Orcs must Die! - I + II + III

Abstimmung für den finalen Termin des virtuellen Forentreffens 2021: klick mich!
  • Nach nun knapp 9 Stunden, die ich beinahe ausschließlich im Koop-Modus verbracht habe, bin ich doch sehr überrascht, und das im positiven Sinne. Nicht nur, dass man sich sofort wieder "heimisch" fühlt, wenn es darum geht diese eigentlich liebenswürdigen Orkse ins Jenseits zu befördern, sondern man hat mit dem Koop-Modus eine (für mich neue) Komponente hinzugefügt, die in der Tat im ersten Teil irgendwie fehlte. Ich kann daher eigentlich nur sagen "Hut ab", das Spiel ist jeden seiner 1499 Cent wert. :thumbup:


    Was mir aber doch etwas Kopfzerbrechen bereitet, ist die meiner Ansicht nach deutliche Schwäche der Zauberin. Als ich gestern mit Mder1. im Koop versucht habe die Welt zu retten, hatte ich doch einige Schwierigkeiten mit der Zauberin klarzukommen. Vielleicht liegt es an meinem eher offensiv ausgerichteten Spielstil, dass ich mit dem ganzen "Verzauberngedöns" nicht warm werde, aber auch so scheint diese Figur eher als neue Herausforderung angelegt zu sein. Die Fallen, die man zu Beginn an die Hand bekommt sind meiner Ansicht nach deutlich schwächer als jene des Kriegers, sodass man ganz schön aufpassen muss, dass man nicht schon zu Beginn überrannt wird. Von daher glaube ich auch, dass man die Zauberin wohl auch nur im Koop einsetzen soll(te).


    An dieser Stelle erneuere ich auch nochmal mein Angebot für Koop-Partien, wobei ich meinen Schwerpunkt dabei eher auf den Endlos-Modus legen will (für de Kampagnen habe ich bereits Spielpartner :pfeif: ). ^^

  • Nach nun knapp 9 Stunden, die ich beinahe ausschließlich im Koop-Modus verbracht habe, bin ich doch sehr überrascht, und das im positiven Sinne.

    Geht mir genauso. Hab zwar auch etwas Solo gespielt, aber eigentlich nur wenn mein Coop-Partner keine Zeit hatte und damit ich ein paar Schädel farme :D
    (Übrigens Käse, ohne dich hätte ich nicht mal gewusst, dass man die Schädel neu vergeben kann ^^ Nutzen tu ich es aber trotzdem nicht, aus den von dir genannten Gründen)

    Was mir aber doch etwas Kopfzerbrechen bereitet, ist die meiner Ansicht nach deutliche Schwäche der Zauberin.

    :blink:
    Also ich finde sie tendenziell etwas stärker als den "Krieger". Ist wohl die alte Leier wie in Starcraft, jeder spielt die schwächste Rasse :D
    Aber gerade die Verzauberung ist so unfassbar stark, dass ich teilweise gar nicht drauf klar komme. Mein Coop-Partner hält zu 90% die Wellen genauso gut ab wie ich, aber sobald "Dicke" kommen ist es für mich meistens vorbei. Die rennen bei mir einfach nur durch und verprügeln mich dann. Zwei-Drei krieg ich je Spielverlauf schon mal tot, wenns dann aber 6 werden und gleichzeitig noch Units laufen hab ich einfach keine Chance mehr. Er verzaubert einen Dicken und hat damit erst mal alle Units gebunden. Nichts läuft weiter, außer die Runner. Diesen Vorteil habe ich nicht. Deshalb muss er mir eigentlich so gut wie immer zur Hilfe eilen, sobald mal die Dicken kommen.

    An dieser Stelle erneuere ich auch nochmal mein Angebot für Koop-Partien, wobei ich meinen Schwerpunkt dabei eher auf den Endlos-Modus legen will

    Wär ich mal dabei, aber den Endlos-Modus finde ich eigentlich super langweilig :D
    Aber für den Klassik-Mod hätte ich noch keinen Partner :Engel: :D

  • Brox

    Hat den Titel des Themas von „Orcs must Die! - I + II“ zu „Orcs must Die! - I + II + III“ geändert.
  • Ich gehe mal davon aus dass das alles ziemlich "hektisch" abläuft?

    Hektisch wird es nur, wenn man keine Strategie hat. Ansonsten ist es ein genüßlicher Metzel-Spaß, den man durchaus mal probieren sollte.


    Aber gerade die Verzauberung ist so unfassbar stark, dass ich teilweise gar nicht drauf klar komme.


    Das ist auch die einzige Stärke, die mir bislang aufgefallen ist. Sicherlich ist es echt praktisch, wenn man auf diese Weise zur Rudelbildung beitragen kann, und dann am Ende der Nutznießer ist, aber wenn das Mana ausgeht, steht man ganz schnell lausig in Lee. Von daher ziehe ich meinen heldenhaften Krieger der Zaubertante vor, denn da weiß man, dass man ehrliche Schnetzelarbeit für seine Schädel bekommt. ^^


    Edit vom 26.09.2012


    Seit heute gibt es ein neues DLC für OMD-II. Es beinhaltet folgende Spielinhalte:


    Three exciting new levels!
    Three additional Endless Mode conversions!
    Two new weapons - Stone Staff and Teleportation Ring!
    One new trinket – the mysterious Jar of Ghosts!
    The most frightening enemy yet – the Ball and Chain – and her consort, the Hobgoblin Healer!
    New “Zero Mana Use” skull award!
    New Character Skin!


    Anzumerken ist noch, dass dieser DLC derzeit für 3,99€ zu haben ist (sonst 4,99€), ebenso wie der bereits vor einiger Zeit erschienene DLC "Fire and Water Booster Pack".



    Edit vom 03.03.2019


    Das wäre ja was, Orcs must die Teil 3, mit echtem Singleplayer... fand es bei 2 schon blöd das einige Karten auf 2 Spieler ausgelegt waren.

    Das stimmt, einige der Karten sind ohne Partner nur sehr schwer mit 5 Schädeln zu gewinnen. Ich habe heute ein paar der Karten versucht im Alptraum-Modus zu spielen, und schon die zweite Karte hat mich fast in den Wahnsinn getrieben, weil mir mehrmals ein einzelner Ork durchgeschlüpft ist, und ich mir nicht erklären konnte, wie er hinter meine Linie gelangt ist.


    Den größten Spaß macht mir jedoch die eine oder andere Karte, wenn ich sie im Endlos-Modus spiele, der Turm ist da ganz vorn mit dabei. Sowas dürfte in einem hoffentlich erscheinenden dritten Teil gerne wieder mit dabei sein.


    Edit vom 27.06.2021


    Am 23.07.2021 erscheint der III. Teil, der Preis liegt mit 25€ deutlich über jenen der Vorgänger. Ich empfehle mal den "FAQ"-Thread im Hub zu lesen, da steht drin, welche Spielmodi es geben soll (manches klingt dann doch ganz interessant -> War Scenarios). Klick

  • Also, ich habe es mal auf meine Wunschliste gesetzt. Hatte das schon mal irgendwo erwähnt, Teil 1 war sehr gut, Teil 2 war mir irgendwann zu stressig! Man hat deutlich gemerkt das die Karten für 2 Spieler ausgelegt sind, und da ich immer alleine spiele.... verstehe auch nicht wo das Problem liegt. Es wäre doch kein Thema gewesen für Sinlgeplayer manche Türen einfach geschlossen zu lassen? Aber... was weiss ich schon....


    Falls sich jemand Teil 3 holt: er möge berichten !

    - - - - - - - - - - - - - -

    :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?




    :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?


    - - - - - - - - - - - - -

  • Das Spiel ist derzeit auf der Wunschliste, mehr aber auch nicht. Beim Lesen der Beiträge im Steam Hub hatte ich den Eindruck, dass nicht alle Stadia-Spieler wirklich glücklich sind. Insbesondere die höherten Schwierigkeitsgrade und die Kriegsszenarien scheinen auf Coop ausgelegt zu sein, was mir, ähnlich wie auch Rahmaron, nicht unbedingt gefällt. Ich verstehe, dass dieses Spiel auch im Coop eine Herausforderung sein sollte, aber Robot Entertainment sollte nach dem Untergang ihres auf reinen Coop ausgelegten Titels "OMD Unchained" eigentlich wissen, dass die Mehrheit der Leute den Singleplayer-Modus bevorzugt.


    Von daher warte ich ersteinmal ab. Sobald das Spiel auch auf Steam verfügbar ist, sollten wir einen besseren Eindruck gewinnen können, wie sich das Spiel auf dem PC spielt. Sollten die Reviews die Kritik der Stadia-Spieler bestätigen, lasse ich es liegen, sollte sich etwas anderes abzeichnen, ist es an Weihnachten das Geschenk an mich selbst.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!