[StSt 6.0] Hotseatrunde (AH)

  • Ich hätte auch Lust gehabt auf einen letzten spannenden Krieg, aber das war leider nicht möglich. Ich war pleite seit über 20 Runden eigentlich und habe nie meine Burgen aufrüsten können, sodass ich größtenteils immer noch mit Milizen rumgerannt bin. Nur Nottingham war weiter ausgebaut, aber das ist ja im Krieg gegen Diaz an die Rebellen gefallen und es war mir nicht möglich es zurückzuerobern.
    Mein Problem war, dass ich einfach seit dem ersten Krieg zwischen Diaz und Nonsens, bei dem ja auch Aragon zerstört wurde, ununterbrochen Krieg geführt habe ohne nennenswerte Gebietsgewinne bis auf Frankreich und Deutschland dann am Ende. Ich hatte nie Zeit meine Städte auszubauen usw. Seit dem Krieg habe ich immer fast das gesamte Geld, was mir zur Verfügung stand, in Einheiten gesteckt.


    Dadurch war mein Reich nicht halb so gut ausgebaut wie das von euch im Süden. Gegen einen von euch oder vielleicht auch noch zwei zusammen mit Amenacht hätte ich den Krieg gewinnen können, denke ich, da ich schon recht viele Armeen, gute Agenten und die Unterstützung der französischen Armeen hatte, aber zusätzlich noch einen Seekrieg mit Nonsens konnte ich nicht führen. Meine fast zwei vollen Flotten habe ich vor ca 10-15 Runden auflösen müssen, da mir das Geld fehlte und ich damals Nonsens noch vertraut habe.
    Tja, hätte Nonsens mich diese Runde mal nicht verraten, hätte es noch ein spannendes Ende geben können. :baeh:

  • Nur Nottingham war weiter ausgebaut, aber das ist ja im Krieg gegen Diaz an die Rebellen gefallen und es war mir nicht möglich es zurückzuerobern.


    Applaus, da hab ich Filusi ja förmlich den Arsch gerettet, wo er den meinen entblößt hielt. :happy clapping:


    Lustig mit anzusehen, wie sehr ich als die Quelle jeglicher Niederlagsgründe definiert werde, ob nun beim nachtragenden Alex oder meinem ehemaligen Bündnisbrecher William. Ich scheine also halbwegs brauchbare Arbeit geleistet zu haben. :roba:

  • Applaus, da hab ich Filusi ja förmlich den Arsch gerettet, wo er den meinen entblößt hielt. :happy clapping:


    Yep, thx. :) War auch sonst interessant und für mich lehrreich mit dir zu spielen und zu kommunizieren.
    Letztendlich hast du mit deinem Ausstieg sogar für ein Umdenken in meiner Bündnispolitik gesorgt (wärst du geblieben, hätte ich auf alle Fälle weiter an frankreichs Seite gekämpft, da wir immer alles beredet hatten, auch wenn ich öfters mal falsch lag und dir so öfters nicht förderlich war :unsure: ) und mich dadurch ins Siegerbündnis geschubst. ^^


    Ok, dann schieb ich mal die Threads ins Archiv, wo wir aber wenn gewünscht ruhig noch weiter schreiben können. :)

  • Das Reich hat mir gar keinen Spass gemacht, immer am Rande des Ruins. Hatte mich nachdem Ladegos seinen Blitzzugriff auf Bologna gemacht hat voll auf das ausheben von Truppen konzentriert und bin dann an denen Pleite gegangen, für den Ausbau der Ökonomie war nur ein bisschen Geld für Frankfurt da. Das Amenacht mich angegriffen hat war logische Konsequenz da ich der einzige Spieler zu seiner Grenze war. England war ihm zu stark geworden.
    Mir war von Anfang an suspekt wieviele Truppen Frankreich halten konnte und zum Schluss England. Offenbar bringen viele Häfen doch ein Ungleichgewicht wenn man selbst abgeschnitten ist vom Seehandel.
    Ich hätte mir gewünscht das man sich mehr Zeit nimmt für den Ausbau seiner Fraktion und nicht wie gegen die KI rusht. Die Zuggeschwindigkeit war Anfangs ja auch nett aber zum Ende doch demotivierend.
    Bedanke micht auch hier bei Filusi für das Geheimbündnis und die Unterstützungszahlungen.
    Amenacht hatte ich kritisiert wegen seinem Angriff auf das Reich in diplomatischer Post mit William, da wurde ich doch etwas emotional, bin mir aber im klaren das er ja schon viel zu weit gegen die KI vorgerückt war.
    Ich hätte vielleicht eine Nichteuropäische Fraktion nehmen sollen um auch von der Seite der Erdkugel etwas mehr Krieg und Diplomatie in die Runde bringen zu können, war aber leider keine Option.
    Bedanke mich hier auch herzlich bei allen Teilnehmern.


    Gruß
    Merdan

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!