Der Schlechte Nachrichten Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Junge in Spanien wurde tot geborgen. Er ist inzwischen beerdigt. Mich stimmt dies auch wenn ich es eigentlich wusste (denke mal jeder) sehr traurig.
      hoffentlich wird der/die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen.
      quod sumus hoc eritis

      Refugees welcome!!!
    • Loon schrieb:

      hoffentlich wird der/die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen.
      Kurze Recherche förderte einen Artikel dazu im "Merkur" hervor, darin heißt es: "Spanische Medien berichten demnach, dass gegen den Landbesitzer und gegen einen Landwirt ermittelt würde. Die Männer sollen den Schacht ohne eine Genehmigung illegal gebaut haben." Quelle
      :bischof: Anhänger der Bewegung zum Verbleib von Lucius Vantarius und Gegner von Waschmitteln namens Brax :bischof:
    • Neu

      Über mir wohnt seit fünf Jahren eine Krankenschwester. Seit geraumer Zeit (4-5 Monaten) werde ich jeden Morgen zwischen 4 und 5 Uhr geweckt. Ich höre ihre Schritte über mir. (Altbau) Früher war das irgendwie nicht so extrem. Inzwischen hat sie so einen Hackengang, der mich jedesmal weckt und abends bis 23 Uhr und später nicht einschlafen lässt.

      Kann man sowas mal vorsichtig ansprechen? Mich nervt das inzwischen wirklich extrem. Es stört massiv meinen Schlaf.
      Andererseits kann man den Leuten ja nicht vorschreiben, wie sie durch ihre Wohnung gehen, wenn sie sich auf die Arbeit vorbereiten. Weiß gar nicht, ob und wie ich das möglichst schonend ansprechen soll. Aber ich bin wirklich kurz davor.
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.

      Lingua Tertii Imperii - Notizbuch eines Philologen
    • Neu

      Deswegen habe ich um Altbau in Hamburg grundsätzlich einen großen Bogen gemacht. ;)
      Ich weiß nicht, ob es sowas wie eine offizielle Nachtruhe in Mehrfamilienhäusern gibt?
      Schlafentzug ist nicht gut. Vielleicht einfach nett fragen und die Reaktion abwarten. In der Regel kann man doch mit den meisten Leuten vernünftig reden. :thumbup:
    • Neu

      Ja, in der Regel. Trotzdem ist es mir unangenehm. Auf den Altbau wollte ich aber nicht verzichten. Ich liebe Altbau. Hohe Decken. Herrlich.
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.

      Lingua Tertii Imperii - Notizbuch eines Philologen
    • Neu

      Hatte auch mal eine solche Situation. Genau das gleiche. Hab damals die Nachbarin darauf angesprochen. Danach war komischerweise sofort Ruhe.
      Bei ihr lag das allerdings daran, dass sie bis früh morgens gearbeitet hat und dann mit Stöckelschuhen heim kam. Ja sie war eine Dirne. Aber sie hatte Verständnis.
      Und auch ansonsten war sie recht freundlich.
      quod sumus hoc eritis

      Refugees welcome!!!
    • Neu

      John schrieb:

      Ich liebe Altbau. Hohe Decken.
      Nicht immer. Wenn man ganz oben wohnt bekommt der Dachstuhl dann den "Rest" Raum. :) Allerdings habe ich so keinen der über mir rumtrampelt und über laute Musik meinerseits beschwert sich auch niemand. :thumbup:

      Lord Wolhynia schrieb:

      Altbau ist auch sehr schön.
      Ja, man kann ständig aktiv sein. :) Das Wasser kommt vom Dach und läuft in der Küche die Wand entlang...die Heizung verreckt...ich hatte eigentlich zehn Jahre Ruhe und jetzt Schlag auf Schlag alle zwei Monate irgendwas. :wall:



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Benutzer online 1

      1 Besucher