The Witcher I + II + III

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Manche kriegen den Hals einfach nicht voll genug. Manche sind einfach schlau genug und lassen sich ne ordentliche Gewinnbeteilung vertraglich zusichern. Siehe George Lucas und der Star Wars Franchise......

      Edit: 08.10.2018

      Ich urlaube gerade mit meiner Familie auf Mallorca und hatte heute einen schönen „Backflash“ an meine Spielerfahrungen mit TW3.
      Wir besuchten heute die Stadt Árta im Nordosten der Insel. Hierzu sind wir auch zu einem Kloster gewandert. Kurz vorm Erreichen des Klosters, welches über der Stadt thronte, hatte ich beschlossen, mit meiner kleinen Tochter eine Pause zu machen, während meine Frau mit den anderen Kiddies das Kloster besuchte.

      Der Blick ins Tal von meinem Aussichtspunkt erinnerte mich sowas von an Toussaint. Kleine Fincas mit ihrem medterranen Charme, eingebettet in einer malerischen Hügellandschaft mit Olivenhainen, kleinen Äckern, Wäldern und Plantagen......Gänsehaut und Wehmut pur! Die Lust TW3 nochmal im New Game+-Modus zu spielen kommt immer mehr in mir wieder auf :love:

      Edit: 10.10.2018

      Der Cast zur Witcher-Serie erhält weiteren Zuwachs. Die Darstellerinnen von Ciri und Yennefer stehen fest. Kenne beide nicht.

      moviepilot.de/news/the-witcher…nnefer-steht-fest-1112021

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lord Wolhynia ()

    • Hmm Yen sieht mir zu brav aus. ^^

      Ich kann euren Link gerade nicht öffnen, habe aber einen von Gamestar offen, wo noch weitere Charaktere verschauspielert wurden:

      gamestar.de/artikel/witcher-se…lerinnen-vor,3335713.html

      und dabei finde ich die beiden Zauberinen Glevisig und De Vries am passenden. :thumbup:

      I freu mich so, dass es endlich verserieet wird. :love:
    • Schauspieler sind wandelbar. ;)

      Im ersten Augenblick erging es mir jedoch, wie unseren geschätzten Filusi. Natürlich habe ich sofort eine Bilder-Recherche betrieben, um beruhigt den Browser wieder zu schließen. Ich bleibe weiterhin gespannt, besonders da offenbar die Vorgeschichte zu den Büchern erzählt werden soll.
      :bischof: Anhänger der Bewegung zum Verbleib von Lucius Vantarius und Gegner von Waschmitteln namens Brax :bischof:
    • Mder1. schrieb:

      Filusi schrieb:

      Hmm Yen sieht mir zu brav aus.


      Also ich habe da keine Einwände.
      Tut mir leid eure Vorstellungen zu zerstören aber die Dame ist nicht Anya Chalotra sondern Belçim Bilgin (Klick) eine türkische Schauspielerin die in der näheren Auswahl für Yen war.

      Wenn Yen und die anderen Zauberinnen als Novizen dargstellt werden könnte das jedoch mit Anya funktionieren. Den momentan sagt die Gerüchteküche dass vermutlich die Kurzgeschichten Verfilmt werden, zumindest teile davon und die erste Episode dreht sich darum wie Geralt der Schlächter von Blaviken wurde. Was Lesern der Bücher bzw. Leuten die den Film kennen durchaus ein Begriff sein sollte.


      Abgesehen von Vigo scheint der Cast auch vom aussehen halbwegs zu passen. Aber eine Nilfgarderin die mit grünen Augen, heller Haut und kurzen schwarzen Haaren beschrieben wird und auch noch mit Anna Henrietta verwandt ist sollte wohl anders aussehen. Aber mal schauen wie es dann in der Serie wirkt.
      Solange es nicht wie bei Ghost in the Shell oder Troja endet.
      Soldaten: Menschen die offene Rechnungen der Politiker mit ihrem Leben bezahlen; Ron Kritzfeld
    • Habe gestern mit TW3 im New Game+ Modus angefangen und bin ehrlich gesagt etwas zwiegespalten.
      Ich habe meine meisterhafte Wolfsrüstung samt Schwertern, aber komischerweise fehlt mir das Superschwert Aerondight, oder wie das heißt. Dieses Silberschwert, das unter Umständen noch von seiner Schadenskraft aufgelevelt werden kann.
      Dieser Schwert war in meinem Inventar. Jetzt ist es weg.

      Ein anderer Punkt ist folgender. Ich habe ein wenig die Befürchtung, dass ich im NG+ nicht die gleiche Immersion haben werde, wie im normalen Spiel. Mein Geralt ist auf Level 53 und aufgrund seiner Fähigkeitspunkte äußerst mächtig. Spiele auf dem zweithöchsten Schwierigkeitsgrad, aber habe die Befürchtung, dass man nicht mehr soviel grinden kann, wie im ersten Durchlauf. Da war ja Geralt noch ne Hexer-Lusche zu Beginn.

      Hat jemand von euch im NG+-Modus gespielt? Wenn ja, wie waren eure Eindrücke?
    • Lord Wolhynia schrieb:

      Habe gestern mit TW3 im New Game+ Modus angefangen und bin ehrlich gesagt etwas zwiegespalten.
      Ich habe meine meisterhafte Wolfsrüstung samt Schwertern, aber komischerweise fehlt mir das Superschwert Aerondight, oder wie das heißt. Dieses Silberschwert, das unter Umständen noch von seiner Schadenskraft aufgelevelt werden kann.
      Dieser Schwert war in meinem Inventar. Jetzt ist es weg.

      Ein anderer Punkt ist folgender. Ich habe ein wenig die Befürchtung, dass ich im NG+ nicht die gleiche Immersion haben werde, wie im normalen Spiel. Mein Geralt ist auf Level 53 und aufgrund seiner Fähigkeitspunkte äußerst mächtig. Spiele auf dem zweithöchsten Schwierigkeitsgrad, aber habe die Befürchtung, dass man nicht mehr soviel grinden kann, wie im ersten Durchlauf. Da war ja Geralt noch ne Hexer-Lusche zu Beginn.

      Hat jemand von euch im NG+-Modus gespielt? Wenn ja, wie waren eure Eindrücke?
      Schwierigkeitsgrad hochstellen?

      Ansonsten: Ich habe NG+ noch nicht gespielt, da ich per se noch mit dem ersten DLC beschäftigt bin. Aber ich bewundere dich, dass du es tatsächlich in Angriff nimmst. Ich kann Story Spiele nicht ein zweites Mal spielen weil die komplette Immersion fehlen würde, da ich ja bereits beim ersten Mal so gespielt habe, wie ich spielen würde.
      Und die Story weiß ich ja bereits, ich bereue es bis heute, dass ich die Hauptstory so sehr durchgerushed habe (warum mussten sie die auch so sehr spannend machen?) und mir einige, kleine nette Nebenquests dadurch flöten gegangen sind.
    • Das wäre dann der Todesmarsch..... :OMG

      Das mit der Story bereits kennen ist schon ein Argument, aber aufgrund der zahlreichen Wendungen in der Story oder den Enden hat es schon einen guten Wiederspielwert.
      Gestern in den Anfangsszenen auf Kaer Morhen war das ein schönes Gefühl wieder in die Witcher-Welt einzutauchen.

      In diesem Durchgang möchte ich Geralt mal ganz anders spielen. Grundsätzlich jedem Streit aggressiv entgegentreten und ihn mit einer leichten Rüstung spielen. Sozusagen als Assassinen mit Fokus auf Bomben und dem Zeichen AARD. Die Armbrust habe ich im ersten Durchgang nur unter Wasser genutzt. Möchte die auch mal aktiver in Kämpfen gegen Monster und Menschen nutzen.

      Edit:

      Spoiler anzeigen
      Also ich bin gerade in der Taverne in Weißgarten angekommen und da trifft man ja auf Gaunter O´Dim. Wenn man sich den Dialog zwischen ihm und Geralt ein zweites Mal anhört, läuft es einem doch kalt den Rücken herunter. Auf das Dankeschön von Geralt zu ihm, antwortet er ja sinngemäß, dass er vielleicht eines Tages Geralts Hilfe "gebrauchen" könnte......Puuuh, der Spiegelmeister! Fast schon mein Lieblingsantagonis, obwohl ich Gaunter hasse. :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lord Wolhynia ()

    • Lord Wolhynia schrieb:

      Das wäre dann der Todesmarsch..... :OMG

      Das mit der Story bereits kennen ist schon ein Argument, aber aufgrund der zahlreichen Wendungen in der Story oder den Enden hat es schon einen guten Wiederspielwert.
      Gestern in den Anfangsszenen auf Kaer Morhen war das ein schönes Gefühl wieder in die Witcher-Welt einzutauchen.

      In diesem Durchgang möchte ich Geralt mal ganz anders spielen. Grundsätzlich jedem Streit aggressiv entgegentreten und ihn mit einer leichten Rüstung spielen. Sozusagen als Assassinen mit Fokus auf Bomben und dem Zeichen AARD. Die Armbrust habe ich im ersten Durchgang nur unter Wasser genutzt. Möchte die auch mal aktiver in Kämpfen gegen Monster und Menschen nutzen.

