Was hört ihr gerade?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sacht ma, wie siehts denn mit:

      Metallica, Nirvana, AC/DC, den Gunners, U2, In Extremo, Radiohead, den Hosen, Dire Straits natürlich, auch schonmal Clapton, den Doors oder Billy Idol aus???

      Die sind zwar teilweise schon platt, aber die Mucke war echt astrein!


      Sacrum Romanum Imperium - für Kaiser und Reich

      "Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist gezwungen sie zu wiederholen."
      Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana


      "Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." Friedrich Nietzsche
    • Ich lege sehr viel wert auf Texte, weshalb ich bei der Schiene Hip Hop meistens kopfschüttelnd umschalte.
      Einige Nummern zb. von Fanta 4 sin noch in ordnung aber sonstige kommerz kacke da wird mir zuerst mental schlecht und dann gehts Körperlich auch schon ans Ruder.
    • Ladegos schrieb:


      jetzt komm mir bitte nicht mit den zig Unterschiedungen von Metall. :rolleyes:

      Aluminium, Eisen, Blei, Gold... :P :D

      Und doch, damit komme ich. Wieso? Weil das eine Richtung ist, mit der ich mich auskenne und da gibt deutlichste Unterschiede, selbst innerhalb eines Subgenres.
      Und das kann ich ja sicherlich auch beliebig auf andere Musikrichtungen übertragen. In Techno gibt es Subgenres, im Rock gibt es sie, im Pop und z.B. im Folk.

      In Extremo

      Freitags neues Album.
      ___ ___ ___ ___ ___
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Draconarius schrieb:


      Aluminium, Eisen, Blei, Gold... :P :D

      Und doch, damit komme ich. Wieso? Weil das eine Richtung ist, mit der ich mich auskenne und da gibt deutlichste Unterschiede, selbst innerhalb eines Subgenres.
      Und das kann ich ja sicherlich auch beliebig auf andere Musikrichtungen übertragen. In Techno gibt es Subgenres, im Rock gibt es sie, im Pop und z.B. im Folk.

      Ich sag ja nicht das es keine Unterkategorien gibt.
      Aber doch gleichen sie sich doch sehr und deswegen werden sie ja unter einer großen Bezeichung zusammengefasst.
      Deswegen meine ich ja wahre Vielfalt besteht nur wenn man wirklich übergreifend hört....also Techno/HipHop/Rock/Pop/usw.


      Signaturen sind wie Frauen:
      Hat man keine will man eine, hat man eine will man ne andere

    • Ladegos schrieb:


      Deswegen meine ich ja wahre Vielfalt besteht nur wenn man wirklich übergreifend hört....also Techno/HipHop/Rock/Pop/usw.


      Also wie gesagt, ich finde innerhalb der Musikrichtung schon extreme Vielfalt, was natürlich nicht heißt, dass ich ausschließlich höre, aber es deckt doch schon einiges ab, gerade durch den Einluss genreüberschreitender Einflüsse. Aber wie gesagt: Man muss in der Materie drinnen sein und ein Ohr dafür haben :pfeif: ;)
      ___ ___ ___ ___ ___
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Ladegos schrieb:


      Die Einflüsse sind aber so gering, dass es trotzdem immer noch zu deiner Oberkategorie gezählt wird...also hörst du doch nur das Gleiche. :weg:


      Das würde ich nicht sagen, weil ja immer wieder Stilwechsel dazu kommen, die zur unterschiedlichen Stärke der Einflüsse führen und durchaus den Charakter der Musik nachhaltig ändern können.

      Stimmt, wie soll man beim Schreien sonst was verstehen. :D

      User moderated? :D Das trifft ja auf die Hälfte der Bands die ich höre schonmal nicht zu :lehrer:
      ___ ___ ___ ___ ___
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Das Surren der Zylinder meines kleinen Gefährten.

      Das beruhigende Zirren des Lüfters meines Computers.

      Ich höre leider keinen trve fucking Metal, aber Folk Metal ist doch wirklich melodisch. Dazu gibt es noch die guten 80er - Dire Straits, AC/DC, Metallica, Mike Oldfield [Der gute Mann bietet eine wirkliche Vielfalt. ;) ]

      Electro oder eben auch Electropop gehört auch all die Weil zu meinem Repertoire. Sogenannte "Atzenmugge" höre ich zu meiner Schande jedoch auch, es ist eben das Martialische in den Texten.

      Seit eh und je Fan von Rammstein, gerne lausche ich auch den Klängen von Wizo oder Terrorgruppe.

      Diverse Medieval Rock Interpreten werden bei mir auch in der richtigen Verfassung gespielt.
      :bischof: Anhänger der Bewegung zum Verbleib von Lucius Vantarius und Gegner von Waschmitteln namens Brax :bischof:
    • Ich kann eigentlich recht wenig mit der Musik aus den Charts oder von MTV/VIVA anfangen. :) Ich stehe halt auf einen völlig anderen Musikstil. HipHop, Pop oder auch Rock sagen mir einfach nicht zu, viel zu langweilig. Vielfalt sucht man also bei mir vergebens, alles was mit Singen, Rapen oder "Schreien" zu tun hat, interessiert mich überhaupt nicht. :wave:


      Die einzige "vielfalt" bietet sich für jemanden wie mich lediglich in den folgenden Genres:

      House, Elektro, Minimal, Chill Out, Lounge, NUJAZZ

      Musik die nicht einfach nur durch die Boxen schreddert, sondern eine besondere Atmosphäre schafft. Umgeben von Elektronischen Klängen, fühlt sich ein Freund des Electro pudelwohl und beflügelt. Jeder Song, jeder Track ist ein Medium und einzigartig! Für euch hört sich das sicher merkwürdig an, doch Electro ist eine Sache für sich, mit nichts zu vergleichen. :lehrer: Das Vorurteil vieler, dessen was es überhaupt ausmacht, ist für uns überaus faszinierend. Jeder Klang, jeder Ton ist "künstlich" erschaffen, in die Realität übertragend, müssten 1000 Instrumente gespielt werden, um das zu erzeugen was nur "elektronisch" zu verwirklichen ist. Die Klänge werden mit speziellen Drumcomputern erstellt die somit extrem vielfältig ausfallen können. Eine Gitarre kann verschiedene Töne erzeugen, ist jedoch beschränkt in der vielfalt der Tonlage und Klangerzeugung. Ein Drumcomputer hingegen kann Töne erzeugen die bei Humanoiden besondere Reize auslösen können, von denen man so gut wie nichts weiß. Ok, habe ich auch nur gelesen.

      Alles ist heutzutage mit Drumcomputern verschönert, selbst HipHop ist nichts anderes als eine verlangsamte Version von Electro mit rapenden Klunkerträgern. Einzigst Band´s bilden dabei eine ausnahme.... :)

      So, dat musste mal jesacht werden! Hat zwar nur bedingt etwas mit dem Thema zu tun aber sei es drum.
    • Kelti schrieb:

      Habe ich da den Eindruck, dass ihr alle noch recht jung seid? :alt:

      *Duckundweg*
      Was glaubst du, wie alt ich mich hier als Klassikfreak fühle... :opi: ;)

      Damit das hier kein Spam wird: Innerhalb eines Musikstils gibt es doch keine Unterschiede, oder? Gerade bei Metal ist es doch so, dass jedes Mal, wenn einer irgendwas halbwegs Neues erfindet, der damit gleich eine neue Musikrichtung aufmacht... :D
    • pacjan schrieb:

      Gerade bei Metal ist es doch so, dass jedes Mal, wenn einer irgendwas halbwegs Neues erfindet, der damit gleich eine neue Musikrichtung aufmacht... :D


      Wie das wohl damals bei den klassischen Komponisten war :D
      Nein, generell kann man jedes Genre auf bestimmte "Gründungsbands" einstimmen und es gibt streng eingeteilt eigentlich nur 10 bis 12 Stile, die spätestens ab Mitte der 90er formiert sind, eher aber in den 80ern. Die kann man theoretisch noch eine Stufe weiter spezifizieren, allerdings ist alles was darüber hinausgeht selbstgewählt oder bewusst ironisierend gewählt.
      ___ ___ ___ ___ ___
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Och nö, wenn ich Autobahn fahre, will ich nicht so Schnuckelmusik wie Katie Melua hören. Da muss dann schon John Mellencamp oder The Fratellis herhalten. Halt irgendwas vorantreibendes! Kennt jemand hier The Fratellis?



      mfg, Falcon aus der Schulbibliothek ;)
    • pacjan schrieb:

      Was glaubst du, wie alt ich mich hier als Klassikfreak fühle...


      Das "Air" von Bach ist wohl eine der perfektesten Tonfolgen der Menschheit!!! :love:


      Sacrum Romanum Imperium - für Kaiser und Reich

      "Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist gezwungen sie zu wiederholen."
      Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana


      "Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." Friedrich Nietzsche
    • Was hör ich so? Rock. Welche Subgenres ich jetzt am häufigsten hör weiß ich ned, aber fast alles, was ich hör passt irgendwie ins Rock genre rein.

      Neuste Errungenschaft:

      youtube.com/watch?v=DUhB4YIh4UY

      Noch ein paar Beispiele, was ich so hör:

      youtube.com/watch?v=ZM0rkQ3tKdg aus Flatout2

      youtube.com/watch?v=B2jj8Yw6WCg

      youtube.com/watch?v=uR6U5Bt3zog

      youtube.com/watch?v=ksm-wuwep7M

      youtube.com/watch?v=5VPyso87fZU

      youtube.com/watch?v=4M7vSvlnnMo

      youtube.com/watch?v=gpX97eg-W-k

      youtube.com/watch?v=mJNV73VxjU4

      youtube.com/watch?v=nCjtRJkS85w

      Raggea hör ich auch, aber hatte grad kein Beispiel zur Hand. Das wär dann Siegel Schwall Band geworden oder so....

      Damit dürfte wohl geklärt sein, was ich so hör, hoffe es ist nicht zu viel geworden.....
      Mein Systhem: Intel Q9550 2,89Ghz
      Sapphire Radeon HD 4890 Vapor-X
      Asus P5Q SE2 Board
      4GB Ram
    • Uiuiuiuiui, ich versuche jetzt seit einer halben Stunde einen Querschnitt meines Musikgeschmackes zu erstellen, unmöglich. :pc:

      Daher,was ich heute gehört habe:

      Mozart - Die Zauberflöte
      youtube.com/watch?v=RhGx4dJsMRg
      youtube.com/watch?v=8vy6itc5X00
      youtube.com/watch?v=M4zqPDNigrw

      youtube.com/watch?v=ql2A9fgklQ4

      The Darkness

      youtube.com/watch?v=6-4VOLeKBOw
      youtube.com/watch?v=p-MtY1nRcpU&feature=related

      youtube.com/watch?v=Af9mAfD10wU&feature=related
    • EM 2008 Blumentopf

      Ja, wo soll ich damit hin?
      Hier oder in den EM Thread? 8|

      Naja, bleib ich mal hier. :D

      Kennt einer die RAPortagen von Blumentopf in der ARD?
      Die gab es zur WM 2006 auch schon.

      Ich finde diese RAPortagen geben sehr gut die Stimmung der Spiele wieder und fassen diese auch wunderbar zusammen.

      Aber schaut doch einfach selbst:
      Deutschland gegen Polen
      Deutschland gegen Kroatien
      Deutschland - Österreich (Vorbericht)
      Deutschland gegen Österreich
      Deutschland gegen Portugal

      Einfach spitze die Jungs von Blumentopf! :thumbsup:


      Signaturen sind wie Frauen:
      Hat man keine will man eine, hat man eine will man ne andere