Multiplayerkampagne der etwas anderen Art!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Multiplayerkampagne der etwas anderen Art!

      Hallo TWF´ler,
      ich habe gerade ein seltsames Unterforum gefunden über eine ETW Multi Kampagne, habe ich zwar nicht ganz verstanden aber sah mir nach einem RPG aus...

      Jedenfalls habe ich mir so meine Gedanken gemacht und warum nicht eine Rome 2 HS der etwas anderen Art machen? Warum nicht zusammen eine Nation spielen?

      Jeder übernimmt eine Rolle, entweder als General, Bauherr, Admiral, Imperator ect. und darf nur das ingame machen, was im auch zugeteilt wurde, speichert dann ab, läd den Save hoch und gibt die Runde an den nächsten weiter. Wir besprechen alles was es zu besprechen gibt über das Forum hier in RP Form, da kann es auch einiges zu besprechen geben. ;) Am besten macht man das in Höfen gemischt mit einem Konzil oder so... ...naja bevor ich jetzt hier weiter rede,

      hättet ihr Lust mit diesem System eine MP Kampagne mit Rom zu machen?
    • Meintest du Kaeses "Empire goes Google Earth"?
      Hab das Ding nie kapiert, sah aber ganz cool aus. Und kapiert hab ich auch nicht, warum es so mirnichts-dirnichts plötzlich wieder im Sande verlaufen ist.
      Eine irgendwie geartete MP-Hotseat-ähnliche Partei würde mich aber auch interessieren. Hab nur leider keine Ahnung, wie man das praktisch umsetzen soll. Gibt ja nicht so richtig viel her das Spiel.

      Mal ne Frage am Rande: wenn Spieler A eine Kampagne mit Rom startet, diese dann bis zu Runde 10 spielt und abspeichert. Spieler B startet ebenfalls, hier jedoch mit Karthago. Er bekommt vom Romspieler einen Save zugesandt, hat der dann den Spielerstand aus Runde 10 oder stürzt das Spiel ab, wenn man nicht bei Null startet?
      Ich hoffe, das war verständlich.....
      Vokale sind schwul!
    • Solange man die selbe Spiel-Version hat funktioniert es, wenn man Saves eines anderen weiterspielt. :)
      Würde mich auch freuen, wenn sich ein paar Leute melden würden, dadurch, dass man zusammen eine Fraktion spielt, kann man im Grunde soviel rausholen wie man will. Sobald uns ein wenig langweilig wird, beginnt man einfach wieder Krieg, vertieft die Innenpolitik ect. Es sind kaum grenzen gesetzt.

      mfg sus
    • Nein, schon sein eigenes Save,wie bei den normalen Hotseats auch.
      5 Spieler spielen eine Runde, speichern ab und der letzte lädt das Save hier hoch. Jetzt sollte doch Spieler 1 sämtliche neuen Konstellationen incl. der KI in Runde2 zu sehen bekommen, oder?
      Was natürlich fehlt ist das Sichern der eigenen Partei mit einem Paßwort wie bei den normalen Hotseats; setzt eben Vertrauen oder besondere Regeln voraus.
      Vokale sind schwul!
    • Öhm, dann kann aber trotzdem immer nur eine Fraktion gespielt werden, wenn du ein Spiel mit Rom startest und jemand anderes mit Karthago, du beendest eine Runde und schickst dem anderen das Save, der lädt das Save und tada, er landet natürlich bei Rom und zwar genau an dem Punkt an dem du gespeichert hast und nicht bei Karthago ;)
      Mit einer Fraktion zu mehreren eine Kampagne spielen finde ich aber irgendwie reizlos, zumindest nicht wenn es nicht synchron möglich ist wie z.B. bei HoI 3.