Angepinnt Funktionalität des Forums

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich muss sagen die Zeitverzögerungen (auch jetzt (vor 10-15 Minuten) gerade wieder) beim Laden von Threads hier im Forum nehmen in den letzten Tagen und Wochen wieder in sehr nerviger Weise zu. Habe das auch mehrfach schon an Bob gepostet. Teilweise dauert es bis zu 20 Sekunden, bis ein Thread mit einer neuen Nachricht endlich öffnet.

      Ich bin heute den gesamten Abend auf civforum.de rumgesurft und habe mich da in Civ6 eingelesen. (Ist eigentlich jemand aus dem Forum hier auch da? Könnte man sich mal verlinken. :) ) Lief die ganze Zeit sehr flüssig dort. Klick und Zack. Kaum wechsele ich aber hierhin zurück, habe ich wieder Ladezeiten von mehreren Sekunden. Das fängt langsam an zu nerven und hat schon mehrfach dazu geführt, dass ich einen Thread, den ich ursprünglich eigentlich lesen wollte, dann einfach nicht mehr geöffnet, ja teilweise sogar die Internetseite gewechselt habe, da wenn es einmal hakt, es dann ja auch gleich mehrfach hakt. Ganz nervig wird es dann, wenn man einen Beitrag tippt, und dann während des Absendens sowas passiert. Da war schon ein- bis zweimal ein ganzer Beitrag weg.

      Kurze Rede, kurzer Sinn: Es wird Zeit, dass ihr das wirklich angeht und in den Griff bekommt. Zur Not Serveranbieterwechsel? So kann es langfristig nicht mehr weitergehen. Da verliert man aus rein technischen Gründen die Lust. Es passiert übrigens auf den verschiedensten Geräten. Auf dem iMac, dem neuen PC und auch auf dem Smartphone. Da dieses Problem nur auf dieser Seite auftritt, gehe ich sehr davon aus, dass das Problem nicht an meiner Verbindung liegt. Ich habe solche Probleme sonst nämlich nie.

      Meine Bitte: Nicht mehr das Problem auf die lange Bank schieben. Da müsst ihr als Forenleitung und Betreiber jetzt aktiv werden. Zur Not ne Spendenaktion ausrufen. Egal was. Hauptsache das wird mal angegangen. Beim letzten Mal, als wir auf einen neuen Server geschoben wurden, war es ja für ein paar Wochen wirklich wieder weg. Aber jetzt ist es schlimmer denn je. :hallo:
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.
    • Das komische ist halt dass einige stärker betroffen zu scheinen als andere, wo man sich fragen kann ob es nur an der Anwesenheit liegt oder auch anderen Faktoren. Deine Meldungen sind auf jeden Fall schon mal gut John :thumbup:

      Die Woche hab ich schlicht keine Zeit, aber nächste Woche werde ich nochmal genauer schauen in wie weit ich den Server Monitoren kann und dann unseren Anbieter nochmal kontaktieren.
    • Merkwürdig finde ich vor allem, dass es nicht durchgängig auftritt, sondern immer sehr unregelmäßig. Mal flutscht es, dann wieder ewig warten. Jetzt gerade flutscht es zum Beispiel. NICHT!! :Motz: War gerade im "Was hört ihr gerade Thread. Bzw. wollte da rein. Ging kaum. Dann wollte ich wieder zurück, um diesen Satz abzuändern, auch das ging plötzlich kaum noch. Ein Elend. Ich gehe jetzt ins Bett.
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.
    • Hab halt gerade parallel civforum.de offen. Da flutscht es unter einer Sekunde. Und die sind ja größer als wir.
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.
    • Habe in letzter Zeit auch wieder extrem langsame Ladezeiten hier im Forum so wie sie John beschreibt. ;(

      "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


      -Bernd Stromberg- :thumbsup:
    • Stimmt. Nervt, wenn man Abends von der Couch mit dem Handy mal schnell tippen will. Dann muß man ja zwanzig Wörter in drei Beiträgen anstatt vielleicht nur neun Wörter schreiben.

