Game of Thrones: A Telltale Games Series

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unser traditionelles Tippspiel zur Bundesliga geht am 24. August 2018 in die neue Saison 2018/19 - es ist Zeit sich wieder anzumelden. Viel Spaß. TWF-Tippspiel zur Bundesliga - Saison 2018/2019
    • Game of Thrones: A Telltale Games Series




      Da jetzt endlich erste Screens vorliegen, möchte ich mal für alle GoT bzw. ASoIaF Fans einen Thread zu diesem Spiel aufmachen bzw. diese hierauf aufmerksam machen.



      Telltale’s Game Of Thrones




      Das Spiel wird sich um das Haus Forrester im Norden Westeros drehen und es werden wohl insgesamt 5 Charaktere spielbar sein. Zeitlich soll das Spiel zwischen Staffel 3 und 4 spielen. Die erste Episode soll sogar noch in diesem Jahr erscheinen.

      Erster Teaser:




      Erste geleakte Screens:



















      Weitere Infos/News:

      01.11.2014:
      Gamestar: Game of Thrones: Iron from Ice - Fünf spielbare Charaktere angekündigt

      10.11.2014:
      Gamestar: Game of Thrones - Telltale bestätigt »Iron from Ice« als erste von sechs Episoden

      11.11.2014:
      Gamestar: Game of Thrones - Endlich handfeste Details zum Telltale-Adventure


      Da es wohl Telltale typisch zunächst nur auf Englisch erscheint und deutsche Untertitel 1 -2 Jahre auf sich warten lassen, werde ich persönlich wohl vorerst verzichten. Freue mich aber trotzdem drauf. :)

    • Da Ich die bisher mir bekannten Sachen von Telltale klasse fand und denen durchaus das Erzählen einer komplexen Storyline mit Charaktertiefe zutraue freue Ich mich darauf.
      Mit fehlender Deutschen Version hab Ich wenig Probleme.

      Werd wohl aber warten bis es bei irgendeinem Steamsale günstig ist, da das Genre (Ich geh einfach wieder von einem Storylastigen Point and Klick Adventure aus) nicht ganz mein Ding ist.

      Gruß
    • Das wird auch daran deutlich, dass sich das Adventure um das Haus Forrester dreht welches in der Serie bisher nicht vorkam, aber im fünften Buch A Dance With Dragons Erwähnung findet. Die Handlung soll an die Ereignisse am Ende der dritten Staffel der Serie anknüpfen und sich bis kurz vor den Anfang der fünften Staffel erstrecken

      Äh, nein danke.
      Auch wenn es sich um ein völlig unbekanntes Haus geht, welche im Buch mal in einem Nebensatz erwähnt wurden und man das Schicksal der Charaktäre nicht kennt, wird letztendlich die gleiche Story aus der Serie und den Büchern erzählt.

      Anstatt hier mal wirklich kreativ zu werden und ein "historisches" Szenario zu benutzen, welches vor den Ereignissen spielen, geht man hier dne einfachen Weg.
      Schade, denn alleine die ganzen Anekdoten die Martin in die Reihe eingebaut hat, hatten für mich schon immer ein großes Potential und würden dazu beitragen das Universum von A Song of Ice and Fire zu erweitern und eine langlebige Marke aufzubauen.
    • Is' ja komisch. Wieso werden alle mehr oder weniger erfolgreichen Serien von diesen Teelltales-Leuten neuerdings so ausgebeutet? Nach der Serie zu Borderlands (die noch in diesem Monat erscheinen wird) ist das jetzt schon die zweite "große Ankündigung" in diesem Monat. Ich frage mich daher, ob man überhaupt die nötige Qualität liefern kann, wenn man sich solch bedeutende Projekte aufhalst. Und noch wichtiger, was kommt danach? Ein Telltales Witcher Projekt? Oder eins mit Space Marines? Hmm .... :pffft:
    • Lucius Vantarius schrieb:

      Nach der Serie zu Borderlands (die noch in diesem Monat erscheinen wird) ist das jetzt schon die zweite "große Ankündigung" in diesem Monat. Ich frage mich daher, ob man überhaupt die nötige Qualität liefern kann

      Das haben sich anscheinend schon mehrere gefragt. Allein im PC Games Podcast hat der Felix dort schon mindestens 2 Mal auf eine ähnliche Frage geantwortet.

      Sinngemäß meinte er, dass es bei diesem Entwickler und diesen seinen Projekten sogar förderlich ist, mehrere Projekte gleichzeitig laufen zu lassen.
      Diese kleinen Happen (Episodenformat) jeweils sind wohl relativ gut zu planen/zu organisieren, haben allerdings den Nachteil, dass immer mal wieder einzelne Entwickler (beispielsweise die für den Sound zuständigen) allein bei einem Projekt nichts zu tun hätten bzw. auf Vorarbeiten warten.
      Wenn man nun aber wie bei Telltale gerade mehrere Projekte parallel am Laufen hat, könnte man solche speziellen Entwickler besser auslasten und somit generell effektiver arbeiten.

      Auch habe ich gehört, dass sich Telltale zuletzt auch vergrößert hat, um all die Projekte zu stemmen.

      Ob beides nun wirklich so ist bzw. ausreicht, um die bisherige Qualität bei zu behalten, kann ich selbst nicht beurteilen und wird wohl erst die Zeit zeigen. Aber auch hier gilt wie so oft ja, man muss es ja nicht gleich kaufen und könnte abwarten.

      Zu einem Witcher Telltale Game kann ich derzeit nur sagen, ja :w00t: ich würde mich drüber freuen, da mich hierbei eh die Story, die Welt und die Charaktere am meisten reizen und dies bestimmt auch gut in einem Telltale Adventure umsetzbar wär.
      Die müssten nur endlich mal mehr Übersetzer einstellen. ^^
    • Was meinst du mit "schlecht"? Dass geleakte Bilder nicht unbedingt in Full HD Auflösung vorliegen, sollte klar sein. Falls du dich über den Grafikstil beschwerst: Genau der macht Telltale Games unter anderem aus.


      Er hat mir bei The Walking Dead gefallen, er hat mir bei The Wolf Among Us gefallen, er wird mir bei Tales from the Borderlands gefallen und er gefällt mir auch hier.
    • MightyGlue schrieb:

      Falls du dich über den Grafikstil beschwerst: Genau der macht Telltale Games unter anderem aus.
      Habe jetzt mal in Google deren Stil genauer angeschaut. Und ja , leider ist es für meinen Geschmack richtig schlecht . Wie kann man solch eine spektakuläre Geschichte , mit riesen Potenzial , in so eine Kindergrafik reinstecken.
      Mir ist aber auch bewusst , dass ich mit meinem Geschmack wohl alleine da stehen werde. Auch meinen Freunden gefällt das. Aber ich kann nichts damit anfangen. Ich freue mich trotzdem für euch , immerhin scheinen die sehr beliebt zusein.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher