The Witcher I + II + III

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unser traditionelles Tippspiel zur Bundesliga geht am 24. August 2018 in die neue Saison 2018/19 - es ist Zeit sich wieder anzumelden. Viel Spaß. TWF-Tippspiel zur Bundesliga - Saison 2018/2019
    • The Witcher I + II + III

      Hier an alle Interresierten ein langes Video über eine Sneack Peek der PC Games (Leser testeten das Spiel):
      Video zu the Witcher

      Es ist absolut sehenswert und offenbart mir, dass meine Hoffnungen hier an Atmosphäre (erwachsenens Rollenspiel u.a auch mal mit Frauen :D ), eine ordentliche Story sowie ein schönes, neues, eher taktisches Kampfsystem wohl erfüllt werden. Zudem sah ich, dass die angeblich dichte Story mit guter Charaktererzählung noch von grandiosen Zwischensequenzen getragen wird. Genial!

      Ob ich es mir letztendlich kaufen werde, weiß ich imo noch nicht. Aber aus dem Vormerkenstatus ist es bei mir nun zur Hot Liste (imo WiC [die CE schon bestellt], PES 2008, Hellgate London, Assasinen Creed) gewandert.

      @ Drako

      Kannst du etwas über die Bücher zu The Witcher posten. Bin an diesen vieleicht interresiert.
    • RE: The Witcher

      Filusi schrieb:

      @ Drako
      Kannst du etwas über die Bücher zu The Witcher posten. Bin an diesen vieleicht interresiert.
      Kenne die Bücher nicht, wusste nichtmal, dass das Spiel auf einer Fantasyserie basiert. Aber gibt in dem Bereich mit Sicherheit besseres. :thumbup:
      ___ ___ ___ ___ ___
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • @ Draco

      Oh, da hab ich dich wohl verwechselt. :huh: :S
      Jemand hier im Forum hatte mal gepostet, sich auf diese Spiel zu freuen und dazu schon die Bücher (ist eine Triologie) oder das erste bzw. die ersten Beiden (das Dritte ist noch nicht übersetzt wurden, Quelle: Gamestar ) gelesen zu haben. Naja, derjenige kann sich ja mal melden. :)
    • Filusi derjenige war ich :D

      Freue mich schon gewaltig auf das game wenn es so gut rüberkommt wie die bücher dann bekomme ich einen orgasmus ;)

      Zu Gerald:

      Die Hexer sind in den Romanen fahrende Kammerjäger für Monster, die als Kinder bei den Hexern aufgenommen worden sind und dort eine hässliche ausbildung machen musten (z.B. wurden Ihnen alle arten von Giften gegeben solange bis sie ein natürliche imunität (mutation) dagegen entwickelt haben oder gestorben sind).

      Die Hexer bekämpfen die Monster mit 2 Mitteln einmal das sie über etwas Magie (im buch als Zeichen beschrieben ) verfügen und mit hilfe von Tränken die für normale Menschen Tötlich sind Ihre Fähigkeiten deutlich steigern.
      Als waffe benutzt Gerald nur seine beiden schwerter eins aus Silber (für Monster) und eins aus Metoriteneisen (für bestimmte Monster und im Notfall auch für menschen).
      In den bücher werden viele kleine zum teil sehr lustige Storys erzählt (die man so bestimmt als Quest wiederfinden wird) zu einer großen Story vereint.
      Gut und Böse gibt es nicht (sieht man ja schon an den Hexern selber die brutal selektieren) sonder vielmehr viele schattierungen von grau.

      Besonders gerne nimmt dann der Autor die Märchen der gebrüder Grimm auf den Arm (z.B. schneewitchen und die sieben zwerge).
      Nokia = Nein Danke

    • Ah, du warst das. Hätt ich wissen müssen. :S
      Naja, hört sich aber gut an.
      Ich hab mal recherchiert wegens der Bücher. Insgesamt solle es sieben geben, aber nur zwei davon ins deutsche übersetzt und nur noch das erste davon für 8€ frei erhältlich (dtv hats neu aufgesetzt :kaffee: :D ). Das zweite ist überteuert für 45€ gebraucht zu haben (oder ne Version beider Büchere ebenfalls gebraucht und für 45€). Diese beiden sollen Kurzgeschichten mit einem wagen Ansatz für eine große Gesmtgeschichte erzählen, während die restlichen 5 Bücher (nur in polnischer Sprache[die russische kann man irgendwo runterladen]) die Story verbinden und zu einer Epischen zusammenfügen.

      @ Eisen
      Welche hast du bisher gelesen? Ich überlege imo auch vieleicht die 8€ auszugeben.
      Allerdings weiß ich imo eh nicht wann ichs denn lesen soll. Bis Ende des Jahres muss ich beruflich noch ne große Prüfung und ne kleiner Prüfung (diese allerdings mit Lehrgang) ablegen, wobei ich für die größere aufgrund von zuviel Arbeit (mit meist Überstunden) nur zu Hause Zeit habe (also zwangsläufig Selbststudium ). Dann noch Abends die Zockerstunden, mit welchem Game auch immer. Ach man kann das Leben hart sein. :( :D
    • Gelesen aus der habe ich Der letzte Wunsch. Erster Band der Geralt-Saga

      Und da es viele kleine mehr oder weniger Kurzstorys sind kann man das gut lesen auch der Zeitlich gestresste arbeitende Mensch ;) , also jeden Abend eine Quest und gut ist. Hehe oder man sagt sich dann noch nur noch die eine Quest dann schnell schlafen und wenn die Quest durch ist dann noch schnell dienächste usw. :D
      Nokia = Nein Danke

    • Filusi schrieb:

      Ah, du warst das. Hätt ich wissen müssen. :S
      Naja, hört sich aber gut an.
      Ich hab mal recherchiert wegens der Bücher. Insgesamt solle es sieben geben, aber nur zwei davon ins deutsche übersetzt und nur noch das erste davon für 8€ frei erhältlich (dtv hats neu aufgesetzt :kaffee: :D ). Das zweite ist überteuert für 45€ gebraucht zu haben (oder ne Version beider Büchere ebenfalls gebraucht und für 45€). Diese beiden sollen Kurzgeschichten mit einem wagen Ansatz für eine große Gesmtgeschichte erzählen, während die restlichen 5 Bücher (nur in polnischer Sprache[die russische kann man irgendwo runterladen]) die Story verbinden und zu einer Epischen zusammenfügen.

      @ Eisen
      Welche hast du bisher gelesen? Ich überlege imo auch vieleicht die 8€ auszugeben.
      Allerdings weiß ich imo eh nicht wann ichs denn lesen soll. Bis Ende des Jahres muss ich beruflich noch ne große Prüfung und ne kleiner Prüfung (diese allerdings mit Lehrgang) ablegen, wobei ich für die größere aufgrund von zuviel Arbeit (mit meist Überstunden) nur zu Hause Zeit habe (also zwangsläufig Selbststudium ). Dann noch Abends die Zockerstunden, mit welchem Game auch immer. Ach man kann das Leben hart sein. :( :D


      DTV legt den Zyklus komplett "neu" auf, was wohl auch am Erscheinen des PC-Spieles liegen mag, ab der 2. Hälfte 2008 wird immer halbjährlich Zyklus fortgesetzt, schade, schafft man doch "Der letzte Wunsch" an zwei Tagen. :D

      Die TW-Reihe hatte bei mir vürübergehend eine Ruhepause, ich habe mich um den Hexer gekümmert. Wer hat es denn auch? Das erste PC-Game seit längerem, dass man bugfrei von Anfang an spielen konnte, ehrlichgesagt kann ich die Hiobsbotschaften der PC-Magazine beim Erscheinen des Spieles nicht nachvollziehen. In einem großen Fanforum zum Spiel konnte ich bis jetzt von keinem groben Schnitzer lesen, der das Spiel "unspielbar" machte. Seit Gothic 3 ist man ja einiges gewohnt, schön das "The Witcher" da eine Ausnahme bildet. Ein einzigartiges Kampfsystem, kein einfaches Hau und Drauf, sondern Timing und Geschick sind gefragt, eine interessante und fesselnde Story, eine nette Grafik, vielseitige Tagesbeschäftigungen der NPC's, schöne Videosequenzen, allen voran das Intro! und eine Atmossphäre die der von Gothic 1 endlich ähnlich ist, deftige Wörter fallen und genug Bettgeschichten erlebt unser Protagonist, abwechslungsreich. ^^ Wenn da nicht die schlechte deutsche Vertonung gegenüber der Englischen bzw. der noch besseren Polnischen wäre, würde es wohl Gothic 1 von seinem Thron stoßen. Die Atmossphäre leidet darunter wirklich nur leicht, den grade von dieser lebt das ganze Spiel. Wer sich für RPG's interessiert wird nicht an "The Witcher vorbeikommen".
      :bischof: Anhänger der Bewegung zum Verbleib von Lucius Vantarius und Gegner von Waschmitteln namens Brax :bischof:
    • oh, danke für die News zu den Büchern und deinen Bericht.Nach dem Bericht in der Gamestar, welche ich abonniert hab, machte ich einen Rückzieher vom Kauf und wollte erstmal abwarten (was dann damit endete, dieses Loch da ja auch Hellgate London nicht sonderlich empfohlen wurde] mit einem der vielen neuen Ego Shootern zu füllen, naja aber das ist ein anderes Thema).

      Dein Bericht, wie aber auch vieles sonst was ich bis jetzt in anderen Magazinen und dem I-Net lesen konnte, bestärken mich aber in der Ansicht, das "The Witcher" doch ein ganz ordentliche Spiel ist und zumindenst meine Erwartungen dafür erfüllen könnten. Naja imo ist zwar mein Spielebedarf gedeckt, aber zu Weihnachten wollt ich mir noch was schönes schenken lassen. Ich dachte zwar bis jetzt mal wieder an ein schönes Buch. Aber vieleicht kombinier ich das Ganze ja auch doch noch mit nem Spiel und nehm als Buch den ersten Band von The Witcher. Bis Weinachten soll ja noch ein großer Patch kommen. Da sie ja schon im ersten die Sprachausgabe verbessert haben sollen (und hierzu lass ich schon mehrfach Kritik) und dies ja auch vorher angesagt hatten, hoffe ich, dass sie in diesem Punkt vieleicht noch mehrAtmosphäre durch neue Aufnahmen schaffen könnten.

      Vieleicht kannst du darüber ja mal berichten. Mich würds freuen. :)
    • Habe das Spiel erworben, und es ist sehr zu empfehlen. Spitzenatmosphäre, da können Gothic und Oblivion einpacken. Kampfsystem vom feinsten. Grafik sehr gut. Allerdings auch Mängel. Die Maps sind sehr klein. Aussenwelten lassen sich nicht wie in Oblivion unbegrenzt erkunden. Man kann klauen was das Zeug hält, ohne dafür belangt zu werden. Das Inventar erscheint unausgereift. Der Rest ist aber Action pur. Es ist sehr schwer Heiltränke zu bekommen, das finde ich klasse. Man muss Tränke selbst brauen und sich die Zutaten organisieren, auch sehr gut umgesetzt. Die Animationen des Helden (ca. 200) sind der Hit. NPCs sind vom aussehen her oft gleich, aber durch die Story und die Texte, wirkt das ganze doch sehr lebendig.

      Eins der besten Spiele die ich je gezoggt habe. :thumbup:
    • @ Filusi

      Ich habe interessante Neuigkeiten:

      Die Herolde unserer Witcher Welt ziehen mit folgender (noch nicht von König Foltest abgesegneter) Kundmachung durch die Lande:

      Der heißersehnte Patch 1.2 soll bereits nächste Woche, am 7. Dezember bereit stehen. Eine Woche darauf dürfen alle RPG Fans, die The Witcher noch nicht kennen, das Spiel mit einer Demo Version antesten können. Und der Game-Editor "Djinni" soll kurz darauf für experimentierfreudige Witcher Fans zur Verfügung stehen. Diese Informationen sollen aus einem Poznan' Game Arena Interview stammen, das die CDPR Entwickler gaben und das von der größten inoffiziellen Polnischen The Witcher Webseite aufgeschnappt wurde. In dem Interview wurde außerdem die Fortsetzung zu The Witcher angesprochen. Zum jetzigen Zeitpunkt steht allerdings noch nicht fest, ob es eine Erweiterung oder ein The Witcher 2 sein wird.


      Vielleicht lohnt es sich ja für dich noch bis zum 14.12 zu warten, dann dürftest du am besten entscheiden können, ob ein Hexer unter deinem Weihnachtsbaum Ungeheuer jagen darf.

      Da ich kein Powergamer bin, habe ich das Spiel leider noch nicht durch und kann dir meine Meinung nur bis zum 3. Kapitel kundtun, vielleicht reicht dir das, vorallem weil Merdan ja schon sehr gut alles geschildert hat. Und die Gamestar vergisst du mal ganz schnell, weltweit erhält das Spiel Wertungen über 80%, nur bei ihnen nicht, aber das ist ja auch vollkommen irrelevant. Das Spiel ist in 5 Kapitel untergliedert, dazu gibt es einen Prolog und einen Epilog, das garantiert genug Beschäftigung über die kalten Wintertage. Jedes Kapitel hat seinen eigenen Endgegner, wobei ich auf mittel schon im 1. Kapitel meine liebe Mühe hatte. Da kommen wir auch schon beim Kampfsystem an, Witcher ist kein klassisches Hau und Drauf Spiel, es gibt drei Kampfstile, stark, schnell und Gruppe, für die vielen unterschiedlichen Gegner. Man möge also seinen Kampfstil seinem Gegner anpassen, ansonsten stirbt man sehr schnell, dazu müssen die Schläge getimt sein. Gegen starke Ungeheuer bzw. große Heerscharen benötigt man auch Tränke, um das Scharmützel zu überstehen, doch Tränke sind rar, wie Merdan schon schrieb, selbst Brauen heißt die Devise. Es kann auch nicht verkehrt sein, Zauber zu wirken, um sich selbst Zeit zu verschaffen.
      Die Anforderungen an mein Rechner, 2ghz duo core, 2GBRam, sind auch passabel, ich spiele auf hoch und lediglich in Wyzima, der Hauptstadt, kommt es tagsüber zu Performance-Einbußen, dafür ist die Stadt aber auch schön groß und vorallem belebt. Was jedoch negativ anzumerken sei, Ladezeiten bei Betreten von Häusern stören, da muss nachgebessert werden, und vorallem die immer aktive Autosave-Funktion sollte beseitigt werden, das sollte optional sein. Das mittelalterliche Flair von Wyzima macht dies jedoch wett, vorallem wenn man mal in das Armen-Viertel schaut.
      Zu guter letzt machen auch die witzigen Dialoge Witcher aus. ;)

      Falls du weitere Fragen hast, stell sie einfach, ich habe bestimmt etwas vergessen.
      :bischof: Anhänger der Bewegung zum Verbleib von Lucius Vantarius und Gegner von Waschmitteln namens Brax :bischof:
    • Echt schön, so recht ausführliche Berichte zu lesen. :)

      Von den negativen Punkten, die ihr aufgezählt habt, stören mich vorallem die folgenden Sachen:
      - schlechte Sprachausgabe (Auch im ersten Patch ist diese ja noch nicht verbessert wurden [meine obige Aussage war falsch]. Hab erst heute gelesen, dass der Entwickler diese aber noch teilweise neu aufnehmen möchte. Ich hoffe hier bereits auf den 2. Patch, ihr könnt dann bei Zeiten ja mal darüber berichten, wenns euch auffallen sollte)
      - lange Ladezeiten (aber auch hier soll ja dran gearbeitet werden)
      - viele Klone (zerstört die Atmo, aber naja damit könnt ich leben, war ja in so manchen Spiel so viel besser nun auch nicht)

      Mal ne Frage, ist es eigentlich immer noch so, dass man die Fackel beseite legen muss, um Gegenstände aufnehmen zu können?
      Und ist der Bug bei den Schlägereien noch vorhanden (im GS Video haben sie gezeigt, dass man durch schnelles Drücken die Animationen des Gegners abbrechen und so eigentlich immer siegreich sein konnte)?

      Ansonstenab ich für mich nun beschlossen, mir das 1. Buch vom Nikloaus :D schenken zu lassen, um dann zu sehen obs mich von der Atmo her packt. Wenn dies der Fall sein sollte und der Patch wirklich bis Weihnachten erscheint (die News stimmt ja sehr optimistisch), werd ich die Bestellung beim guten, alten Weihnachtsmann :D wohl aufgeben.
    • Filusi schrieb:



      Mal ne Frage, ist es eigentlich immer noch so, dass man die Fackel beseite legen muss, um Gegenstände aufnehmen zu können?
      Und ist der Bug bei den Schlägereien noch vorhanden (im GS Video haben sie gezeigt, dass man durch schnelles Drücken die Animationen des Gegners abbrechen und so eigentlich immer siegreich sein konnte)?



      Der gute Mann löscht die Fackel und steckt sie zurück in seinen Gürtel, also automatisch, aber wozu eine Fackel? Ich nehm den Trank "Katze" zu mir und kann dann alles taghell sehen. ;)

      Meinst du mit Schlägereien Faustkampf? Es ist richtig, dass dieser viel zu einfach ist, aber nicht durch schnelles drücken, das will ja getimed sein, sondern weil blocken immer funktioniert.
      :bischof: Anhänger der Bewegung zum Verbleib von Lucius Vantarius und Gegner von Waschmitteln namens Brax :bischof:
    • Ja ich meinte den Faustkampf. In einem Video auf der Gamestar DVD der Ausgabe 12/07 wurden einige Ungereimheiten und Bugs gezeigt. U.a. dass durch schnelles Drücken irgendeiner Schlag-Taste die Animation des Gegenübers abgebrochen wurde und er dadurch keinen Schlag landen konnte (er hat nie zugeschlagen). Zudem sah es sehr komisch und "unwirklich" aus (so stottern).
    • Gamestar hat ja auch nicht die Version 1.1 getestet wo die meisten Bugs verschwunden sind (hatte nur einen Grafikbug und der war nach Speichern und neuladen wieder weg!).
      Das einzigste was an The Witcher schlecht ist sind die Ladezeiten die sind etwas zu lang aber das entschädigt das spiel mit einer Fantastischen Story die ganz ganz eindeutig in richtung erwachsen geht (man das ende von Akt 1 ist der klopfer boh da bekommt man eine gänsehaut ;) ).

      Ich warte sehnsüchtig auf den Patch 1.2 der die Ladezeiten minimieren soll was mich aber nicht abhält dieses geniale Spiel zu spielen ;)
      Nokia = Nein Danke