[RTW] Lieblingsfraktion (RTW)

    • [RTW]
    • [RTW] Lieblingsfraktion (RTW)

      Was ist eure Lieblingsfraktion bei RTW? 33
      1.  
        Rom - Julier (15) 45%
      2.  
        Seleukeia (10) 30%
      3.  
        Karthago (9) 27%
      4.  
        Griechen (7) 21%
      5.  
        Makedonien (7) 21%
      6.  
        Ostrom (5) 15%
      7.  
        Armenien (3) 9%
      8.  
        Franken (3) 9%
      9.  
        Romano-Briten (3) 9%
      10.  
        Germanen (3) 9%
      11.  
        Briten (3) 9%
      12.  
        Ägypten (3) 9%
      13.  
        Westrom (3) 9%
      14.  
        Gallier (2) 6%
      15.  
        Rom - Scipionen (2) 6%
      16.  
        Thraker (2) 6%
      17.  
        Slawen (2) 6%
      18.  
        Sachsen (2) 6%
      19.  
        West-Rebellen (1) 3%
      20.  
        Parthien (1) 3%
      21.  
        Hunnen (1) 3%
      22.  
        Rom - Senat (1) 3%
      23.  
        Kelten (1) 3%
      24.  
        Sassaniden (1) 3%
      25.  
        Dakien (1) 3%
      26.  
        Rom - Bruti (1) 3%
      27.  
        Alemannen (1) 3%
      28.  
        Numidien (1) 3%
      29.  
        Pontus (0) 0%
      30.  
        Roxolanen (0) 0%
      31.  
        Ostgoten (0) 0%
      32.  
        Goten (0) 0%
      33.  
        Ost-Rebellen (0) 0%
      34.  
        Berber (0) 0%
      35.  
        (Rebellen) (0) 0%
      Hallo, ich weiß ich komm eigentlich reichlich spät damit, aber ich wollte mal diese Umfrage machen, da sie schon für BI existiert und natürlich auch für das "normale" Rome nicht fehlen darf. Des Vergleichs halber sind auch die Fraktionen für BI mit untergebracht.
      Fortuna fortibus adest.
    • du solltest eventuell die Anzahl der Stimmen ein wenig mehr begrenzen, dann macht so ne Umfrage auch mehr Sinn ;)
      Ich hab für die Julier (klassische Römer in Rot) und die Seleukiden gestimmt.
      Die Seleukiden sind meiner Meinung nach die perfekten Allrounder und können Phalanxen, Legionäre, Elefanten und Kataphrakten in die Schlacht schicken... Was will man mehr? ;)

      MfG
    • Bei mir?

      Ganz klar die Thraker. Mit denen hat man zwar einen recht schweren Start, da die finanziellen Mittel sehr begrenzt sind und Makedonien recht bald angreifen wird, aber sobald man einmal eine Stadt von denen eingenommen hat (nicht Byzantium, falls die es vor einem eingenommen haben), haben die keine Chance mehr, weil sie sich den Römern zuwenden müssen, die sie ebenfalls angreifen. Wenn man die Makedonier besiegt hat, kommen sehr bald die Römer, die es auf das Gebiet, das vorher den Makedoniern gehörte, abgesehen haben. Die sind vor den Reformen des Marius gegen die kraftvollen Thraker nicht gewachsen, und wenn die Reformen gekommen sind, sollte man schon einige Festungen an der Adriaküste erbaut haben. Die Römer werden ein paar Mal ergebnislos angreifen, danach werden sie nur einem noch anbieten, zum Protektorat zu werden. Jetzt werden die Römer nur noch seltener angreifen, da sie sich mit den Griechen beschäftigen (Oder immer wieder auf die Festungen anrennen, dann kann man eigentlich die Kampagne abbrechen, da es immer so weiter gehen wird, ergebnislos.) Nun die Offensive gegen die Römer zu ergreifen ist nur dan empfehlenswert, wenn man Makedonien sehr früh besiegt hat, da ihre Städte sonst viel zu stark sind. Man kann jetzt die eigenen Provinzen stärken, die Griechen angreifen (was aber zu einem erneuten Kampf gegen die Römer führen würde, den man aber gewinnen kann, oder aber die Dakier angreufen. Wenn man sich für zweiteres entschieden hat, muss man den Bürgerkrieg abwarten, bis man wieder angreifen kann, weil es eigentlich sinnlos ist, nördlich von Dakien irgendetwas zu erobern. Wenn der Bürgerkrieg kommt, wird Rom geschwächt, und so kann man in Italien einfallen, was allerdings sehr schwierig wird. Ist Rom beseitigt, kann man eigentlich jede beliebige Fraktion in der Nähe angreifen, denn mit den starken Bastarnern wird man siegen.
      Fortuna fortibus adest.
    • Ich bin ein Fan der Völker mit hellenischem Feeling, also bevorzugt Seleukiden, Griechen und Makedonen. Ich liebe es einfach mit Phalanx rumzulaufen ;)

      Außerdem mag ich die Briten noch, nette Einheitenauswahl und sehr leichte Ausgangsposition.
      "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren." (Leo Tolstoi)

      :conan:
    • Also, ich finde zuerst kommen die Julier, für mich die typischen Römer.
      Danach die Briten, die haben erstens eine sehr starke Infanterie (z.B. Waidkrieger :conan: )
      und dann natürlich die Hauptschleuderer , ich mein man kann Köpfe werfen, gehts überhaupt besser?
      We few, we happy few, we band of brothers;
      For he to-day that sheds his blood with me
      Shall be my brother; be he ne’er so vile,
      This day shall gentle his condition;
      And gentlemen in England now-a-bed
      Shall think themselves accurs’d they were not here,
      And hold their manhoods cheap whiles any speaks
      That fought with us upon Saint Crispin’s day.
      -Shakespeare Henry V at the Battle of Agincourt
    • Benutzer online 1

      1 Besucher