[R2TW] Fakten zum Spiel

    • [R2TW]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aber wie soll sich denn das ganze Äußern ? Wird sich die Farbe von Rom ändern wenn man es zu ner Diktatur macht oder werden überall Kaiserdenkmäler auf der Karte auftauchen ? So direkt vorstellen kann ich mir darunter nichts und irgendwie klingt es im Artikel so als wüssten es die Entwickler auch noch nicht wie das überhaupt aussehen soll, zumindest kommt es so rüber :grübel:


      EDIT: Ergänzt um:

      - Es wird wieder Standartenträger und Offiziere in der Schlacht geben (Quelle TWC )
      - Das Schere-Stein-Papier-Prinzip wird im Vergleich zu Shogun 2 wahrscheinlich weniger stark ausgeprägt sein, es wird aber über andere Mechaniken trotzdem versucht ein Balancing herzustellen (Quelle: TWC )
    • Wow, diese keltischen Uniformen sehen aber episch aus. :w00t:

      So langsam werde ich auch heiß auf das Spiel. Ich finde Shogun 2 ja schon so dermaßen klasse, weil es auch so stabil läuft und schön anzuschauen ist. Wenn sie das so auch für Rome 2 hinbekommen... das wäre dann wirklich ein Knaller.

      Das Konzept, dass es einen sichtbaren Unterschied macht, ob man ein Kaiserreich oder eine Republik führt finde ich auch gut. Denke aber, dass das vermutlich ähnlich wie in Shogun Fall of the Samurai laufen wird. Man startet als eine Familie und entscheidet sich dann im Laufe des Spiels für eine Fraktion. Irgendwann kommt dann ein Event und die Flaggen und Spielerfarben wechseln entsprechend, es gibt dann neue Einheiten und Gebäudebaureihen, die man eben nur als Kaiserlicher oder Republikaner bauen kann. So stelle ich mir das vor.
    • Yeah, ein Hurra auf CA das sie verspätet auf so einen Zug aufspringen, nachdem sie der Community seit Empire den Stinkefinger ins Gesicht hält. Hurray for CA!
      Aber jeder fängt mal klein an.

      Übrigens, die Texturen sind nicht von besonders hoher Qualität, aber naja, man möchte das Spiel halt so ressaurcenschonend wie möglich machen.
    • Imperator Bob schrieb:

      Ja, Empire war ein Desaster
      Is ja gut, bist da auch nicht besser. Pack´s Dir in die Signatur und gut is. :P

      Ich denke, wenn man jemanden aus der Community "abwirbt" und einstellt, dann machts das schon Sinn, möchte man meinen. Nur schade, daß das scheinbar so lange gedauert hat bis sich derjenige durchgesetzt hat oder man überhaupt seitens CA verstanden hat, was man mit dem Kerl eigentlich will.
      Vokale sind schwul!
    • Ach, ich finde nur, dass viele Leute bei sowas immer zu schnell vergessen, was davor passiert ist.
      Erinnert irgendwie an Wahlen, wenn man eine Partei aufgrund von Versprechen wählt, sie diese nicht einhält, man regt sich darüber auf und wählt sie beim nächsten mal erneut, in der Hoffnung, dass sie diesmal ihre Versprechen halten.

      Sicherlich ist das schonmal ein guter und wichtiger Schritt in Richtung Communitynähe, aber positiv werde ich erst, wenn sie den Kurs beibehalten und weiter so arbeiten.
    • Daran das man sich an das völlig desaströse und schreckliche Empire ( :P ) erinnert und die nächsten Teile der Reihe deshalb nicht blind kauft ist ja nicht falsch, im Gegenteil, aber wenn dann mal was richtig gemacht wird darf man das dann auch ruhig positiv bewerten, ohne dann gleich in einen Hype zu verfallen. Bei dir klingt das dann halt gerne mal direkt nach: Empire doof = Total War doof = CA doof = Sega doof = Spieleindustrie doof = Welt doof = alles doof, so ein bisschen das Gegenteil von Filusis Hyperitis :D


    • Daraus entnehme ich u. a.: Spielgeschwindigkeit nimmt im Vergleich zu Shogun 2 sehr ab; Sachen zum Gameplay der Belagerung, wie Capture-Points; Fraktionsunterschiede. Keine dauernd gleichen Belagerungen (Städte und Festungen) und Schlachtfelder.
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • Danke fürs posten :)

      Hab mal diesen Punkt reineditiert:

      - Schlachten werden länger dauern als in Shogun 2 (Quelle: Jacks Vidcast )

      Der Rest steht ja schon mehr oder weniger drin bzw. ist selbsterklärend oder hab ich irgend etwa wichtiges vergessen ?


      Das die Schlachten etwas länger dauern sollen ist auf jeden Fall gut, zumindest wenn sie nicht so werden wie bei RS2. Aber in Shogun 2 war das ganze einfach immer zu schnell vorbei, einer der Gründe warum sich Medieval 2 bei den Schlachten nach wie vor besser anfühlt.
    • Als erstes wurde ja bei den Fraktionen Rom und dann ganz schnell Kartahgo vorgestellt, auch haben sie viel mehr Informationen darüber gebracht wie das Spiel wohl werden soll. In letzter Zeit ist aber irgendwie nichts mehr gekommen (oder habe ich was verpasst :blink: ).


      Weiß einer von euch wann wieder eine spielbare Fraktion oder etwas zum Spiel RomeII vorgestellt wird?
      "Veni, vidi, vici!" :attacke: