[M2TW] Broken Crescent

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Abstimmung Hotel zum FT JETZT
    • ein Zitat aus der totalwar-zone:
      Broken Crescent – Preview

      Vorraussetzung ist Patch 1.2/1.3



      Spoiler


      Zur Mod:
      Broken Crescent verlegt das Spielgeschehen von Medieval weg von Europa in den Mittleren Osten des Jahres 1187. Die Kampagnenkarte reicht hierbei auf der Ost-West-Achse von Griechenland bis nach Indien und auf der Nord-Süd-Achse von der südrussischen Steppe bis zum Horn von Afrika. Es gibt auch jede Menge neue Fraktionen: Die christlichen Oströmer, Klein-Armenier, Georgier, das Königreich Jerusalem und Makurien (Nubier), die islamischen Ayyubiden (Ägypter), Abassiden, Großseldschuken, Türken, Omaner, Ghoriden, Ghaznaviden und Choresmier, die heidnischen Kytschaken und sogar zwei hinduistische Fraktionen. Es gibt etwa 15 neue Gebäude, die größtenteils die Handelseinnahmen erhöhen. Schmieden werten jetzt nicht mehr die Rüstungen der Einheiten auf, sondern geben Erfahrungsboni. Einige historische Events wie die Krönung von Richard Löwenherz gibt es auch, von denen jedoch nur relativ wenige Einfluss auf das Spielgeschehen haben, etwa die Einigung der kyptschakischen Reiterhorden, wobei diese einige starke Spawn-Armeen erhalten. Belagerungen kosten jetzt außerdem 500 Goldstücke pro Runde, wenn man mehr als 5 Siedlungen besitzt – ein Anreiz, Städte nicht mehr auszuhungern, sondern zu erobern. Der Start ist für alle Fraktionen erleichtert worden, da man meist mit einigen starken Einheiten startet. Auch die Söldner haben nun allesamt hohe Erfahrungsstufen, sodass sie so manche Schlacht mitentscheiden.
      Auch gibt es für jede Fraktion eine Menge neuer Musiktitel.

      Die Schlachten:
      Die Einheitenvielfalt ist fraglos das Highlight von BC! Jede Einheit ist neu designt worden (es gibt keine einzige aus dem Hauptspiel mehr) und das Ergebnis sieht super aus. Nicht nur sehen die Skins super aus, auch hat jetzt wirklich jede Fraktion eigene Einheiten: Vorbei die Zeiten, als deutsche Gepanzerte Seargents und Bauern-Bogenschützen auf französische Gepanzerte Seargents und Bauern-Bogenschützen trafen. Auch die KI ist merklich besser geworden, in höheren Schwierigkeitsstufen ist es nun deutlich schwerer, zu gewinnen. Besonders cool sehen die neuen Generalsleibwachen aus, die indischen Generäle etwa reiten Elefanten! Außerdem wurde die schwere Kavallerie aufgewertet: Sie hat zwar meist weniger Einheiten, aber der enorme Ansturmbonus (bis zu 14!) lässt sie die meisten Infanteristen jetzt einfach plattreiten. Allerdings sind die Generalseinheiten jetzt meist zu stark..
      Schießpulvereinheiten wurden komplett entfernt und der Bau von Belagerungsgeräten ist nur noch in wenigen Städten möglich, was die Belagerungen noch mal kniffliger macht, da man nun meist mittels vor Ort errichtetem Gerät eine Mauer überwinden muss.
      Zudem brauchen Rammböcke nun deutlich länger um Tore einzurammen, was für die bedienende Einheit meist herbe Verluste bedeutet.

      Die Schwierigkeit und die KI:
      Viele christliche Fraktionen haben besonders am Anfang massive Geldsorgen, während bei ihren islamischen Nachbarn die Einnahmen sprudeln. Die Kampagnen-KI ist vorsichtiger als im Hauptspiel: Die KI besetzt zwar Rebellen-Städte, agiert aber ansonsten vorsichtiger: Kriege sind sehr viel seltener, aber wenn sie entstehen, macht der Feind konsequent Druck und greift an mehreren Fronten an. Auch die seltenen Bündnisse werden gehalten. Dennoch ercheatet sich die KI wieder enorme Geldmengen.
      Die Schlacht-KI ist merklich besser geworden, in höheren Schwierigkeitsstufen ist es nun deutlich schwerer, zu gewinnen.

      Die Kampagnen-Karte:
      Die neue Karte ist sehr hübsch gestaltet und enthält viel mehr Provinzen als im Original. Die Hauptleute und Generäle sehen jetzt viel besser aus. Die Bewegungspunkte aller Einheiten wurden massiv erhöht: Vorbei sind die Zeiten, da man ein dutzend Runden brauchte, bis eine Armee endlich ihr Ziel erreichte.
      Die Kosten und Bauzeiten für Gebäude wurden deutlich geändert.
      Die Religion ist nun weniger beeinflussbar, da man Priester erst in der vierten Ausbaustufe einer Kirche rekrutieren kann. Dafür spielt der Papst keine Rolle mehr (wobei das Königreich Jerusalem eh die einzige katholische Fraktion ist). Auch Ketzer tauchen kaum noch auf.

      Fazit:
      Broken Crescent könnte genauso gut als offizielles Addon durchgehen! Die Fraktionen spielen sich enorm abwechslungsreich und die neuen Einheiten sehen schlichtweg fantastisch aus
      Die aktuelle Version 1.05 enthält nur wenige Bugs: Gelegentlich fehlen Einheitenbeschreibungen oder die Einheiten erhalten das Bild einer Bauerneinheiten. Außerdem werden einige Spieler mehrere Bug-Fixes installieren müssen, die zudem nicht alle in 1.05 enthalten sind. Dennoch läuft die Mod ziemlich stabil, vor allem für diese frühe Version.
      Wenn die Macher die vorhandenen Bugs konsequent ausmerzen, könnt BC eine der besten Mods für Medieval 2 werden.



      Pro:
      +Neue Karte
      +exotische Spielwelt
      +Super Fraktionen, die sich jetzt wirklich unterscheiden
      +1a Skins und Einheiten
      +für frühe Version stabil
      +bessere KI
      +Super Musik
      +Mehr Bewegungspunkte für alle Einheiten



      Contra:
      -Einkunftsgefälle zwischen Christen und Muslimen
      -Thema nicht jedermanns Sache (Wer etwa auf Ritter steht, wird lange Gesichter machen und von den Ghoriden habe ich noch nie etwas gehört)
      -kleinere Bugs
      -komplett in Englisch (Übersetzung ist aber schon im Gange)
      -Kaum Belagerungswaffen
      -Religion weniger beeinflussbar

      Geschrieben von Argus

      Screenshots:


      http://www.twcenter.net/forums/showthrea...ent+Screenshots
      Screenshots der Einheiten



      http://www.twcenter.net/forums/showthrea...ent+Screenshots
      Screenshots der Kampagne


      http://www.twcenter.net/forums/showthrea...ent+Screenshots
      Screenshots der Generäle und Hauptleute
    • Ich hab BC jetzt ne ganze weile gespielt und muss sagen das mir die Mod wirklich sehr gefällt, es gibt jede Menge neuer Models, die KI verhält sich um einiges intelligenter und man muss endlich ein wenig aufs Geld achten. Außerdem sind die vielen neuen Skins wirklich gut gelungen und wenn einen Byzanz und das ganze Gebiet interessiert ist die Mod sowieso ein muss, also lohnt sich wirklich BC mal anzuspielen ^^
    • Hmm, also ich muss sagen ich hatte als Byzanz bisher keine Abstürze, hab aber gehört das es bei einigen anderen Nationen mehr Probleme in der Richtung geben soll. Und zu leicht fand ich es bisher auch nicht, also vor allem im Vergleich mit dem Haupspiel, der Gegner hat immer Massen an riesigen Armeen und das Geld ist auch knapper. Die Schlachten scheinen mir aber wirklich leichter geworden, weil fast keine teure Kavallerie eingesetzt wird, wenn man selbst Kavallerie dabei hat, hat der Gegner quasi schon verloren.
    • Ich habs heute installiert und muss sagen :love:

      Wirklich WUNDERSCHÖNE einheiten!!!!!! Jetzt sieht selbst der kleinste Bauernspeerträger interessant aus und ich kann auch mal Byzanz spielen ohne das Augenkrebsrisiko zu maximieren, OH gott, sehen die Einheiten schön aus...warum kann SEGA sowas nicht programmieren?
      Schottlands Wahlspruch: "Nemo me impune lacessit"
      "Niemand reizt mich ungestraft"


    • Ja die Einheiten sind wirklich toll. Nur leider finde ich die Mod auf die Dauer einfach zu leicht. Das Geld fließt in Strömen. Deswegen bin ich schnell wieder zu RC zurückgekehrt...

      Aber das empfindet gottseidank jeder anders. Ist ja schon fast zum lachen in der Zone. Da taucht jede Woche eine neue Umfrage auf, welchen Mod die User am besten finden, obwohl man das gar nich sagen kann...
    • Falcon schrieb:

      -Einkunftsgefälle zwischen Christen und Muslimen


      Falcon schrieb:

      -Einkunftsgefälle zwischen Christen und Muslimen


      Falcon schrieb:

      -Einkunftsgefälle zwischen Christen und Muslimen


      Was ist damit gemeint? Wer verdient mehr?

      Hab übrigens mit BC noch keine Probleme festgestellt, trotz des 1.5 Patches.
      Schottlands Wahlspruch: "Nemo me impune lacessit"
      "Niemand reizt mich ungestraft"


    • Einheiten ausbilden

      Spiele grad Byzanz, habe Siwa erobert und kann dort auf einmal Sarazenische Milzien ausbilden, aber keine Oströmer????
      Habe im Norden ein paar Orte dieses Steppenvolkes erobert (blaue Farbe, Slawische Einheiten) und kann in einer Burg nix (!!!) ausbilden, trotz intakter und gebauter Gebäude, woran liegts?

      Kann mir mal einer erklären, wie das bei BC läuft mit rekrutieren in eroberten gebieten? Religion? Stufe der Gebäude? Kann man in Besetzten Gebieten nix ausbilden? Wie komme ich dann nach Indien?
      Schottlands Wahlspruch: "Nemo me impune lacessit"
      "Niemand reizt mich ungestraft"


    • Ja das Area of Recruitment(AOR) System von Broken Crescent ist nicht so leicht zu durchschauen.

      Hier mal ne Karte:


      Es gibt wohl leider keine Karte um zusehen, welche Einheiten du wo rekutieren kannst. :(

      Sonst kann ich dir nicht weiterhelfen, wobei das hier vielleicht auch nicht hilft. :D


      Signaturen sind wie Frauen:
      Hat man keine will man eine, hat man eine will man ne andere

    • ich würde sagend das Rekrutierungssystem ist durchaus logisch, du kannst in einem fremden Land eben fast nur fremde Truppen ausheben, würde BC auf Kingdoms basierten hätten sie es natürlich noch besser umsetzen können indem sie das Rekrutierungssystem aus der Britanien Kampagne übernehmen.
    • Spiele den Mod seit ein paar Tagen und ist auch gut gelungen, aber jetzt habe ich ein Problem.

      Spiele die Byzantiner und belagere die Stadt Sivas. Sivas ist die letzte Provinz des KGR Jerusalems. Wenn ich die Stadt erobere, kann ich noch auswählen was ich mach will, aber dann bleibt das Spiel leider stehen. Man sieht das meine siegreiche Armee in der Stadt eingelagert wird und gleichzeitig entsteht eine blaue Kreuzfahrerarmee. Was läuft den da schief?
    • Das Spiel bleibt nicht stehen, es arbeitet. :D

      In BC wurde das Hordensystem wieder eingeführt, sprich nach Einnahme wirst du es mit ganz vielen umherirrenden Kreuzfahrerarmeen zu tun bekommen. Und da die Berechnung etwas länger dauert, bleibst du eben Aktionslos.

      Also kein Grund zur Panik. ;)
    • Das KGR Georgien geht mir so langsam auf die Nerven. Schon wieder ist das Spiel, bei der Berechnung der KI-Züge, da hängen geblieben. Zum zweiten Male eine schöne Kampagne im Eimer :( .

      Der Mod hat leider ein paar Kinderkrankheiten oder gibt dafür eine anderen Grund :?:
    Abstimmung Hotel zum FT JETZT