      Edit:

      Spoiler anzeigen
      Also ich bin gerade in der Taverne in Weißgarten angekommen und da trifft man ja auf Gaunter O´Dim. Wenn man sich den Dialog zwischen ihm und Geralt ein zweites Mal anhört, läuft es einem doch kalt den Rücken herunter. Auf das Dankeschön von Geralt zu ihm, antwortet er ja sinngemäß, dass er vielleicht eines Tages Geralts Hilfe "gebrauchen" könnte......Puuuh, der Spiegelmeister! Fast schon mein Lieblingsantagonis, obwohl ich Gaunter hasse. :P

      Mhm ja, anders Spielen ist halt schwer, ich habe noch so viele Spiele offen, die ich noch gar nicht angerührt habe und dann spiele ich ungern Spiele zweimal. Aber ich weiß jetzt schon, dass ich dank meinem "super" Gedächtnis The Witcher 3 in einigen Jahren noch einmal beginnen kann und dann bereits die Hälfte vergessen habe (ok, das Ende nicht usw) aber die vielen kleinen Dialoge werde ich vergessen haben. Dementsprechend werde ich es dann ein zweites Mal sicher irgendwann spielen, aber diesmal auch möglichst viel von der Welt mitnehmen!

      Spoiler anzeigen
      Der Dialog hatte wirklich dann eine komplett neue Bedeutung, ich bin ja gerade bei dem DLC und ich fand die Anspielung super. Ich musste mir aber noch einmal durchlesen, wo man den Spiegelmeister zuerst gesheen hatte, weil ich es dann schon komplett vergessen hatte!
    • Pflichte ich dir bei. Musste auch erstmal zweimal hingucken.
      Meinen Geralt habe ich grundsätzlich mit Vollbart gespielt. Das entspricht auch meiner Gesichtsbehaarung. :D

      Vor dem Hintergrund, dass es hoffentlich mehrere Staffeln geben wird, könnte ich mir da gut und gerne ne zeitliche Entwicklung vorstellen, die sich auch im Äußeren vom Geralt-Darsteller widerspiegeln wird.
      Ich sehe da auch noch überhaupt gar keine Narben in seinem Gesicht. In The Witcher 3 sieht Geralts Gesicht stellenweise wie der Grand Canyon aus.

      Mal abwarten......
    • Lord Wolhynia schrieb:

      Meinen Geralt habe ich grundsätzlich mit Vollbart gespielt. Das entspricht auch meiner Gesichtsbehaarung.
      Als Leser der Bücher möchte ich an der Stelle einfügen, dass Geralt die meiste Zeit glattrasiert war. Da die Serie zur Zeit der Bücher spielt bin ich mit dieser Entscheidung zufrieden. Wobei mein Witcher 3 Geralt auch nen Vollbart hatte, wobei das mehr daran lag, dass ich keine Lust hatte ingame zum Friseur zu gehen. (Ähnlicher Grund aus dem ich im echten Leben nen Bart habe).
      Solange er in der Serie noch Katzenaugen bekommt bin ich damit zufrieden.
      Wobei mir die Rüstung die er trägt etwas sauer aufstößt, da das mehr nach Fantasy Klischee als nach echter Rüstung aussieht.
      "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
      aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
      - Albert Einstein

      "Kirche und Naturwissenschaften haben soviel miteinander zu tun wie Gruppensex und Bratkartofflen"
      -Werner Gruber
    • Da auf der Klappe "Costume & M/Up Test" steht ist es wohl ziemlich klar dass sich da noch was ändern wird. Unter anderem sollte er noch ein bisschen blasser werden und Dinge wie die Pupillen oder kleinere Narben werden noch hinzu kommen.

      Bart hat der Geralt in den Büchern nicht, da er diesen selbst nicht wirklich mag. Ebenso hat er die Haare selten so offen wie in den Spielen, meistens hat er sie entweder gebunden oder manchmal auch mit so einen Band fixiert (wie manche Sportler)

      Wenn die Gerüchte stimmmen und die Kurzgeschichten verfilmt werden ist Geralt auch noch relativ jung und somit fehlen ihn noch viele Narben unter anderem auch jene berühmte beim Auge. Die Geschichte wie er zu dieser Narbe kam wird wohl einen wichtigen Teil der ersten Staffel einnehmen ebenso werden wir bestimmt sehen woher der Beiname "Schlächter von Blaviken" kam.

      Btw: Zur Zeit sind auch ein paar weitere Besetzungen bekannt gegeben worden


      Istredd = Royce Pierreson
      Cahir = Eamon Farren
      Stregobor = Lars Mikkelsen
      Jaskier (Dandelion/Rittersporn) = Joey Batey
      Triss = Anna Schaffer
      Torque = Amit Shah
      Natasha Culzac aka Toruvil
      Soldaten: Menschen die offene Rechnungen der Politiker mit ihrem Leben bezahlen; Ron Kritzfeld
    • Filusi schrieb:

      Ich weiss echt nicht, was ich erwartet habe, aber das ist irgendwie meh ...
      Jop, geht mir ähnlich. Mich stört auch gar nicht der fehlende Bart, nach dem Buch passt das ja wirklich und er muss ja auch nicht die selben Gesichtszüge wie im Spiel haben, aber irgendwas passt da einfach nicht. Vielleicht weil der Schauspieler so glattgebügelte Gesichtszüge hat, das passt zu Superman aber irgendwie nicht zum Hexer :grübel: