Fraktionen

    • [TW:WH]
    • [Spekulation]
    • Danke für die Info. Mein Lieblingsvolk die Hochelfen sind zwar nicht dabei, aber dafür mein Zweitlinblingsvolk die Vampirfürsten. Ich freue mich schon sehr darauf und spiele schon wieder mit dem Gedanken es mir im vorraus zu kaufen, obwohl ich seit Rome 2 Total war nichts mehr gekauft habe.
      "Ich bin ein sehr mächtiger Mann. Ich kann zu McDonalds gehen und eine Suppe verlagen und sie machen sie mir."
    • Azaghal schrieb:

      Waldelfen: Da müsst jemand anderes genaues sagen, aber die dürften ähnlich zu den Hoch / Dunkelelfen sein, aber noch ne Tarnkomponente dazu haben. (?)

      Waldelfen sind nur die eine Hälfte der Armeen. Die andere besteht aus Waldgeistern, Dryaden und Baummenschen, die sehr starke Nahkämpfer sind. Die Magie hatte einige Sprüche zur Manipulation von Wäldern an sich. Waldelfen selber haben starke Bogenschützen; Infaterieeinheiten (Ewige Wache und Schwerttänzer) sind Nahkampfstark, aber auch ziemlich zerbrechlich. Kavallerie gab es - abgesehen von leichten Reitern - auch fast nicht (wenn ich mich da richtig erinnere).


      Azaghal schrieb:

      basiert im Grunde auf einem beliebigen Hochmittelalterlichen Feudalreich.

      War ziemlich stark durch die Artussage und die Gralslegende beeinflusst, ging also stark in die Richtung England und Frankreich im hohen Mittelalter. Ab der 6. Edition hat man das Ganze aber relativ stark auf "grimdark" getrimmt. Zwei gesellschaftliche Pole: Oben die "arroganten" Ritter/Adeligen, unten die abgehalfterten Bauern, also ein auf die Spitze getriebenes, feudalistisches System. Über Gralspilger hatte man dann auch noch ein bisschen die Kreuzzüge aufgenommen.
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Draconarius schrieb:

      War ziemlich stark durch die Artussage und die Gralslegende beeinflusst, ging also stark in die Richtung England und Frankreich im hohen Mittelalter. Ab der 6. Edition hat man das Ganze aber relativ stark auf "grimdark" getrimmt. Zwei gesellschaftliche Pole: Oben die "arroganten" Ritter/Adeligen, unten die abgehalfterten Bauern, also ein auf die Spitze getriebenes, feudalistisches System. Über Gralspilger hatte man dann auch noch ein bisschen die Kreuzzüge aufgenommen.


      Hört sich ziemlich gut an. Billiges Pack zum verheizen und gute Ritter für die entscheidenen Attacken.
      Und fundamentalistische Fanatiker kann man immer gebrauchen.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher