Virtual Reality & Oculus Rift

    • Geruch ist eigentlich eher so der letzte Baustein den ich für VR brauche und manche Dinge will ich auch nicht riechen ^^

      Ich denke wesentlich stärker dürften VR-Handschuhe das Erlebnis steigern, die sollten auch günstiger sein. Einfache Modelle kommen wohl schon bald raus, wie die da: hi5vrglove.com/ noch wesentlich interessanter dürfte aber so was sein: vrgluv.com/

      Kosten aktuell 400$


      Wenn man etwas in der Hand hält und wirklich den Widerstand spürt, dürfte das die Immersion ziemlich stark erhöhen.


      EDIT: Damit könnte die Vive ihre ersten richtigen System Seller haben:

    • Es wird wohl auch ein Skyrim VR geben:


      Allerdings wohl (vorerst?) exklusiv für Playstation VR. Ist aber nicht so dramatisch, dank der Modding-Freundlichkeit lässt sich am PC die VR-Unterstützung auch so basteln. Sogar ziemlich extrem ^^


      Was ich sowohl bei der Umsetzung von Fallout VR als auch Skyrim VR problematisch finde, ist dass man scheinbar per Knopfdruck läuft und ich finde es gibt kaum etwas unangenehmeres als im Spiel zu laufen, während man in Wirklichkeit sitzt oder steht. Die einzige Abhilfe wäre da wirklich so eine Treadmill. Dann noch die Handschuhe und es läuft, für nur wenige tausend Euro :D

      Achja, hier gibts auch noch ein paar interessante Sachen:

      Deatheye schrieb:

      Wären so Handschuhe nicht eigentlich ein Zug auf den die Pornoindustrie aufspringen sollte?
      Guter Markt, Sex verkauft sich immer, nicht mehr nur zusehen sondern auch "anfassen und fühlen." Erweiterbar auch für andere Körperteile.
      Da steckt doch Potenzial drin
      Ich denke die Ponoindustrie ist da nach wie vor vorne mit dabei, alles was sich nicht so leicht raubkopieren oder nachmachen lässt ist für die doch ein Grund Geld zu investieren.

      Was allerdings ein elementareres Problem ist, ist die Auflösung der Brillen, die ist noch nicht hoch genug und zerstört damit einen Teil der Immersion. Zwar tritt ein gewisser Gewöhnungseffekt auf, aber zumindest ich empfinde gerade Szenen mit echten Menschen (da sollte die Pornoindustrie also ansetzen als betroffene :rolleyes: ) als wesentlich störender als animierte, insbesondere wenn die Umgebung hell ist und man das Raster dann noch besser sieht. Verpixelte echte Menschen wirken auf das Gehirn einfach störender als offensichtlich nicht reale.
    • Wir müssen mal darüber nachdenken, den technischen Teil des Themas und den Teil mit den Spiele-Ankündigungen voneinander zu trennen. Ich habe den Thread nämlich bewust ignoriert, weil ich immer davon ausging, dass er sich nur mit der Technik ansich befasst. :grübel:

      Dass Ihr hier aber auch Spiele-News veröffentlicht, habe ich gerade nur per Missklck herausgefunden. :blink:
    • Neu

      Ist halt die Frage ob es was bringt, zum einen können beide Parts in diesem Bereich sehr verwoben sein, zum anderen dürfte es selbst in unserem Nerd-Forum nur eine verschwindende Minderheit geben welche VR Spiele auch tatsächlich spielen kann. Ich meine wenn sich zu einem einzelnen Spiel tatsächlich eine längerer Diskussion entspannen sollte, kann man ja jederzeit noch immer auslagern.


      Edit: Hey Lucius, wäre das Spiel nicht was für dich?^^
      pcgames.de/Das-Boot-Film-21835…ty-computerspiel-1233701/
    • Benutzer online 1

      1 Besucher