1. Weltkrieg Flugsimulatoren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Jungs,

      heute wird bei mir leider nichts. Dann eben nächste Woche. Wenn es denn ein Fullrealism-Server sein soll - bitte sehr. Das letzte Mal als ich da war, war unsere Quote zwar sehr schlecht, Spaß gemacht hat es trotzdem.

      Bis denn - Like
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Schade, dabei hatten Flavius und ich gestern viel Spaß beim Warmfliegen,

      HD und Vollbildmodus sind zu empfehlen

      Flavius ist in der Albatross DVa mit Tigerentenanstirch unterwegs und ich fliege zum ersten mal die Sopwith Pup, weshalb mir der Kontrollverlust über die Maschine nach einem Beinahe Flak Treffer zu verzeihen sei :rolleyes:

      Das Frankfurter Würstchen ist ein netter Tanzpartner und tat genau das, was man nicht gegen die meisten Entente Flieger tun sollte: nämlich Rechtskurven fliegen.
      Ich musste nur auf den richtigen Zeitpunkt warte, um mich an ihm heranzuhängen :D
      Kleiner Tipp noch für dich: Wenn du ins Trudeln gerätst, niemals versuchen die Maschine hochzureißen. Senk die Nase in Richtung der Trudelbewegung und schlag das Seitenruder entgegen dieser Richtung ein, bis du in einem normalen Sturzflug bist, dann kannst du langsam wieder hochziehen.

      Eine Minute später entdeckte ich eine startende deutsche Maschine und stürzte mich auf sie und dann kam der Nachtteil der Pup, nämlich dass sienur ein ein Vickers MG hat. Das kombiniert mit meinen miserablen Schießkünsten konnte nicht gut enden, besonders als ich auf einmal zwei weitere deutsche Maschinen am Heck hatte und vom Jäger zum Gejagten wurde ^^
    • Wird gemacht sobald ich zu Hause bin. Bis nachher.

      Tante Edith spricht:
      War supernett gestern! So nett, dass ich leider vergessen habe ein paar Photos zu schießen oder einen Film zu drehen. Aber vielleicht hat einer der Anderen unsere Heldentaten auf Photoplatten oder Celluloid für die Nachwelt festgehalten?

      Gerne wieder! Gerne auch mit noch mehr Leuten.

      Horrido - Hauptmann Deeler, der auch mal wen vom Blauen zum Braunen schickt :cool:
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Likedeeler ()

    • Likedeeler schrieb:

      Aber vielleicht hat einer der Anderen unsere Heldentaten auf Photoplatten oder Celluloid für die Nachwelt festgehalten?

      Nein, leider nicht.
      Ich hab nur ein Photo vom Heimflug, nachdem ich mit meiner Halberstadt einen französischen Konvoi den Gar ausgemacht habe und dabei auch Krankenwagen erwischt hatte (was fahren die auch ohne vernünftige Markierungen in einem militärischen Konvoi :Motz: )
      Wobei das relativ gut lief, in einem mir unbekannte Gebiet nur anhand der Karte mein Ziel zu finden und heil wieder zurückzukommen. Begleitschutz hab ich von euch ja nicht bekommen ^^



      Unsere Jägereinsätze zu dritt waren ja eher minder erfolgreich, jedenfalls für mich, da ich noch 10 Sekunden immer Glückstreffer in den Motor bekommen habe und aus den Kämpfen bereits raus war, bevor sie überhaupt richtig begonnen hatten...
      Außer das eine mal, wo meine robuste Pfalz DIII nach einer scharfen Wende die Flügel einer britischen Se5a absäblte und der Tommy böse zu Boden ging, während ich meine Maschine noch halbwegs sicher zu Boden brachte. Den Abschuss hatte aber natürlich der olle Like bekommen.... :D
      Über die zwanzigminütige Verfolgung einer SPAD auf bis zu 4km Höhe, sag ich jetzt mal nix :pfeif:
      Tja, in der Statistik war ich dank der Konvoibombardierung dritter, ansonsten 3 Notlandungen, keine Tode oder Gefangenschaft. Ist ausbaufähig. Es war aber sehr witzig und ich freu mich auf unseren nächsten Noobeinsatz ^^
    • Hej Twilight,

      nur zum Klarstellen: hätte ich ihm nicht das Leitwerk zerschossen, wäre er nicht in Dich reingeflogen. Der letzte Treffer zählt! Rammen nicht. Wir spielen ja keine Japsen in WK II. :P
      Lustig war, dass ich danach in Ruhe, mit meiner angeschossenen Kiste das Kampfgebiet verlassen konnte, denn gerade als ich nem Schulterblick nach hinten werfe, sehe ich wie die letzten beiden Ritter der Lüfte zusammenstoßen. Entsprechend angenervt auch der Kommentar des einen: "Du hast ein MG. Du brauchst mich nicht zu rammen. Und ist Dir eigentlich aufgefallen, dass wir auf der gleichen Seite kämpfen?" :D
      Nur schade, dass ich, wo gerade fröhlich pfeifend und jubilierend über die Front humpeln wollte, mir auf den letzten 10 Metern die Flak nen Flügel abrasiert. So wurde flugs aus Heldenglück der Heldentod. Schlecht für meine K/D-Rate. :angry:

      Ach - so schlecht waren wir gar nicht. Dein Bombenabwurf brillant! Und hättest Du im Planquadrat XYZ auf uns gewartet, so hätten wir Dir gerne Geleit gewährt. Starten können wir wie die Falken und Landen wie ein Albatros, sind also fern von jeglichen Noobdasein.

      Farvel - Like

      P.s. vielleicht gehen heute abend noch ein paar Runden. Ich würde dann noch mal reinschauen. Sonst fliegen wir uns spätestens Donnerstag in 2 Wochen.
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Likedeeler schrieb:

      nur zum Klarstellen: hätte ich ihm nicht das Leitwerk zerschossen, wäre er nicht in Dich reingeflogen. Der letzte Treffer zählt! Rammen nicht. Wir spielen ja keine Japsen in WK II. :P

      Also bist du Schuld, dass ich ich bei der Bruchlandung fast verreckt bin :P

      Dein Bombenabwurf brillant!

      Solange man unbedrängt ist, funktioniert die Stuka-Methode wunderbar. Die Bombenvisiere sind mir irgendwie zu kompliziert und ungenau :pfeif:

      Likedeeler schrieb:

      Und hättest Du im Planquadrat XYZ auf uns gewartet, so hätten wir Dir gerne Geleit gewährt. Starten können wir wie die Falken und Landen wie ein Albatros, sind also fern von jeglichen Noobdasein.

      Ich weiß ja nicht, wie es bei dir is, aber von Flavius weiß ich, dass er ohne Hilfe nicht wirklich gut navigieren kann ^^

      Starten können wir wie die Falken und Landen wie ein Albatros, sind also fern von jeglichen Noobdasein.

      Ich sag nur: Leuchtpistole, zwei mal grün, einmal rot und schon wurde aus einem vermuteten Freundflieger ein Franzmann der aufeinmal 3 Kumpels aus dem Nichts hatte :D

      Likedeeler schrieb:

      P.s. vielleicht gehen heute abend noch ein paar Runden. Ich würde dann noch mal reinschauen.

      Sehr gerne. Ich hätte Zeit.
    • Likedeeler schrieb:

      Starten können wir wie die Falken und Landen wie ein Albatros, sind also fern von jeglichen Noobdasein.


      Ja der Flug funktioniert recht gut. Noch das ein oder andere Manöver dazu und ich zähle mich zum Durchschnitt. :thumbsup: Was mir Sorgen bereitet ist das feuern. Anfangs hatte ich eine Trefferquote von 23% - das war richtig gut. Der Beste auf dem Server hatte glaub 40%. Zum Schluß der Session waren es noch 2%. :lol: Irgendetwas mache ich mit der Entfernungsberechnung falsch. Die Einen stellen die MG's auf niedrige Entfernung und die Anderen auf sehr hoch. Ich muss da noch die Einstellung für meine Angriffsvorlieben finden - dann klappt das.

      Hat gestern viel Spaß gemacht und ich hoffe unsere kleine Runde wächst noch. Leider habe ich auch nicht viele Bilder machen können. Hab nur eins als der Tommy frontal in mich rein gecrasht ist und mich danach geflamet hat. Da sieht man nur aus der Entfernung meine Pfalz DIIIa brennend im Boden stecken. Ich war schon etwas sauer, das wäre ein sicherer Abschuss gewesen.

      Ich steig jetzt auch nochmal ins Cockpit. Die Pfalz macht einfach zuviel Spaß.




      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Hej,

      Twilight schrieb:

      Solange man unbedrängt ist, funktioniert die Stuka-Methode wunderbar

      Bei Il-2 kein Problem, aber bei RoF klappt es nicht so gut. Kannst mir ja ein paar Trainingseinheiten angedeihen lassen.

      Twilight schrieb:

      Ich weiß ja nicht, wie es bei dir is, aber von Flavius weiß ich, dass er ohne Hilfe nicht wirklich gut navigieren kann

      Ja ist mir auch aufgefallen, dass Flavius beim jährlichen Wanne-Eickeler-Brieftauben-Orientierungsflug wohl den letzten Platz machen würde :D Ich denke ich bewege mich im unterem Mittelfeld. Da ist noch Luft nach oben, da ich immer zu bequem bin und mit Navihilfe die Karriere fliege. Das nächste Mal wenn Du einen Bomber oder Aufklärer fliegst, wartest Du einfach bis wir an Deinen Flugfeld borbeikommen.

      Flavius Jolius schrieb:

      Der Beste auf dem Server hatte glaub 40%.
      Jo das war ich, zumindest am Anfang, nachher lag ich da immerhin noch bei 30%.

      Flavius Jolius schrieb:

      Irgendetwas mache ich mit der Entfernungsberechnung falsch
      Na ja, das stellt man nach Gusto ein. Musst halt in der Kampagne mit den Zielhilfen fliegen und schauen ab wo Du in der Regel schießt. Zunächst einmal gilt: Wenn Du denkst, dass Du nah genug dran bist, gehe noch näher ran.
      Dann merke Dir wie groß das Flugzeug in Deinem Visier ist, damit Du die Entfernung auch ohne Zielhilfe richtig einschätzen kannst. Nun stellst Du die Konvergenz ein, also die Entfernung in der sich die beiden MGs kreuzen. Idealerweise schießt Du auch in dieser Distanz. Ne gute Entfernung ist zwischen 90 und 150Metern. Wenn Du genau in der Distanz schießt, die Du bei der Konvergenz eingestellt hast, so erreichst Du die von Twillight erwähnten one-shot-Motortreffer. Hast Du, sagen wir mal, 60Meter eingestellt, und schießt auf 500Metern, so wirst Du aufgrund der Streuung/kreuzender Geschoßbahnen sicherlich nicht mal die Flügelspitzen des Gegners treffen. Und selbst wenn, diese Holz-Leinwandkonstruktionen hallten ne Menge Löcher aus, bevor sich das merklich auf das Flugverhalten auswirkt.
      Als letztes solltes Du noch mit der Zielhilfe, diesem T, das Vor-/Drüber-/Drunterhalten üben, je nach Fluglage. Nach und nach wird man dann besser.
      Noch das ein oder andere Manöver dazu und ich zähle mich zum Durchschnitt

      Wir können gerne auch mal ein paar Flugmanöver üben - Fassrolle, Immelmann (hat der nie und nimmer in seiner E3 erfunden - die ist viel zu träge.) und andere hübsche Sachen.

      Sollten wir es noch schaffen diszipliniert mit Flügelmann zu fliegen würden wir schon recht groß rauskommen. ^^

      Donnerstag gegen 20:45/21:00Uhr können wir die nächste Runde fliegen. Lass uns den Donnerstag mal als fixen Termin festmachen.

      Horrido - Like
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • ROF Channel Map Preview und Halberstadt D. II

      Moin :kaffee:

      Der Kaiser :king: hat mich gebeten folgende Dinge bekannt zu geben: :thumbsup:

      Es gibt auf riseofflight.com gute Neuigkeiten zur bald kommenden Channel Map - u.a. neue Bilder. Fehlen ja nur noch die Zeppeline für den "Ausflug" nach London.



      Auch die Halberstadt D.II kann man nun preordern. Wer also noch die vollen Rabatte einstreichen möchte, sollte zuschlagen. Halberstadt D.II (Link sollte i.O. gehen. Kaufen können nur registrierte Accounts.)



      Technische Daten
      Specifications:
      Engines 6-cyl. inline Mercedes D. II
      Power (h.p.): 120
      Height (mm): 2660
      Lenght (mm): 7300
      Wing span (mm): 8800
      Wing surface (sq.m.): 23.6
      Empty weight (kg): 520
      Takeoff (kg): 730
      Climb rate
      1000 m — 3 min. 30 sec.
      2000 m — 8 min. 30 sec.
      3000 m — 14 min. 10 sec.
      4000 m — 22 min. 30 sec.
      5000 m — 38 min. 30 sec.
      Maximum airspeed (km/h) 145
      Service ceiling (m) 6000
      Armament:
      Forward firing: 1xLMG 08/15 Spandau 7.92mm, 500 rounds



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Schaut gut aus :happy clapping:
      Ich bin mal gespannt wie das Gameplay auf der Ärmelkanal Karte aussehen wird. Man hat ja schon in Cliffs of Dover Minuten gebraucht um die andere Küste zu erreichen und die Maschinen sind 4-5mal so schnell. Gut möglich, dass sich das Meisten an der französischen und belgischen Küst nördlich von Ypern abspielen wird und man eher selten über den Kanal fliegt.

      Die Halberstadt DII ist in gute Wahl und eine willkommene Ergänzung zu dem noch etwas kleinen Hangar des frühen Luftkrieges 1916. Der Zeitraum wurde eh etwas Stifmütterlich behandelt. So schön die Albatross Serie ist, wenn man nach der Fokker EIII ein Jahr lang die Alb DII,DIII und DV fliegt, vermisst man etwas Abwechslung.
      Ich freue mich jedenfalls auf die kommenden 1916 Szenarien. Fokker Eindecker gegn die Airco Dh2, Halbi DII vs Nieuport 11 und mit der noch kommnden Roland CII ein passender Zweisitzer. Jetzt brauchen nur noch die Entente eine passende Aufklärungsmaschine. Vielleicht die Sopwith Strutter?


      *sabber*
    • Hej,

      das Meer sieht super aus. Hoffentlich haben die das ordentlich programmiert! Nicht, dass das die Leistung des PCs in die Knie zwingt. Die Schiffe haben die toll gemacht. Ich werde mir die im Tiefflug dann genauer anschauen, so wie die Eisenbahnen, und nicht aus 2500 Metern versuchen wegzubomben. So ein U-Boot ist sicher schwer zu treffen.
      Bei Silent Hunter waren die Flieger ja die Pest, aber im Großen Krieg spielten diese zur U-Boot-Bekämpfung wohl nicht so ne große Rolle. Oder hatten die damals auch schon Torpedos oder WaBo's an Bord? Über den Kanal zu jumpen ist schon ne große Hürde, wenn man bedenkt wie lahm die Flugmaschinen unterwegs sind und welch geringe Reichweite die haben. Ich denke auch, dass wir wohl mehr in Belgien rumzirkeln. Es sollen doch auch die Belgier mit ins Spiel geholt werden.

      Die Halbi sieht im Heck arg zerbrechlich aus.
      Für den frühen Luftkrieg dürfen gerne noch mehr Maschinen kommen! Zum Beispiel die AEG C IV oder die Bomber der AEG G-Reihe. Noch lieber hätte ich die Bomber Friedrichshafen G III oder IV.

      Die Dorniers kommen ja leider erst in den Zwanzigern. Da ist der Krieg ja schon aus ;( Dann wäre da noch die Junkers J. 4, den besch....eidenen Eineinhalbdecker. Der fliegt sich bestimmt genauso schwer, wie die Nieuport 17, obwohl das ist ja eigentlich schon mittelspäter Luftkrieg :pinch: Die Dinger gingen erst Anno 17 an die Truppe....
      Gaanz fürs Ende dann noch die J.10 oder wie sie beim Miltär genannt wurde, die CL I Die hat schon das schicke Wellblech wie bei der Tante JU :w00t:


      Bei der Entente wüsste ich gerade nicht, was ich mir da so wünsche :confused:

      Ach ja. morgen fliegt übrigens wieder der Total-War-Flying-Circus. So gegen 21:00Uhr?

      Horrido - Oberleutnant Like Deeler
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Hausarbeit ist nicht so mein Fall...aber hier werde ich mal Staub wischen *pust*



      Ihre Majestät der Kaiser hat mich gebeten folgende Mitteilungen zu veröffentlichen:


      Anläßlich des 100-jährigen Jahrestag des Endes der letzten Offensive an der Westfront - was so virtuell nicht hinnehmbar ist, habe ich mir gedacht, ich könnte mal wieder in ein Cockpit steigen. :) Außerdem gibts mittlerweile eine ROF-Mod mit *trommelwirbel* Zeppelinen! :jumping2:


      Wollte eh den Joystick für Elite Dangerous mal wieder entstauben.

      Mittlerweile hat sich die Version des Spiels aber ein wenig verändert. Die Steam-Version "Rise of Flight United" ist free to play. Glaub das sind dann vier Maschinen die man kostenlos fliegen kann. Man zahlt also nur für die DLC's. Die kosten zwischen 15 und 23 Euro.
      Problem ist, ich habe die alte Version ohne Steam. Ich will mir also die DLCs sparen, da ich schon jede Menge Flieger im Hangar stehen habe, die aber nicht mit der Steam Version kompatibel sind. :wall:

      Frage dazu: Kann ich irgendwie die alte Version auf Steam aktivieren oder wie bekomme ich mein Hangar zu Steam? Alternative Idee ist, mich an den support zu wenden und auf Kulanz zu hoffen und das die mir irgendwie einen key für die DLCs zukommen lassen - wäre nur fair. Bei der non-Steam Version gabs die Flieger ja für billig Geld...aber die DLC-Pakete auf steam sind mir zu teuer und außerdem mag ichs nicht zweimal zu zahlen. Mit dem Erfolg den kompletten Hangar in Steam dann vorzufinden steht oder fällt dann natürlich auch die ganze Sache im Moment.

      Hat da von euch schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?


      edit: Alles in Butter. Die Steam Version übernimmt den alten Account komplett mit altem Hangar. ;)

      Von Richthofen ist damit einsatzbereit und unternahm schon ein paar Testflüge. Bis Track IR und die Steuerung konfiguriert ist dauert es aber noch den ein oder anderen Tag. Und eine weitere Woche bis full realistic Server.









      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flavius Jolius ()

    • Jou, ich fliege gerne mal wieder mit dem Piraten der Lüfte. :) Allerdings habe ich im ab und an komische Fehlermeldungen. Da muß ich noch was ausmerzen. "Error #10001" erscheint wenn ich im Karrieremodus fliegen will.



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Habe gaaaaanz früher Flying Circus, Aces over Europe und Aces of the Pacific gespielt. Kurzzeitig auch IL2-Sturmovik.

      Likedeeler hatte mir ja Rise of Flight empfohlen als ich mir den Hotas X gekauft habe. Mal gucken, vielleicht komme ich noch heute Abend dazu mich in die Lüfte zu schwingen. Gestern Abend habe ich es erst installiert.