? Hatten wir die nicht erfolgreich abgewehrt? Sehr mysteriös, nicht wahr? Aber egal, dann retten wir die Menschheit eben noch mal. ^^

      Die fliegende Basis lässt darauf schließen, dass die Verteidigung der selben immer wieder in den Vordergrund rückt. Außerdem müsste es dann wohl auch Luftkampfeinheiten gben, mit der man diese dann verteidigt. Wie man das umsetzen will .... keine Ahnung, aber das Konzept an sich erinnert irgendwie an andere Spiele mit fliegenden Kommandoständen (z.B. Homeworld).

      P.S.:
      Gerade mal nach dem Releasetermin gesucht und voila: Es wird der November diesen Jahres. Verdammt aber auch, da bin ich nicht da. Irgendwer muss sich das Spiel dann kaufen und hier alle paar Tage einen Bericht reinstellen, damit ich mich noch ein bisschen mehr ärgern kann. Blöde Piraten .... und doofe Flüchtlinge. :klopp:
    • John schrieb:

      Könnte mir aber auch denken, dass der Basisbau bei diesem düsteren Setting, wohl keine so große Rolle spielt. Wo sollen die Mittel herkommen?
      Terrororganisationen Freiheitskämpfer schaffen es doch immer irgendwie an Geld zu kommen ;)
      Ich denke schon das es Basisbau geben wird, aber anders als in XCOM 2, wahrscheinlich wird man eher versuchen neue Technologien zu stehlen und damit das Raumschiff zu verbessern.

      Ich frage mich ob die Schlachten dann auch in Städten mit Zivilisten stattfinden, der Trailer geht ja in die Richtung. Man könnte darauf dann nämlich auch ein Unterstützungssystem aufbauen - sprich sterben Zivilisten durch ein zu ungestümes Vorgehen des Spielers schwindet die Unterstützung der Bevölkerung, man erhält weniger Geld und Rekruten und kann so das Spiel verlieren wenn man nicht aufpasst.
    • Also den Trailer finde ich eher sehr schlecht.

      Sieht wie Red Dawn nur noch in viel trashiger, da mit albernen Aliens (Königskobraalien...Ernsthaft...? Taktik den Typen mit der Großen Knarre umschlingen und anzüngeln? Ja ne is klar.) statt Sowjets/Koreanern/Chinesen aus,
      Das ist nicht düster. Das ist albern.
      Ein B Moviel als PC Spiel?
      Allerdings befürchte ich, dass es sich dafür viel zu Ernst nimmt.

      ALso ich muss sagen. Mich hat der Trailer doch sehr abgeschreckt.
      Nationalismus bedeutet am Ende immer Krieg
      Le nationalisme, c'est la guerre


      François Mitterrand
    • Twiggels schrieb:

      Königskobraalien...Ernsthaft...?

      Wer sagt denn, dass das Aliens sind? Ich tippe stark auf Genmanipulation bei Schlangen durch die Aliens. In Enemy Unknown wurde die Fähigkeit der Aliens zu umfassenden genetischen Veränderungen ja nicht gerade versteckt. Fast jeder Gegnertyp war genetisch Modifiziert. Dass die das auf Tiere auf der Erde anwenden ist doch nur der nächste logische Schritt. Ob das realistisch ist sollte man sich gar nicht erst fragen, wenn man gegen psionikbegabte Außerirdische kämpft. ;)
    • Ich habe mich eher gefragt, warum die Aliens laut Trailer versuchen eine Menschliche Gesellschaft aufrechtzuerhalten. Sie stellen sich ja als die Retter der Menschheit dar. Wozu?
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.

      Lingua Tertii Imperii - Notizbuch eines Philologen
    • Auf IGN gibt es inzwischen eine recht umfangreiche Vorschau, welche auch die Unterschiede zum Vorgänger erläutert: Vorschau XCOM 2 PC: XCOM 2: Wir empfangen unsere neuen Alien-Overlords ? IGN First
      Der Überraschungsmoment wird also tatsächlich wesentlich wichtiger, alleine schon weil die Aliens anfangs wesentlich stärker sein werden.
    • Hier mal ein Video von der E3, in dem eine ganze Mission gezeigt wird. Nebenbei erklärt der Chefentwickler? von XCOM2 einige der Ideen, die in dem Spiel umgesetzt werden.



      Was mich etwas beunruhigt, ist die erstaunlich maue Grafik. Das Spiel wirkt irgendwie steril, was zwar auf das Szenario zurückgeführt werden kann, aber irgendwie nicht die Atmosphäre vom Vorgänger erzeugt. Es kann natürlich sein, dass das täuscht, aber es gefällt mir nicht wirklich. Eine andere Auffälligkeit sind die weißen Advent (der Name ist übrigens aus Sins of a Solar Empire geklaut :blink: ) am Ende der Mission. Bin ich der Einzige, der sich an die Geth aus Mass Effect (I) erinnert fühlt? :grübel:

      So sehr ich mich auf einen Nachfolger freue, dieses Video wirkt auf mich etwas ernüchternd. :pffft:
    • Interessant - aber (leider) auch nicht mehr. Im Grunde ist es dem alten HQ zumindest optisch sehr ähnlich. Die Änderungen im Gameplay müssen sich meiner Ansicht erstmal im Detail testen lassen, als dass man sie an einem Video beurteilen kann, denn ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob mir das gezielte zuweisen von Technikern und Wissenschaftlern gefallen soll oder nicht. Wenn ich nämlich an das MELD aus XCOM:EW denke, dass ich in den ersten Partien auch eher als lästig empfand, und das mir inzwischen aber als unverzichtbare Komponente erscheint, möchte ich auch gar nicht etwas kritisieren, das ich noch nicht ausprobiert habe. Vorallem nicht bei XCOM, meinem Lieblingsstrategierspiel abseits der TW-Reihe. ;)

      Aber danke für das Video, immer her mit den Informationen. :hallo: