Angepinnt Allgemeine Diskussion

    • [Attila]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Allgemeine Diskussion

      Hab's schon seit gestern und habe schon mal runtergeladen, nach dem Download hab ich dann gemerkt, dass ich es wohl nicht auf meine SSD habe, dabei hat die bei Rome 2 recht viel ausgemacht und bei als Attila sollen die Ladezeiten ja noch länger sein ;(
    • Na dann viel Spaß beim spielen Jungs. Ich schau dem noch in aller Seelenruhe zu. Bin mal gespannt wie lange die erste Euphorie anhält. Meine kommt dann vermutlich einige Monate später. :D


      "Wenn wir alle Muslime über einen Kamm scheren, gehen wir denen auf den Leim, die einen Krieg zwischen dem Islam und dem Westen oder den USA wollen, dann erledigen wir die Arbeit der Terroristen." -
      Barack Obama 14.06.2016

    • Paket ist gerade angekommen und das Spiel wird installiert. Und an der Wand hinter dem Rechner ist ein guter Platz für das Provinz-Poster. :D

      Leider schaff ich heute nicht viel mehr als die Einstellungen zu prüfen...dank der Laufzeitbetrachtung von Algorithmen, die morgen über die Zunge kommen müssen. ;(
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • DarthFrankiboy schrieb:

      Leider schaff ich heute nicht viel mehr als die Einstellungen zu prüfen...

      Was musst du denn für Einstellungen prüfen?


      "Wenn wir alle Muslime über einen Kamm scheren, gehen wir denen auf den Leim, die einen Krieg zwischen dem Islam und dem Westen oder den USA wollen, dann erledigen wir die Arbeit der Terroristen." -
      Barack Obama 14.06.2016

    • Ach, bin ich doch nicht der einzige, der vergebens darauf hofft, alles auf ULTRA spielen zu können. :D


      "Wenn wir alle Muslime über einen Kamm scheren, gehen wir denen auf den Leim, die einen Krieg zwischen dem Islam und dem Westen oder den USA wollen, dann erledigen wir die Arbeit der Terroristen." -
      Barack Obama 14.06.2016

    • Ich kann mit meinem Lappi nicht mal auf niedrigsten Einstellungen alles ruckelfrei spielen, aber da geht's noch von der Performance. Die Schönheit bleibt mir leider vergönnt.

      Ich glaube für den nächsten Titel bräuchte ich einen anderen Rechner. :D
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • Und dann hast du noch Spaß an den Spielen? R2TW sieht auf niedrigen Einstellungen doch wirklich fürchterlich aus? Nicht wie ein fertiges Spiel. Da sieht dann ja sogar Shogun 1 noch besser aus.


      "Wenn wir alle Muslime über einen Kamm scheren, gehen wir denen auf den Leim, die einen Krieg zwischen dem Islam und dem Westen oder den USA wollen, dann erledigen wir die Arbeit der Terroristen." -
      Barack Obama 14.06.2016

    • Ach ich hab da wohl andere Standards. ^^ Es stört schon jetzt, aber Grafik ist nur ein Teil des Spiels und Gameplay ist wohl wesentlich wichtiger.

      EDIT: Und selbst auf niedrigen Einstellungen sieht zumindest Attila nicht wirklich schlimm aus...bis jetzt. Rome 2 hatte ich da schon noch etwas weiter hochgedreht.
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • Welche Grafikkarte hast du denn in deinem Notebook? Bzw welchen Prozessor?

      Edit: Sollte man ab hier das nicht in einen "Erste Eindrücke" Thread verschieben im Bezug auf die Grafik? Weiß nur nicht wo ich den aufmachen soll, hab gerade nicht wirklich die Zeit und die Übersicht es zu finden /:

      Edit 2: Habs doch gefunden

      Edit 3: Ok, doch nicht
    • GeForce GT 640M

      i7-3630QM 2,4GHz

      Ich hänge schon immer schnell hinterher. Und für meine Verhältnisse lohnt sich es nicht, bessere Hardware für aktuell schönere Grafik zu kaufen. Ich hab also vom Optischen her an ein Spiel nie hohe Ansprüche, auch wenn ich es natürlich gern besser sehen würde.
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • DarthFrankiboy schrieb:

      Ach ich hab da wohl andere Standards. Es stört schon jetzt, aber Grafik ist nur ein Teil des Spiels und Gameplay ist wohl wesentlich wichtiger.

      EDIT: Und selbst auf niedrigen Einstellungen sieht zumindest Attila nicht wirklich schlimm aus...bis jetzt. Rome 2 hatte ich da schon noch etwas weiter hochgedreht.


      Ich könnte auch heute noch prima mit der Grafik von Medial 2 Total War leben. Aber das Schlimme ist ja, dass R2TW mit niedrigen Einstellungen nicht einmal ansatzweise so gut aussieht. Und das finde ich dann irgendwie nicht mehr lustig. Für mich lebt ein Spiel wie TW schon auch von der graphischen Darstellung und dem optischen "Erlebnis" der Schlacht. Betrifft jetzt gar nicht mal unbedingt die Soldaten beim Ranzoomen. Aber wenigsten die Landschaft und die Schlachteffekte sollten realistisch wirken.


      "Wenn wir alle Muslime über einen Kamm scheren, gehen wir denen auf den Leim, die einen Krieg zwischen dem Islam und dem Westen oder den USA wollen, dann erledigen wir die Arbeit der Terroristen." -
      Barack Obama 14.06.2016

    • John, geile Grafik macht natürlich einiges aus und ich erfreue mich auch gern bombastischen Szenen. Z.B. der Kanonensound von der Mod 1648 hatte mich umgehauen.

      Aber: (Wer meine LPs schaut wird es wahrscheinlich auffallen) Ich zoome selten in das Geschehen rein, höchstens in Marschszenen. Ich überblicke gern alles und der Kopf macht den Rest. Selbst bei Spielen wie Endless Space habe ich ein Kopfkino, dass mit Herr der Ringe konkurieren kann. ;) Solange meine Vorstellungskraft (bei TW gemischt mit diesem Armee- und Herrschaftsgefühl) mich nicht in Stich lässt, ist Grafikqualität zweitrangig.
      Was mich dann eher an dem optischen Erlebnis seit Rome 2 stört ist die Bewegungsart der Truppen...aber das muss man jetzt nicht weiter vertiefen. ^^
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • Ich muss ins Bett, hatte letzte Nacht nicht viel Schlaf gefunden (Win 7 Neuinstallation und so ... :D ), deshalb lese ich eure Beiträge wohl erst morgen.

      Ich möchte einfach mal schnell meine Eindrücke hinterlassen.

      Ich war viel im Menü unterwegs:
      - Grakaeinstellungen (eine Einstellung ist nicht maximierbar, warum?, letzte Stufe ist ausgegraut, sind glaube ich die Spiegelungen an Metallen),
      - Steuerungsanpassungen,
      - Leuchtlreklame unter den Einheiten ausstellen,
      - ebenso die grauen "Gymnastikbändchen" (welche jedem Pfeil anhängen),
      - Benchmark mal testen (uijoijui :wacko: da gehts ja ganz schön zur Sache, hatte im Durchschnitt zwar 26 FPS in höchstmöglichen Einstellungen bei 1080p, aber teils gibts einstellige Ausreißer :unsure: )

      .. und muss sagen, yes die Musik passt! :thumbup: :love:


      Sehr stimmig/atmosphärisch generell alles. Einheitenkärtchen, Menüs, Berater, Kampagnenkarte, auch relativ verständlich bisher. In den screens haben mich noch die kleinen Vierecke über den Einheiten gestört (die nbei mir kleinst gestellten Fahnen aus Rome 2 sind da ein wenig stimmiger), aber in der Schlacht waren sie schnell verständlich und hilfreich.

      Habe mal kurz noch die erste Tutorialschlacht anspielen können und da ich von der "Story" dort nichts wusste, war ich extrem überrascht, wie das ganze dort erzählerisch aufgezogen wird, passt, motiviert sehr, ist ziemlich spaßig. :mampf:

      Schade aber, dass man kaum nah an die Einheiten ran zoomen kann, man ist ja noch weiter weg als ohne Mods bei Rome 2 und das obwohl ich doch mal die hübschen Spiegelungen am Metall mal von der Nähe sehen würde. Mit den Fraktionsscreens habt ihr (@ Matty) uns doch so heiß gemacht und nun kann ich es gar nicht richtig genießen. ;(
      Ich hoffe schon auf die erste Zoom Mod, wie ich sie bei Rome 2 habe.

      Kleinere Auffälligkeiten/Ungereimtheiten:

      - In den Videos gibt es leider leichte Clippingfehler, vor allem nach der Schlacht auf der Kampagnenmap, da hoppelt die küstenlinie ganz schön hin und her.

      - Im Eingangsvideo stimmen die deutschen Untertitel nicht so recht. Da ist am Video ende ein ellend langer Text, der sogar unten raus läuft, obwohl immer nur ab und zu wieder was gesagt wird und immer wieder wird dieser gleiche text eingeblendet.
      Ich denke, ihr (@ Matty) wolltet dies gewiss nicht so und es ist ein kleines Missgeschick, aber nicht weiter tragisch, ich möchte die Untertitel eh noch ausstellen, muss mal nach der passenden Option schauen.

      Was mich noch wirklich stört, ist, dass die Einheiten sehr schnell fliehen und man wieder wie ein Wolf klicken muss. Ich hoffe das ist nur im Tutorial und eventuell am Anfang einer Kampagne so, bis motivierter Soldaten auf den Schlachtfeldern stehen. Momentan wars jedenfalls ziemlich krass, fast schlimmer als bei Rome 2 am Anfang also vor den vielen Patches.



      Naja letztendlich macht es für mich einen sehr sehr stimmigen Eindruck. Auch wenn ich eigentlich nicht so auf dieses düstere Kapitel stehe, so habt ihr es doch bisher so eingefangen, wie ich es mir vorgestellt habe (auch "farblich", dass solte eigentlich Mogges echt gut gefallen).
      Auf alle fälle hat mich die heutige Session echt neugierig darauf gemacht, wies weitergeht und was noch so kommt.

      Laut den Tests solls ja auch weniger Einsteiger freundlich sein, wobei nicht die Tuts sondern die höhere Komplexität auf der Kampagnemap gemeint ist, genau darauf freue ich mich schon. :w00t:
    • So, ich hab es jetzt auch schon etwas gespielt und der erste Eindruck ist schon mal gut, bis auf die Sache mit den Untertiteln im Intro sind mir noch keine Bugs aufgefallen. Grafik ist auch recht hoch eingestellt und läuft flüssig, das passt bisher also soweit und ich kämpfe schon in einem zwei Fronten Krieg ums überleben mit den Sassaniden auf der einen Seite und den jetzt anrückenden Hunnen auf der anderen. Bin mal gespannt wie sich das ganze entwickelt. Was mich gerade noch brennend interessiert ist, wie ich es schaffen kann zum römischen Heidentum zu konvertieren und das ohne mein Reich dabei zu zerstören, bin vor allem gespannt was das dann für Auswirkungen auf Gebäude, Einheiten und erlasse hat^^
    • Ich habe es gestern auch mal angetestet. Spiele überwiegend auf hoch mit einzelnen Ultra-Einstellungen und es läuft rund bei mir (GTX 760 ti).

      Beim Tutorial ist mir aufgefallen, wenn man sich im Oströmischen Reich niedergelassen hat, dass ein Fehler bei den weiteren Zielen (fehlender Text) auftritt. Ich konnte also den zweiten Teil des Tutorials nicht abschliessen.

      Die Wegfindung, besonders im Gefecht, ist teilweise mau. Z.B. wollte ich meine Kav. aus der Reichweite der gegnerischen Bogenschützen rausziehen aber sie bewegten sich nicht so wie ich das wollte (einfach stehen geblieben). Am Schluß ist meine Kav. geflohen. Auch hatte ich Probleme die Infantrie durch eine Lücke in einer Mauerbresche zu navigieren, obwohl ich den Gegner schon etwas weggedrückt hatte.
      Ferner sind die Einheiten extrem schnell erschöpft. Ein vernünftiger Rückzug um diese sich erholen zu lassen ist kaum möglich, aber man kann später im Tech-Baum zumindest die Erschöpfung reduzieren.

      Ich habe dann mit den Franken begonnen. Hatte ringsrum fast nur Provinzhauptstädte mit fast FS-Armeen gegen mich. Also habe ich erst mal das römische Köln geplündert :conan:
      Die Kosten im Spiel sind generell höher (Gold und Nahrungsbedarf) und ich hatte mit den Franken am Anfang schon ganz gut zu kämpfen... Mit den Germanen in Rome 2 hatte ich nicht soviel Probleme.

      Insgesamt finde ich es bis jetzt gelungen.
    • Also vorab ist Attila nicht mein Setting sondern eher Rome 2 da dort die Fraktionen, Kulturelle und Einheiten Vielfalt gegeben ist und bei Attila gibt es nicht mehr das klassische römische Militär mit ihren Scutum Schildern, Kurzschwerter, Spangenpanzer… ;(
      Nun ja, habe bis jetzt Attila nur eine Stunde gespielt finde aber es überzeugt bis jetzt mit Kleinigkeiten.
      Die Schlachten sind dynamischer durch die schnellere Bewegung der Kamerasteuerung und der Einheiten (könnte unübersichtlich oder besser formuliert schwieriger werden, da jetzt oft Streitmächte aus berittenen Einheiten bestehen :grübel: ).
      Wenn die Leertaste gedrückt ist wird die Erschöpfung und Moral jeder Einheit angezeigt, wieso auch nicht in Rome 2? ;( der Munitionsbalken bei den gegnerischen Einheiten ist nun auch angezeigt, finde ich nett.
      Im Menü gibt es wie schon erwähnt die genaue Skillung der Generäle um sie besser nachzuvollziehen. Wieso auch nicht in Rome 2? ;(
      Und natürlich die Politik und der Stammbaum, sehr gut. Wieso auch nicht in Rome 2 ;( wieso kam Attila nicht schon im 8 Jahrhundert v. Chr. nach Europa…
      Mehr geschnuppert und entdeckt habe ich bis jetzt noch nicht.