The Witcher I + II + III

  • Hier ein mMn sehr sympathisches Gespräch zu CD Projekt an sich.


    Warum ist CD Projekt RED unfehlbar? - Special: Diskussion um die Witcher-3-Entwickler - Video - GameStar.de


    Ich sehe da viele Anhaltspunkte zu meiner Meinung zu dem Thema. Einen entschiedenen Punkt haben sie aber leider vergessen und das ist die Qualität hinsichtlich des Umgangs mit dem übernommenen Produkt, also dem des Hexeruniversum und den dort enthaltenen Figuren oder der Stimmung oder dem Umgangston, dem Witz, der Weltanschauung. Ich meine zu behaupten, dass sie die Vision Sapkowskie´s sehr gut erkannt und dann eben auch passend umgesetzt haben.
    Ich habe im Internet kaum schlechtes über eben jenes Thema gehört. Sie bauen nichts zusätzlich ein, allein um einem bestimmten Massenpublikum zu gefallen (siehe beispielsweise HdR und dessen Filme oder jetzt bei Game of Thrones), sondern bleiben dem Produkt treu und auch sehr wichtig!, sie haben den Mut es weiter zu entwickeln, es entscheidend und unwiederbringlich fort zuführen.


    So etwas erkennen viele Fans ebenfalls und erzählen es weiter, was dann wiederum sehr gut bei den Leuten ankommt.


    PS, hier noch ein Video zur PC Version:
    Witcher 3: PC-Panoramen, Ultra Details - So schön sieht die PC-Fassung aus - Video - GameStar.de


    Edit:
    Hier noch ein schönes, ähem lesenswertes Interview mit einem Communications Manager von CD Projekt Red Studio:
    PCGH: Interview mit Fabian Döhla von CD Projekt: "Ich wünsche mir für The Witcher 3 eine Upgrade-Diskussion"

  • Mir ist im Prinzip auch egal ob das ganze jetzt Idealismus oder Strategie ist, ich mag einfach das Gefühl, dass sich ein Entwickler ernsthaft für mich als Spieler interessiert.


    Das sehe ich genauso und zudem bin ich mir immer bewusst, dass es nun mal ein Löhne zahlendes Großunternehmen ist.


    Jetzt wartet doch erstmal ab, bis das Spiel wirklich draußen ist. Die werden das Rad auch nicht neu erfinden können.


    Ach lass mich doch oder willst du, dass ich mich vom in voller Fahrt befindlichen Hypetrain stürze. :Huh:
    Ist doch schön, wenn man sich in unserem Alter noch für etwas so begeistern kann. :)



    Und es geht in die Endphase:


    Witcher 3 Downgrade - Analyse anhand der fast fertigen PC-Version - News - GameStar.de


    Testvideo: The Witcher 3 - Endlich: Der PC-Test - Video - GameStar.de


    Edit:
    Nachdem ich nun etliche News und Videos mal weggelassen habe (ging meistens eh nur um die Grafik bzw. den Downgrade und CD hat da dann wieder nachgelegt und auch geht das Gerücht um, dass neben dem Day One Patch noch weitere Grafik Verbesserungen zum Relaise mitkommen könnten, also eh alles nicht final, zumal hier die schon auf der PS 4 gezeigte Grafik die notwendige Atmo super erzeugt), hier der finale Launschtrailer:


    http://www.pcgameshardware.de/The-Witcher-3-PC-237266/Videos/Der-Launch-Trailer-1159323/


    Ich geh dann jetzt ins Bett, eventuell kann ich so morgen früh vor der Arbeit noch etwas zocken. :w00t:

  • Ich hab heute früh verschlafen. :cursing: :wall:
    Konnte dann nur ne knappe Stunde rein schauen, wobei ich wiedermal größtenteils alle Optionen und Menüs durchgeschaut habe. ^^


    Bin also gerade mal bis zum Kampftutorial gekommen.


    Ich kann so viele Szenen mit Sachen aus den Büchern in Verbindung bringen. Und der geniale Song tut sein übriges. Ich muss das einfach spielen. :love:


    Ich glaube wir können uns richtig freuen. :) Schon im PC Games Podcast wurde gesagt, dass für die Buchleser sehr viel Fanservice getan wurde.


    Und jaaaaaa, schon allein im Tutorial sind solche Sachen zu finden, wo einem die Fräudentränen in den Augen stehen. :love:


    Alleine schon eine witzig kleine Anspielung auf das Kennenlernen von Yennever (Geralts erster unaufgeforderter Dienst ^^). Die hätte man auch total übersehen können, man muss den passenden Gegenstand schon anklicken und er ist eigentlich nur für das erste Suchspiel gedacht und liefert dann diesen kleinen Dialog.
    Und auch, hätte ich nicht zuletzt erst die Kurzgeschichte "Der letzte Wunsch" gelesen, wärs mir nie und nimmer aufgefallen (werde ja immer vergesslicher ^^).


    Ich weiß nicht wie es weitergeht, aber allein die ersten Dialoge und auch der geniale Einführungstrailer ließen mich echt entzücken.
    Meine Erwartungen wurden jetzt schon übertroffen. Ich wusste ja leider schon vom ungefähren Inhalt des Tuts, aber dennoch hat´s mich überrascht und sofort gepackt.


    Einzig mit der Steuerung, selbst mit dem Gamepad muss ich noch warm werden. ^^ Fühlt sich am Anfang noch gewöhnungsbedürftig an. Irgendwie nicht so direkt, aber das kommt sicherlich noch. :)


    Achja und wenn du das erste Mal ins Menü kommst, unbedingt Boxen schön laut aufdrehen. :love:

  • Bei Gameladen.de gibt es The Witcher III jetzt schon nur für 39,45€. :blink:


    The Witcher III Wild Hunt kaufen, The Witcher 3 Key - bei Gameladen


    Habs mir selber noch nicht gekauft, da ich meinen PC erst aufrüsten müsste, aber hatte dort schonmal was bestellt und keinerlei Probleme gehabt.

    [spoil]

    [SEK] - Khan Ghazathai vom Mongolischen Reich

    [DDZ] - Saruman der Weiße, Herr des Orthancs

    [HRR] - Herzog Welf II. von Bayern, Erzkanzler von Italien

    [RdO] - Shah Burhanuddin vom Kwahrizmischen Großreich

    [WL] - Deutscher Orden

    [TAD] - Orkhäuptling Lunul vom Gundabad Berg
    [KuM] - Lord Rich Stammesführer der Dúnedain
    [SuS] - König Tadeusz von Polen
    [IT] - Khan Ghazathai vom Mongolischen Reich

    [BC] - Großer Imam Murshed al-Nabhani des Omans
    [BE] - Khan Ghazathai vom Khanat Kiev

    [/spoil]

  • Ich hab tatsächlich die 60 Euros hinblättern dürfen. Meine Vorbestellung bei Amazon hatte ich ja abgebrochen.
    Bin aber nicht bös drum, so konnte bzw. kann ichs schon im Hotel spielen. Schade nur dass die 10 € mehr wohl letztendlich nicht direkt an CD Projekt durchgereicht werden.


    Blöd finde ich auch die "Nichtanbindung" an Steam, bin da wohl schon irgendwie umgepolt. ^^
    Das mit Steam fremden Spiel geht auch nicht richtig, da er die Witcher.exe nicht findet, ginge nur umständlich über die GOG.exe und zudem sind dann eh auch nicht die Achivments dabei. Die hab ich zwar auf GOG aber nunja, da sind meine "Freunde" noch nicht. :P Und zudem würde eine Plattform ja reichen. :unsure:


    Aber egal, das ist prinzipiell pillepalle, wollte es mir nur mal von der Seele reden. :rolleyes: ^^


    Filusi: Mit dem Gamepad habe ich auch meine Probleme. Spiele jetzt wieder wie gewohnt mit Tastatur und Maus und komme sofort deutlich besser zu recht...


    So langsam komme ich zurecht, ist wirklich wieder mal Gewohnheit und zudem ist der Witcherkampf eh etwas hektisch. In Räumen ist zudem die Kamera manchmal echt bescheiden. Muss die Gegner wohl doch mehr avisieren.
    Hatte da zuletzt einen Faustkampf in einer Scheune oder so einem kleinen Haus und bin 3 mal gestorben, weil ich einfach nicht den Gegner gesehen habe. :D Voll graß dann auch das Ende der Quest. Ich denke ich tue das Richtige und bumms, mache damit voll das Falsche und trauere im wahrsten Sinne meiner getroffenen Entscheidung hinterher. ;(
    Klasse! :thumbsup:


    Achja Gwent (das Ingame Kartenspiel ist auch toll), endlich haben sie mal ein echt schönes Minispiel integriert. Erinnert mich an meine Final Fantasy 8 Zeit (mann hatte ich das gesuchtet ^^) und meinen Spaß mit dem dortigen Kartenspiel. :love:


    Hier noch ein paar Links, zu empfehlen ist u.a. der PC Games Test, falls echt noch jemand grübelt, obs sich für ihn lohnt:


    The Witcher 3 im Test: Jetzt mit PC-Wertung und Fazit - The Witcher 3 im Test: Technik-Check der PS4-Version (Update!)


    The Witcher 3 - 1,5 Millionen Vorbestellungen - News - GameStar.de
    Scheint sich alos jetzt schon gelohnt zu haben. :)


    Witcher 3 - Dragon-Age-Entwickler gratulieren zum Launch - News - GameStar.de

  • Meine erste Stunde hab ich nun hinter mich gebracht. Im Grunde genommen das Tutorial gespielt.


    Ich bin sehr froh das das Spiel überhaut läuft, mit kleinen Rucklern, obwohl ich nicht mal die Mindestanforderungen erfülle und das in puncto RAM, CPU und Grafik. :cool:
    Die Grafik ist dadurch auch nicht so schön wie ich sie gern hätte aber es geht momentan nicht anders. Nichts desto trotz aber immer noch, vor allem die Gesichter, gut.


    Das Spiel fesselt mich unglaublich. Die ganzen Charaktere lassen mich wieder abtauchen in die Hexer Welt.

  • Filusi: Ich habe spiele inzwischen mit Gamepad aufgrund der zu umständlichen Tastenbelegung bei Maus/Tastatur, da ich endlich den Regler für die Kamerasteuerung beim Gamepad gefunden habe :pfeif:
    Inzwischen laufen die Kämpfe bei mir auch meistens recht erfolgreich. Selbst Gegner, welche 3 Stufen über mir sind, mache ich inzwischen platt. Nur der Greif hat mich im Kampf 4x gekillt :Motz:


    Ansonsten großartiges Spiel. Werde mir wohl in den nächsten Tagen eine neue Grafikkarte holen um das Spiel in vollen Zügen genießen zu können :thumbsup:

  • Hehee, ja der Greif. :D
    Hatte da auch echt zu kämpfen und viele Ladepausen gesehen.
    War schon kurz davor doch nen leichteren Schwierigkeitsgrad zu nehmen, habs dann aber irgendwann doch noch geschafft.


    Ich spiele ja auf dem 3. Schwierigkeitsgrad, wo man dann auch wirklich regeläßig was essen muss, um Gesundheit wieder zu erlangen.
    Macht auch Spaß so, da man oft wirklich wie der Hexer agieren und taktieren muss, Tränke, Zeichen, Tänzeln also ausweichen etc. pp. Hierbei wäre es noch besser, wenn man noch mehr Zeit dazu hätte (ist oftmals zu hektisch für wirkliche Taktik), siehe Zeitlupen, aber ich habe schon gesehen, dass man diese teils per Stufenaufstieg freischalten kann.


    Blöd nur dass man letztendlich nicht alles gleichzeitig nutzen kann bzw. muss zwischen unterschiedlichen Situationen zwitchen. Weiß noch nicht so recht, ob mir das gefällt.
    Aber es ist schon ein gutes Gefühl, wenn man sich per Öle und Tränke auf nen Kampf vorbereitet und ihn dann mit den Zeichen und ein paar Piruetten für sich entscheidet, das fühlt sich noch mehr nach dem Hexertanz an, als in den Teilen zuvor.


    Und sagt mal, die Lichtstimmungen sind ja der Hammer. :blink:
    Gestern bei Vollmond auf einem Waldweg entlang geritten und wie der Mondschein so in Echtzeit über die Vegetation und zwischen den Bäumen hindurchscheint und alles sich bei Bewegung ändert ist schon fantastisch, fast besser als in GTA 5. Und auf meinem Lappi hab ich alles "nur" auf Hoch gestellt. Bin schon gespannt ob mein Heim PC Ultra + Haiworks schafft. :w00t:


    Es gibt zwar immer mal wieder kleine Klitschen, beispielsweise Hängenbleiben an Bäumen mit dem Pferd oder an Zäunen, wo man rausgerissen wird, aber bisher habe ich selten so schnell vergessen, dass ich eigentlich ein Spiel spiele wie hier. Die Welt ist großartig, wenn jetzt noch die durchaus toll geschriebenen Texte der Dorfbewohner (erzählen schöne Geschichten und bringen einem die Welt und Geschehnisse näher), wenn man über die Straße geht, nicht jedesmal wieder neu gesprochen würden, wärs perfekt.

  • Für die PC-Version ist ein Patch erschienen: [url=http://www.gamestar.de/spiele/the-witcher-3-wild-hunt/news/the_witcher_3,49062,3086154.html]The Witcher 3 - PC-Patch 1.03 mit Performance-Verbesserungen - News - GameStar.de[/url]


    Hoffentlich reduziert der die Anzahl der Abstürze und Interface-Ärgernisse. Meine Escape-Taste wurde bisher durch das Spiel etwas überstrapaziert, und der Entwickler, der entschieden hat, eine wichtige Funktion auf Backspace zu legen, wurde hoffentlich gefeuert ...

  • @ pacjan


    Das kann ich nachvollziehen, mich können solche Sachen auch schon erheblich runter ziehen.
    Hab jetzt auf meinem Gaming PC Mircroruckler (Nachladestotterer beim Laufen, teils auch in Zwischensequenzen) und irgendwie geht dann promt Atmo flötten, man kann einfach nicht mehr rein einfach nur genießen. ;(


    Obwohl es eigentlich nicht der RAM sein kann, habe 8GB und laut Anzeige werden nie über 5GB genutzt, probiere ich es doch mal mit mehr RAM und versuche die nächsten Wochen auf 16 GB auf zu stocken.


    Die Tastatursteuerung soll ja wirklich nicht so toll sein, aber eventuell kannst du die tasten ja anders belegen oder doch mal nen Gamepad versuchen.

  • Die Gamepad-Steuerung ist auf jeden Fall durchdachter und hat nicht diese typischen Konsolenportkrankheiten wie die Maus- und Tastatursteuerung (ich habe sie einige Stunden lang benutzt), ist aber auch nicht perfekt, teilweise sogar schlechter. Zum Beispiel kann man mit der PC-Steuerung die Probleme mit dem Tab-Menü umgehen, indem man die Zeichen direkt mit den Nummerntasten anspricht. Geht mit dem Controller natürlich nicht. Und ich habe auch rausgefunden, dass zweimaliges Drücken der G-Taste einen fast immer zuverlässig aus einem Menü herausführt, auch wenn man es ganz schnell drückt. Dann muss man nicht wie manchmal beim Inventar zwanzigmal Escape drücken, um zurück ins Spiel zu kommen.


    Auf jeden Fall sind die Quests verdammt unterhaltsam. Die Questreihe mit, sagen wir es mal möglichst spoilerfrei, "der Blonden ziemlich am Anfang" war echt klasse. Ein bisschen trashig mit einigem Augenzwinkern und, aber nicht direkt albern (GTA 5, *räusper*).


    Edit: Ach ja, erinnert eigentlich sonst noch jemanden der Soundtrack an den der Risen-Spiele? Teilweise (vor allem beim Herumlaufen) klingt das echt fast wie ein Plagiat.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!