      Wenn man Einzeiler gewohnt ist, könnte das irgendwann richtig ärgerlich sein.



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Da reden wir dann von "Chatverhalten". Dafür gibt es hier dann die Möglichkeit sich PN's zu schreiben. ;) Die Wenigsten werden sich für einen Forenbeitrag bestehend aus einem Wort interessieren.

      Die fünf Wörter-Bedingung wurde von der FL nicht ohne Grund eingeführt. Es sollen dadurch auch Schnelllebigkeit und Oberflächlichkeit gehemmt und das Niveau erhalten werden.

      Das bleibt erst mal so. Da gibt es eigentlich nicht viel zu diskutieren. :wink:



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Jepp. Und deswegen gibt es die 5-Worte-Plus-Bedingung. Da es -wie du schon sagtest- ein Forum ist und es sich hier nicht um "WhatsApp" o. ä. handelt.


      Außerdem ist hier jetzt erstmal zu. Ich habe keine gerade keine Zeit für eine Diskussion in diese Richtung.

      Für mehr verweise ich gerne auf die Forenregeln.



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Tschuldigung, aber mein Verständnis als Leser hat gerade eine Grenze überschritten und deswegen schreibe ich hier, weil der andere Thread geschlossen wurde. Und ich möchte meine Meinung öffentlich kundtun, weil es ein Forum ist. Beitrag verschieben erwünscht...

      Flavius Jolius schrieb:

      Ich habe keine gerade keine Zeit für eine Diskussion in diese Richtung.

      Flavius Jolius schrieb:

      Da es -wie du schon sagtest- ein Forum ist und es sich hier nicht um "WhatsApp" o. ä. handelt.

      Das sind zwei widersprüchliche Aussagen. Da es sich um ein Forum mit Threads und abtrennbaren Beiträgen handelt (und nicht ein einzelner Chatroom), muss man auch nicht gleich antworten wie im Chat oder sich entschuldigen, wenn man gerade keine Zeit zum Schreiben hat. Der Thread "Funktionalität des Forums" ist nicht nur beschränkt auf die 5-Wörter-Debatte zwischen Flavius, Farais und John, die ganze 6 Beiträge umfasst (von 273 Seiten).
      Erst einmal verhindert das Posts zu anderen Themen, die in diesen Sammelthread passen.
      Und zweitens, da wir ein Forum sind, sollte ein Thema fortlaufend besprochen werden und nicht der Diskurs einfach abgeschnitten - egal um welches Thema es sich handelt, außer es geht förmlich gegen Richtlinien des Forums.

      John hat sich über eine Regelung beschwert. Er hat jetzt keine Argumentation beigelegt, sondern nur geschrieben, dass es ihn nicht bekommt. Aber anstatt mit provozierendem Ton den Richterhammer zu schwingen, bevor überhaupt die Anklageschrift vorgelesen wurde, sollte man eher um umfangreichen Diskurs bitten. Das bringt nämlich weiteren qualitativeren Austausch, der hier gefordert wird. Seit wann meißeln wir hier Beschlüsse für die Ewigkeit in Stein? Das widerspricht dem Sinn und Begriff eines Forums.

      Die 5-Worte-Regel wurde (nach meiner Auffassung) als Experiment von einem Tag auf dem anderen von unserem Gott-Admin eingeführt. Soweit so gut. Aber anstatt keine Widerworte zuzulassen, hätte ich das lieber beobachtet, wie es ankommt und inwiefern einen Effekt hat (wie sehr nimmt der Anteil von Über-Einzeilern zu; wie oft werden Füllworte genutzt, um den Beitrag absenden zu können; ...). Kommen vielleicht auch Gegenstimmen, die diese Regelung gutheißen und John so widersprechen? Man könnte auch sich allgemein an die Foren-Mitglieder richten und um Feedback nach doch so moderater Zeit seit Einführung der Regelung bitten. Ein Umfrage starten etc. ...


      Das würde nicht nur für zusätzlichen Diskurs (der mehr als zwei Stunden andauert) im Forum sorgen, sondern auch das Forenleben angenehmer gestalten.


      edit: Auf Wunsch verschoben.
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Flavius Jolius ()

    • Danke Franky für dein Feedback und deine Argumentation. :thumbup:
      Und ja, Ich habe auch in Zukunft nicht vor, vor der Verwendung von Moderationsinstrumenten die Userschaft zu befragen. :hallo:

      DarthFrankiboy schrieb:

      muss man auch nicht gleich antworten wie im Chat oder sich entschuldigen, wenn man gerade keine Zeit zum Schreiben hat.
      Ich hatte Zeit zum Schreiben.
      Ich hatte nur nicht Zeit für...

      Flavius Jolius schrieb:

      keine Zeit für eine Diskussion in diese Richtung.



      DarthFrankiboy schrieb:

      Erst einmal verhindert das Posts zu anderen Themen, die in diesen Sammelthread passen.
      Und zweitens, da wir ein Forum sind, sollte ein Thema fortlaufend besprochen werden und nicht der Diskurs einfach abgeschnitten - egal um welches Thema es sich handelt, außer es geht förmlich gegen Richtlinien des Forums.
      Montag Abends, kurz vor 24 Uhr? Zahlreiche andere Themen im Sammelthread fürs Forum? :rolleyes: Schön wäre es. ^^
      Sagt doch niemand, dass hier bis zu Pfingsten zu ist. Vertrau doch mal deiner Forenleitung und bete sie nicht nur an. :)

      DarthFrankiboy schrieb:

      von unserem Gott-Admin eingeführt.




      DarthFrankiboy schrieb:

      Seit wann meißeln wir hier Beschlüsse für die Ewigkeit in Stein? Das widerspricht dem Sinn und Begriff eines Forums.
      Sagt doch auch niemand...

      Flavius Jolius schrieb:

      Das bleibt erst mal so.




      DarthFrankiboy schrieb:

      Aber anstatt keine Widerworte zuzulassen
      Es ging mir nicht generell um Widerworte...das sind die Moderatoren hier gewohnt. Es ging mir um die Art des Tons.

      John schrieb:

      SEHR EXTREM!!
      Und wenn dann hier in Chat-Manier "rumgeschrien" wird, null Argumente, Gründe, Sichtweisen oder konstruktive Vorschläge vorgebracht werden...

      John schrieb:

      Man kann ein Forum auch abwürgen...
      Danach nochmal provokant nachgelegt wird...

      Dann mache ich den Thread halt lieber zu (und rechtfertige mich später sogar noch... :stimmt: :bow: - siehe dazu Post #5440 und #5441 :D ) als drei Beiträge später eine Verwarnung aussprechen zu müssen. Dann wäre hier wohl Mancher verärgerter als jetzt.




      DarthFrankiboy schrieb:

      Kommen vielleicht auch Gegenstimmen, die diese Regelung gutheißen und John so widersprechen?
      Es ist ja wieder offen. :wink: Es ging mir nur um den Abend/Nacht. Hoffen wir das es jetzt wieder niveauvoller zugeht und konstruktiv diskutiert werden kann.


      dann können wir nämlich auch...

      DarthFrankiboy schrieb:

      das Forenleben angenehmer gestalten.



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Anstatt SEHR EXTREM hätte ich auch VIER FÜNF in besagten Post schreiben können. Das Ganze war eine Demonstration, um nochmals zu zeigen, dass die Forensoftware noch nicht einmal Wörter mit Bindestrich als solche erkennen und richtig zählen kann.

      Zweites Argument ist eben gerade diese Entwicklung, dass zunehmend User Kurz-Antwort-Posts mit sinnlosen Füllwörtern der Marke „fünf Wörter“ usw. auffüllen, vermutlich, weil sie ebenso genervt sind von der Regelung, wie ich. Was weiterhin zeigt, wie leicht sie zudem zu umgehen ist.

      Drittens erstickt unser Forum nun wahrlich nicht gerade unter zuviel Beiträgen. Und ich kann auch nicht beobachten, dass wir hier jetzt einen Spam in großem oder störendem Ausmaß erlebt hätten. Die Regelung kam tatsächlich aus heiterem Himmel.

      Viertens geht mir die Art und Weise, und ja, jetzt reden wir mal über deinen Ton, extrem auf den Keks. Wenn du keine Zeit und Lust hast vernünftig und angemessen zu moderieren, dann gib den Posten endlich ab, anstatt dich ständig dafür zu entschuldigen, warum du das mit der Moderation mal wieder nicht auf halbwegs normalem und deeskalierendem Wege hinkriegst. Diese schnodderige „Ich bin Moderator und kann raushauen wie ich’s will Art“ kannste dir wirklich sparen. Nervt nur noch. Du willst mehr Niveau? Dann sei als Moderator auch Vorbild.
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.
    • John schrieb:

      Anstatt SEHR EXTREM hätte ich auch VIER FÜNF in besagten Post schreiben können. Das Ganze war eine Demonstration
      Aber klar doch. :)


      John schrieb:

      Viertens geht mir die Art und Weise, und ja, jetzt reden wir mal über deinen Ton, extrem auf den Keks. Wenn du keine Zeit und Lust hast vernünftig und angemessen zu moderieren, dann gib den Posten endlich ab, anstatt dich ständig dafür zu entschuldigen, warum du das mit der Moderation mal wieder nicht auf halbwegs normalem und deeskalierendem Wege hinkriegst. Diese schnodderige „Ich bin Moderator und kann raushauen wie ich’s will Art“ kannste dir wirklich sparen. Nervt nur noch. Du willst mehr Niveau? Dann sei als Moderator auch Vorbild.
      Bist du heute morgen mit dem falschen Bein zuerst aufgestanden?

      Wo sage ich, dass ich aufs moderieren keine Lust mehr habe? Das Gegenteil ist der Fall. Ich bin im Moment einer der aktivsten Moderatoren - wieso wohl? Weil mir das Forum am A**** vorbei geht oder wie? :thumbsup:
      Und noch besser...wo entschuldige ich mich den für irgendwas? Im Umkehrschluß also "nicht normal" und "eskalierend"? Die falsche Wahrnehmung bekommst du also wenn man sich erklärt und rechtfertigt zur Moderation?

      Ich sag dir was mein lieber John: Wenn du nicht ganz schnell die Kurve kriegst und aufhörst zu versuchen mich jede Woche "anzupissen", können wir das hier im TWF auch anders regeln. Langsam habe ich die Faxen dicke! Das war die letzte Warnung. :wink:






      Wenn dir verbale Attacken mittlerweile nicht mehr ausreichen und du ein anderes Ventil brauchst können wir uns auch gerne zu einem Duell der altmodischen Art treffen. Allerdings habe ich dann die Waffenwahl. :D :conan:









      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Oder man wartet mal ein paar Stunden mit dem nächsten Post bis ein anderer Moderator moderierend eingreift. Dann muss man aus nem Einzeiler nicht gleich einen Elefanten machen.

      Kritisch sehe ich ebenfalls den veralteten Ansatz man darf als Moderator Aussagen von anderen Moderatoren nicht kritisieren, man arbeite das ja intern auf.
      Für mich eine völlig veraltete Vorstellung von Führungs- und Fehlerkultur. Gab genug Situationen wo ich mich als Moderator etwas daneben benommen habe. Da sollten die anderen nicht gezwungen werden das Fehlverhalten auch noch zu verteidigen.
      Wie gesagt, veraltete Fehlerkultur, sowas findet man vielleicht bei VW, moderne Firmen machen das anders.

      Und mein letzter Punkt gilt der völlig überzogenen roten Nachricht. Das wahr eine ziemlich deutliche Drohung. Finde ich hier sehr fehl am Platz. Und sie hat auch genau das zur Folge, dass ihr eigentlich nicht haben wolltet. Jetzt wird nämlich nicht mehr konstruktiv über Sinn und Unsinn der 5-Worte-Regel diskutiert...

      Einfach mal nicht sofort antworten hilft schon enorm, besonders wenn das halbe Moderatorenteam nicht vor 9 aufsteht :thefinger: