Angepinnt [Spielebranche] News, Aufreger und Statistiken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mit dem Remastered von System Shock droht leider ein weiteres (vielversprechendes) Kickstarterprojekt zu scheitern: heise.de/newsticker/meldung/Sy…iegt-auf-Eis-3973218.html

      Das Kickstartergeld ist wohl aufgebraucht worden und man hat keinen Publisher gefunden und wohl auch das Spiel selbst in eine falsche Richtung entwickelt. Die Entwicklung von System Shock 3 ist dabei zum Glück nicht betroffen.
    • Die Amis drehen mal wieder völlig am Rad:

      Bisher wurden abgeschaltete Online-Spiele häufig von Fans oder Spielemuseen auf eigenen Servern weiterbetrieben und das war von der US-Urheberrechtsbehörde auch so abgedeckt. Nun hat sich aber die ESA (US-Branchenverband) dagegen ausgesprochen, weil solche Angebote eine Konkurrenz darstellen und man Umsatzeinbussen fürchtet.

      Was für Umsatzeinbussen? Wie bitte machen diesen Firmen mit einem abgeschalteten Online-Spiel Umsatz?

      :blöd: :blöd: :blöd:

      Quelle:

      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Fairas schrieb:


      Was für Umsatzeinbussen? Wie bitte machen diesen Firmen mit einem abgeschalteten Online-Spiel Umsatz?

      :blöd: :blöd: :blöd:
      In dem die Spieler gezwungen sind sich ein neues Spiel zu kaufen da das alte ja nicht mehr online funktioniert.

      "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


      -Bernd Stromberg- :thumbsup:
    • Wenn das neue Spiel gut genug ist, werden es sich schon ausreichend Leute kaufen...

      Das ist doch am Ende das selbe Theater wie mit illegaler Verbreitung von Spielen, Filmen, Serien etc. Wer würde denn alles kaufen was er illegal spielt oder anschaut? Vermutlich niemand.
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Fairas schrieb:

      Wenn das neue Spiel gut genug ist, werden es sich schon ausreichend Leute kaufen...
      Das ist ja das Problem, die Qualität der neuen Spiele ist momentan nicht besonders hoch. Diablo 3 ist deutlich schlechter als Diablo2 und World of Warcraft wird immer noch viel gespielt, weil bisher kein anderes MMORPG da heran gekommen ist, obwohl das mittlerweile 13 Jahre aufm Buckel hat.
    • Irgendwann bauen sie dann in Autos eine Abschalteinrichtung ein...

      Ach warte, gibt es bei vielen, gerne elektronischen Geräten, bereits schon, dass die genau so konstruiert werden, dass die gerade eben die Garantiezeit überstehen. :unsure:

      Bei meinem Bruder an der Schule hatten sie einen Kopierer der hatten einen internen Zähler und nach einer Millionen Kopien ging der nicht mehr. Wenn man den Zähler zurückgesetzt hat ging er wieder :w00t:

      -

      Zu Computerspielen: Sollen sie eben was Gescheites entwickeln. Gibt doch einige Beispiele das es geht.
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Da ich hier anscheined demnächst fürs putzen bezahlt werde(n muß), habe ich mal wieder hinter euch saubergemacht. -> totalwar-forum.de/index.php?th…-m%C3%A4r-der-raubkopien/

      Jetzt noch einen Thread für Foodsaving zu erstellen und zwischen den Beiträgen zu selektieren habe ich mir mal erspart.

      Was ist so schwer daran einfach ein Zitat in einen anderen, den richtigen Thread zu übernehmen? Dann gibt es einen oder zwei offtopic-Beiträge und gut. Das wäre akzeptabel.
      Können wir bitte lieber irgendwelche Forentrolls hier haben anstatt einen Schwarm mit Spammern? Dann gibt es wenigstens was zu sperren. :)


      ...und leider ist offtopic irgendwie so wie Abseits beim Fussball - man kann es nicht mit einer gelben Karte bestrafen. :D



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Woran ist es denn genau gescheitert (Englisch...)?

      Zuwenig Spenden oder haben sie es schlicht nicht auf die Reihe bekommen?

      Hab System Shock nie gespielt aber Deus Ex geliebt :love:

      Mit Bioshock gibt es doch auch moderne, dem Konzept ähnelnde Ableger dieser Art und somit einen durchaus potentiellen Kundenstamm. Fasst man Endzeit insgesamt als Genere zusammen, gibt es mit der Fallout Reihe, sogar einen höchst prominenten und höchst erfolgreichen Ableger.
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • In a nutshell:

      Nightdive haben das Kickstarter Geld genommen und eine Techdemo auf Basis der Unreal Engine gebaut, um bei Publishern die Finanzierung für einen AAA Shooter einzuwerben. Nur hat keiner der Publisher angebissen.
      System Shock 1 und 2 waren Kritikerlieblinge, aber waren kommerziell nie besonders Erfolgreich, eher das Gegenteil. Auch sehr gut sichtbar am nur bescheidenen Erfolg der Kickstarter Kampagne.

      System Shock ist daher ein klassisches Kickstarter Spiel. Es bedient eine Nische und hat seine die Hard Fans, die auch mit deutlich weniger als cutting edge Grafik zufrieden sind. Lohnt sich aber halt nicht für Publisher.

      Nightdive hätten das vorhandene Kickstarter Geld nehmen, und ein Indy Remake von System Shock in der Unity Engine mache sollen, wie ursprünglich angekündigt. Das wäre finanziell immer noch spitz auf Knopf kalkuliert gewesen, aber zumindest immerhin möglich.

      Stattdessen haben Sie nach einem halben Jahr (von dem einen(!) Jahr für das sie Geld hatten) auf eine neue Engine gewechselt (mit der keiner im Team erfahrung hatte), das meiste bisher erstellte weggeschmissen, und von vorne angefangen.

      Am Ende waren Sie immer noch in der Pre Production, und anhand der Kickstarter Statusmeldungen zu Urteilen weniger weit als zum Start der Kickstarter Kampagne.
      "There is no need to die on the road. You can always do homeoffice."
      - Proverb in Bangladesh
    • Finde ich persönlich sehr schade, hoffentlich lässt irgenwann jemand das Projekt aufleben, vielleich falls System Shock 3 erfolgreich wird.


      Hat irgendjemand mal dieses Spiel ausprobiert: giga.de/extra/videospielkultur…eren-gamern-grossgezogen/

      Klingt nach einem sehr interessanten Konzept, die Entstehung und möglicherweise Zerstörung einer Zivilisation im Zeitraffer :grübel:
    • Gerüchteweise könnte ein neues Bioshock in Entwicklung sein: pcgames.de/Bioshock-The-Collec…ich-bei-2K-Games-1254413/
      Bin ich mal gespannt, allerdings waren die bisherigen Bioshock-Spiele derart gut, dass es eigentlich fast nur bergab gehen kann :grübel:


      EDIT: Wie ich finde recht überraschend hat Valve die Entwickler von Firewatch übernommen: heise.de/newsticker/meldung/Va…wt_mc=rss.ho.beitrag.atom
      Ich frage mich ob da irgendeine Strategie dahinter steckt, z.B. mehr PC-exklusive Titel zu produzieren.


      EDIT2: Ich bin mal gespannt ob dieses Spiel ein Rohrkrepierer wird oder tatsächlich so interessant wird wie es erstmal aussieht:



      golem.de/news/ancestors-legacy…trategen-1804-133953.html
    • 11-Bit haben nach "This War of Mine" eine weitere kleine, düstere Perle an den Start geschickt.
      Frostpunk , ein Aufbauspiel im Anno-Style in düster und deprimierend. Wie schon der erste Titel scheinbar grandios, aber nur bei sehr positiver Grundstimmung spielbar. Anders als bei This War of Mine wachsen einem nicht die einzelnen Mitglieder, wenn auch nur kurz, ans Herzen, sondern man muss bei den Entscheidungen gegenüber dem Einzelnen zum Wohle der Gemeinschaft schlucken.
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Ich habe mir mal eben die 70 Seiten umfassende Liste der bevorstehenden Veröffentlichungen angesehen, weil ich gern wissen wollte, ob denn schon "Battlefleet Gothic II" und/oder "Borderlands IV" auf Steam gelistet sind. Für beide Titel lautet die Antwort "leider Nein". Tatsächlich stehen da beinahe ausschließlich Minderwertige Spiele aufgelistet, von denen ich nur ein einziges kaufen würde - wenn es denn nicht kostenlos wäre. Kennt noch jemand "Battle for Wesnoth"? Das wird ab Donnerstag kostenlos zu haben sein. Für die Nostalgiker unter uns, sicher ein interessanter Titel. ^^

      Aber mal im Ernst. Was ist das da bei Steam? Ich dachte, dass mit den verschärften Regeln für Indie-Spiele endlich die Flut minderwertigen Krempels eingedämmt wird, aber scheinbar ist das genaue Gegenteil der Fall. Gibt es neben den üblichen Titeln wie CoD oder TW keine echten Spieleserien mehr, bzw. Titel mit 3xA-Potenzial? Es kann doch nicht sein, dass das Revival von 2D und 8Bit-Klötzen die einzige Marktnische ist, die noch wächst. Wirklich seltsam .... und unbefriedigend. :thumbdown:
    • AAA-Titel kosten einen Haufen Geld, alleine schon für die Engine, der gemeine Pöbel ist ja eine Grafikhure und will was fürs Auge.

      Wobei etwa "Kingdom: Come Deliverance" gezeigt hat, dass Publisher mit ihren Einschätzung auch nicht immer richtig liegen.

      Und generell hat man dann noch das Problem mit Einzelspieler-durchspiel-Spielen, damit lässt sich nur selten langfristig Geld verdienen (meist über DLCs). Der Trend geht nach wie vor zu immer weniger Spielen die immer länger gespielt werden.

      Mal meine aktuell meist gespielten Spiele:

      Steam:

      M&B Warband: 3,4k
      CK2: 1,5k
      CSGO: 1,3k
      Skyrim: 650 Stunden
      Age2: 500 Stunden

      Abgesehen von CK2-DLCs, schon jahrelang kein Geld mehr für diese Spiele ausgeben.

      Sonstige:

      Minecraft: Pi mal Daumen auch so 2-3k Stunden
      Fortnite: spiele ich noch nicht so lange, habe aber noch nicht einen Cent dafür ausgeben

      Fazit: Ich spiele SEHR viel aber an mir verdient fast keiner Geld.

      Ansonsten kaufe ich mir auch ab und zu andere Spiele wie etwas das erwähnte "Kingdom Come" oder auch "The Long Dark" oder "Cities Skylines" aber alles in allem gebe ich verglichen mit meiner Spielzeit immer noch sehr wenig Geld aus.

      ---

      Kann jetzt nur für mich sprechen, gibt auch Leute die kaufen jeden Rotz im Sale und haben nirgends über 50 Stunden Spielzeit.
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Benutzer online 1

      1 Besucher